Büro

Beiträge zum Thema Büro

Bauen
Der Spielplatz an der Ingelheimer Straße. Noch gibt es leider zu wenig Spielflächen im Bereich Karlshorst/West.

Wo sollen Spielplätze entstehen?
Bezirksamt lässt die Planung für Karlshorst/West überarbeiten

Die Spielplatzsituation in Karlshost soll sich verbessern. Deshalb hat das Bezirksamt das „Stadt Land Fluss – Büro für Städtebau und Stadtplanung“ mit der Überarbeitung der bisherigen Entwicklungsplanung für Karlshorst/West beauftragt. Dort entsteht eine Reihe von Neubauprojekten. In die Wohnungen werden viele Familien mit Kindern einziehen. Da reichen irgendwann die Spielplätze nicht mehr aus. Deshalb sei die Erarbeitung eines neuen Konzepts für Karlshorst/West erforderlich, heißt es aus dem...

  • Karlshorst
  • 07.11.20
  • 161× gelesen
Bauen
Zeremonie mit Zeitkapsel: Reinhard Naumann (r.) und Sebastian Blecke von GSG Berlin legen den Grundstein.
2 Bilder

"TorHaus2" schließt die Lücke
Grundstein für neues Bürohaus gelegt

Für das neue Bürogebäude "TorHaus2" wurde jetzt der Grundstein gelegt. Der Neubau schließt eine städtebauliche Lücke im Gewerbehof Helmholtzstraße. Die Bauherren der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin) brachten jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) feierlich den Grundstein für das neue "TorHaus2" in die Erde. Das Bürohaus entsteht über fünf Etagen und zwei Staffelgeschossen in der Baulücke des GSG-Gewerbehofs an der Helmholtzstraße 2/9. Der Neubau kostet rund 32,5...

  • Charlottenburg
  • 07.10.20
  • 206× gelesen
Bauen
Offen und luftig: Verglaste Atrien ziehen sich über die fünf Etagen des "Enter".
2 Bilder

Richtfest fürs "Enter"
Neues Bürohaus im Brunnenviertel

Im Brunnenviertel wächst das neue Bürohaus "Enter" in die Höhe. Jetzt wurde Richtfest gefeiert. Der Rohbau steht, die Glasfassaden sind montiert und auch der Innenausbau ist bereits weit fortgeschritten. Bis zum kommenden Jahreswechsel soll das fünfgeschossige Gebäudes im Brunnenviertel fertig sein. Jetzt aber wurde erst mal Richtfest gefeiert - Corona bedingt verspätet und in kleinem Kreis. "Wir sind froh, dass wir mit dem Bauprojekt fristgerecht und bereits jetzt vollvermietet in die letzte...

  • Gesundbrunnen
  • 11.09.20
  • 273× gelesen
Bauen
Richtfest für "Uhland 187" (von links): Jörg Lossack (Bauleiter AOC Plan GmbH), Marisa Böttge (Projektassistentin AOC Immobilien AG), Tino Besdiak (Prokurist und Leiter Projektrealisierung AOC Immobilien AG), Till Schwerdtfeger (Vorstand AOC Immobilien AG) und Serdar Öncer (Investment Management Real Estate bei Wealthcap).
2 Bilder

Büroneubau soll 2021 fertig sein
Richtfest für "Uhland 187"

Das Bürohaus „Uhland 187“ bekam jetzt die Richtkrone aufgesetzt. Der Neubau entsteht mitten in der City West, nur einen Steinwurf vom Kranzler Eck entfernt. Der Kurfürstendamm ist die bekannteste Flaniermeile der Hauptstadt. Stadthäuser aus der Gründerzeit, durchmischt von modernen Neubauten prägen den Einkaufsboulevard. Dazu zählt der Ku’damm zu den attraktivsten Bürostandorten in der Spreemetropole, weshalb in seinen Seitenstraßen zahlreiche Bauprojekte in die Höhe wachsen. Wie das „Uhland...

  • Charlottenburg
  • 08.09.20
  • 420× gelesen
Bauen
Symbolische Grundsteinlegung für das neue Bürogebäude – mit Zeitkapsel (von links): Dr. Martin Heinig, Managing Director SAP Berlin, Thomas Bergander, Geschäftsführer der Quartier Heidestraße GmbH und Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.
4 Bilder

Grundstein für "QH Track" gelegt
Neues Stadtquartier an der Heidestraße wächst

Im Quartier Heidestraße hat im letzten Bauabschnitt der Hochbau für das Bürogebäude „QH Track“ begonnen. Dafür wurde jetzt der Grundstein gelegt. Mit dem Quartier Heidestraße entsteht westlich der neuen Europacity auf rund 8,5 Hektar ein neues Stadtquartier – zum Wohnen, Einkaufen und Arbeiten. Geplant sind dort mehr als 940 Mietwohnungen, Arbeitsplätze für bis zu 8500 Leute, Geschäfte, ein Hotel und eine Kita. Für das letzte der insgesamt neun Gebäude, den „QH Track“, legten...

