Anzeige

Alles zum Thema Barbara Hendricks

Beiträge zum Thema Barbara Hendricks

Bauen
Vom Dach haben Besucher künftig einen Rundumblick über Berlin und das Tempelhofer Feld.
2 Bilder

Rundumblick vom Dach: Flughafen-Tower wird für die Öffentlichkeit fit gemacht

Tempelhof. Mit der Enthüllung des Bauschilds ist am 23. August der Startschuss für die denkmalgerechte Sanierung und den barrierefreien Umbau des einstigen Flughafen-Towers am Tempelhofer Damm gefallen. Bis 2020 soll alles fertig und öffentlich zugänglich sein. Die Arbeiten werden in den nächsten zwei Jahren im Rahmen des Projekts Tower THF am westlichen, vom Tower gekrönten Kopfbau durchgeführt. Anschließend sollen Besucher dann über das markante Treppenhaus den verglasten Tower erreichen...

  • Tempelhof
  • 24.08.17
  • 42× gelesen
Bauen
Die Architekten präsentierten ihre Ideenskizzen auf der Bürgerversammlung.
2 Bilder

Ideen für eine urbane Bucht: Erste Entwürfe für Promenade im Baugebiet "An der Mole"

Rummelsburg. Im Baugebiet "An der Mole" sollen nicht nur ein Marinepark, Büros und Wohnungen entstehen. Wie die öffentlichen Plätze aussehen könnten, das zeigen drei Entwürfe. Im Herbst vergangenen Jahres schaute selbst die Bau- und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vorbei: Das Baugebiet "An der Mole" – in direkter Verbindung zum Bahnhof Ostkreuz und der Rummelsburger Bucht – ist eines der attraktivsten in Berlin. Ende 2016 hatte das Abgeordnetenhaus dem Verkauf zugestimmt. Doch noch...

  • Lichtenberg
  • 18.05.17
  • 1395× gelesen
Politik
Seit 14 Jahren nutzlos: Das Schoeler-Schlösschen hat sich von einem Brandschaden nie mehr erholt.

Bezirk liebäugelt mit Ideen der Initiative Schoeler-Schlösschen

Wilmersdorf. Ohne Konzept kein Fördergeld – ohne Geld keine Sanierung. Die Wiedereröffnung des Schoeler-Schlösschens scheitert immer wieder an diesem Dilemma. Jetzt will der Bezirk mit dem Plan der Bürgerinitiative um Geldgeber buhlen. Vielleicht die letzte Chance. Sind es nun 1,5 Millionen Euro? Oder mehr als 3 Millionen Euro? Je nach Kalkulation wird die Ertüchtigung des Schoeler-Schlösschens, der ältesten Immobilie Wilmersdorfs, entweder sehr kostspielig oder dramatisch teuer. Auch die...

  • Wilmersdorf
  • 21.03.17
  • 128× gelesen
  • 2
Anzeige
Bauen
Die Architekten vom Büro Grüntuch Ernst sind für ihren Madrider Schulneubau beim Weltarchitekturfestival mit dem Titel „Schönste Schule der Welt“ ausgezeichnet worden.

Berliner Architekten bauten schönste Schule der Welt

Mitte. Das renommierte Architekturbüro Grüntuch Ernst Architekten, mit Sitz an der Auguststraße in Mitte, ist beim Weltarchitekturfestival für seinen Schulneubau in der spanischen Hauptstadt ausgezeichnet worden. Die Deutsche Schule Madrid ist von einer internationalen Jury zur „schönsten Schule der Welt“ gekürt worden. Als größte „zivile Auslandsbaumaßnahme des Bundes in den vergangenen Jahren“ war die Schule vor einem Jahr von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und dem spanischen...

  • Mitte
  • 01.12.16
  • 487× gelesen
Politik
GeWoSüd-Vorstand Norbert Reinelt (3. von links) neben Ministerin Barbara Hendricks mit Mitgliedern und Mitarbeitern der Genossenschaft.

