Anzeige

Alles zum Thema B-Plan

Beiträge zum Thema B-Plan

Bauen
© Geoportal Berlin / Digitale farbige Orthophotos 2017
2 Bilder

Bebauungsplan Quartier Haveleck

Nach der Übernahme des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplans 5-73 „Haveleck“ im Bezirk Spandau durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen am 15.03.2018 liegt nun der Bebauungsplan aus. Was liegt aus? Für eine Teilfläche der Wasserstadt Berlin-Oberhavel zwischen Schielowseestraße, Daumstraße, Pohleseestraße und Havel im Bezirk Spandau, Ortsteil Haselhorst, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen nun den Bebauungsplan 5-73 ausgelegt. Was beinhaltet...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.05.18
  • 517× gelesen
Bauen
Rewe hat an der Stelle des ehemaligen Eingeschossers und des Parkplatzes an der Fritz-Reuter-Straße mit Planierarbeiten begonnen.

Rewe-Markt am S-Bahnhof: Bezirk und Konzern noch uneins über Fassade

Mahlsdorf. Am Rewe-Markt am S-Bahnhof Mahlsdorf tut sich etwas. Es wird gebaggert und planiert. Wann aber mit dem Baubeginn für den neuen Markt zu rechnen ist, steht noch nicht fest. Einen Termin gibt es nicht. Die Bagger- und Planierarbeiten finden nur auf dem Gelände des abgerissenen Eingeschossers an der Hönower Straße und des Rewe-Parkplatzes an der Fritz-Reuter Straße ab. Sie sind aber dennoch Bestandtteil der Vorbereitungen für den Neubau des Marktes. „Für die Räumarbeiten brauchen...

  • Mahlsdorf
  • 23.09.17
  • 922× gelesen
Bauen

Ausschuss empfiehlt den Bau von Einfamilienhäusern an der Lily-Braun-Straße/Am Baltenring

Hellersdorf. Die Fläche zwischen Lily-Braun-Straße und Am Baltenring kann mit Einfamilienhäusern bebaut werden. Darauf haben sich die Mitglieder im Stadtentwicklungsausschuss verständigt. Das schmale Grundstück Lily-Braun-Straße 52/Am Baltenring 1E befindet sich zwischen dem Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord und der Sporthalle Am Baltenring sowie einem Spielplatz. Es befindet sich im Eigentum des Landes Berlin und soll den Liegenschaftsfonds vermarktet werden. Im Zusammenhang damit erstellt...

  • Hellersdorf
  • 06.03.17
  • 97× gelesen
Anzeige
Bauen
Wie dicht wird die Innenhofbebauung in der Ilsestraße ausfallen? Das B-Planverfahren soll es klären.

Senats-Position fraglich: Howoge-Neubauvorhaben an der Ilsestraße wird neu diskutiert

Karlshorst. Um eine zu starke Nachverdichtung zu verhindern, hatte das Bezirksamt für das Bauprojekt an der Ilsestraße ein Bebauungsplanverfahren angeschoben. Doch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung äußert Bedenken. Als Nachverdichtung wird das Nutzen freistehender Flächen innerhalb eines bereits bestehenden Baus bezeichnet. Einige Baumfällungen im Bereich der Ilsestraße haben Anwohner aufgeschreckt. Wird da der von der Howoge geplante Neubau von acht Stadtvillen und vier Wohnzeilen...

  • Lichtenberg
  • 18.02.17
  • 1205× gelesen
  • 1
Bauen

Neue Wohnungen in Lankwitz

Lankwitz. Ein Teil des Geländes zwischen Teltowkanalstraße, Am Elsenbruch, Siemensstraße und Wiesenweg soll bebaut werden. Der Eigentümer plant, Wohnungen zu errichten. Das Bezirksamt hat daher die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans mit der Bezeichnung 6 - 37 VE beschlossen. Mit der Durchführung des Beschlusses ist das Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, beauftragt. KaR

  • Lankwitz
  • 10.11.16
  • 88× gelesen
Bauen

Bürger haben das Wort

Schöneberg. Anwohner und interessierte Bürger haben bis 11. Mai Gelegenheit, im Stadtplanungsamt, Zimmer 3046, im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, den sogenannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan (7-66VE) für die Bebauung entlang der Bautzener Straße einzusehen und Stellungnahmen dazu abzugeben. Diese fließen in die sich anschließende Abwägung öffentlicher und privater Belange ein, wie es das Baugesetzbuch vorschreibt. Geplant sind auf den Grundstücken Bautzener Straße 21-24,...

  • Schöneberg
  • 11.04.16
  • 27× gelesen
Anzeige
Bauen

Bebauungspläne liegen aus: Bürger können Stellung nehmen

Schöneberg. Bis Mitte April liegen im Stadtplanungsamt die Bebauungspläne für zwei viel diskutierte Vorhaben aus. Da ist zunächst das schwierige Grundstück über einem unterirdisch angelegten BVG-Gleichrichterwerk am Zusammentreffen von Hauptstraße und Willmanndamm nahe dem Kleistpark. Hier sollen überwiegend Studentenwohnungen entstehen. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss sind Räume für Dienstleistungs-, Gastronomie- und Gewerbebetriebe vorgesehen. Mit Begründung und Umweltbericht...

  • Schöneberg
  • 16.03.16
  • 161× gelesen