Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Bauen
Chefarzt Frank Jochum eräutert Dilek Kalayci und Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) die moderne Ausstattung.
5 Bilder

Waldkrankenhaus eröffnet neue Neonatologie
Bestmöglicher Start ins Leben

Am Evangelischen Waldkrankenhaus hat die neue Neonatologie eröffnet. Die Intensivstation für Früh- und Neugeborene hat 21 Betten, zehn Familienzimmer und ein Schlaflabor. Wenn ein Kind zu früh zur Welt kommt, ist es noch nicht „fertig“. Es braucht spezielle Apparate, die Atmung und Herzschlag unterstützen, besondere Behandlungen und Fachärzte mit Spezialwissen. Diese intensivmedizinische Versorgung bekommen Frühgeborene in der Neonatologie. Weil ihre Zahl stetig steigt, denn die Mütter...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.01.20
  • 170× gelesen
Bauen
Das stufenartige Plateau war früher ein Brunnen. Heute stört es eher auf dem Vorplatz.
3 Bilder

Variationen für Staaken-Center-Vorplatz
Wasserspiel und Sitzpodest

Die Machbarkeitsstudie zum Staaken-Center-Vorplatz an der Obstallee liegt vor. Darin schlagen die Planer zwei unterschiedlich teure Umbauvarianten vor. Der schnöde Vorplatz soll zum zentralen Kiezplatz werden. Mit attraktiven Stadtmöbeln, viel Grün, schönen Ausblicken und verträglichem Verkehr. Ohne Schmuddelecken oder „Angsträume“. Wie das gehen kann, hat eine Machbarkeitsstudie untersucht. Ihre Schwerpunkte: Aufenthaltsqualität und soziale Sicherheit schaffen, Barrierefreiheit garantieren...

  • Staaken
  • 09.01.20
  • 104× gelesen
Bauen
Völlig überlastet ist der Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Spandau. Das soll sich langfristig ändern.
5 Bilder

Vorhaben für 2020 in der Übersicht
So geht es in der Altstadt Spandau weiter

Die Altstadt Spandau ist seit 2015 Fördergebiet des städtebaulichen Denkmalschutzes. Mit einigen Projekten wie der Musikschule wurde bereits begonnen, für andere laufen die Planungen noch. Wie es 2020 weitergeht, stellten Andreas Wunderlich vom Altstadtmanagement und Myrsini Dimakopoulus vom Stadtplanungsamt im 5. Altstadtplenum vor. Reformationsplatz: Hier beginnen die Bauarbeiten nun doch erst wie berichtet in diesem Jahr und zwar mit der Südseite, also dem ehemalige Joachimplatz. Mit der...

  • Spandau
  • 01.01.20
  • 815× gelesen
Bauen
Die "Berliner Toilette" von Wall kommt hier im schlichten Design daher.
2 Bilder

Wall eröffnet neuen Toiletten-Standort und will weiter expandieren
Hightech-WC am Lindenufer

Das Lindenufer hat jetzt ein modernes stilles Örtchen. Die City-Toilette ist automatisch, digital, unisex und barrierefrei. Aufgestellt hat sie der Stadtmöblierer Wall. Die Hightech-Toilette hat Wall am touristischen Hotspot platziert. Sie steht am Lindenufer zwischen Mahnmal und Parkplatz. Wie alle modernen City-Toiletten ist sie barrierefrei, funktioniert vollautomatisch und erfüllt die neueste DIN-Norm. Ihr Design ist schlicht, wartungsfreundlich, resistent gegen Vandalismus und laut Wall...

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 200× gelesen
Bauen
Der Reformationsplatz rund um die Kirche ist die älteste gestaltete Grünanlage der Altstadt und heute ein Gartendenkmal.
2 Bilder

Baufirmen sind deutlich zu teuer
Reformationsplatz: Baustart erst 2020

Auf dem Reformationsplatz werden die Bauarbeiten doch erst 2020 beginnen. Die Angebote der Baufirmen sind dem Bezirksamt zu teuer. Zuletzt war der Startschuss für Dezember angekündigt. Der Termin wurde bereits mehrmals verschoben. Der Baubeginn auf dem Reformationsplatz verzögert sich erneut. „Der vorweihnachtliche Termin ist bedauerlicherweise nicht zu halten“, informierte jetzt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Auf dem 5. Altstadtplenum am 7. November war der Umbau öffentlich noch für...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 155× gelesen
Politik

Barrieren sollen abgebaut werden

Spandau. Für Rollstühle und Kinderwagen gibt es zwischen Haveldüne und Dr.-Kleusberg-Promenade kein Durchkommen. Das Bezirksamt soll nun prüfen, ob und wie die Stufen auf dem Verbindungsweg so umgestaltet werden können, dass er barrierefrei nutzbar ist. Die Grünen hatten das in einem Antrag gefordert, der jetzt in der BVV auch einhellig durchging. Wie lange die Prüfung dauert, bleibt abzuwarten. uk