Gartenstadt ist „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“

Schöneberg. An der Südspitze von Schöneberg liegt die Gartenstadt Lindenhof. Die Genossenschaftssiedlung mit 1300 Wohnungen wurde jetzt als „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt” gewürdigt. Bei einem Festakt Anfang November mit Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD), dem Landesbeauftragten für Naturschutz und Landschaftsentwicklung, Ingo Kowarik, dem Vorstand der Genossenschaftlichen Wohnen Berlin-Süd e.G (GeWoSüd), Norbert Reinelt, sowie Gärtnern, Bienenzüchtern...

  • Tempelhof
  • 17.11.16
  • 82× gelesen
Politik
Wahlplakate sind ein Anreißer im Wahlkampf. Dazu werben die Parteien mit vielen, auch besonderen Veranstaltungen. Bei denen stehen aber natürlich immer die eigenen Interessen im Vordergrund.

Unter Wahlkampfverdacht: Muss man über jeden Auftritt der Parteien berichten?

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Einladung klang interessant. Sie versprach einen Blick von oben auf die Arbeiten am Freudenberg-Areal. Danach folgte eine Schifffahrt über die Spree, ebenfalls mit besonderen Einsichten. Bestimmt spannend, aber vor allem dem aktuellen Wahlkampf geschuldet. Denn bei der Baustellenbesichtigung und Bootstour handelte es sich um einen Termin der SPD. Mit an Bord waren nicht nur Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel, sondern auch Bundesbauministerin Barbara...

  • Friedrichshain
  • 03.09.16
  • 87× gelesen
Anzeige
Politik
Auf dem Boot (v.r.): Bausenator Andreas Geisel, MdA Sven Heinemann, Umweltministerin Barbara Hendricks, Bürgermeisterin Birgit Monteiro und MdA Gregor Költzsch.
2 Bilder

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks besichtigt die Rummelsburger Bucht

Rummelsburg. Senat und Investor haben sich über den Verkauf des Filetgrundstücks "An der Mole" geeinigt. Auch andernorts entwickelt sich die Rummelsburger Bucht zum attraktiven Gewerbe- und Wohngebiet. Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nahm die Entwicklung jetzt in Augenschein. Die Rummelsburger Bucht gilt als die "Südküste Lichtenbergs". Heute ist das Gebiet rund um die Bucht "eine der begehrtesten Wohngebiete im Bezirk", weiß Andreas Geisel (SPD). Das historische Industriegebiet und...

  • Rummelsburg
  • 31.08.16
  • 1462× gelesen
  • 1
Politik

Doppelter Regierungssitz: Politiker fordern den Umzug aller Ministerien nach Berlin

Berlin. Berlin ist der offizielle Sitz der Bundesregierung. Doch noch immer sind sechs Bundesministerien in Bonn ansässig. Das verursacht Kosten.25 Jahre ist es her, dass die Abgeordneten des Bundestags für den Umzug von Parlament und Regierung von Bonn nach Berlin gestimmt haben. Das hieß aber nicht, dass alle Ministerien in die Hauptstadt wechseln. Sechs haben ihren Sitz noch immer in Bonn und nur einen zweiten Standort in Berlin. Ebenso haben die acht weiteren Ministerien einen zweiten Sitz...

  • Charlottenburg
  • 12.07.16
  • 246× gelesen
  • 2
Bildung
Barbara Hendricks und NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller bei der Arbeit.
2 Bilder

Umweltministerin Barbara Hendricks setzt "Bunte Meter"

Friedrichshain. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat am 26. April im Nachbarschaftsgarten "Menschenskinder" in der Fürstenwalder Straße "Bunte Meter" eingesät. Der Begriff umschreibt das Einsetzen von heimischen Wildblumensamen. Sie dienen gleichzeitig als Lebensräume für Vögel, Bienen, Schmetterlinge und weitere Tierarten. Auch für den Stieglitz, den der Naturschutzbund Deutschland (NABU) 2016 zum Vogel des Jahres ausgerufen hat. Der NABU hat im vergangenen Jahr auch die...

