Alles zum Thema Baumfällung

Beiträge zum Thema Baumfällung

Umwelt

Baumfällung wegen Pilzbefall

Pankow. Aus Sicherheitsgründen wird in nächsten Tagen in der Stubnitzstraße eine Eiche gefällt. Wegen eines Pilzbefalls mit dem Schwefelporling ist dieser Baum nicht mehr stand- und bruchsicher. An der Eiche wurde bereits in den Jahren zuvor mehrfach Totholz entfernt. Außerdem wurde 2017 die Krone eingekürzt. Doch die Versuche, den Baum zu retten, schlugen fehl. BW

  • Pankow
  • 20.01.19
  • 3× gelesen
Umwelt

Gigant befallen und gefällt

Moabit. In Kleinen Tiergarten musste eine Buche mit einem Stammumfang von annähernd 3,3 Metern gefällt werden. Der Gigant war im Stamm und in der Krone von einem Pilz befallen. Es drohten Astabbrüche. Ein junger Baum sei bereits neu eingepflanzt worden, so Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne). KEN

  • Moabit
  • 16.01.19
  • 4× gelesen
Umwelt

Baumfällung auf dem Friedhof

Baumschulenweg. Auf dem Friedhof in der Kiefholzstraße müssen Anfang Februar zehn Bäume gefällt werden. Die Bäume, darunter sechs Eichen, sind bereits abgestorben oder bedrängen nahe, besser erhaltene Bäume. Bei weiteren besteht sogar Bruchgefahr, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. RD

  • Baumschulenweg
  • 15.01.19
  • 1× gelesen
Umwelt

Viele Bäume werden gefällt

Treptow-Köpenick. In diesen Tagen lässt das Bezirksamt allein an der Wernsdorfer Straße in Schmöckwitz 20 Bäume fällen. Die Bäume, darunter mehrere bis zu 20 Meter hohe Birken, sind morsch, zum Teil von Pilzen befallen und es besteht Bruchgefahr. Da sich die Bäume unmittelbar neben der Straße befinden, kommt nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur die Fällung in Betracht. Weitere zehn Bäume werden im Kurpark Friedrichshagen gefällt, darunter Eichen, Kastanien und Kiefern. Hier sind...

  • Schmöckwitz
  • 04.01.19
  • 25× gelesen
Umwelt
Für freie Sicht mit dem Fernrohr werden 17 Bäume gefällt.

Bezirk lässt 17 Bäume fällen
Freie Sicht ins Weltall

Seit 1896 kann man mit der „Himmelskanone“ der Archenhold-Sternwarte in die Weiten des Alls blicken. Damit das auch weiterhin möglich ist, werden in den nächsten Wochen rund um die Sternwarte zahlreiche Bäume gefällt. Auf einer Liste, die das Bezirksamt jetzt veröffentlicht hat, stehen 17 Bäume, die in den nächsten Tagen gefällt werden. Darunter sind zwei 27 Meter hohe Pappeln. Weitere Bäume sind im Durchschnitt 22 bis 25 Meter hoch. Da dieser viele Jahre nicht zurückgeschnittene Baumbestand...

  • Alt-Treptow
  • 04.01.19
  • 21× gelesen
Umwelt

Alte Eiche zur Sicherheit gefällt

Pankow. Vor wenigen Tagen musste das Straßen- und Grünflächenamt auf dem Heinz-Knobloch-Platz die Notfällung einer Eiche beauftragen. Durch großflächige Rindenablösungen sowie zunehmendes Totholz war der Baum nicht mehr stand- und bruchsicher, teilt das Bezirksamt mit. Außerdem wurde festgestellt, dass einige Äste keine Anbindung mehr an den Stamm hatten. Zur Entlastung des Stamms, und damit der Baum bei möglichem Sturm nicht umfällt, nahm das Team „Baum Nord“ des Straßen- und Grünflächenamtes...

  • Pankow
  • 28.12.18
  • 7× gelesen
Umwelt

Mehrere Bäume werden gefällt

Adlershof. Im Ortsteil müssen in diesen Tagen mehrere Bäume gefällt werden. Ein 25 Meter hoher Ahorn auf dem Friedhof Adlershof ist durch Pilze und Weißfäule befallen, es besteht Umsturzgefahr. Und eine 18 Meter hohe Birke auf dem Friedhofsareal ist durch einen Stammriss geschädigt. Hier könnte die Krone brechen. In der nahen Hackenbergstraße ist eine Ulme betroffen. Der 22 Meter hohe Baum weist Stamm- und Wurzelstockfäule auf. Auch hier kommt nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamts aus...

