Ballhaus Naunynstraße

Beiträge zum Thema Ballhaus Naunynstraße

Soziales
Halle, in der gerade nichts mehr stattfindet: die Mercedes Benz-Arena.
  2 Bilder

Abgesagt, verschoben, geschlossen
Corona legt Kultur- und Freizeitindustrie lahm

Was haben Roland Kaiser, die Simple Minds und Serdar Somuncu gemeinsam? Alle sollten in diesen Tagen in Friedrichshain-Kreuzberg auftreten, können das aber wegen Corona erst einmal nicht. Sie sind nur drei von vielen Beispielen. Abgesagte Großveranstaltungen: Dazu zählen alle mit mehr als 1000 Besuchern. Sie sind zunächst bis 19. April verboten. Kapazitäten teilweise weit über diese Größenordnung haben im Bezirk unter anderem die Mercedes Benz-Arena, mit 15 000 Plätzen Berlins größte Halle,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.03.20
  • 1.779× gelesen
Politik
Das Ensemble von „Patterns“.
  2 Bilder

Der März ist weiblich
Programm rund um den Frauentag

Seit vergangenem Jahr ist der 8. März, der internationale Frauentag, in Berlin ein Feiertag. In Friedrichshain-Kreuzberg steht schon lange der gesamte Monat im Zeichen der Frauen – mit Vorträgen, Führungen und einem Kulturprogramm. So auch in diesem Jahr. Ein Schwerpunkt ist dabei das Thema Arbeit. Auch beim Fachtag am 9. März von 13 bis 17 Uhr im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, wo es um die Digitalisierung, ihre Chancen und Nebenwirkungen geht. Ob sie für mehr...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.03.20
  • 199× gelesen
Leute

Eine Straße für Audre Lorde

Friedrichshain-Kreuzberg. Nach der afroamerikanischen Dichterin und Aktivistin Audre Lorde (1934-1992) soll eine Straße im Bezirk benannt werden. Dazu startete am 18. Februar ein Beteiligungsverfahren, das bis 2. April dauert. Es begann mit einem Film über die Berliner und damit auch Kreuzberger Jahre von Audre Lorde zwischen 1984 und 1992. Bei weiteren Veranstaltungen geht es unter anderem am 5. März um das Leben und Werk und am 17. März um ihre heutige Bedeutung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.02.20
  • 242× gelesen
  •  1
Kultur

Muster des Alltags

Kreuzberg. Sie sind das Thema der Performance "Patterns", die am 21. November im Ballhaus Naunynstraße 27, Premiere hat. Zehn Frauen gehen in dieser Choreographie von Magda Koseinsky der Frage nach, was an unserem Verhalten echt und was vielleicht den Verhältnissen geschuldet ist. Weitere Aufführungen sind am 22., 23. und 25. November um 20 Uhr, am 24. November um 19 Uhr. Kartenpreis: 14, ermäßigt acht Euro.

  • Kreuzberg
  • 14.11.19
  • 56× gelesen
  •  1
Kultur

Begrenzte Möglichkeiten

Kreuzberg. Berlin als Inbegriff für Freiheit, fürs Ausprobieren: Dieses Versprechen gelte nicht mehr. Das ist zumindest der Tenor der Performance „Everybody can be everybody can not be“, die am Sonnabend, 19. Oktober, um 20 Uhr im Ballhaus Naunynstraße 27 Premiere hat. Die Räume seien kleiner geworden. Wer profitiert davon und zu wessen Lasten geht das? Weitere Vorstellungen sind von 21. bis 23. Oktober, ebenfalls 20, am 20. Oktober um 19 Uhr. Die Karten kosten 14, ermäßigt acht Euro. Infos:...

  • Kreuzberg
  • 12.10.19
  • 139× gelesen
Kultur

Samo und sein eigenes Bild

Kreuzberg. „Aesthetics of Color – ein Kammerspiel“ heißt die aktuelle Produktion im Ballhaus Naunynstraße 27, die am Donnerstag, 19. September Premiere hat. Die Handlung: Samo ist ein inzwischen erfolgreicher Künstler. Allerdings sind nur seine Werke, nicht er selbst bekannt. Das wollen Journalisten ebenso wie Kunstmakler ändern. Samos Gesicht wäre eine Sensation. Aber Samo findet, dass er dafür einen zu hohen Preis bezahlen würde. Weitere Vorstellungen gibt es am 20., 21. und 23. September um...

  • Kreuzberg
  • 13.09.19
  • 57× gelesen
Kultur

Der Klang der Zukunft

Kreuzberg. Wie klingt die Stadt von morgen, wenn ihre jungen schwarzen Bewohnerinnen heute das Sagen haben? Diese Frage steht über dem Werk "Future Sounds", das vom 7. bis 9. Juni im Ballhaus, Naunynstraße 27, aufgeführt wird. Die Antwort fällt musikalisch aus, aber nicht nur. Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten 7,70, ermäßigt fünf Euro. www.ballhausnaunynstrasse.de. tf

  • Kreuzberg
  • 29.05.19
  • 14× gelesen
Kultur

Rhythmus der Nacht

Kreuzberg. "Splitter" heißt die Soloperformance von Michail Fotopoulos, die am Freitag, 25. Januar, im Ballhaus, Naunynstraße 27, Premiere hat. Erzählend und tanzend begibt er sich in das Berliner Nachtleben, beschreibt Situationen und Begegnungen. Und das mit dem Sound griechischer Rembetiko-Musik. Weitere Vorstellungen sind am 26., 28. und 29. Januar, alle jeweils um 20 sowie am 27. Januar um 19 Uhr. Die Karten kosten sieben, ermäßigt fünf Euro. Mehr Infos unter www.ballhausnaunynstrasse.de....

