Alles zum Thema Bürgerforum

Beiträge zum Thema Bürgerforum

Bauen
Das Tor zum Bucher Schlosspark ist 2014/2015 saniert worden.
5 Bilder

Im Oktober soll die Sanierung des Bucher Schlossparks weitergehen

Buch. Der Bucher Schlosspark wird ab Herbst weiter saniert. Über die genauen Vorhaben informierte Leane Benjamin, die zuständige Bauleiterin des Straßen- und Grünflächenamtes, gemeinsam mit Landschaftsarchitektin Brigitte Gehrke auf dem Bucher Bürgerforum. Für die anstehenden Arbeiten stehen rund 460.000 Euro zur Verfügung. Diese werden aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost bereitgestellt. In einem ersten Bauabschnitt vor zwei Jahren konnten bereits das historische Schlossportal und...

  • Buch
  • 27.07.17
  • 135× gelesen
Politik
Rund um das Kino CineMotion sollen Wohnungen und Einzelhandel entstehen. Foto: Wrobel
5 Bilder

Übereilte Ideensuche: Die Linksfraktion lud zum Gedankenaustausch über die Gestaltung brach liegender Stadtplätze ein

Neu-Hohenschönhausen. Wie viel Bebauung verträgt das Zentrum von Neu-Hohenschönhausen? Diese Frage stellte Die Linke Lichtenberg am 26. April bei einem Bürgerforum in der Anna-Seghers-Bibliothek. Viele Anwohner mögen diese Situation nicht mehr hinnehmen. Seit Jahrzehnten herrscht auf den Stadtplätzen rund um den Verkehrsknotenpunkt an den Falkenberger Brücken trostlose Leere. Einige wünschten sich auch für die Verkehrssituation eine Lösung – etwa durch eine eigene Fußgängerbrücke. Sie könnte...

  • Lichtenberg
  • 06.05.17
  • 236× gelesen
Bauen
Durch den Schlosspark Buch fließt auch die Panke.
3 Bilder

Ab September gehen die Arbeiten im Schlosspark Buch weiter

Buch. Der Schlosspark Buch soll ab September in einem zweiten Bauabschnitt weiter saniert werden. Darüber informierte der Leiter des Straßen- und Grünflächenamts, Andreas Johnke, auf dem Bucher Bürgerforum. Für die anstehenden Arbeiten stehen etwa 300 000 Euro zur Verfügung. Vorgesehen ist unterer anderem, weitere Parkwege instandzusetzen. Außerdem soll der ehemalige Aussichtshügel am Hochzeitsweg im Park rekonstruiert werden. Schließlich sind Arbeiten an der Umfriedung des Schlossparks...

  • Buch
  • 23.04.17
  • 109× gelesen
Soziales

Bürgerforum im FF

Falkenhagener Feld. Auf dem 6. Bürgerforum der Sozialen Stadt im Falkenhagener Feld wollen das Quartiersmanagement und die beiden Quartiersräte über die Bedeutung von Nachbarschaft und Ehrenamt diskutieren. Anwohner sind dazu herzlich am 23. November 17 bis 20 ins Klubhaus an der Westerwaldstraße 13 geladen. Diskutiert werden die Fragen: Was brauchen wir für eine gute Nachbarschaft und warum sich ehrenamtlich engagieren? Für die kleinsten Bewohner des Falkenhagener Feldes wird während des...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.11.16
  • 16× gelesen
  •  1
Politik

Bürgerhaushalt vor Ort im Kiez

Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, veranstaltet im Zusammenhang mit der Vorbereitung des Bürgerhaushalts 2018/19 Bürgerforen und Kiezspaziergänge. Das nächste Bürgerforum findet am Donnerstag, 3. November, um 15 Uhr im Frauenzentrum Matilde, Stollberger Straße 55, statt. Der nächste Kiezspaziergang startet am Dienstag, 8. November, um 13 Uhr am Frauenzentrum. Mehr Informationen und Kontakt unter  998 81 60 und per E-Mail an info@ev-mittendrin.de....

  • Hellersdorf
  • 23.10.16
  • 14× gelesen
Bauen
Auf dem Ossietzkyplatz gibt es zwar eine Lichtskulptur als Kunstwerk, aber kaum Aufenthaltsqualität.
5 Bilder

Neue Ideen für den Ossietzkyplatz

Niederschönhausen. Der Ossietzkyplatz soll attraktiver werden. Darin sind sich die meisten Anwohner einig. Aber wie? Zu dieser Frage stellten Studenten der Beuth Hochschule für Technik Überlegungen an. Ihre Ideen wurden nun auf einem Bürgerforum präsentiert. Auslöser war ein Beitrag vom Juni 2012 in der Berliner Woche. Darin wurde über einen BVV-Beschluss informiert, demzufolge das Bezirksamt den Ossietzkyplatz zu einem „quartiersprägenden Platz“ entwickeln soll. Anlieger sollten einbezogen...