  • Adlershof
  • 06.12.18
  • 9× gelesen
Umwelt

Drei Bäume werden gefällt

Friedrichshagen. Im Kurpark müssen in diesen Tagen drei Bäume gefällt werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, sind die bis zu 16 Meter hohen Birken bereits abgestorben. Da der Kurpark als Gartendenkmal gilt, wurde für die Fällung auch die Zustimmung der Unteren Denkmalschutzbehörde eingeholt. RD

  • Friedrichshagen
  • 06.12.18
  • 4× gelesen
Umwelt
Die Baumstümpfe an der Woelckpromenade sind immer noch sichtbar.
4 Bilder

Morsche Pappeln gefällt
Eine Ersatzpflanzung ist neben der Brücke der Woelckpromenade nicht geplant

Bis vor einigen Monaten standen zwei Pappeln neben der Brücke der Woelckpromenade am Kreuzpfuhl. Als dann Bauarbeiten an der Brücke begannen, wurden die beiden Bäume gefällt. Die Bauarbeiten sind inzwischen beendet. Die Stümpfe der Pappeln sind weiterhin sichtbar, aber ist denn Ersatz für sie geplant? Mit dieser Frage wandten sich Anwohner an die Redaktion der Berliner Woche. Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit: „Die beiden Pappeln sind...

  • Weißensee
  • 16.11.18
  • 33× gelesen
Umwelt

Zwei Bäume müssen weg

Adlershof. In diesen Tagen werden auf dem Adlershofer Friedhof zwei Bäume gefällt. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, ist der 25 Meter hohe Ahorn von Pilzen und Weißfäule geschädigt, an einer 18 Meter hohen Birke droht durch einen Stammriss Bruchgefahr. Aus Sicherheitsgründen kommt bei beiden Bäumen nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Adlershof
  • 16.11.18
  • 6× gelesen
Umwelt

Kranke Bäume werden gefällt

Prenzlauer Berg. In der Erich-Weinert-Straße werden noch im November notwendige Baumfällungen durchgeführt. Untersuchungen ergaben, dass diese Straße ein ungünstiger Standort für dort stehenden Eschen-Ahorne ist. Bei den beiden Bäumen vor der Hausnummer 23 und 27 hat sich die Krone trotz intensiver korrigierender Einkürzungen schlecht entwickelt. Es besteht die Gefahr, dass dort immer wieder Äste abbrechen. Außerdem wurden Schäden an der Rinde sowie Wurzel festgestellt. Diese sind so...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.11.18
  • 4× gelesen
Bauen

Bäume fallen für gute Sicht

Mitte. Leser der Berliner Woche haben angefragt, warum an der Karl-Marx Alle am Kino International zur Zeit Bäume gefällt werden. Wie die Pressestelle des Bezirksamtes mitteilt, stehen die Baumfällungen im Zusammenhang mit Baumaßnahmen zum Umbau Karl-Marx-Allee. Dafür ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz federführend. Im Vorfeld habe die Senatsverwaltung in den vergangen Jahren eine umfangreiche Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Mit den Baumfällungen sollen die...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 43× gelesen
Umwelt

Fällungen an Bahnstrecke

Moabit. Entlang der Bahntrasse an der Lüneburger Straße müssen drei Silberahornbäume gefällt und ein Eschenahorn gekürzt werden. Sie sind in die Bahntrasse hineingewachsen. KEN

  • Moabit
  • 02.11.18
  • 7× gelesen
Umwelt

Bäume werden gefällt

Johannisthal. In diesen Tagen müssen gleich mehrfach Bäume gefällt werden. Am Sterndamm werden zwei 20 und 22 Meter hohe Eichen gefällt. Der eine Baum ist abgestorben, der andere morsch, es besteht Umsturzgefahr. Auf dem Friedhof Baumschulenweg werden sechs Bäume gefällt, darunter Eichen und Birken. Auch diese Bäume sind morsch, zum Teil bereits abgestorben, auch hier kommt nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamts aus Sicherheitsgründen nur die Fällung in Betracht. RD

  • Johannisthal
  • 01.11.18
  • 52× gelesen
Umwelt

Bäume werden gefällt

Köpenick. In diesen Tagen müssen gleich mehrfach Bäume gefällt werden. An der Straße Amtsgraben wird eine 19 Meter hohe Kastanie abgeholzt, der Baum ist von Pilzen befallen und morsch, es besteht Umsturzgefahr. Am Schmöckwitzer Damm muss ein 15 Meter hoher Ahorn weichen. Auch dort kommt nach Angabe des Straßen- und Grünflächenamts nur noch die Fällung in Betracht, da es Morschungen in der Krone gibt und Bruchgefahr besteht. RD

  • Köpenick
  • 01.11.18
  • 9× gelesen
Umwelt

Die große Eiche wird gefällt

Buch. Die große Eiche an der Wiltbergstaße direkt am Schloßpark Buch wird aufgrund eines Pilzbefalls gefällt. Der Pilzbefall ist im Stamm bereits weit nach oben gestiegen, sodass der Baum nicht mehr zu retten ist. Da der Baum an einer viel befahrenen Straße stehe, sei daher die zeitnahe Fällung unerlässlich, so das Bezirksamt. BW

  • Buch
  • 18.10.18
  • 15× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Köpenick. In der Dammvorstadt müssen mehrere Bäume gefällt werden. In der Friedrichshagener Straße ein 15 Meter hoher Ahorn, der vom Brandkrustenpilz befallen ist, außerdem ein 15 Meter hoher Apfelbaum in der Gartenarbeitsschule. Auch dieser Baum ist durch Pilzbefall geschädigt. Im Bellevuepark wird ein Ahorn gefällt, dieser 20 Meter hohe Baum weist ebenfalls Schäden durch Pilzbefall auf. Ein weiterer für die Fällung vorgesehener Ahorn im Maria-Jankowski-Park ist bereits abgestorben....

