Bauarbeiter

Beiträge zum Thema Bauarbeiter

Leute

SPD trauert um Osman Elezovic

Märkisches Viertel. Osman Elezovic, zuletzt stellvertretender Bürgerdeputierter für die SPD im Ausschuss für Bürgerdienste, Ordnungs- und Verwaltungsangelegenheiten, ist am 19. Januar gestorben. Er stammte aus Vrnograc im heutigen Bosnien-Herzogowina und kam vor mehr als 40 Jahren nach Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren engagierte sich Osman Elezovic in der SPD. Als ehemaliger Eisenbieger im Betonbau habe er zu der inzwischen raren Gruppe von echten Bauarbeitern in der Partei gehört, heißt es...

  • Märkisches Viertel
  • 29.01.21
  • 24× gelesen
Bauen

Trend des zeitgleichen Bauens wird fortgesetzt
Zur Baustelle Bahnhof Karlshorst & Großbaustelle Treskowallee kommt eine neue Baustelle in der Treskowallee hinzu

Die Bahnhofsbaustelle und die Großbaustelle Treskowallee bekommen Gesellschaft: Ab Montag kommt  die neue Baustelle Treskowallee/Oberschöneweide hinzu: Auf der beginnen um ca. 08:30 Uhr Leitungsarbeiten. In Richtung Edisonstraße ist die Fahrbahn bis Mitte Dezember auf einen Fahrstreifen verengt. Ein Ausweichen der Baustelle auf den Bahnhof Karlshorst ist nicht möglich. Denn auch dort befindet sich eine Baustelle, auf der monatelang nicht gearbeitet wurde und wo derzeit kein Ende in Sicht ist....

  • Karlshorst
  • 19.10.19
  • 1.953× gelesen
Bauen
2 Bilder

Gruß von der Großbaustelle Treskowallee
Karlshorster Kuriositäten neu: die aktualisierte Version

Unweit vom Bahnhof Karlshorst mitten auf dem Fußweg Treskowallee befindet sich ein dunkelgraues Platikrohr. Damit man das unscheinbare Rohr besser sehen kann, wurde es mit einem gelben Plastikband ummantelt. Ob die Sturzgefahr damit ausgeschlossen werden kann, wird noch erprobt. Eine Absperrung ist bisher nicht erfolgt. Neu: Nicht einmal 24 Stunden später wurde die Erprobungsphase kurzfristig beendet. Die gelbe Ummantelung des unscheinbaren dunkelgrauen Plastikrohres wurde komplett entfernt....

  • Karlshorst
  • 10.10.19
  • 359× gelesen
Blaulicht

Bauarbeiter schwer verletzt

Friedrichshain. Bei einem Unfall am 23. April wurde in der Otto-Braun-Straße ein Straßenarbeiter angefahren. Nach Zeugenaussagen war der Mann gegen 5.45 Uhr mit dem Ausbessern der Fahrbahnmarkierung beschäftigt und sei wegen seiner Warnweste gut zu erkennen gewesen. Offenbar aber nicht für einen 79-jährigen Autofahrer, der ihn beim Wechseln von der mittleren auf die linke Spur frontal erfasste. Der Bauarbeiter musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Friedrichshain
  • 24.04.19
  • 28× gelesen
Soziales
Baustellen an der Heidestraße: Wer hier arbeitet, sollte sich derzeit vor der starken Sonneneinstrahlung angemessen schützen, rät die IG Bau.
2 Bilder

Sonnenschutz ist Arbeitsschutz
Hitzewelle: Gewerkschaft gibt Bauarbeitern in der Europacity wertvolle Tipps

Die Europacity ist Berlins größte Baustelle. Wo bald Tausende wohnen und arbeiten werden, schuften und schwitzen für den neuen Stadtteil derzeit Tausende Bauarbeiter. Der Job ist ohnehin anstrengend und nicht ungefährlich. Dieser Tage macht ihnen noch etwas zu schaffen: die Hitzewelle. Die herrschenden Temperaturen von über 30 Grad Celsius und Sonnenschein setzen nicht nur dem Kreislauf auch des stärksten Mannes zu. „Jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko, später an hellem Hautkrebs zu erkranken“,...

  • Moabit
  • 04.08.18
  • 280× gelesen
Leute
Einige Flaschen gingen bei der Beräumung kaputt.
2 Bilder

Die Flaschenwand ist weg: Ordnungsamt und BSR räumten

Kreuzberg. Er war fast schon eine kleine Touristenattraktion. Am U-Bahnhof Schlesisches Tor hatte ein Obdachloser eine Flaschenwand aus mehr als 2000 leeren Bierflaschen gebaut. Das Ordnungsamt ordnete jedoch die Räumung an. Petrov Chojnacki (44) wurde in den vergangenen Tagen zum bekanntesten Obdachlosen Berlins. Auf der Suche nach einem Schlafplatz hatte er sich auf einer Grünfläche an der Bevernstraße mit Blick auf die Spree niedergelassen. Diese liegt direkt neben dem U-Bahnhof Schlesisches...

  • Kreuzberg
  • 10.08.17
  • 450× gelesen
Leute
Lob und Dank von der Polizei. Julieta Fernandez Checo (links) und Kriminaloberrätin Sabine Burkowski. Foto: Frey
2 Bilder

Lehrerin als Vorbild: Polizei ehrt Friedrichshainerin für Zivilcourage

Friedrichshain/Wedding. Die Auszeichnung scheint Julieta Fernandez Checo fast ein wenig peinlich zu sein. Sie habe nur getan, was eigentlich jeder tun sollte, macht sie deutlich. Es macht aber nicht jeder. Und deshalb bekam die 37-Jährige am 9. Dezember eine "Belobigung" sowie einen Geschenkgutschein von der Polizei. Die Frau aus Friedrichshain wurde geehrt, weil sie am 31. Mai bei einer Straftat eingeschritten ist, das Opfer geschützt hat und mit Hilfe von zwei Unterstützern einen der...

  • Friedrichshain
  • 13.12.16
  • 1.230× gelesen
Blaulicht

Brennender Motorroller

Kreuzberg. Durch Feuer wurde ein Motorroller so stark beschädigt, dass danach weder sein Kennzeichen noch das Fabrikat erkennbar waren. Das brennende Fahrzeug war am Vormittag des 27. Juni von einem Bauarbeiter in einem Parkhaus an der Wilhelmstraße entdeckt worden. Zu den Hintergründen ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

  • Kreuzberg
  • 29.06.16
  • 11× gelesen
Gesundheit und Medizin

Nicht ohne Sonnencreme

Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 30 ist für Bauarbeiter bei Hitze ein Muss. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hin. Bei ihnen ist die Gefahr besonders groß, an Hautkrebs zu erkranken, da sie in besonders hohem Maße der Sonne ausgesetzt sind. Weiter sollten sie eine Sonnenbrille mit seitlicher Abdeckung tragen, sowie eine Mütze, die auch den Nacken schützt. Um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, trinken sie am besten vier Liter Wasser täglich. dpa-Magazin /...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.