  • Friedrichshain
  • 28.04.16
  • 41× gelesen
Politik
Die Diskussion um die Zukunft des Tempelhofer Feldes kommt nicht zur Ruhe.
2 Bilder

Egoistische Bürger - Ministerin stellt Volksentscheid in Frage

Tempelhof. Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Endgültigkeit des Volksentscheids zum ehemaligen Tempelhofer Flugfeld in Frage gestellt und wieder eine mögliche Bebauung ins Gespräch gebracht. Alles andere hält sie für „egoistisch“. Die Sozialdemokratin erklärte am 17. März im Rahmen einer Konferenz über Wohnungsbau und Flüchtlingsintegration in Berlin, dass sie den Eindruck hätte, dass die Bürger, die beim Volksentscheid 2014 generell gegen eine Bebauung gestimmt haben,...

  • Tempelhof
  • 29.03.16
  • 31× gelesen
Bauen
Bundesbauministerin Barbara Hendricks (rechts) und der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold (links) überreichen Berlins Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Engelbert Lütke Daldrup (Mitte) und weiteren Projektbeteiligten die Urkunde.

Nun ist es ganz offiziell: Der Bund fördert die Sanierung des Hansaviertels

Hansaviertel. Die gute Nachricht erreichte Bürger und die Bezirkspolitiker im Sommer vergangenen Jahres: Der Bund will die Sanierung des Hansaviertels fördern. Im November gab es eine Plakette und nun wurde es amtlich festgeschreiben. Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold (beide SPD) haben im Beisein der Projektbeteiligten offiziell dem Berliner Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Engelbert Lütke Daldrup, die Urkunde überreicht. Das...

  • Hansaviertel
  • 17.02.16
  • 133× gelesen
Soziales

Finanzspritze für grünen Schulhof: Initiative unterstützt Umbauprojekte

Spandau. Jetzt heißt es schnell sein: Eine Finanzspritze von 20.000 Euro bietet die Initiative „deinSchulhof“ für ideenreiche Pausenhof-Projekte. Bewerbungsschluss ist aber schon der 30. November. Während früher Asphalt und Beton den Außenraum der Schulen prägten, gibt es inzwischen durchaus Pausenhöfe, die phantasievoller und grüner gestaltet sind. Aber noch nicht überall. Die Initiative „deinSchulhof“ will dort helfen, wo sich Schüler und Lehrer eine weniger eintönige Außenanlage wünschen...

  • Haselhorst
  • 11.11.15
  • 60× gelesen
Politik

Von Bonn nach Berlin: Komplettumzug aller Ministerien ist wieder im Gespräch

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plädiert für einen Umzug aller Ministerien von Bonn nach Berlin. Über den Vorschlag ist nun eine Diskussion entbrannt. Alle Ministerien sollen vom Rhein an die Spree kommen. Dafür hat sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“ ausgesprochen. „Man kann und sollte jetzt einen gesteuerten Prozess beginnen“, sagte sie darin. Dabei solle niemand gedrängt werden; es handele sich um eine mittel- bis langfristige...

  • Zehlendorf
  • 27.10.15
  • 232× gelesen
Bauen

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 781× gelesen
  • 3
Bauen

Immer mehr Wohnungen: 2015 wurden bereits über 1500 Wohnungen genehmigt

Mitte. Das Bauamt hat in den ersten sieben Monaten des Jahres 1511 neue Wohnungen genehmigt. Im letzten Jahr lag der Bezirk bei den Genehmigungen berlinweit auf Platz Eins. Bis Ende Juli wurden in Berlin insgesamt 9780 Wohnungen genehmigt. Mitte liegt auf Platz Zwei im Ranking der zwölf Bezirke. Nur Treptow-Köpenick hat in diesem Jahr mit 1779 Wohnungen mehr genehmigt. 2014 lag Treptow-Köpenick am Jahresende mit 3109 genehmigten Wohnungen auf Platz Zwei hinter Mitte. Der Citybezirk hatte 3509...

  • Mitte
  • 17.09.15
  • 256× gelesen
Politik
Ein Herz für Hodari: Barbara Hendricks am Nashorn-Gehege im Zoologischen Garten.