  • Tiergarten
  • 04.09.20
  • 372× gelesen
Bauen
So soll der Neubau an der Schönhauser Allee 9 nach Vorstellung der Architekten aussehen.
2 Bilder

Ein Neubau mit Büros
Lückenschluss an der Schönhauser Allee

In einer letzten großen Baulücke an der Schönhauser Allee entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Neubau. Entwickelt wird dieses Bauprojekt an der Schönhauser Allee 9 von der SIGNA-Gruppe des österreichischen Unternehmers René Benkow. Für den Neubau steht ein 4500 Quadratmeter großes Grundstück zur Verfügung, auf dem insgesamt 17 000 Quadratmeter Mietfläche entstehen werden. Das Erdgeschoss ist im Wesentlichen für Handel und Gastronomie vorgesehen. Unter anderem ist hier ein dm-drogerie markt...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.20
  • 1.346× gelesen
Soziales

Das Büro ist weiterhin besetzt

Weißensee. Wie alle Stadtteilzentren im Bezirk ist auch das Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23 wegen der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen. Aber die Mitarbeiterinnen sind weiterhin für ihre Nachbarn da. Das Büro ist auf jeden Fall zu den Öffnungszeiten besetzt, und so können Weißenseer das Team dienstags und mittwochs von 9 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr unter Tel. 92 79 94 63 erreichen. BW

  • Weißensee
  • 11.05.20
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Scaling Spaces

Scaling Spaces: Ab dem 1. März erweitert der Flexible-Office-Anbieter sein Angebot um einen neuen Standort. Der Gebäudekomplex „Der Comeniushof" bietet diverse Büronutzungskonzepte. Kopernikusstraße 35, 10243 Berlin, www.scalingspaces.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 28.02.20
  • 200× gelesen
Soziales

Für ein gutes Miteinander
BENN bringt Anwohner und Flüchtlinge zusammen / Büro jetzt im Bitzer Kiez

Das BENN-Nachbarschaftsbüro ist von der Flüchtlingsunterkunft an der Haarlemer Straße in die Krugpfuhlsiedlung umgezogen. Ab sofort sind die Mitarbeiter in ihrem Büro an der Straße Hanne Nüte 1 zu erreichen. BENN steht für „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Ziel ist es, das Miteinander von Flüchtlingen und Anwohnern zu verbessern. In Britz arbeitet das Team der Stephanus-Stiftung seit zwei Jahren. Von Anfang an ist es der Wunsch gewesen, aus der Unterkunft in den Kiez zu ziehen. Denn so...

  • Britz
  • 01.02.20
  • 142× gelesen
Blaulicht

Einbruch beobachtet

Kreuzberg. Zwei mutmaßliche Büroeinbrecher konnte die Polizei am 15. November in der Zeughofstraße festnehmen. Einem Bewohner in der Zeughofstraße fielen die beiden Verdächtigen gegen 3 Uhr Männer beim Durchsuchen von Räumen in dem benachbarten Gebäude auf. Alarmierte Polizisten entdeckten dort mehrere aufgebrochene Türen. Kurz darauf stießen sie in der Nähe auf das Duo. Beide Männer wurden dem Einbruchskommissariat der Direktion 5 übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 18.11.19
  • 24× gelesen
Wirtschaft
Stadler baut in Wilhelmsruh nicht nur Züge für die Berliner U-Bahn, derzeit entstehen dort auch 106 Fahrzeuge für die S-Bahn.

Neue Produktionshalle, Büros und Kantine
Stadler baut in den nächsten Jahren seinen Standort an der Hertzstraße in Wilhelmsruh weiter aus

Berlins Schienenfahrzeughersteller Stadler erweitert seinen Standort im Gewerbegebiet Pankow-Park in Wilhelmsruh. 70 Millionen sind für das Neubauvorhaben kalkuliert. Geplant sind eine Produktionshalle, Büroflächen und eine moderne Kantine. Der erste Bauabschnitt soll Anfang 2021 bezogen werden, so lautet der Plan. Stadler hat mittlerweile den Bauantrag beim zuständigen Bauamt eingereicht und meldete, dass damit der erste Meilenstein erreicht sei, fünf Monate nachdem man sich für diese...