  • Niederschönhausen
  • 02.03.16
  • 338× gelesen
Bauen
Jens-Holger Kirchner erläuterte an einer Karte, welche Bauprojekte im Gespräch sind.
2 Bilder

Pläne für Buchholz: Erstes Bürgerforum stieß auf unerwartetes Interesse

Französisch Buchholz. Das Interesse der Buchholzer an der Entwicklung ihres Ortsteils ist riesig. Das merkten die Veranstalter des ersten Bürgerforums „Ein Stadtteil verändert sich!“. Viele Besucher mussten wieder gehen, da zu wenige Plätze zur Verfügung standen. Das Thema des ersten Forums lautete „Wohnungsbauprojekte in Französisch Buchholz“. Eingeladen hatten die Vereine „Bürgerhaus“ und „Nordlicht“. Zu Gast war Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Bereits...

  • Französisch Buchholz
  • 25.02.16
  • 695× gelesen
Kultur

Fête de la Musique

Friedenau. Zum Sommeranfang am 21. Juni lädt das Friedenauer Bürgerforum zur 5. Fête de la Musique auf dem Breslauer Platz ein. Von 16 bis 22 Uhr spielen beim Umsonst- und Draußenkonzert sechs Bands Swing, Bossa Nova, Tango, Salsa und Ska. Für gute Stimmung sorgen Schüler der Leo-Borchard-Musikschule, die Kermits Big Band des Rückert-Gymnasiums, die Big Soul Band der Gustav-Heinemann-Oberschule, die Jazz-Junkies und „Baila, Berlin!“ sowie die Band Hatless Cat. Zur Stärkung und Erfrischung gibt...

  • Friedenau
  • 12.06.15
  • 53× gelesen
Wirtschaft

Einzelhandel weiterentwickeln

Pankow. Wie sollte sich der Einzelhandel in Wilhelmsruh, Pankow und Heinersdorf weiter entwickeln? Ein Bürgerforum zu dieser Frage findet am 2. Juni von 18 bis 20 Uhr im großen Saal des Rathauses Pankow in der Breiten Straße 24a-26 statt. Das Büro "Stadt und Handel" erarbeitet derzeit im Auftrage des Bezirksamtes ein neues Zentrenkonzept für den Bezirk. In diesem wird festgeschrieben, wo sich die Einzelhandels- und Geschäftszentren weiter entwickeln sollen. Um die derzeitige Situation in den...

  • Pankow
  • 21.05.15
  • 52× gelesen
Soziales

Degewo eröffnet Bürgertreff

Marzahn. Die Degewo hat einen Nachbarschaftstreff in der Wittenberger Straße 23 eröffnet. Der Treff mit dem Namen "Sonnenblume" soll Möglichkeiten der Begegnung und Angebote zur Freizeitgestaltung in Marzahn-Nord schaffen. Er bietet schon jetzt ein vielfältiges Programm. Mehrmals im Monat finden Kaffee- und Spielenachmittage sowie Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen statt. In der Reihe "Fit im Alter" können Senioren etwas für ihre Gesundheit tun. In Zusammenarbeit mit der...

  • Marzahn
  • 07.05.15
  • 66× gelesen
Soziales

Bürgerforum über KultSchule

Friedrichsfelde. Unter dem Dach der KultSchule in der Sewanstraße 43 haben mehr als ein Dutzend Vereine eine Heimatstätte gefunden. Kürzlich übernahm der Verein Lyra den Betrieb des sozio-kulturellen Zentrums; er will es als Nachbarschaftshaus wiederbeleben. Am 21. Mai laden die in der KultSchule beheimateten Vereine und Initiativen Anwohner zu einem Bürgerforum zum Thema "Quo vadis Kultschule?" ein. Ab 18 Uhr soll diskutiert werden, was die Anwohner sich für das Haus wünschen und wie die...

  • Friedrichsfelde
  • 07.05.15
  • 36× gelesen
Soziales

Visionäres Bürgerforum

Falkenhagener Feld. Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost und West lädt am 23. März zum 5. Bürgerforum ein. Themen sind diesmal Wohnen, Nachbarschaft und das Falkenhagener Feld im Jahr 2020. Jeder Interessierte ist willkommen mitzudiskutieren. Los geht es um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde, Im Spektefeld 26. Ulrike Kiefert / uk

  • Falkenhagener Feld
  • 16.03.15
  • 11× gelesen
Politik

Wie weiter am Müggelsee?