Hendricks trifft Hodari: Umweltministerin sorgt für junges Nashorn

Tiergarten. Patenschaft als politisches Zeichen: Zum 40-jährigen Bestehen des Washingtoner Artenschutzabkommens übernimmt Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nicht nur Verantwortung für Nashornnachwuchs im Zoo. Sie unterstützt auch eine internationale Schutzkampagne. Mit kleinen Äuglein blinzelt Hodari in die Mittagssonne, schlackert frech mit seiner Oberlippe. Da holt Barbara Hendricks mit dem Arm aus und wirft. Das ist es also: das erste Geschenk von der Patentante. Ein knackiger...

  • Charlottenburg
  • 09.07.15
  • 262× gelesen
Bauen
Bundesministerin Barbara Hendricks (links) überreicht Margit-Piatyszek-Lössl und Jochen Icken (Vorstände Märkische Scholle eG) einen symbolischen Scheck.

Umweltbundesministerin überreichte der Märkischen Scholle einen Scheck

Lichterfelde. Nach der Verleihung des Berliner Umweltpreises im vergangenen Jahr und der kürzlich erfolgten Auszeichnung als KlimaSchutzPartner 2015 gab es jetzt für die Wohnungsbaugenossenschaft Märkische Scholle erneut eine Bestätigung für ihr Sanierungskonzept. Am Dienstag, 16. Juni, erhielt die Märkische Scholle eine weitere Anerkennung. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, übergab persönlich einen Zuwendungsbescheid über rund 740 000 Euro...

  • Lichterfelde
  • 23.06.15
  • 133× gelesen
Bauen
Im April soll das Ministerium bezogen werden.

Innenministerium nahe des Kanzleramts fertiggestellt

Moabit. Der künftige Berliner Dienstsitz des Bundesinnenministeriums auf dem Moabiter Werder ist bis auf die Außenanlagen fertiggestellt. Noch im April soll der Bau von den 1400 Mitarbeitern bezogen werden.Der Gebäudekomplex zwischen Hauptbahnhof und Kanzleramt umfasst 40.000 Quadratmeter Nutzfläche. Auf ihrem Rundgang Anfang Februar zeigte sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) zufrieden. Das anspruchsvolle Bauvorhaben wurde in drei Jahren für 208 Millionen Euro im ursprünglichen...

  • Moabit
  • 09.02.15
  • 217× gelesen
Wirtschaft
Bis zu maximal vier Stunden arbeiten die Mitarbeiter des RKI unter Vollschutz im neuen Hochsicherheitslabor. Danach erfolgt die Dekontaminierung der Schutzbekleidung in einer sicherheitsschleuse.
3 Bilder

Robert-Koch-Institut weiht neues Laborgebäude an der Seestraße ein

Wedding. Am 3. Februar wurde in Anwesenheit von Kanzlerin Angela Merkel, Gesundheitsminister Hermann Gröhe und Umweltministerin Barbara Hendricks das neue Labor- und Bürogebäude des Robert-Koch-Instituts, Seestraße 10, eingeweiht.Im Zentrum des Neubaus befinden sich auch Labors der höchsten Sicherheitsstufe S 4, in dem Erreger wie Ebola-, Marburg- und Lassaviren sicher untersucht werden können. Die Labors besitzen eine eigene Luft-, Strom- und Wasserversorgung; mehrstufige Sicherheitssysteme...

  • Wedding
  • 04.02.15
  • 578× gelesen
Politik

Diskussion mit Bundesbauministerin

Staaken. Der Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz lädt am 14. Januar zur Diskussion über die soziale Stadt in das Kulturzentrum "Gemischtes" ein.Prominente Gäste sind Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD), der Berliner Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Engelbert Lütke-Daldrup (parteilos), Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und die Projektleiterin des Quartiersmanagement Heerstraße Nord, Cornelia Dittmar. Thematisch geht es um die Herausforderung der...

  • Staaken
  • 05.01.15
  • 50× gelesen