Babys

Beiträge zum Thema Babys

Soziales

2020 mehr Babys als 2019 geboren

Tempelhof. Berlins geburtenstärkste Einzelklinik ist das katholische St.-Joseph-Krankenhaus an der Wüsthoffstraße. Im Jahr 2020 erblickten hier 4343 Kinder das Licht der Welt, darunter 138 Zwillingspaare. Das waren 13 Säuglinge mehr als im vergangenen Jahr. Das erste Neujahrsbaby, die kleine Sophie, wurde um elf Minuten nach Mitternacht geboren. Eine Stunde und elf Minuten später folgte Luka-Luise. Beide Mädchen und ihre Mütter sind wohlauf. Insgesamt kommen in Berlin pro Jahr rund 40 000...

  • Tempelhof
  • 08.01.21
  • 31× gelesen
Sport

Neu eröffnet
Mawiba (Mama with Baby)

Mawiba (Mama with Baby): Beate Arndt-Ebert bietet sonnabends von 10 bis 11 Uhr ein sanftes Tanzkonzept mit beckenbodenstärkenden Choreografie an. Zur Zeit wird an der frischen Luft getanzt. Anmeldung unter: barndt@mawibatrainer.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Johannisthal
  • 05.08.20
  • 68× gelesen
Soziales

Kurs zu Erster Hilfe am Kind

Köpenick. Eltern oder Großeltern sind die Adressaten eines speziellen Erste-Hilfe-Kurses im Rabenhaus. Im Rahmen der „Elternwerkstatt“ wird vermittelt, wie man vor allem Babys und kleineren Kindern bei einem medizinischen Notfall helfen kann, bevor alarmierte Retter eintreffen. Themen des Kurses sind unter anderem Fieberkrampf, Verbrennungen, Vergiftungen, Verletzungen und der plötzliche Kindstod. Die Kursteilnehmer erhalten auch Informationen zum Entfernen von Fremdkörpern aus den Atemwegen...

  • Köpenick
  • 19.02.20
  • 41× gelesen
Soziales

Großer Basar für Kindersachen

Neukölln. Warum neu kaufen, wenn es nützliche und schöne Dinge gebraucht gibt? Die Nikodemus-Gemeinde, Nansenstraße 12, veranstaltet am Freitag und Sonnabend, 21. und 22. Februar, einen Flohmarkt mit Kleidung für Babys und Kinder bis 14 Jahren. Außerdem im Angebot sind Bücher, Spielzeug und jegliches Zubehör rund ums Kind. Der Vorabendverkauf läuft am 21. Februar von 20 bis 22 Uhr. Am 22. Februar geht es zwischen 11 und 18 Uhr weiter. Zur Stärkung gibt es Waffeln und andere Leckereien. Der...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 56× gelesen
Kultur
Das Ensemble „kreuzvier“ spielt für ganz junge Zuhörer.

Konzert für Babys im Fontane-Haus
Musikalische Mondreise für die Kleinsten

Premiere bei den Reinickendorf Classics: Zum ersten Mal finden am 29. Februar und 1. März spezielle Konzerte für bis Dreijährige und ihre Eltern im Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, statt. Das babyerprobte Programm des jungen „Ensembles kreuzvier“ ist sowohl für Kinder als auch für Eltern ein großartiges Erlebnis. „Mit diesen Konzerten möchten wir jungen Familien ermöglichen, gemeinsam und ganz entspannt Kultur zu genießen“, sagt Kultur- und Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU)...

  • Märkisches Viertel
  • 16.02.20
  • 132× gelesen
Leute

43-mal Charlotte, 35-mal Noah
Das sind die beliebtesten Vornamen 2019 in Tempelhof-Schöneberg

Im vergangenen Jahr sind im Bezirk Tempelhof-Schöneberg insgesamt 5976 Kinder zur Welt gekommen – die teils ungewöhnliche Namen erhielten. Wie aus einer Tabelle des Standesamts und Daten des Landesamts für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten hervorgeht, haben 2783 der Babys lediglich einen Vornamen bekommen. 2734 erhielten zwei, 415 drei und 44 sogar mehr als drei Vornamen. Am beliebtesten waren 2019 bei den Mädchen die Namen Charlotte (insgesamt 43), Emma (38) und Emilia (30) sowie Lina und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.02.20
  • 142× gelesen
Soziales
Jedes Neugeborene braucht einen Namen, auch wenn es zunächst davon nichts weiß.