  • Wilhelmsruh
  • 20.07.19
  • 1.529× gelesen
Bauen

Zuständig für Schulsanierungen
Marzahn-Hellersdorf erhielt den Zuschlag für den Regionalverbund Ost

Der Bezirk richtet das Büro für den Regionalverbund Ost ein. Dieser ist künftig für die kleineren Schulsanierungen in allen Ostbezirken zuständig. Der Senat hat die Verantwortung für den Schulneubau und größeren Schulsanierungen im vergangenen Jahr vollständig übernommen. Die Bezirke managen nur noch die vergleichsweise kleineren Sanierungen mit einem Volumen von bis zu jeweils zehn Millionen Euro. Hierfür werden sogenannte Regionalverbünde geschaffen, zwei im Westen und einer für die...

  • Marzahn
  • 09.07.19
  • 148× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin

Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin: Das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) der Stiftung eröffnete am 20. Juni sein neues Büro in Hakenfelde als Anlaufstelle für Klienten und Mitarbeiter im Bezirk. Rauchstraße 31, 13587 Berlin, www.fdst.de/abw Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Hakenfelde
  • 25.06.19
  • 208× gelesen
Bauen
CC BY 2.0 Die Luftqualität in Konferenzräumen kann problematisch sein / Dr. Strangelove via Flickr

Macht uns die Luft im Konferenzraum dümmer

Ein Nachteil von billigen Bürogebäuden oder vorgehängten Glasfassaden, ist nicht nur der Glashauseffekt, welcher hohe Betriebskosten erzeugt. Die Abhängigkeit von der Gebäudetechnik bringt einige unerwartete Nachteile mit sich. Oft werden Fenster nicht mehr geöffnet und selbst die New York Times hat sich jetzt gefragt ob Konferenzräume uns nicht dümmer machen? Es gibt eine Unmengen an Beweisen, ein großer Teil davon kommt aus dem Themenbereich für umweltbewusstes Bauen. TreeHugger(hier auf...

  • Gatow
  • 09.05.19
  • 136× gelesen
  • 1
Bauen

Neubau in der Passauer Straße

Schöneberg. Im Februar beginnen die Vorbereitungen für die Abbrucharbeiten am Parkhaus und der KaDeWe-Brücke in der Passauer Straße. An dessen Stelle plant Projektentwickler SIGNA ein Sockelgebäude, das sich über die gesamte Fläche des Grundstücks Passauer Straße 1-3 erstreckt. Auf diesem Sockel wird entlang der Straße ein Gebäude errichtet, das in seiner Höhenentwicklung die bestehende Blockrandbebauung aufgreift. Im mittleren Teil des Grundstücks ist ein Hochhaus mit zwölf Geschossen geplant....

  • Schöneberg
  • 03.02.19
  • 760× gelesen
Bauen
Sechs Vollgeschosse, ein Staffelgeschoss: Das von der Schweizer SSN Group geplante "Franklin-Haus" bietet Büroeinheiten in allen Größen.

SSN Group erhält Baugenehmigung in der Franklinstraße
Grünes Licht für neues Bürogebäude

Der Bezirk hat der Schweizer SSN Group grünes Licht für die Realisierung des Projekts „Franklin-Haus“, Franklinstraße 26a, gegeben. Das Unternehmen plant dort ein Bürogebäude mit 10 800 Quadratmetern Büromietfläche, verteilt auf sechs Geschosse und ein Staffelgeschoss. Der Baubeginn wird Anfang Februar 2019 mit dem Aushub der Baugrube erfolgen, der Start der Rohbauarbeiten ist für Ende April 2019 vorgesehen. „Für den Berliner Büromarkt mit seinem geringen Angebot an freien Mietflächen ist die...

  • Charlottenburg
  • 24.12.18
  • 1.195× gelesen
Bauen
Die Alte Post – einer der prägenden Bauten an der Karl-Marx-Straße.

Gewerbe, Gastronomie und Büros
Der Umbau der Alten Post in der Karl-Marx-Straße liegt voll im Zeitplan

Der Umbau der Alten Post, Ecke Karl-Marx- und Anzensgruberstraße, geht voran: Am 6. Dezember wurde die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. In rund einem Jahr sollen die ersten Nutzer dort einziehen. Das Gebäude hat eine Nutzfläche von fast 9000 Quadratmetern. Auf etwa der Hälfte will der Hauptmieter Regus in den oberen Etagen „Co-Working-Spaces“ schaffen, etwa 400 Büroarbeitsplätze. Außerdem ist ein Restaurant geplant, ein Fitness-Center und Einzelhandel, wahrscheinlich für Lebensmittel und...

