Anzeige

Alles zum Thema Bauwert Investment Group

Beiträge zum Thema Bauwert Investment Group

Bauen
Bisher Gewerbe-, künftig wahrscheinlich Mischgebiet: das Gelände der ehemaligen Bockbrauerei.

Ein "Kompromiss plus": Bewegung und Bedenken beim Bauvorhaben Bockbrauerei

Der Stadtrat hatte "neue Entwicklungen" zu vermelden. Die stießen auch auf einiges Wohlwollen. Allerdings besteht bei manchen Fragen weiterhin Klärungsbedarf. Einmal mehr ging es bei der Sitzung des Stadtplanungsausschuss am18. April um die Zukunft des ehemaligen Bockbrauereigeländes an der Fidicinstraße. Das Areal ist bisher ein Gewerbestandort. Der Eigentümer, die Bauwert-Immobiliengesellschaft, plante dort ein reines Wohnquartier. Das verhinderte der Bezirk durch eine...

  • Kreuzberg
  • 24.04.18
  • 323× gelesen
Bauen
Bisher war das Areal der Bockbrauerei ein reiner Gewerbestandort. Ob es dabei bleibt oder dort auch Wohnungen gebaut werden, darüber wird derzeit gestritten.

Gewerbe, Wohnen oder beides: Debatte um die Bockbrauerei ist noch nicht zu Ende

Rund eine Stunde hat sich der Stadtplanungs- und Wirtschaftsausschuss bei seiner vergangenen Sitzung mit der Zukunft des Geländes der ehemaligen Bockbrauerei an der Fidicinstraße beschäftigt. Auch ein mehrheitliches Meinungsbild schälte sich dabei heraus: Das Areal soll sowohl als Gewerbestandort erhalten, aber Wohnungsbau erlaubt werden. Als aber über einen entsprechenden Antrag abgestimmt werden sollte, meldete Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) Bedenken an. Werde die Vorlage...

  • Kreuzberg
  • 02.12.17
  • 215× gelesen
Bauen
Dieses Bestandsgebäude auf dem Bockbierbrauerei-Gelände soll erhalten bleiben.
3 Bilder

Investor stellt seine Pläne für das Gelände der Bockbierbrauerei vor

Kreuzberg. Nicht nur der Weinhändler, sondern auch andere bisherige Nutzer sind inzwischen ausgezogen. Andere, wie das Theater Thikwa oder das Archiv der Jugendkulturen sind noch da. Und sollen auf dem Gewerbequartier der einstigen Bockbierbrauerei an der Fidicinstraße bleiben. Auch künftig soll hier ein Platz ausschließlich für Produktion, Dienstleistung und Geschäft sein, fand zumindest bisher der Bezirk. Jürgen Leibfried, dessen Immobilienfirma Bauwert das Areal 2015 gekauft hatte, hatte...

  • Kreuzberg
  • 21.10.17
  • 322× gelesen
Anzeige
Bauen
Modell des geplanten Gewerbegebäudes an der Boxhagener Straße.

Weiterer Besitzer auf dem Freudenberg-Areal: Bauwert verkauft Gewerbeimmobilie

Friedrichshain. Auf dem Neubaugelände des ehemaligen Freudenberg-Areals hat der Investor Bauwert eine weitere Immobilie veräußert. Es handelt sich um rund 6900 Quadratmeter Büro- und etwa 1400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche, die an der Boxhagener Straße entstehen. Nach Angaben der Bauwert wurden sie von einem international operierenden Family Office erworben. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Insgesamt entstehen auf dem Grundstück zwischen Boxhagener- und...

  • Friedrichshain
  • 03.04.17
  • 385× gelesen
Bauen
Anblick ab 2019: Die Fassaden des Projekts "Am Hochmeisterplatz" orientieren sich an Formen der französischen Hauptstadt.
2 Bilder

Bauwert ersetzt Behördenbau am Hochmeisterplatz durch Wohnkomplex

Halensee. Zur Graffiti-Ruine verkommen, wartet das Postgebäude am Hochmeisterplatz seit Monaten auf seinen Abriss. Jetzt kann Investor Bauwert sein Werk vollenden und zeigt offizielle Bilder für die Nachfolge: ein neues Wohnhaus im Pariser Stil. Hohle Fensterzeilen blicken über den gewellten Rasen. Es riecht nach Cannabis, im Gebüsch vor der früheren Post raschelt der Müll. Monate vergingen, seitdem Anwohner den Behördenbau intakt erlebt. Abrissarbeiten stoppten 2016 so abrupt wie sie...

  • Wilmersdorf
  • 27.03.17
  • 486× gelesen
Bauen
Trostloser Anblick: Dass der Abriss des Postgebäudes stockt, erfüllt die Nachbarschaft mit Ärger.