  • Spandau
  • 07.10.19
  • 33× gelesen
Bauen
Die originalgetreu sanierte Fassade der Musikschule an der Moritzstraße.
2 Bilder

Fassade der Musikschule denkmalgerecht saniert
Zerstörte Ziegel ausgetauscht

Die Fassade der Musikschule Spandau ist fertig saniert. Jetzt stehen die Rohbauarbeiten an. Die aufwendige Sanierung der geschädigten Ziegelfassade der Musikschule Spandau ist abgeschlossen. Damit ist auch das nervige Gerüst verschwunden, das Fußgänger wegen der Enge auf dem Fußweg regelmäßig auf die Straße zwang. Seit Jahresbeginn tauschten die Fassadensanierer zerstörte Ziegel aus und beseitigten Oberflächenschäden mit farblich passendem Restaurierungsmörtel. Nach historischem...

  • Spandau
  • 26.09.19
  • 156× gelesen
  •  1
Bauen
Das Quartier Paulsternstraße bekam jetzt die Richtkrone aufgesetzt. Bis 2021 sollen die Wohnungen schlüsselfertig sein.
3 Bilder

Zwei Wohnbauprojekte feiern Richtfest
Halbzeit für neue 628 Wohnungen

Zwei neue Stadtquartiere haben jetzt Richtfest gefeiert. An der Paulsternstraße in Haselhorst entstehen gerade 483 Mietwohnungen und an der Hakenfelder Schützenstraße 145 Wohnungen. In direkter Nachbarschaft zum künftigen Siemens-Campus haben WBM und Degewo jetzt mit ihren privaten Projektpartnern Richtfest gefeiert. An der Paulsternstraße 31 entstehen bis April 2021 insgesamt 483 Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, ein Spielplatz und zwei Gewerbeflächen für Nahversorger sowie eine Kita. Das...

  • Haselhorst
  • 26.09.19
  • 321× gelesen
Bauen
Funktional im Bau: So soll das neue Stadtteilzentrum aussehen.
2 Bilder

Siegerentwurf für das neue Begegnungszentrum liegt vor
Ein offener Ort für alle

Der Architektenwettbewerb für das Begegnungszentrum Zuversicht ist entschieden. Der Siegerentwurf kommt aus dem Büro „sander.hofrichter planungsgesellschaft mbH“ in Kooperation mit „Freianlage.de Landschaftsarchitektur“. Alle Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 15. September ausgestellt. Bauherr ist die Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken. Die will auf ihrem Grundstück am Brunsbütteler Damm 312 in den nächsten drei Jahren ein neues Stadtteilzentrum für das Quartier rund um die...

  • Staaken
  • 06.09.19
  • 405× gelesen
Bauen

Barrierefreie Haveldünehen

Gatow. Die Grünen wollen die Barrieren an der Haveldüne abbauen. Konkret soll sich das Bezirksamt darum kümmern, die Stufen auf dem Verbindungsweg zwischen Haveldüne und Dr.-Kleusberg-Promenade so umzugestalten, dass der Weg künftig auch von Rollstuhlfahrern und Kinderwagen genutzt werden kann. Denn die Aussicht von der Spitze der Haveldüne zähle zu den schönsten im Bezirk, begründet die Fraktion ihren Antrag. „Leider ist die Verbindung zwischen der Dr.-Kleusberg-Promenade und der Haveldüne von...

  • Gatow
  • 10.06.19
  • 81× gelesen
Verkehr
Auf der Heerstraße werden beidseitig die Gehwege verbreitert und ein Radweg gebaut.
2 Bilder

Im Sommer wird der neue Radweg gebaut
Stop and go auf der Heerstraße

Autofahrer müssen auf der Heerstraße bald wieder mit Behinderungen rechnen. Zwischen Freybrücke und Stößenseebrücke wird der lange angekündigte Radweg gebaut. Laut Senat soll es im Sommer losgehen. Bittere Pille für die Spandauer: Nach dem nervigen Stop-and-go während des Freybrücken-Neubaus droht die Heerstraße nun neuerlich zur Staufalle zu werden. Der neue Radweg zwischen Freybrücke und Stößenseebrücke wird gebaut. Die Nachricht dürfte die Spandauer nicht wirklich überraschen, denn...