Die Spitzenreiter des vergangenen Jahres
Leon, Marie und Emma waren 2019 die beliebtesten Vornamen in Marzahn-Hellersdorf

Leon sowie Marie und Emma waren die beliebtesten Vornamen für den Nachwuchs im Bezirk im vergangenen Jahr. Der Vorname Leon für Jungs taucht in der Statistik des Standesamtes des Bezirks im Jahr 2019 insgesamt 14 Mal auf. Bei den Mädchen liegen Emma und Marie mit jeweils zwölf Nennungen auf dem ersten Platz. Bei den Jungs folgen Felix mit elf und Ben mit zehn Nennungen auf den zweiten und dritten Plätzen. Der dritte Platz wird bei den Mädchen mit den Vornamen Lena belegt, gleichfalls zehn Mal...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.02.20
  • 123× gelesen
Soziales
Beim Netzwerk Wellcome unterstützen Menschen ehrenamtlich junge Eltern bei der Betreuung ihrer Babys.
3 Bilder

Willkommen für Babys
Netzwerk Wellcome unterstützt junge Eltern ehrenamtlich

Die Wellcome gGmbH organisiert ehrenamtliche Unterstützung für junge Eltern im ersten Lebensjahr eines Kindes. Mit der Eröffnung des Stützpunktes im Familienzentrum Felix weitet sie ihr Angebot auch auf den Bezirk aus. Die Idee der Wellcome gGmbH ist so einfach wie überzeugend: Es gibt viele junge Familien, die gern Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder hätten. Gleichzeitig sind da viele Menschen, ob jünger oder älter, die kein Kind haben, aber sich gern mit Kindern beschäftigen. Es gilt...

  • Marzahn
  • 20.07.19
  • 175× gelesen
Soziales

Sich bewegen und spielen

Weißensee. Im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23 startet am 23. April ein neuer Pekip-Kurs. Eltern mit Kindern, die im November oder Dezember 2018 geboren sind, können sich dafür unter Tel. 92 79 94 63 oder per E-Mail an info@frei-zeit-haus.de anmelden und erfahren dann alles Weitere zum Kurs. Im Pekip-Kurs, der dienstags von 11.15 bis 12.45 Uhr stattfindet, wird der Aufbau der positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch ein gemeinsames Erleben von Bewegung und Spiel unterstützt....

  • Weißensee
  • 12.04.19
  • 25× gelesen
Soziales
Brigitte Schwaß an ihrem Wohnzimmertisch. Sie strickt leidenschaftlich gern Mützen, Söckchen und Schals.
4 Bilder

Stricken für Obdachlose und Neugeborene
Brigitte Schwaß aus Prenzlauer Berg tut mit ihrem Hobby Gutes

Sie ist bescheiden und will keinesfalls im Mittelpunkt stehen. „Was ich mache, ist doch nichts Besonderes“, sagt Brigitte Schwaß. Jeden Tag fertigt sie Mützen und Schals für Obdachlose, aber auch Neugeborene an. Wenn andere Seniorinnen sich im Fernsehen von irgendwelchen Serien oder Kochshows berieseln lassen, sitzt die 80-jährige in ihrem Sessel und strickt. „Ich habe von Kindesbeinen an Handarbeit geliebt. Das liegt bei uns in der Familie“, sagt Brigitte Schwaß, ein waschechtes Prenzlauer...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.03.19
  • 692× gelesen
Soziales

Kindersachen für Trödel gesucht

Neukölln. Am 22. und 23. Februar veranstaltet die Nikodemus-Gemeinde, Nansenstraße 12, einen großen Kinder- und Babytrödel. Die Erlöse werden der Willkommensklasse der Elbe-Grundschule geschenkt. Damit möglichst viel Geld zusammenkommt, werden nun noch Spenden gesucht: Kleidung für Kinder bis 14 Jahren, Spielzeug, Bücher, Drei- und Fahrräder, Buggys, Kinderwagen, unfallfreie Autositze und anderes Zubehör. Die Sachen können werktags von 9 bis 17 Uhr bei der Gemeinde abgegeben werden....

