Bahnhof Wilhelmshagen

Beiträge zum Thema Bahnhof Wilhelmshagen

Verkehr
Rund vier Jahre war der Zugang zum S-Bahnsteig nur über eine Treppenanlage möglich.

Bahntunnel in Wilhelmshagen öffnet am 9. März
Maulwurf „Max“ wird endlich fertig

Was lange währt, wird gut. Ob dem so ist, können die Wilhelmshagener am 9. März überprüfen. Dann soll der Fußgängertunnel am S-Bahnhof Wilhelmshagen dem Publikumsverkehr übergeben werden. Ursprünglich sollte der Tunnel bereits im Sommer 2018 fertig sein. Mehrmals musste die Bahn den Termin verschieben, weil für die Untertunnelung des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes eine Bauweise gewählt worden war, für die lange um eine Genehmigung gerungen wurde. Deshalb mussten die Wilhelmshagener mehrere...

  • Rahnsdorf
  • 01.03.21
  • 674× gelesen
Verkehr
Seit über drei Jahren führt der Weg auf den Bahnhof nur über zwei Treppen und eine Brücke.
2 Bilder

Maulwurf Max buddelt endlich weiter
Ende März sollen Bauarbeiten am Bahnhof Wilhelmshagen fortgesetzt werden

Im November 2017 hatte die Berliner Woche über Bauarbeiten am S-Bahnhof Wilhelmshagen berichtet. Damals war unter anderem ein Tunnel zum S-Bahnsteig geplant. Ein paar Monate später kam es zum Baustopp. Seitdem erreichen die Anwohner den S-Bahnhof nur noch über eine provisorische Brückenkonstruktion. Wer auf den Rollator angewiesen ist oder mit Kinderwagen reist, kann den Bahnhof Wilhelmshagen derzeit nicht nutzen. Anfangs fand die Deutsche Bahn das noch witzig und veröffentlichte im Internet...

  • Rahnsdorf
  • 05.03.20
  • 1.108× gelesen
  • 1
Blaulicht

Fahrkartenautomat gesprengt

Rahnsdorf. Am 6. Januar ist der Fahrkartenautomat auf dem S-Bahnhof Wilhelmshagen von bisher Unbekannten gesprengt worden. Ein Anwohner hatte gegen 4.30 Uhr einen Knall gehört und Rauch gesehen. Außerdem konnte der Zeuge beobachten, dass drei Personen über die Bahngleise in den Wald flüchteten. Alarmierte Bundespolizisten und Beamte des Abschnitts 65 stellten am Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn starke Beschädigungen fest. Eine Suche nach den Tätern, bei der auch ein Hubschrauber und...

  • Rahnsdorf
  • 09.01.19
  • 66× gelesen
Verkehr
Fahrgäste erreichen den Bahnsteig in Rahnsdorf derzeit nur über eine Behelfsbrücke.

Immer noch kein Termin
Bahn äußert sich nicht zum Fortgang der Arbeiten

Mitte November hatte die Berliner Woche von den ruhenden Arbeiten am Bahnhofszugang in Wilhelmshagen berichtet. Auch Wochen später hat die Deutsche Bahn keinen Termin zu Fortgang und Abschluss genannt. Zwar gibt es inzwischen eine Antwort vom Regionalbüro Kommunikation Berlin der Bahn. „Das neue Bauwerk (der Bahnhofstunnel d. Red.) wird mit einer lichten Höhe von 2,50 Metern hergestellt und wird durch die Installation einer neuen Beleuchtung heller und freundlicher. Damit die neue...

  • Rahnsdorf
  • 07.12.18
  • 832× gelesen
  • 1
Blaulicht

Polizei fasst nur einen Täter
Randale und Zerstörung am S-Bahnhof Wilhelmshagen

Am 2. Dezember haben drei Männer auf dem S-Bahnhof Wilhelmshagen randaliert. Sicherheitskräfte konnten beobachten, wie die Männer den Windfang einer S-Bahn zerstörten, einen Feuerlöscher im Wagen leerten und auf eine anfahrende Bahn Steine warfen. Dabei wurden drei Fenster zerstört. Anschließend zerschlugen die Randalierer noch einen auf dem Bahnsteig aufgestellten Snackautomaten und stahlen einen Teil der Ware. Die Sicherheitsmänner konnten einen Täter festhalten, den beiden Komplizen gelang...

  • Rahnsdorf
  • 06.12.18
  • 140× gelesen
Verkehr
Der Zugang zum S-Bahnsteig in Wilhelmshagen erfolgt derzeit über eine provisorische Treppenanlage.
3 Bilder

Bahn baut Strecke nach Erkner weiter aus

Rahnsdorf. Am S-Bahnhof Wilhelmshagen wird derzeit gebaut. Weil die Station einen neuen Bahnsteigzugang bekommt, müssen Reisende über eine provisorische Treppenanlage steigen. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen des Streckenausbaus Berlin – Frankfurt/Oder, mit dem die Reisezeit auf diesem rund 85 Kilometer langen Streckenabschnitt um 24 Minuten verkürzt werden soll. Noch bis April 2018 wird das Fernbahngleis zwischen Rahnsdorf und Erkner erneuert, von April bis Dezember 2018 ist die Gegenrichtung...

  • Köpenick
  • 07.11.17
  • 1.071× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.