  • Wilhelmstadt
  • 03.04.19
  • 466× gelesen
  •  1
Soziales

Inklusiver Neujahrsempfang am 28. Februar im Rathaus
Aktionsplan für ein barrierefreies Spandau

Das Bezirksamt lädt am Donnerstag, 28. Februar, zum Inklusiven Neujahrsempfang ins Rathaus ein. Vorgestellt wird der neue Aktionsplan mit über 100 Aktivitäten für ein Spandau, das niemanden behindert. Ziel der Maßnahmen ist es, Barrieren im öffentlichen Raum abzubauen und mit gezielten Angeboten die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung zu verbessern. Es ist bereits der 6. Neujahrsempfang dieser Art. Neu ist, dass die Spandauer diesmal direkt mit den Projektverantwortlichen ins...

  • Bezirk Spandau
  • 14.02.19
  • 85× gelesen
Soziales

Ohne Hindernis zum Arzt
Online-Petition: Praxen sollen endlich barrierefrei werden

Per Online-Petition soll der Senat aufgefordert werden, Arztpraxen in Berlin barrierefrei zu machen. Stockwerk um Stockwerk nach oben, Türschwellen überwinden und sich durch enge Flure quetschen – das kann einem bei einem Arztbesuch in Berlin durchaus passieren. Das ist besonders ein Problem für alte Menschen und Rollstuhlfahrer. Viele Arztpraxen befinden sich nicht in ebenerdigen Gewerberäumen, sondern in ehemaligen Mietwohnungen. Sie sind damit alles andere als barrierefrei zugänglich....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 29.05.18
  • 235× gelesen
Bauen

Stolperfallen beseitigt
An sieben Straßen wurden die Gehwege ausgebessert

Damit Fußgänger nicht stolpern, wurden schadhafte Gehwege erneuert und Bordsteine abgesenkt. An sieben Straßen hat das Straßen- und Grünflächenamt im vorigen Jahr die Gehwege neu pflastern oder asphaltieren lassen. An elf Kreuzungen oder Straßeneinmündungen wurden die Bordsteine auf Straßenniveau abgesenkt und 20 Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. So konnten laut Bezirksamt etwa 8000 Gefahrenstellen für Fußgänger beseitigt werden. Konkret erneuert wurden folgende Gehwege: am...

  • Spandau
  • 28.05.18
  • 80× gelesen
Verkehr
Auf der Maulbeerallee Ecke Baluschekweg ist in Höhe der Bushaltestelle für den 137er eine Mittelinsel geplant.
4 Bilder

Gehwegnasen und Mittelinseln: Verkehrskonzept für Siedlung Heerstraße Nord vorgestellt

Barrierefreiheit, sichere Schulwege und ein gedrosselter Verkehr: Das Verkehrskonzept für die Siedlung Heerstraße Nord schlägt diverse Maßnahmen vor. Die Großsiedlung Heerstraße Nord ist nicht nur für ihre Gebäuderiegel und Punkthochhäuser, sondern auch für ihre Auto freundlichen Straßen bekannt. Die sind breit und führen quer durch die Rudolf-Wissell-Siedlung und die Obstalleesiedlung im Staakener Zentrum. Weil vielfach aber Querungshilfen fehlen, sind die viele sozialen Einrichtungen vor...

  • Staaken
  • 02.04.18
  • 272× gelesen
Soziales
Stadtrat Frank Bewig (rechts) hat mit Thomas Bünger (links) und Jörg-Andreas Czernitzky von der Vattenfall das Balancegerüst seiner Bestimmung übergeben.

Auf der Balancierstrecke bleiben: Spielplatz in Schmidt-Knobelsdorf-Straße hat zusätzliches Gerät

Der Spielplatz ist der erste und einer von drei barrierearmen Spielplätzen in der Wilhelmstadt. Seit kurzem steht einem Balance-Akt auf dem 4400 Quadratmeter großen Areal durch ein neues Gerät nichts mehr im Wege. Vor beinahe acht Jahren wurde der Spielplatz an der Ecke Schmidt-Knobelsdorf-Straße und Seeburger Straße eröffnet und galt zum damaligen Zeitpunkt als erster, barrierefreier Spielplatz im Bezirk Spandau, der insgesamt über 89 Spielplätze in seinen Ortsteilen verfügt....

  • Wilhelmstadt
  • 06.03.18
  • 240× gelesen
Bauen
2 Bilder

Rechtsanspruch auf Barrierefreiheit

Nachlese zum 28. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 21.02.2018 - „Barrierefreies und altersgerechtes Wohnen" Rüdiger Darmer, Sachverständiger für angewandte wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, zu Gast beim AMV Am 21.02.2018 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau - Tanzsportzentrum - der 28. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war „Barrierefreies und altersgerechtes Wohnen". Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des AMV, Herrn Ass. Marcel Eupen,...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.02.18
  • 203× gelesen
Politik
Sargon Lang engagiert sich für ein Spandau, das niemanden mehr behindert.