Bleibt die Post-Ruine bis Silvester? Abriss des Baus am Hochmeisterplatz längst überfällig

Halensee. Keine Bauarbeiter in Sicht: Im Sommer hatte Projektentwickler Bauwert erstmals Bilder eines siebengeschossigen Wohnhauses gezeigt. Jetzt kämpft man auf dem Grundstück beim Abriss der alten Post mit einem hartnäckigen Problem. Ganz oben sitzt das Übel. Und es will dort einfach nicht weg. Auf dem Dach des angebrochenen Postgebäudes steht der Grund, warum der Abriss seit Monaten stockt: eine Antenne der Telekom. Schon bei der Präsentation des Vorhabens im Juli hatte Bauwert Nachbarn...

  • Wilmersdorf
  • 24.10.16
  • 368× gelesen
Anzeige
Bauen
Formatfüllender Neubau am Hochmeisterplatz: Anwohner sahen erstmals, was sie künftig erwartet.
2 Bilder

Bauwert errichtet Siebengeschosser anstelle des Postgebäudes am Hochmeisterplatz

Halensee. Klassische Ku’damm-Bauten als Vorbild: Am Hochmeisterplatz entstehen 114 Eigentumswohnungen mit historisierter Fassade und Hochparterre. Bei der Anwohnerversammlung gab Eigentümer Bauwert auch Auskunft, warum der Abbruch des Altbaus stockt. Grün ist das Gras auf dem Dach, grün sind auch die obersten Ziegel. Darunter erstreckt sich auf dem über 80 Meter breiten Grundstück ein Siebengeschosser, der am Hochmeisterplatz den Blockrand schließt. Das erste Bild des Bauwert-Neubaus am...

  • Wilmersdorf
  • 11.07.16
  • 1420× gelesen
  • 1
Bauen
Keine Eile beim Abriss: Bis auf weiteres blicken Anwohner des Hochmeisterplatzes auf eine Ruine.

Abbruch des Postgebäudes am Hochmeisterplatz stockt

Halensee. Eine Ruine vor den Fenstern der Anwohner. Das ist der Zwischenstand beim Abriss der alten Post an der Cicerostraße. Eigentlich soll sie einem neuen Wohngebäude weichen, aber die Beseitigung des Altbaus pausiert. Und Jugendliche entdecken das Areal als Abenteuerspielplatz. Wenn von Wohnungsbau in Wilmersdorf die Rede ist, dann geht es meistens darum, dass Anwohner ein neues Projekt verhindern wollen. Auch am Hochmeisterplatz, wo die Immobilienfirma „Bauwert“ das alte Postgebäude durch...

  • Wilmersdorf
  • 07.06.16
  • 339× gelesen
Bauen
Schließlich gerettet: Das denkmalgeschützte Tankstellen-Eck wird zum Entree für ein Wohnhaus.
2 Bilder

Die Tankstelle und der Tower: Zwei Wohnungsbauprojekte kommen in Fahrt

Halensee. Umfunktionieren des Vorhandenen für die Interessen des Marktes. Dieser Grundsatz gilt für zwei Bauvorhaben an der Heilbronner Straße. Die Projekte „Holtzendorffgaragen“ und „High West“ bereiteten erst Sorgen – und kommen nun schnell voran. Einsturzgefahr abgewendet. Das ist die wesentliche Nachricht für alle, die in Sorge um das letzte Relikt der „Holtzendorff-Garagen“ Beschwerdebriefe schrieben. Am Bogen der alten Tankstelle stehen jetzt Baugerüste und Arbeiter kitten die...

  • Halensee
  • 04.05.16
  • 373× gelesen
Bauen
Zügige Einebnung: Das 30er-Jahre-Postgebäude am Hochmeisterplatz verschwindet aus dem Stadtbild.

Bauvorbereitung am Hochmeisterplatz und am Bahnhof Halensee läuft

Halensee. Planierte Gartenlauben an der Seesener Straße und ein zu Schutt gehauenes Postgebäude: Noch vor dem Jahreswechsel deuten Bauherren an, was 2016 in Sachen Wohnungsbau auf den westlichen Ku'damm-Kiez zukommt. Aber waren die Abrissarbeiten kurz vor Weihnachten wirklich nötig? Als Dieselmotoren röhrten und die Baumaschinen mit ihrem zerstörerischen Werk begannen, war auch den unwissenden Nachbarn klar: Halensee verändert sich. Noch vor Weihnachten bissen Greifer ins Mauerwerk des alten...

  • Halensee
  • 11.01.16
  • 724× gelesen
  • 1
Bauen
Immobilie als Miniatur: „Bauwert“ setzt auf kleinere Wohnungen im gehobenen Preissegment.