  • Kreuzberg
  • 16.01.19
  • 39× gelesen
Kultur

Start mit Verspätung

Kreuzberg. Im Ballhaus Naunynstraße 27 beginnt am 16. November die aktuelle Spielzeit. Grund für den verspäteten Start: Im Haus wurde und wird immer noch umgebaut. Eröffnet wird die Saison mit dem internationalen Performancefestival "Permanente Beunruhigung". Es läuft bis zum 16. Dezember. Eintritt: 14, ermäßigt acht Euro. Alle Termine und weitere Informationen unter www.ballhausnaunynstrasse.de. tf

  • Kreuzberg
  • 13.11.18
  • 9× gelesen
Soziales

Inklusiver Umbau: Schulen als Schwerpunkt

Der Bezirk plant 2018 und 2019 weitere öffentliche Gebäude inklusionsgerecht umzubauen. Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) nannte unter anderem das Ballhaus Naunyntraße, die Jugendfreizeiteinrichtung Naunynritze und das Betreute Wohnen in der Urbanstrße 43/44. Hinzu kommen mehrere Schulstandorte, etwa die Charlotte-Salomon-Grundschule oder die Schule am Königstor, beides inklusive Schwerpunktschulen. Insgesamt bestehe bei Schulgebäuden der größte Handlungsbedarf, so Schmidt auf...

  • Friedrichshain
  • 17.01.18
  • 53× gelesen
Bildung
Stolpersteine sind sichtbare Erinnerung an das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte im öffentlichen Raum. Seinen Ursprung hatte das inzwischen Europa weite Projekt einst in Kreuzberg.

"Traurig und peinlich": Im Haushaltsentwurf fehlt bisher Geld für die Stolpersteine

Friedrichshain-Kreuzberg. Es war eine kleine große Geste. Im März beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV), dass Nachkommen von in der Nazizeit ermordeten Menschen den Stolperstein, der zur Erinnerung an ihre Vorfahren gesetzt werden soll, künftig nicht mehr bezahlen müssen. Dem entsprechenden Antrag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein stimmten damals alle Fraktionen mit Ausnahme der AfD geschlossen zu. Doch jetzt kam heraus: Im nächsten Doppelhaushalt ist die Finanzierung...

  • Friedrichshain
  • 08.09.17
  • 174× gelesen
Kultur
"Das Verhör" gehört zu den Stücken, die in den kommenden Tagen auf dem Spielplan des Berliner Kriminaltheaters stehen.
  4 Bilder

Harte Kost und leichte Stücke: Die vielfältige Theaterlandschaft zur Ferienzeit

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie wäre es wieder einmal mit einem Besuch im Theater? Gerade in der Ferienzeit gibt es dafür vielleicht eher eine Gelegenheit. Genug Auswahl und ein vielfältiges Repertoire bieten die Bühnen im Bezirk. • Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 27. Als "postmigrantisches Theaters" hat sich die Bühne einen Namen gemacht. Alltag und Probleme von Zuwanderern sind ihr Thema. Die neueste Inszenierung heißt "Jetzt bin ich hier" und hat am 6. April Premiere. Hier geht es um...

  • Friedrichshain
  • 28.03.16
  • 107× gelesen
Kultur
Wenn die Schwester mit dem Messer kommt... Eine Szene aus dem Stück "Vorhaut".

Komödie "Vorhaut" erneut im Ballhaus Naunynstraße zu sehen

Kreuzberg. Das Werk erregte schon vor seiner Premiere im Oktober großes Interesse. Damals wurde es nur wenige Tage aufgeführt. Jetzt steht "Vorhaut" erneut auf dem Spielplan des Ballhaus Naunynstraße.Aktuell wird die Komödie um Sinn und Unsinn der männlichen Beschneidung vom 27. bis 30. Dezember gespielt. Komödie deshalb, weil das Thema nach Ansicht der Ballhaus-Macher nur auf diese Art einigermaßen unverkrampft auf die Bühne gebracht werden kann. Die Idee, sich mit der Vorhaut und allem,...

  • Kreuzberg
  • 18.12.14
  • 72× gelesen
Kultur
Macht die Schwester bei diesen beiden Herren einen Vorhaut-Check? Die Antwort gibt es ab 7. Oktober im Ballhaus Naunynstraße.

Ballhaus Naunynstraße stellt Programm der neuen Spielzeit vor

Kreuzberg. Zahlreiche Premieren sowie eine mehrwöchige Veranstaltungsreihe wird es in der Spielzeit 2014/15 im Ballhaus Naunynstraße geben. Schon bei der Präsentation erregte aber eine Uraufführung besonderes Interesse.Ab 7. Oktober will sich das Ballhaus unter dem Titel "Vorhaut" dem Thema Beschneidung von Männern widmen. Und zwar in Form einer Komödie. "Wir haben schnell festgestellt, anders als auf diese Art lässt sich das nicht auf die Bühne bringen", sagt Tuncay Kulaoglu, neben Wagner...

  • Kreuzberg
  • 26.08.14
  • 527× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.