Anzeige

Alles zum Thema Baumaßnahmen

Beiträge zum Thema Baumaßnahmen

Bauen

Barrierefrei ins Rathaus Schöneberg

Gehbehinderte Menschen haben schlechte Karten, wenn sie das Rathaus Schöneberg aufsuchen wollen. Wer keine Treppen steigen kann, hat zurzeit keine Möglichkeit, in das Foyer und den ersten Stock zu gelangen. Bürgeramt oder Sitzungssäle bleiben für unerreichbar. „Damit werden Menschen mit Behinderung an der Ausübung ihrer demokratischen Rechte gehindert“, merkten im November die Verordneten Reinhard Frede und Dagmar Lipper (beide FDP) an und reichten einen Antrag zur Überwindung baulicher...

  • Schöneberg
  • 31.12.17
  • 30× gelesen
Kultur

Bibliothek geschlossen

Charlottenburg. Die Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, bleibt von 25. bis 29. September wegen Baumaßnahmen geschlossen. Das teilt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf mit. Leihfristverlängerungen können unter www.voebb.de vorgenommen werden. Die Medienrückgabe am Automaten ist täglich von 6 bis 22 Uhr in der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, und in der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek, Brandenburgische Straße 2 möglich. maz

  • Charlottenburg
  • 25.09.17
  • 8× gelesen
Verkehr
Der U-Bhf Mehringdamm bekommt neue Stellwerke,
2 Bilder

Neue Stellwerke sorgen für Unterbrechungen der U6 und U7

Kreuzberg. Die BVG hat mit ihrem größten Bauprojekt in diesem Sommer begonnen. Auf den Linien U6 und U7 werden zahlreiche Weichen und Signalanlagen erneuert. Es wird Pendel- und Schienenersatzverkehr geben. Pünktlich zum Ende der Sommerferien sollen alle Bahnen wieder planmäßig fahren. Die mechanische Signalanlagen, die inzwischen seit mehr als 50 Jahren in Betrieb sind, müssen dringend ausgetauscht werden. Die BVG rüstet um auf elektronische Stellwerke. Diese sollen für einen sicheren und...

  • Friedrichshain
  • 09.08.17
  • 1091× gelesen
Anzeige
Bauen

Fitnessparcours und mehr Platz für Gräber: SIWA-Mittel fließen in vier Bauprojekte

Spandau. Auf seinen Grünflächen und Friedhöfen kann der Bezirk aktuell vier Baumaßnahmen realisieren. Möglich macht das die zweite Auflage des SIWA-Programms. Noch in diesem Jahr soll der Bolzplatz am Imchenplatz saniert werden. Er bekommt einen wetterfesten und Sturz dämpfenden Kunststoffbelag. Auch der Fitnessparcours für alle Generationen am Rohrdamm ist für dieses Jahr angedacht. Bis 2018 ist der Bolzplatz an der Spandauer Straße an der Reihe. Er wird ebenfalls saniert. Die letzte Maßnahme...

  • Spandau
  • 15.04.17
  • 97× gelesen
Verkehr
Diese Karte zeigt die geplanten Radverkehrsmaßnahmen des Bezirks bis zum Jahr 2022 an. Foto: Bezirksamt Neukölln

Im Bezirk soll die Situation für Radfahrer spürbar verbessert werden

Neukölln. Der Bezirk investiert bis 2021 sechs Millionen Euro in die Stärkung des Radverkehrs. Die Vorbereitungen für das erste Projekt, den Umbau der Innstraße zwischen Sonnenallee und Weigandufer, haben begonnen. Sobald diese beendet sind, starten die Straßenbauarbeiten in der Innstraße, voraussichtlich im Juni. Bis Ende des Jahres sollen sie dauern. Die Kopfsteinpflasterfahrbahn wird mit einem fünf bis sechs Meter breiten Fahrstreifen asphaltiert. Fahrbahnschäden und Versackungen werden...

  • Neukölln
  • 26.03.17
  • 266× gelesen
Bauen

Bäume bleiben vorerst stehen

Moabit. Inhalt gleich mehrerer großer Anfragen in der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) war das Wikingerufer und der Umgang mit den dortigen Bäumen. Der marode Zustand des Ufers ist lange bekannt. Immer wieder mussten die Bäume vor Ort als Schadensverursacher herhalten. Um die Uferwand zu sichern, sollten 32 Bäume gefällt werden. Das Bezirksamt hält die Bäume jedoch für verkehrssicher und schuldlos am Zustand des Ufers. Vielmehr sei mangelnde Wartung der Hauptgrund für...