  • Köpenick
  • 27.09.18
  • 32× gelesen
Umwelt

Weide muss gefällt werden

Baumschulenweg. Am Berberitzenweg wird am 5. Oktober eine acht Meter hohe Weide gefällt. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, erfolgt die Fällung, weil die Weide als Straßenbaum ungeeignet ist. RD

  • Baumschulenweg
  • 27.09.18
  • 19× gelesen
Verkehr
Während der Fällarbeiten müssen im Arbeitsbereich die Waldwege gesperrt werden.
2 Bilder

Freie Fahrt für die Tram
Berliner Forsten beseitigen Wildwuchs am Gleis

Ab dem 9. Oktober wird im Waldbereich am Hirschgartendreieck gearbeitet. In Abstimmung mit der BVG beseitigen die Berliner Forsten Wildwuchs an den Straßenbahntrassen am Fürstenwalder Damm und am Müggelseedamm. „Wir sind an drei Tagen mit 20 Kollegen im Einsatz, um Wildwuchs, der dicht an den Gleisen wächst, zu beseitigen. Außerdem werden Äste entfernt, die zu dicht an der Oberleitung wachsen“, berichtet Thomas Koltermann vom Forstamt Köpenick. Für die Arbeiten muss die...

  • Friedrichshagen
  • 26.09.18
  • 147× gelesen
Umwelt

Wildwuchs kommt weg
Berliner Forsten fällen Bäume

In den nächsten Tagen rückt am Müggelheimer Damm eine Baumkolonne an. Im Auftrag der Berliner Forsten werden Bäume und Sträucher gefällt. „Wir beseitigen dort Wildwuchs, der zum Teil in den letzten Jahren unkontrolliert aus Baumstümpfen ausgetrieben ist“, erklärt Revierförsterin Silvia Knöfel-Mosch. Betroffen von den Fällarbeiten ist der Wald neben dem Fahrradweg, also in Fahrtrichtung Müggelheim die linke Seite. Gefällt werden unter anderem Kiefern, Ahorn und Pappeln. Gearbeitet wird im...

  • Müggelheim
  • 19.09.18
  • 37× gelesen
Umwelt

Baumfällung im Ottopark

Moabit. Ihre Wurzeln waren faul, wie eine Untersuchung von Fachleuten ergeben hatte. So musste im Ottopark eine alte Ulme (Baumnummer 74) mit einem Stammumfang von 2,35 Metern leider gefällt werden. Der Baum stand neben einem Spielplatz. Tiere haben ihn nicht bewohnt. KEN

  • Moabit
  • 07.09.18
  • 16× gelesen
Verkehr
Die Pappeln zwischen Gleis und Kleingartenanlage werden Stück für Stück abgetragen, Baumkletterer der Hubschrauber-Firma markieren die Teilstämme nach Tragkraft des Helikopters.
10 Bilder

Fürstenbrunner Fällspektakel
DB macht ICE-Strecke sturmsicher – per Helikopter

Mit einer spektakulären Aktion macht die Deutsche Bahn die ICE- und RE-Teilstrecke zwischen der Rudolf-Wissell-Brücke und der Gleisbrücke Fürstenbrunner Weg sturmsicher. Heli-Logging nennt sich das Verfahren, mit dem nun einige der 43 Pyramidenpappeln entlang der Gleise gefällt werden. Auf der Trasse rauschen die ICE im Fünf-Minuten-Takt in Richtung Hannover, Hamburg oder Hauptbahnhof. Die Züge, die aus der Hauptstadt kommen, beschleunigen an dieser Stelle noch, die in Richtung Innenstadt...

  • Charlottenburg
  • 03.09.18
  • 275× gelesen
Umwelt

Baumfällung im Treptower Park

Alt-Treptow. Im Treptower Park müssen in diesen Tagen zwei Bäume gefällt werden. Eine 25 Meter hohe Buche weist Wurzelstockmorschungen auf, es besteht Umsturzgefahr. Eine 15 Meter hohe Zierkirsche ist bereits abgestorben. Auch bei diesem Baum kommt nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamts aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Alt-Treptow
  • 30.08.18
  • 14× gelesen
Umwelt

Zwei Ahornbäume werden gefällt

Rahnsdorf. In der Frankenbergstraße werden in diesen Tagen zwei 21 Meter hohe Ahornbäume gefällt. Die Bäume weisen Morschungen auf, es besteht Umsturz- beziehungsweise Kronenbruchgefahr. Nach Mitteilung des Straßen- und Grünflächenamts kommt aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Rahnsdorf
  • 30.08.18
  • 10× gelesen