"Für ein Spandau, das niemanden behindert": Sargon Lang im Interview

Sargon Lang (44) hat als Bezirksbeauftragter für Senioren und Menschen mit Behinderung vor allem die Barrierefreiheit im Blick. Mit Reporterin Ulrike Kiefert sprach er über „spandau inklusiv“, die erste barrierefrei berollbare Bushaltestelle, und über das, was 2018 so ansteht. Das Projekt „spandau inklusiv“ geht ins sechste Jahr. Welche Aktionen für dieses Jahr geplant sind, werden Sie beim Inklusiven Neujahrsempfang am 15. Februar vorstellen. Einige können Sie aber sicher heute schon...

  • Wilhelmstadt
  • 10.02.18
  • 263× gelesen
  •  1
Politik

Millionen fürs Rathaus: Bezirk profitiert vom Überschuss im Landeshaushalt

Der Bezirk bekommt vom Senat eine kräftige Finanzspritze fürs Rathaus und ein neues Bürodienstgebäude. Der üppige Haushaltsüberschuss macht es möglich. Spandau erhält unverhofft 20 Millionen Euro für dringende Vorhaben wie die Rathaussanierung und den Bau eines neuen Bürodienstgebäudes. Das hat die Berliner Regierungskoalition auf einer Klausurtagung am 30. Januar im Roten Rathaus beschlossen. Dem Bezirksamt kommt die Finanzspritze gerade recht. „Wir haben seit längerem auf den...

  • Spandau
  • 04.02.18
  • 140× gelesen
Bauen

Lift geht endlich in Betrieb: U-Bahnhof jetzt barrierefrei

Fahrgäste, die nicht gut zu Fuß sind, können am U-Bahnhof Siemensdamm jetzt den Fahrstuhl benutzen. Am 22. Dezember ging der neue Lift in Betrieb. Angekündigt war er allerdings schon länger. Laut BVG hatten Planer und Baufirmen an der Station aber eine besondere Herausforderung zu bewältigen, weil die Geschoßdecken aus einem hochfesten Beton bestehen. Die Station Siemensdamm war in den 1980er-Jahren in Zeiten des Kalten Krieges als Schutzraumanlage geplant worden. Die Baukosten für den neuen...

  • Siemensstadt
  • 29.12.17
  • 753× gelesen
Wirtschaft

Neuer Bankautomat

Haselhorst. Die Berliner Sparkasse will an der Gartenfelder Straße 109 einen neuen Automaten-Standort einrichten. Zu Ostern soll er im dortigen Waschsalon eröffnen. Das hat die Sparkasse jetzt dem Abgeordneten Daniel Buchholz und dem Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (beide SPD) bestätigt. Anwohner hatten sich wiederholt über die Enge des alten Standortes an der Gartenfelder Straße 86 beschwert. Dort war die Tür nur schwer zu öffnen und kein Platz für Rollifahrer. Die Sparkasse sagte Besserung...

  • Haselhorst
  • 26.12.17
  • 33× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof barrierefrei

Haselhorst. Geschafft. Am 29. September hat die BVG den dritten Aufzug auf dem U-Bahnhof Zitadelle in Betrieb genommen. Er verbindet die Vorhalle mit der Straßenebene. Damit ist der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs komplett. Im Dezember 2016 ging der erste Fahrstuhl ans Netz, im Mai 2017 folgte der zweite. Sie verbinden die Vorhalle mit den beiden Bahnsteigen. Für die nun drei Aufzüge, das neu installierte Blindenleitsystem sowie die neuen Bahnsteigböden aus hellem Granit investierte die BVG...

  • Haselhorst
  • 07.10.17
  • 142× gelesen
Politik

Barrierefreier Bürgersaal

Spandau. Der Bürgersaal im Rathaus Spandau soll technisch aufgerüstet und so barrierefreier werden. Das haben jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Die Bühne soll eine Hebeanlage erhalten und die Treppe ein Geländer. Gerade für ältere Menschen sei es schwierig, ohne Hilfe eines Geländers die Treppe zu bewältigen, auch wenn diese nur eine Stufe habe, so Fraktionschef Arndt Meißner. Die Hebebühne wiederum soll Rollstuhlfahrern den Weg auf die Bühne erleichtern....

  • Spandau
  • 12.06.17
  • 25× gelesen
Politik

Illegale Straßenverkäufe stoppen: CDU will Zitadelle sauber halten

Spandau. Barrierefreiheit, Verbot illegaler Straßenverkäufe und saubere Parks: Das sind einige Themen der CDU-Fraktion für die aktuelle BVV. In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, 31. Mai, bringt die CDU sieben Anträge und eine Große Anfrage ein. Ein thematischer Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im Rathaus Spandau, konkret im Bürgersaal, und an anderen Orten im Bezirk. Auch einen Verbindungsweg zwischen dem Krankenhaus Havelhöhe und der Havel sowie eine zusätzliche...

  • Spandau
  • 30.05.17
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.