  • Hansaviertel
  • 22.12.16
  • 77× gelesen
Anzeige
Bauen
Berlins Zoodirektor Andreas Knieriem.

Zoologischer Garten wird Baustelle

Tiergarten. Direktor Andreas Knieriem macht seine Ankündigung vom Amtsantritt wahr, den Zoo Berlin zügig zu modernisieren. Drei größere Bauprojekte stehen an. Nach erfolgreichen Vertragsgesprächen mit den Chinesen kann der Bau der 5280 Quadratmeter großen Panda-Landschaft begonnen werden. Der Spatenstich ist für diesen Monat geplant, im Sommer kommenden Jahres sollen die Tiere in Berlin eintreffen. Damit nicht genug. Zu Jahresbeginn will der artenreichste Zoo der Welt das Raubtierhaus...

  • Tiergarten
  • 12.11.16
  • 177× gelesen
Bauen

Richtfest für OSZ in Lipschitzallee

Gropiusstadt. Für den Neubau des Oberstufenzentrums Chemie, Physik und Biologie an der Lise Meitner Schule in der Lipschitzallee 25 wurde am 7. Juli das Richtfest gefeiert. Der Rohbau mit fünf Obergeschossen wurde innerhalb von 15 Monaten termingerecht errichtet. Die Kosten betragen 52,9 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung gefördert. Die Lise-Meitner Schule, die verschiedene Schultypen unter einem Dach vereint, soll später...

  • Buckow
  • 19.07.16
  • 65× gelesen
Verkehr

Straßenbahn fährt in die Turmstraße Moabit

Moabit. Direkte Fahrt vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn bis zur Turmstraße. Das soll nun tatsächlich Wirklichkeit werden. Lange wurde diskutiert, geplant, umgeplant und auch die Bürger hatten ihre Meinung. Die einen votierten für eine Strecke in der Straße Alt-Moabit, die anderen bevorzugten die Fahrstrecke über die Rathenower Straße. Und wieder andere, wie Felix J. Hemmer von der FDP, lehnten die Tram komplett ab. Hemmer will stattdessen, dass die U 5 endlich bis zur Turmstraße gebaut...

  • Moabit
  • 02.07.16
  • 804× gelesen
Verkehr

Rathausstraße bis 30. Juli gesperrt

Lichtenberg. Noch bis zum 5. Juli bleibt die Rathausstraße auf Höhe des Rathauses Lichtenberg voll gesperrt, danach wird die Straße auf Höhe der Rudolf-Reusch-Straße bis zum 30. Juli gesperrt. Der Grund: Die Deutsche Telekom AG erneuert hier einen Schacht, der sich in der Fahrbahnmitte befindet. Die Einbahnstraße ist jedoch während der Sanierungsarbeiten aufgehoben, um die Zufahrt auf den Parkplatz des Rathauses freizuhalten. KW

  • Lichtenberg
  • 23.06.16
  • 20× gelesen
Kultur

Baumaßnahmen in Bibliothek

Britz. Aufgrund baulicher Maßnahmen muss die Stadtteilbibliothek Britz-Süd in der Gutschmidtstraße 33-35 am Donnerstag, den 9. und Freitag, den 10. Juni, geschlossen bleiben. Die Bibliothek mit behindertengerechtem Zugang, die auch eine Kinderbibliothek beherbergt, ist ansonsten montags, dienstags und freitags von 13 bis 19 Uhr und donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet, mittwochs hat sie geschlossen. Die Erwachsenenbibliothek ist zu erreichen unter  902 39 12 23, die Kinderbibliothek unter...

  • Britz
  • 25.05.16
  • 12× gelesen
Politik
Franziska Giffey lenkt seit April letzten Jahres als Bürgermeisterin die Geschicke des Bezirks.

Das Jahresinterview: Im Gespräch mit Franziska Giffey

Neukölln. Im April letzten Jahres trat Franziska Giffey (SPD) ihr Amt als neue Bürgermeisterin des Bezirks an. Damit hat zum ersten Mal in der Geschichte eine Frau dieses Amt in Neukölln inne. Im Interview mit Sylvia Baumeister verriet Franziska Giffey, wie die ersten Monate ihrer Amtszeit verliefen und was im neuen Jahr auf den Bezirk zukommt. ? Frau Giffey, Sie sind jetzt seit knapp neun Monaten als Bezirksbürgermeisterin im Amt. Wie ist diese erste Phase für Sie gelaufen? Franziska...