Rahnsdorf. Vor einigen Wochen machten Überlegungen die Runde, den Wassersport am Müggelsee aus Naturschutzgründen einzuschränken. Nun lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt am 9. März zum Bürgerforum ein. Mit Nutzern und Anliegern von Müggelsee und Müggelspree soll das weitere Vorgehen besprochen werden. Die Veranstaltung findet in der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182, statt, Beginn ist um 17.30 Uhr. Ralf Drescher / RD

  • Rahnsdorf
  • 26.02.15
  • 41× gelesen
Soziales
Das Bürgerforum ist vorbereitet. Jetzt müssen nur noch die Anwohner kommen.

Bürgerforum lädt Anwohner aus dem Falkenhagener Feld ein

Falkenhagener Feld. Beim 4. Bürgerforum am 22. November diskutieren Quartiersmanager und Quartiersräte mit Anwohnern über bezahlbares und altersgerechtes Wohnen.Reicht meine Rente auch in Zukunft für die Miete? Wer möchte mit mir eine Wohngemeinschaft gründen und kann die Wohnungsbaugesellschaft dabei helfen? Um diese und andere Fragen rund ums altersgerechte und bezahlbare Wohnen geht es beim 4. Bürgerforum im Klubhaus. Das Quartiersmanagement und die zwei Quartiersräte Falkenhagener Feld Ost...

  • Falkenhagener Feld
  • 13.11.14
  • 28× gelesen
Sonstiges

Rebsaft fließt am Dorfteich und in der Bahnhofstraße

Lichtenrade. Am 13. und 14. September finden gleichzeitig zwei als "27. Wein- und Winzerfest" annoncierte Veranstaltungen statt. Am Dorfteich ist die AG Bahnhofstraße tatsächlich zum 27. Mal am Werk, in der Bahnhofstraße startet das Bürgerforum den ersten Versuch."Neben Wein, Sekt, Bowle und Obstbränden sowie Trestern wird auch für eine anspruchsvolle und mit Winzerweinen gut korrespondierende Verköstigung gesorgt sein", heißt es unter anderem in der Ankündigung für die Bahnhofstraße. Außerdem...

  • Lichtenrade
  • 08.09.14
  • 55× gelesen
  •  1
Soziales

Zwei Weinfeste sorgen für Aufregung

Lichtenrade. Hase oder Igel, wer war zuerst da? Das ist quasi die Ausgangslage, auf der nun seit Wochen ein erbitterter Streit um die beiden gleichzeitig stattfindenden Wein- und Winzerfeste am Alt-Lichtenrader Dorfteich sowie in der Bahnhofstraße tobt.Ganz klar, wir waren zuerst da, sagt das Bürgerforum, das zum ersten Mal ein Straßenfest in der Bahnhofstraße organisiert, pocht mithin auf seine vermeintlich älteren Rechte und erklärt: "Im Mai hat das Bürgerforum vom Bezirksamt den offiziellen...

  • Lichtenrade
  • 08.09.14
  • 74× gelesen
Soziales
Der Schöneberger Norden war lange Zeit geprägt vom sozialen Wohnungsbau wie hier in der Pallasstraße. Doch langsam wird auch hier ein Wandel spürbar.

Schöneberger Norden: neues Projekt zur Entwicklung

Schöneberg. Berlin wächst. Bis 2025 werden jährlich 10 000 Neubürger erwartet. Bezahlbarer Wohnraum, gerade für schwächere Bevölkerungsschichten, wird knapp. Auch im Schöneberger Norden.Um den Stadtteil und die Menschen fit für die zu erwartenden Veränderungen zu machen, haben Quartiersmanagement und Quartiersrat Schöneberger Norden das Projekt "Empowerment im Quartier" (englisch sinngemäß für Rückenstärkung) entwickelt. Für die Umsetzung dieses zweijährigen Vorhabens ist seit 1. Januar das...

  • Schöneberg
  • 14.07.14
  • 103× gelesen
Soziales
Schon einmal hatten Georg Wagener-Lohse und seine Mitstreiter Ziele für die Bahnhofstraße in einer Broschüre formuliert.

Konzept des Bürgerforums Lichtenrade im Finale zur Zentren-Initiative

Lichtenrade. Jubel am südlichen Stadtrand: Mit der Bewerbung unter der Überschrift "Offen für alle - die Bahnhofstraße", hat das "Bürgerforum Zukunft Lichtenrade" mit Bravour die erste Hürde im aktuellen Wettbewerb "MittendrIn Berlin! Die Zentren-Initiative 2014/15" genommen. Eine Fachjury hat jetzt das Lichtenrader Konzept für die Endausscheidung nominiert.Der Wettbewerb wird seit 2008 jährlich gemeinsam von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Industrie- und Handelskammer und der...

  • Lichtenrade
  • 14.07.14
  • 65× gelesen