Anzeige

Alles zum Thema Baumschutz

Beiträge zum Thema Baumschutz

Bauen
Um diese 200 Jahre alte Rotbuche fürchten die Anwohner, wenn der Hinterhof bebaut wird.
2 Bilder

Kritik an „Nachverdichtung“ eines Hinterhofs in Friedenau

Friedenau. In einem Friedenauer Hinterhof sollen Wohnungen gebaut werden. „Nachverdichten“ liegt in Berlin im Trend. Die Stadt braucht Wohnraum. Für viele Anwohner ist hier aber eine Schmerzgrenze erreicht. Zum Beispiel für Wolfgang P. Bei ihm ist auf dem Hofgelände der Bau von neun Eigentumswohnungen geplant. Auf dem Hof gibt es ein paar Garagen. Sie wurden Anfang der 70er-Jahre zusammen mit 29 kleinen Wohnungen errichtet. Für das Neubauprojekt müssten Bäume, Hecken und Sträucher entfernt...

  • Friedenau
  • 02.08.17
  • 313× gelesen
Bauen
Direkt am S-Bahnhof Schichauweg buddeln voraussichtlich bis September die Berliner Wasserbetriebe.
2 Bilder

Ausbau der Dresdner Bahn: Wasserbetriebe sichern ihre Rohre

Lichtenrade. Engpass in der Barnetstraße. Zwischen Wünsdorfer Straße und Simsonweg, direkt am S-Bahnhof Schichauweg, buddeln zurzeit die Berliner Wasserbetriebe (BWB). Die Fahrbahn ist halbiert und Autofahrer müssen beim Passieren des Nadelöhrs starke Nerven mitbringen. Der S-Bahnbetrieb ist nicht betroffen. Die Tiefbauarbeiten sind allein dem geplanten Ausbau der Dresdner Bahntrasse geschuldet und werden bis mindestens September dauern. Es ist nichts kaputt, kein Rohrbruch oder ähnliches,...

  • Lichtenrade
  • 06.04.17
  • 1112× gelesen
Bauen

Linden am S-Bahnhof Mahlsdorf unter Schutz gestellt

Mahlsdorf. Die fünf Linden an der Rewe-Kaufhalle am S-Bahnhof Mahlsdorf bleiben erhalten. Dies haben der Handelskonzern und das Bezirksamt in den Verhandlungen zum Neubau des Marktes vereinbart. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte 2013 einen Beschluss zum Erhalt der Bäume gefasst. Darin hieß es, dass die alten Linden prägend für den Ortsteil sind. Das Bezirksamt versprach, den Beschluss umzusetzen. Als Grundlage diente die Berliner Baumschutzverordnung. Der Erhalt der Linden wurde...

  • Mahlsdorf
  • 09.02.17
  • 127× gelesen
Anzeige
Sonstiges
Zum Langen Tag der Stadtnatur können Besucher unter anderem den Teich im klimaangepassten Garten des Jugendklubs Maxim entdecken.

Langer Tag der Stadtnatur in Weißensee

Weißensee. Einige Naturprojekte können zum diesjährigen "Langen Tag der Stadtnatur" am 14. sowie am 15. Juni entdeckt werden.Ein ganz besonderer Weißenseer Garten öffnet sich für Naturfreunde am 14. Juni von 16 bis 18 Uhr sowie am 15. Juni von 14 bis 18 Uhr in der Buschallee 91a-93. Der frühere Schulgarten wird seit einigen Jahren vom Selbsthilfeverein Geringverdienender und Erwerbsloser gemeinsam mit der Baumschutzgemeinschaft Berlin bewirtschaftet. Der Kinder- und Jugendklub Maxim in der...

  • Weißensee
  • 04.06.14
  • 124× gelesen
Kultur
Otto Bardella vor einer 25 Meter hohen geschützten Stileiche in der Karl-Pokern-Straße. Viermal im Jahr lädt er zu Führungen ein.

Otto Bardella setzt sich für die Naturdenkmale ein

Friedrichshagen. Otto Bardella (76) ist Physiker, Rentner und ausgewiesener Baumexperte des Naturschutzbund Deutschlands (Nabu). Seine jährlichen Baumführungen haben inzwischen Kultcharakter.Bardella hat Jahrzehnte im Werk für Fernsehelektronik gearbeitet, war dort unter anderem für Ziffernanzeigeröhren zuständig. "In der Wendezeit hat mich ein Kollege zum Nabu mitgenommen", erinnert er sich. Dort durfte er bald erleben, dass Naturdenkmale und Naturschutzgebiete im Einigungsvertrag nicht...

  • Friedrichshagen
  • 10.04.14
  • 130× gelesen