  • Neukölln
  • 01.01.16
  • 296× gelesen
Verkehr
Weil die Fahrradbügel nicht reichen, stellen Pendler am S-Bahnhof Mahlsdorf ihre Fahrräder vielfach in unübersichtlichen Ecken ab. Foto: hari

Die Linke und B'90/Grüne fordern bessere Stellplätze an S-und U-Bahnhöfen

Marzahn-Hellersdorf. Die Fahrraddiebstähle nehmen im Bezirk weiter zu. Die Fraktionen der Linken und der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung fordern Gegenmaßnahmen des Bezirksamtes. Laut einer Statistik der Berliner Polizei sind die Fahrraddiebstähle während der zurückliegenden drei Jahre im Bezirk massiv gestiegen. 2012 wurden 768 Fahrräder gestohlen. Im Jahr 2013 waren es bereits 819. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die Zahl erneut auf 904. Schwerpunkt der Fahrraddiebstähle im...

  • Marzahn
  • 06.11.15
  • 356× gelesen
Bauen und Wohnen

Förderung oder Steuerbonus: Kosten für Baumaßnahmen reduzieren

Egal ob Maler, Fliesenleger oder Elektriker: Wer Handwerkerarbeiten in seinem Privathaushalt ausführen lässt, kann dafür einen Steuerbonus beantragen. Gefördert werden Arbeitsleistungen inklusive Fahrtkostenpauschalen und in Rechnung gestellte Maschinenstundensätze von bis zu 6000 Euro im Jahr, erklärt der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) in Berlin. Der Steuerbonus beträgt davon 20 Prozent, also maximal 1200 Euro pro Haushalt. Dieser Steuerbonus wird dann direkt mit der...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 95× gelesen
Bauen

Schottenburg: Hoffnung nach 20 Monaten

Zehlendorf. Seit mehr als 20 Monaten ist in der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Schottenburg nur ein eingeschränkter Betrieb möglich. Ein Wassereinbruch sowie ein Rohrbruch führten dazu, dass die Bandübungsräume, das Tonstudio und das Jugendcafé nicht mehr genutzt werden konnten. Die Folgen für den Verein Schottenkinder, der im Musikbereich mit der Einrichtung zusammenarbeitet, waren dramatisch. Die Teilnehmerzahlen an den Angeboten gingen extrem zurück. Waren 2009 noch 200 Kinder und...

  • Lichterfelde
  • 07.08.15
  • 182× gelesen
Bauen
Die Sanierung des Köllnischen Parks wurde zurückgestellt. Die dafür angedachten 1,2 Millionen Euro fließen nun in andere Projekte.

Köllnischer Park bleibt schmuddelig

Mitte. Der Köllnische Park am Märkischen Museum sollte längst komplett saniert sein. Doch die Senatsbauverwaltung hat das Projekt gestrichen. Eine schicke Skulpturenterrasse, neue Wege und Bänke, ein moderner Spielplatz - der Köllnische Park sollte längst in neuem Glanz erstrahlen. Doch die Grünanlage am Märkischen Museum macht nach wie vor einen trostlosen Eindruck. Das Bezirksamt hatte im Sommer 2013 den Anwohnern Pläne präsentiert, wie der Park umgestaltet werden soll. Vor einem Jahr sollte...

  • Mitte
  • 12.07.15
  • 215× gelesen
Wirtschaft
Urlaub im Bezirk: Gülüzar und Osman Erbas machen mit Enkel Burak Stadturlaub auf dem Caravan-Stellplatz der internationalen Reisemobil-Station Berlin-Mitte.

Campen an der Hauptstraße

Wedding. Seit 2004 gibt es in der Chausseestraße Ecke Boyenstraße an der Grenze zwischen Wedding und Mitte einen Caravan-Stellplatz. Das allerdings ändert sich mit den Baumaßnahmen für Europacity. Osman Erbas hat es sich gemütlich gemacht. Er sitzt vor seinem Wohnmobil und schaut auf die viel befahrene Chausseestraße. Während draußen der Verkehr auf einer der lautesten Straßen Berlins vorbei donnert, plant Erbas seinen Nachmittagsausflug. Der 70-jährige Rentner will sich noch mit seiner Frau...