Hier kommt das „High West“: „Bauwert“ stellt Wohnprojekt skeptischen Nachbarn vor

Halensee. 170 Eigentumswohnungen in drei Gebäudeteilen – und ein Penthouse im 17. Stock: Die Firma „Bauwert“ verwandelt ein 60er-Jahre-Relikt zum „High West“. Ob die Garagenplätze genügen? Wie sich das soziale Gefüge verändert? Anwohner reagieren mit Skepsis. In ihrer Nachbarschaft ist etwas im Gange. Und mit welchem Ziel Bauarbeiter sich am alten Büroturm in der Heilbronner Straße 9-10 derzeit zu schaffen machen, ließ die Anwohner nun der Investor aus erster Hand wissen. Bis Ende Januar, so...

  • Halensee
  • 24.11.15
  • 734× gelesen
  • 1
Bauen

Bauvorhaben wird vorgestellt

Halensee. Am Mittwoch, 18. November 2015, findet von 17 bis 20 Uhr in der Aula der Paula-Fürst-Schule, Sybelstraße 20/21, 10629 Berlin, eine Einwohnerversammlung zum Bauvorhaben Heilbronner Straße 9 und 10 statt. Heike Zauner, Vertreterin des Bauherrn BAUWERT Investment Group GmbH CO.KG, und Architekt Prof. Dr.-Ing. Arno Bonanni werden gemeinsam mit Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte sowohl das Projekt als auch den zeitlichen Ablauf des Bauvorhabens vorstellen. my

  • Charlottenburg
  • 17.11.15
  • 101× gelesen
Bauen
Die aktuelle Perspektive für das Freudenberg-Areal sieht so aus, dass in Kürze der Baubeginn stattfinden soll.
3 Bilder

Baustart für Freudenberg-Areal ist für November vorgesehen

Friedrichshain. Auf der Baustelle des Freudenberg-Areals zwischen Boxhagener- und Weserstraße hat sich in den vergangenen Wochen wenig getan. Das führte bereits zu ersten Nachfragen bei Anwohnern. Ob es mit dem geplanten Bauvorhaben vielleicht doch nichts wird, war dabei eine eher der Hoffnung geschuldete Vermutung. Sie wurde jetzt vom Investor, der Firma Bauwert, zunichte gemacht. „Wir sind völlig im Zeitplan“, sagt deren Sprecher Henning Hausmann. Nach seinen Angaben ist der Baubeginn noch...

  • Friedrichshain
  • 14.10.15
  • 1059× gelesen
  • 1
Bauen
100 Wohnungen sollen in einem Neubau entstehen, den Investor „Bauwert“ an die Stelle des alten Telekom-Baus am Hochmeisterplatz setzen will.

Hochmeisterplatz: „Bauwert“ ersetzt Telekom-Gebäude durch Wohnhaus

Halensee. Ende des Leerstands in geruhsamer Lage: 100 neue Unterkünfte sollen in einem Neubau entstehen, den Investor „Bauwert“ an die Stelle des alten Telekom-Baus am Hochmeisterplatz setzen will. Es ist nur eines von mehreren Großprojekten in Halenseer Ku'damm Lage. Abschied nehmen heißt es vom ausgedienten, angegrauten Gebäuderiegel, der zwischen Cicero- und Nestorstraße Raum verstellt. Zuletzt taugte der Bürobau, genutzt von der Telekom und der Post, höchstens noch als Übungsfläche für...

  • Wilmersdorf
  • 03.08.15
  • 820× gelesen
Bauen

Antrag zu Freudenberg-Areal abgelehnt

Friedrichshain. Die erteilte Baugenehmigung für das sogenannte Freudenberg-Areal zwischen Boxhagener- und Weserstraße ist rechtmäßig. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Es wies einen Antrag der NaturFreunde Berlin zurück, die für die Bürgerinitiative Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal vor Gericht gezogen waren. Dort wurde vor allem bemängelt, dass das Land Berlin pflichtwidrig unterlassen habe, eine Vorprüfung für eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen. Die...

  • Friedrichshain
  • 09.07.15
  • 417× gelesen
Bauen
Umnutzung für den Wohnungsmarkt: Dem 70er-Jahre-Hochhaus steht eine Neugestaltung bevor.

Vom Büroturm zur Wohnadresse: Investor präsentiert Pläne für „High West“

Halensee. Derzeit noch ein leerstehender Zweckbau – künftig ein Hochhaus voller Wohnungen in oberer Ku'damm-Lage: Die Firma „Bauwert“ arbeitet an der Umnutzung des Hochhauses an der Heilbronner Straße. Dass der Markt für Wohnungen in Halensee floriert, ist in diesen Tagen an mehreren Beispielen zu belegen. Nun vermeldet die „Bauwert Investment Group“ einen Umbauplan, der den Charakter der Heilbronner Straße verändern dürfte. Insgesamt 160 Eigentumswohnungen entstehen im...

  • Halensee
  • 02.07.15
  • 493× gelesen