Anzeige

Alles zum Thema backen

Beiträge zum Thema backen

Kultur

Wettbacken im Schillerkiez

Neukölln. Wer backt die beste Torte oder den leckersten Kuchen? Das Quartiersmanagement Schillerkiez sucht den begabtesten Hobbybäcker. Wer mitmachen will, möge sich bis spätestens Donnerstag, 8. Juni, anmelden – entweder im Büro Schillerpromenade 10 oder unter info@quartiersmanagement.de. Am Sonnabend, 10. Juni, wird um 15 Uhr dann der „Goldene Schiller“ an den Sieger vergeben. sus

  • Neukölln
  • 31.05.17
  • 8× gelesen
Wirtschaft

Café kastanientörtchen

Café kastanientörtchen, Kastanienallee 60, 10119 Berlin, Di-So 10-18 Uhr, 47052109, www.kastanientoertchen.de Unter dem Motto "build your törtchen" kann man sich seit 16. März aus einer Auswahl an Törtchenböden, süßen Cremes und Belägen eine eigene Minitorte zusammenstellen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 22.03.17
  • 82× gelesen
Wirtschaft

Bio-Bäckerei Beumer & Lutum

Bio-Bäckerei Beumer & Lutum, Hufelandstraße 9, 10407 Berlin, 425 45 25, Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 7-16 Uhr, So 8-16 Uhr, www.beumer-lutum.de Die Bio-Bäckerei bietet in ihrer Filiale Hufelandstraße ab sofort sonnabends 7-12 Uhr und sonntags 8-12 Uhr eine offene Backstube an. Kunden können dem Bäckermeister dort auf die Finger schauen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 09.03.17
  • 47× gelesen
Anzeige
Bildung
In der Weihnachtsbäckerei der Christian-Morgenstern-Grundschule mit Rotarier-Präsident Stefan Knaut (links) und Sozialarbeiter und Koch Dominik Weigand (Mitte).

Rotarier backen mit den Morgensterns: Internationale Gäste in Staaken

Staaken. Mit einem ausgelassenen Plätzchen-Backen belohnte der Rotary Club Berlin Zitadelle am 15. Dezember die Klassensprecher der Christian-Morgenstern-Grundschule. Es wird geknetet, geformt und gebacken. Und zwischendurch gescherzt und geulkt. Stefan Knaut, Präsident des Rotary Clubs Zitadelle, hat nicht nur seine Mitstreiter Alfred Sommerfeld und Mario Nowak mitgebracht, sondern auch die drei Austauschschüler aus Brasilien, Simbabwe und Mexiko, deren Deutschland-Aufenthalt der Club...

  • Wilhelmstadt
  • 20.12.16
  • 91× gelesen
Kultur
2 Bilder

selbstgemachte Zimtsterne

Backen ist meine Leidenschaft. Besonders in der Adventszeit liebe ich es, besondere Leckerein zu backen und zu verschenken. Zimtsterne eignen sich dazu besonders gut, weil sie einfach zuzubereiten sind. Für ca. 70 Stück brauchst du: 3x Eiweiß 250g Puderzucker 300-350g gemahlene Mandeln (am besten frisch gemahlen) 1 TL Zimt Zubereitung: 1) Die Eier trennen 2) Eiweiß mit Handrührgerät sehr steif schlagen, Puderzucker löffelweise dazugeben 3) 4 gehäufte EL Eiweißmasse in einem kleinen...

  • Plänterwald
  • 09.12.16
  • 20× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Bake Room

Bake Room, Ludwigkirchplatz 12, 10719 Berlin, 88 62 7270 Das neu eröffnete Fachgeschäft von Marica Walkling bietet Backzubehör wie Schoko- und Pralinenformen, Zuckerdekor, Fondant, Icing, Blütenpaste, Lebensmittelfarben und andere mehr. Selbstgebackene Torten können vor Ort verkostet werden. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 28.11.16
  • 69× gelesen
Tipps und Service
Da schlagen Kinderherzen höher: Beim Verzieren eines Lebkuchenhäuschen darf genascht werden.
2 Bilder

Weihnachtsklassiker selber machen

In der Weihnachtszeit dürfen sie auf keinem Gebäckteller fehlen. Lebkuchen sind ein Klassiker unter den saisonalen Süßwaren. Sie lassen sich mit wenig Aufwand selber backen.Die Autorin und leidenschaftliche Bäckerin Silke Kobr hält sich bei Elisen-Lebkuchen an das Rezept ihrer Oma. Für etwa 40 Stück gibt sie in eine schaumig gerührte Masse aus sechs Eiern und 400 Gramm Zucker zwei Messerspitzen Nelkenpulver, eine Messerspitze Muskatnuss, zwei Teelöffel Zimt, die abgeriebene Schale von zwei...

  • Mitte
  • 06.12.15
  • 72× gelesen
Tipps und Service

Hefegebäck mit Glasur

Hefegebäck lässt sich gut einfrieren und hält so bis zu drei Monate. Wer es nur einige Tage aufheben möchte, lagert das Gebäck am besten in einer Brotdose oder einem Brottopf. Noch länger bleibt es saftig, wenn es nach dem Backen mit einer Glasur bestrichen wird – zum Beispiel mit heißer Aprikosenmarmelade. Darauf weist die Initiative "Zu gut für die Tonne!" des Bundesernährungsministeriums hin. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 57× gelesen
Gesundheit und Medizin

Heimwerken entspannt

Nach einem stressigen Arbeitstag oder an den Wochenenden hilft vielen Heimwerker ihr Hobby dabei, Stress abzubauen. Das gaben 58 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage des Hamburger Marktforschungsinstituts Ears and Eyes an. Auch Hobbybäcker oder Kreative, die stricken und häkeln, gehörten dazu. Für 59 Prozent ist die Freude daran, mit den eigenen Händen etwas herzustellen, und der Stolz auf das Endprodukt die treibende Kraft. Am beliebtesten ist das Heimwerken mit 43 Prozent,...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 55× gelesen