  • Neukölln
  • 17.12.18
  • 800× gelesen
Bauen
Damit die Autofahrer nicht zwei Jahre lang an einer hässlichen Baustelle vorbeifahren müssen, ließ Investor Hamit Djadda ein gigantisches Plakat mit der fertiggestellten Avus-Tribüne als Motiv entwerfen.
4 Bilder

Gigantisches Plakat zeigt das künftige Gesicht der Avus-Tribüne
Das größte Poster Berlins

Unternehmer Hamid Djadda will die Tribüne der Avus-Rennstrecke einer neuen Nutzung zuzuführen. Die Baustelle hat er nun mit einem gewaltigen Plakat verkleidet, das zeigt, wie die Realität 2021 aussieht. Groß denken, das ist Hamid Djaddas Ding. 2017 hat er das marode Baudenkmal an der Avus gekauft, weil ihm als Rennsportfan wegen des fortschreitenden Verfalls jedes Mal das Herz geblutet hat, wenn er daran vorbeifuhr. Das sei schließlich ein Stück Berliner Geschichte. Im vergangenen Frühjahr...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 4.416× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
tuesday coworking

tuesday coworking: Das Büro eröffnet offiziell am 6. Juli um 18.30 Uhr mit einer Party und steht dann Freelancern zur Verfügung, die die Möglichkeit haben, hier zu arbeiten. Belziger Straße 69/71, 10823 Berlin, Telefon: 64 49 77 72, www.tuesdaycoworking.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Schöneberg
  • 04.07.18
  • 328× gelesen
Soziales
Pankows Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial (stehend) eröffnete das Benn-Büro im Bucher Bürgerhaus.
2 Bilder

Benn-Team eröffnet sein neues Büro in Buch

Nachbarn ins Gespräch zu bringen und besser miteinander zu vernetzten: Dieser Aufgabe hat sich das Benn-Team des Ortsteils Buch verschrieben. Benn, das ist die Abkürzung für das Programm „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Es wurde vom der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aufgelegt, um das Zusammenleben von alten und neuen Nachbarn, Menschen aller Generationen und Nationalitäten in bestimmten Kiezen der Stadt zu fördern. Über vier Jahre gibt es für jedes Benn-Projekt...

  • Buch
  • 04.05.18
  • 606× gelesen
Bauen
Blick in die nahe Zukunft des neuen "weilands wellfood" am Potsdamer Platz.

Gesund und schnell: weilands wellfood wird größer

„Weilands wellfood“, das gutgehende, auf gesunde Küche spezialisierte Restaurant von Friso Weiland, vergrößert sich. Das „Health-Food“-Gasthaus mit Selbstbedienung zieht am Potsdamer Platz um, vom Marlene-Dietrich-Platz in die Eichhornstraße 3, und erweitert seine Fläche gleich um das Vierfache. Waren es am alten Standort 100 Quadratmeter, sind es jetzt vierhundert. Neu ist eine Terrasse Richtung Pianosee mit zirka 160 Sitzplätzen, ein Frühstücksangebot und längere Öffnungszeiten. Die...

  • Tiergarten
  • 23.04.18
  • 1.061× gelesen
Wirtschaft

Regus

Regus: Am 26. April eröffnet Regus sein neues Business Center in der Leuchtenfabrik in Oberschöneweide. Das Unternehmen hat sich auf flexible Bürolösungen, wie Workstations und Co-Workingspots, für Start-ups spezialisiert. Leuchtenfabrik, Edisonstraße 63, 12459 Berlin, www.regus.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Oberschöneweide
  • 22.04.18
  • 164× gelesen
Soziales

Kutschfahrt zur Büroeinweihung

Marienfelde. Das neue BENN-Büro („Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“) lädt am 14. März von 14 bis 17 Uhr zur Einweihung in die Marienfelder Allee 107-109 ein. Das Team des Vorort-Büros hat die Aufgabe, neue Bewohner der Unterkünfte in die Nachbarschaft einzubinden und einen Dialog herzustellen. Dafür werden Beteiligungsprozesse und gemeinschaftliche Aktionen organisiert. Finanziert wird BENN bis 2021 aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ und des Investitionspakts...

  • Marienfelde
  • 07.03.18
  • 46× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.