Anzeige

Alles zum Thema Bürgersteig

Beiträge zum Thema Bürgersteig

Bauen
Christiane und Michael Schaumann legen den Zollstock an, der das gesamte Ausmaß zeigt.
5 Bilder

Stolperfalle am Seegefelder Weg: Gehweg liegt zwölf Zentimeter zu hoch

Staaken. Anwohner am Seegefelder Weg sind irritiert. Ihr Bürgersteig ist viel zu hoch. Die Stolperfalle soll darum wieder weg. Alles rechtens, meint jedoch der Baustadtrat. Der Ärger ist groß am Seegefelder Weg. „Sehen Sie, wie hoch die Kante ist.“ Ronald Etzold zeigt auf die Stufe zwischen seinem Gartentor und dem Bürgersteig. „Das ist eine Stolperfalle. Hier kann sich jeder verletzen und ich wäre haftbar, wenn das auf meinem Grundstück passiert.“ Der Zollstock bestätigt es. Ganze 12,3...

  • Staaken
  • 06.09.16
  • 306× gelesen
Verkehr

Rauf auf den Bürgersteig! Radfahrer mit Kindern sollen den Gehweg nutzen dürfen

Berlin. Der Bund möchte die Sicherheit für radfahrende Kinder erhöhen. Ihre Begleitpersonen sollen mit ihnen auf dem Bürgersteig fahren dürfen. Berlin signalisiert Zustimmung. Auf Berliner Gehwegen ist es voll: Tische und Stühle der Lokale, Stromkästen, Kleider-, Postkarten- und Fahrradständer und natürlich die Fußgänger. Doch auch auf den Straßen ist es voll, wenn sich Pkws, Transporter, Taxis und Busse aneinanderreihen. Und es ist gefährlich, vor allem für Kinder auf Fahrrädern. Sie müssen...

  • Charlottenburg
  • 23.08.16
  • 294× gelesen
  • 2
Wirtschaft

Zu wenig Platz für alle: Gastwirte und Fußgänger beanspruchen die Bürgersteige

Berlin. Berlin hat an vielen Stellen breite Bürgersteige. Doch dieser Platz ist hart umkämpft: Im Sommer wollen Gastwirte Tische und Stühle aufstellen. Für Fußgänger wird es manchmal sehr eng. Das Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg hat Schlagzeilen gemacht. Gastwirte im Bezirk dürfen ihre Tische und Stühle auf den Bürgersteigen nur noch so aufstellen, dass eine Mindestbreite von 1,5 Metern für Fußgänger frei bleibt. Das wird streng kontrolliert und sorgte für Medienberichte über Wirte, die...

  • Charlottenburg
  • 14.06.16
  • 251× gelesen
  • 6
Anzeige
Verkehr

Parkplätze für die Presselstraße

Steglitz. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will Anwohner das Parken in der Presselstraße erleichtern. Jahrzehntelang konnten die Parkplätze zwischen der Karl-Stieler-Straße und dem Steglitzer Damm genutzt werden. Dann wurde eine Ladezone für den Supermarkt eingerichtet. Seither ist das Parken für Anwohner nur noch zeitlich eingeschränkt möglich. In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion das Bezirksamt auf, das halbseitige Parken auf dem Bürgersteig zur erlauben. Über...

  • Lankwitz
  • 16.07.15
  • 64× gelesen
Verkehr
Die westliche (auf dem Foto links) Seite der Wendenschloßstraße erhält Angebotsstreifen für Radler und Parktaschen.

Angebotsstreifen für Radler in Planung

Köpenick. Wendenschloß ist bisher kein echtes Radlerparadies. Wer in Richtung Seebad Wendenschloß radelt, muss bisher auf der Fahrbahn oder dem Bürgersteig fahren. Dass soll sich jetzt ändern.Das Tiefbauamt beginnt in Kürze mit dem Bau eines Radwegs in Wendenschloß. Dafür erhält die westliche Seite - zur Dahme zu gelegen - einen Angebotsstreifen für Radfahrer. Da damit die Parkmöglichkeiten auf dieser Straßenseite wegfallen, werden als Ersatz Parktaschen im Bereich der Baumstreifen angelegt....

  • Köpenick
  • 04.09.14
  • 104× gelesen
Bauen und Wohnen

Verbot von Unkrautmittel auf Wegen

Unkrautvernichtungsmittel dürfen auf Gehwegen, Bürgersteigen und Zufahrten nicht verwendet werden. Ihr Einsatz ist hier laut dem Pflanzenschutzgesetz verboten.Das gilt selbst, wenn die Mittel im Handel frei verkäuflich sind oder die Produkte als biologisch abbaubar gelten. Bei einem Verstoß drohen Geldbußen von bis zu 50 000 Euro. Herbizide dürfen nur auf Flächen verwendet werden, die landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, erläutert die Landwirtschaftskammer...

  • Mitte
  • 28.08.14
  • 36× gelesen
Anzeige
Verkehr
Am 25. Juni brachen unter der Dolgenseestraße zwei Wasserrohre. Seitdem ist die Straße gesperrt.

Dolgenseestraße seit Ende Juni gesperrt

Friedrichsfelde. Am Morgen des 25. Juni sprudelte es an der Dolgenseestraße, dann brach ein Stück Bürgersteig ein. Drei Stunden später passierte Ähnliches einige Meter weiter. Seitdem ist die Dolgenseestraße dicht.Kurz hintereinander waren zwei Trinkwasserleitungen der Berliner Wasserbetriebe geborsten. Während die Anwohner nach wenigen Stunden schon über eine Ersatzleitung versorgt wurden, müssen Autos und die Buslinie 369 seitdem eine Umleitung fahren. "Wir sind dort in den letzten Zügen, das...

  • Friedrichsfelde
  • 01.08.14
  • 57× gelesen