  • Neukölln
  • 02.02.19
  • 190× gelesen
Soziales

Hilfe für frischgebackene Eltern
"Wellcome" feiert zehnjähriges Bestehen

Ehrenamtliche begleiten Familien nach der Geburt ihres Babys: Das ist das Konzept von „wellcome“. Der Neuköllner Standort an der Hobrechtstraße 32 hat im Oktober seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) dankte den Mitarbeitern: „Die ehrenamtliche Begleitung ist wichtig für das breite Angebot in den Frühen Hilfen, das wir haben. Das leistet sich nicht jeder Bezirk. Aber gerade unser Neukölln kann es sich nicht leisten, darauf zu verzichten.“ Wer im...

  • Neukölln
  • 20.10.18
  • 41× gelesen
SonstigesAnzeige
2 Bilder

Freie Kapazitäten für Kursleiter von Baby/Kleinkind-Kursen
Neue Kursanbieter für Familiencafé Amitola gesucht

Der helle, freundliche Kursraum im Familiencafé Amitola ist ca 40qm groß, hat Fußbodenheizung und eignet sich herrvoragend für Baby-, Kleinkind- und Mutter/Kind-Kurse. Weitere Vorteile sind die Lage im familienfreundlichen Kiez Friedrichshain nahe dem Boxhagener Platz und die gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Die Kursteilnehmer können während ihres Aufenthalts das Amitola-Café, die Garderobe und die Toiletten mitbenutzen. Bei Interesse ruft gern im Laden an und fragt nach der...

  • Friedrichshain
  • 04.10.18
  • 52× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ernsting’s family

Ernsting’s family: Am 29. Juni eröffnet Ernsting’s family im Biesdorf-Center. Weißenhöher Straße 88-108, 12683 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Biesdorf
  • 26.06.18
  • 290× gelesen
Soziales

Austausch rund ums Stillen

Friedrichshagen. Den Stilltreff Friedrichshagen gibt es seit Februar. Er bietet werdenden und jungen Eltern Austausch zu Themen rund ums Stillen - ob es um einen gelungenen Start geht, oder um Beikost, Stillen bei Rückkehr in den Beruf, oder andere Fragen. Der Stilltreff findet jeden ersten und dritten Freitag im Monat im Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87, 1. Etage im Schulungsraum der Stephanusstiftung statt. Der Zugang ist barrierefrei. Anmeldung unter familienbegleitung@gmx.at....

  • Friedrichshagen
  • 26.04.18
  • 49× gelesen
Soziales

Babys krabbeln in der Gruppe

Neu-Hohenschönhausen. Der nächste offene Treff für Familien mit Babys und Kleinkindern findet am Montag, 15. Januar, um 10 Uhr im Familienzentrum Pusteblume im Krugwiesenhof in der Wartiner Straße 75 statt. Neue Mitglieder sind in der Baby- und Krabbelgruppe herzlich willkommen. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.01.18
  • 19× gelesen
Soziales

Frühstück für Mütter und Babys

Neu-Hohenschönhausen. Auch im neuen Jahr lädt das Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel zum Schwangeren- und Babyfrühstück. Nächster Termin in der Ribnitzer Straße 1b ist Dienstag, 2. Januar, um 10 Uhr. Infos gibt es unter 962 77 10. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.12.17
  • 19× gelesen
Wirtschaft

LILLYDOO Pop-up Store

LILLYDOO Pop-up Store, Torstraße 161, 10115 Berlin, 11-18 Uhr Vom 5. bis 9. September eröffnet Berlins erster LILLYDOO Pop-up Store. Das Unternehmen bietet hochwertige Baby-Pflegeprodukte an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 31.08.17
  • 49× gelesen
Bildung

Babys entdecken die Musik

Marzahn. Babys und Kleinkinder können jeden Dienstagvormittag im DRK-Nachbarschaftszentrum, Sella-Hasse-Straße 19/21, die Musik für sich entdecken. Mittel hierzu sind gemeinsames Singen mit den Eltern, Bewegen, Schwingen, Lauschen der Stimme und Spielen mit Klängen. Die Kurse für Babys ab acht Monate gehen im Bewegungsraum im ersten Obergeschoss jeweils von 9.30 bis 10.15 Uhr und die für Kleinkinder ab 16 Monate jeweils von 10.30 bis 11.15 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Termin 2,50 Euro....

