Alles zum Thema bargeldlos

Beiträge zum Thema bargeldlos

Wirtschaft

Schrippe auf EC-Karte: Wenn sogar der Bäcker kein Bares mehr annehmen will

Eine Bäckerei in Nikolassee möchte, dass ihre Kunden mit EC-Karte bezahlen. Sie will quasi das Bargeld in ihrem Geschäft abschaffen. Ich gebe zu: Am liebsten zahle ich bar. Ehrlich gesagt, sind mir die neuen, kontaktlosen Bezahloptionen etwas unheimlich. Irgendwie scheint mir das nicht sicher, auch wenn die Banken das Gegenteil versprechen. Wenn ich nur wenig brauche und mir das nötige Kleingeld fehlt, ist mir das Bezahlen mit Karte sogar unangenehm. Es dauert länger und die Kunden hinter...

  • Charlottenburg
  • 20.02.18
  • 705× gelesen
Politik

Ist die Digitalisierung gut für die Verbraucher?

Letzer Schritt zur vollständigen Überwachung der Bundesbürger? Ist es Ihnen auch schon passiert, dass das von der Kassiererin bzw. dem Kassierer herausgegebene Rückgeld nicht stimmte? Zum Beispiel Sie nur 11,66€ anstatt 12,66€ in den Händen hielten. Man stellt sich dann leicht die Frage, war es nur ein Versehen oder doch Berechnung. Oder die im Regal ausgepreiste Ware nicht mit dem Preis auf dem Kassenzettel übereinstimmte? Zum Beispiel im Regal 0,79€ und auf dem Kassenzettel mit 1,79€...

  • Spandau
  • 05.02.18
  • 37× gelesen
Politik

Ordnungsamt lehnt Bargeld ab

Marzahn. Das Ordnungsamt, Premnitzer Straße 11, nimmt ab 1. Januar kommenden Jahres Zahlungen nur noch per Geldkarte an. Dies gilt für alle Bescheide und Gebühren. Die Leitung begründet diesen Schritt mit den Veränderungen im Umgang mit Bargeld generell. Viele Menschen führten gar nicht mehr so viel Bargeld mit, um Zahlungen direkt zu leisten. Außerdem stünden seit geraumer Zeit schon der Aufwand und Nutzen in keinem Verhältnis mehr, die bar eingenommenen Geldbeträge an die Landeskasse zu...

  • Marzahn
  • 28.11.17
  • 22× gelesen
Politik

Nur noch bargeldlos

Schöneberg. Die Bürgerämter in Tempelhof-Schöneberg haben auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt. Künftig können gebührenpflichtige Dienstleistungen nur noch mit EC-Karte bezahlt werden. Barzahlungen sind nur noch während einer Übergangsfrist bis zum 31. Mai und in Ausnahmefällen möglich. KEN

  • Schöneberg
  • 10.05.16
  • 7× gelesen
Tipps und Service
Auch vom Kreditkarten-Riesen Mastercard gibt es ein mobiles Bezahlsystem.
2 Bilder

Zukunft ohne Bargeld: So funktioniert Mobile Payment

Nie wieder Kleingeld zusammenkramen: Geht es nach vielen Firmen und Experten, könnten Verbraucher in Zukunft an der Supermarktkasse mit dem Smartphone bezahlen. Bis das sogenannte Mobile Payment wirklich funktioniert, müssen die Anbieter aber noch einige Hürden aus dem Weg räumen. Die größte davon ist die fehlende Infrastruktur. Denn in den meisten Fällen kommt beim Mobile Payment die Funktechnik NFC (Near Field Communication) zum Einsatz. Damit lassen sich zwar nur relativ kleine Datenmengen...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 102× gelesen
Tipps und Service

Gebühren bei Kreditkarten

Kreditkarten sind längst nicht nur zum Bezahlen da – Banken bieten ihren Kunden oft Bonusprogramme und zusätzlichen Versicherungsschutz an. Doch aufgepasst: Viele Karten sind nur im ersten Jahr gratis. Wer einen neuen Vertrag abschließen will, sollte auf zusätzliche Gebühren achten. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken hin. Besonderes Augenmerk sollten Kunden auf die Abrechnungsmodalitäten legen – wie teuer Zahlungen im Ausland sowie Bargeldabhebungen im In- und Ausland sind....

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 23× gelesen
Politik

Bares nur in Ausnahmefällen

Friedrichshain-Kreuzberg. Kunden der Bürgerämter, die nicht im Besitz einer EC- oder Girocard sind, können unter Umständen ihre Gebühren auch bar bezahlen. Das erklärte Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) auf eine entsprechende Anfrage seines Parteifreundes Lothar Jösting-Schüßler. Die Entscheidung darüber liege allerdings bei der Leitung der Zahlstelle und soll nur in Ausnahmefällen erlaubt sein. Wie berichtet hatten die Bürgerämter im Juni auf eigentlich ausschließliche Kartenzahlung...

  • Friedrichshain
  • 16.07.15
  • 110× gelesen
Politik

Zahlen nur noch mit Karte

Friedrichshain-Kreuzberg. In den beiden Bürgerämtern in den Rathäusern Friedrichshain und Kreuzberg, Frankfurter Allee 35/37 beziehungsweise Yorckstraße 4-11, wird am 15. Juni auf ausschließlich bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt. Die Gebühren können dann nur noch mit der EC- oder Girocard entrichtet werden. Gleiches gilt ab 22. Juni auch für das Standesamt in der Schlesischen Straße 27A. Im neuen Ausbildungsbürgeramt, ebenfalls Schlesische Straße 27A, wird bereits seit Wiedereröffnung...

  • Friedrichshain
  • 28.05.15
  • 37× gelesen
Politik

Bargeldlos im Bürgeramt

Reinickendorf. Ab dem 4. Mai können Verwaltungsgebühren in den Bürgerämtern des Bezirks nur noch bargeldlos gezahlt werden. Nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei Kunden ohne Girokarte, kann auch weiterhin bar bezahlt werden. Christian Schindler / CS

  • Reinickendorf
  • 23.04.15
  • 57× gelesen