  • Wedding
  • 11.07.15
  • 372× gelesen
Wirtschaft

Neues von der Karl-Marx-Straße

Neukölln. Bewohner, Interessierte und Fachleute sind am 1. Juli um 18.30 Uhr zum 17. Treffen der Aktion Karl-Marx-Straße eingeladen. Es findet statt auf dem Alfred-Scholz-Platz – also an der Karl-Marx-Straße zwischen Anzensgruber- und Ganghoferstraße. Mit dabei sind Baustadtrat Thomas Blesing (SPD) und Stadtführer Reinhold Steinle. Themen sind unter anderem die Bauarbeiten an der Neckar-, Isar- und Karl-Marx-Straße, die Integrierte Stadtentwicklung, die Baumaßnahmen auf dem Kindl-Gelände, die...

  • Neukölln
  • 18.06.15
  • 84× gelesen
Bauen

Bürgeramt wird umgebaut

Tempelhof. Aufgrund von Umbaumaßnahmen im Warte- und Tresenbereich kommt es in den kommenden beiden Wochen vom 1. bis zum 12. Juni im Bürgeramt im Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, zu erheblichen Einschränkungen im Dienstbetrieb. Der Informationstresen befindet sich vorübergehend im Raum 63. Die Sitzplätze im Wartebereich auf dem Gang sind reduziert. Fertiggestellte Dokumente können weiter abgeholt werden. Weitere Informationen unter der zentralen (gebührenpflichtigen)...

  • Tempelhof
  • 21.05.15
  • 35× gelesen
Soziales

Zugang für Rollstuhlfahrer zum Kulturhaus soll besser werden

Spandau. Einstimmig verabschiedete der Bauausschuss am 19. Mai einen Seniorenantrag aus der Generationen-Bezirksverordnetenversammlung vom 22. April, am Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze eine Rampe für Rollstuhlfahrer zu errichten.Die Verordneten empfehlen dem Haushaltsausschuss, Geld für den Bau einer Rampe zur Verfügung zu stellen. So treffen sich jeden zweiten Mittwoch im Monat die Teilnehmer der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multipler Sklerose im Selbsthilfetreff. Damit die Besucher...

  • Spandau
  • 21.05.15
  • 31× gelesen
Politik

Rechnungshof rügt die Kosten der Gatower Feuerwache

Gatow. Der Landesrechnungshof hat die Senatsbauverwaltung aufgefordert, die Finanzierung von Neubauten sorgfältiger zu prüfen, und benennt als Beispiel die 2013 bezogene neue Feuerwache in Gatow.Der Bau der neuen Feuerwache an der Gatower Straße 333 war für den Spandauer Süden von großer Bedeutung. Im alten, denkmalgeschützten Gebäude im Gatower Dorfkern war noch nicht einmal Platz für alle Gerätschaften der Brandschützer. Jahrzehnte forderten sie wie auch die Kommunalpolitik eine Verbesserung....

  • Gatow
  • 18.05.15
  • 73× gelesen
Soziales
Die Schüler boten ihren Mitschülern und Lehrern ein sportlich-musikalisches Programm.
3 Bilder

Goethe-Oberschule weiht neue Dreifeldsporthalle ein

Lichterfelde. "Was lange währt wird gut", "Wunder gibt es immer wieder", "Gut Ding will Weile haben" und "Man soll die Hoffnung nie aufgeben". Alle diese Redewendungen hätten über der Eröffnung der neuen Schulsporthalle der Goethe-Oberschule stehen können. Denn der Bau der Halle vom ersten Antrag bis zur Fertigstellung dauerte mehrere Jahrzehnte.1965 wurde der erste Antrag auf eine neue Sporthalle gestellt, erinnert Schulleiterin Dagmar Porzelt an die extrem lange Phase bis zur Umsetzung des...

  • Lichterfelde
  • 11.05.15
  • 302× gelesen
Bauen
Touristen und Studenten kommen in die Jülicher Straße: Es gibt ein Hostel im früheren Hertha-Domizil und links daneben bald ein Hotel. Und direkt anschließend bis zur Gartenanlage wird ein Studentenheim gebaut.

Neben saniertem Hertha-Domizil entstehen Appartements für 400 Studenten

Gesundbrunnen. Auf dem viele Jahre brachliegenden Gelände an der Jülicher Straße eröffnet zum Wintersemester 2016 ein nobles Studentenwohnheim.Nach früheren Plänen sollten auf dem Areal an der Jülicher Straße ein Kongresszentrum und eine Seniorenresidenz gebaut werden. Jetzt errichtet die auf Studentenappartements spezialisierte Firma Campus Viva hier ihr erstes Berliner Wohnheim. 404 Ein-Zimmer-Appartements sind in den fünf- bis sechsgeschossigen Gebäuden geplant. Ankommen, Koffer auf,...

  • Gesundbrunnen
  • 27.04.15
  • 826× gelesen
  • 1
  • 2