  • Marzahn
  • 25.08.17
  • 33× gelesen
Soziales
Ziehen an einem Strang: Rechtsmediziner Michael Tsokos (li.) und Sänger Andreas Bourani.

Drei Sekunden und ein Leben ist zerstört: Deutscher Kinderverein startet berlinweite Schütteltrauma-Kampagne

Neukölln. „Schreien kann nerven. Schütteln kann töten“: Das ist auf Werbeflächen in ganz Berlin zu lesen. Die berlinweite Kampagne des Deutschen Kindervereins wird auch von Gesundheitsstadtrat Falko Liecke und der Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer (beide CDU) unterstützt. Am 19. Juli stellten die Akteure sie bei der Stadtmission, Lenaustraße 3, vor. Babys, die nicht zu beruhigen sind; Eltern, die die Nerven verlieren: Drei Sekunden können ein ganzes Leben zerstören. In diesem Jahr sind...

  • Neukölln
  • 24.07.17
  • 871× gelesen
Soziales

Kurse für die Kleinsten

Staaken. Eltern mit einem Säugling oder Kleinkind sind oft unsicher bei erzieherischen oder pflegerischen Fragen. Hier hilft der Familientreff Staaken weiter. Seit dem 20. Juni gibt es drei neue kostenfreie Kurse. Sie helfen dabei, die Bindung zwischen Eltern und Kind zu stärken. Geschulte Kursleiterinnen lernen die Mütter und Väter an, geben Tipps zu Pflege, Versorgung, Kinderkliniken, finanziellen Hilfen und Angeboten des Bezirks. Der Babymassagekurs findet in der Kita Regenbogen in der...

  • Staaken
  • 21.06.17
  • 57× gelesen
Soziales

Kindersachen für Trödel gesucht

Neukölln. Einen Flohmarkt für Baby- und Kindersachen veranstaltet die Nikodemus-Kirche, Nansenstraße 12, am 1. Juli von 11 bis 19 Uhr. Dafür werden noch Spenden gesucht: Kleidung, Spielzeug, Bücher, Drei- und Fahrräder, Kinderwagen, Buggys und alles andere, was kleine Menschen von 0 bis 14 Jahren brauchen können. Die Nikodemus-Gemeinde hat werktags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Erlös des Trödels kommt der Willkommensklasse der Kreuzberger Rosa-Parks-Grundschule zugute. Infos unter...

  • Neukölln
  • 15.06.17
  • 41× gelesen
Kultur

Mütter mit Babys treffen sich

Schöneberg. Mütter mit Babys im Alter bis zu sechs Monaten können im offenen Mütter-Baby-Treff des Nachbarschafts- und Familienzentrums Kurmark, Kurmärkische Straße 1-3, bei Kaffee oder Tee andere Mütter kennenlernen, Erfahrungen austauschen oder auch Informationen und Unterstützung erhalten. Die Veranstaltung findet immer donnerstags von 10.30 bis 12 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf zwei Euro pro Treffen; Informationen unter  25 79 75 38 oder...

  • Schöneberg
  • 24.05.17
  • 28× gelesen
Leute

Charlotte und Anton an der Spitze: Die beliebtesten Babynamen im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Charlotte vor Marie, Anton gefolgt von Emil – diese Namen wählten Eltern in Friedrichshain-Kreuzberg im vergangenen Jahr am häufigsten für Neugeborene. Bei den Mädchen lagen sie dabei ziemlich im Berliner Trend. Charlotte kam berlinweit auf Platz drei, Marie ebenfalls auf Rang zwei. Der stadtweite Spitzenreiter Sophie war in Friedrichshain-Kreuzberg der dritthäufigste Mädchenname. Abweichungen von der Berliner Beliebtheitsskala gab es bei den Jungen. Weder Anton noch...

  • Friedrichshain
  • 21.04.17
  • 220× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.