Bahnen

Beiträge zum Thema Bahnen

Verkehr
Vom S-Bahnhof Wartenberg müssen die Bewohner der Siedlung An der Margaretenhöhe sowie die benachbarten Kleingärtner etwa zwei Kilometer zu Fuß laufen, um nach Hause oder zum Kleingarten zu kommen. Viele fahren lieber mit dem Auto.

Keine Busse und keine Bahnen
Fehlende Anbindung der Siedlung An der Margaretenhöhe ist "umweltpolitisch inakzeptabel"

Die Siedlung An der Margaretenhöhe und die dortigen Kleingärtner haben ihre Grundstücke und Parzellen zwar im Land Berlin. Aber vom städtischen Nahverkehr sind sie abgeschnitten. Dabei wohnen dort etwa 300 Menschen dauerhaft und etwa 1000 Menschen halten sich saisonal in den dortigen Kleingärten auf. Aber zur nächsten Bushaltestelle und zum S-Bahnhof Wartenberg sind es etwa zwei Kilometer zu Fuß. Deshalb unterstützt Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark (CDU) seit Jahren das Engagement der...

  • Wartenberg
  • 15.06.21
  • 168× gelesen
Verkehr

Mobilitätshub und U1-Lückenschluss
FDP will Individualverkehr in der City West reduzieren

Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung will den Individualverkehr im Bereich des Ku’damms reduzieren. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf zu prüfen, ob in der Nähe des S-Bahnhofs Halensee ein sogenannter Mobilitätshub mit einer Quartiersgarage geschaffen werden kann. Ein Mobilitätshub ist ein Sammelpunkt, an dem vom ÖPNV auf Mobilitätsangebote umgestiegen werden kann. Hier werden Carsharing, Bikesharing, Roller-Sharing, Busse und Bahnen gebündelt. Die Idee dahinter ist...

  • Halensee
  • 10.08.20
  • 154× gelesen
Verkehr
Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel? Die U5 liegt in puncto Zuverlässigkeit ganz weit vorn, wie aus den Zahlen der Senatsverkehrsverwaltung hervorgeht.
2 Bilder

"Den Osten nicht abhängen"
Linke-Abgeordneter fordert schnellen Ausbau des ÖPNV-Angebots

Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Lichtenberg? Wo planen die Berliner Verkehrsbetriebe dichtere Takte auf Bus- oder Bahnlinien? Das wollte der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) von der Senatsverkehrsverwaltung wissen. Die Antworten zeigen, dass der ÖPNV nicht so schlecht aufgestellt ist. Handlungsbedarf gibt es trotzdem. Mit einer Anfrage an die Senatsverkehrsverwaltung hat sich der Lichtenberger Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg konkrete Zahlen zur...

  • Lichtenberg
  • 28.05.20
  • 1.623× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.