Beate Hornschuh-Böhm

Beiträge zum Thema Beate Hornschuh-Böhm

Soziales

Kirchenkreis sichert Ferienprogramm
Kochen und Musizieren in der KreativFabrik

Kinder aus Familien in wirtschaftlich schwierigen Situationen aus Reinickendorf-Ost können auch in diesem Sommer am Ferienprogramm des offenen Kinder- und Familienzentrums KreativFabrik, Amendestraße 41, teilnehmen. Der evangelische Kirchenkreis Reinickendorf als Träger des Zentrums hat entschieden, einmalig Mittel in Höhe von 10.000 Euro aus seinem eigenen Haushalt bereitzustellen, um das Ferienangebot der KreativFabrik 2019 aufrechtzuerhalten. Die Zuwendungen des Bezirksamtes hätten dafür...

  • Reinickendorf
  • 25.06.19
  • 178× gelesen
Bauen
Das ehemalige Gemeindezentrum der Felsenkirchengemeinde (vorne rechts im Bild) wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Altes Gemeindezentrum wurde 2015 geschlossen
Rollberge-Siedlung bekommt Familienhaus

Ein Familienzentrum mit Bildungs- und unterstützenden Angeboten für Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene wird die evangelische Kirche in der Titiseestraße 7 bauen. Zuvor lässt sie jedoch das bestehende Gebäude abreißen. „Die Rollberge-Siedlung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem sozialen Brennpunkt entwickelt und wir wollen die Menschen vor Ort noch stärker unterstützen“, sagte die Superintendentin des Kirchenkreises Reinickendorf, Beate Hornschuh-Böhm. Es sei wichtig,...

  • Waidmannslust
  • 24.06.19
  • 270× gelesen
Soziales
Rebecca de Vries.

Mitarbeiterin für Flüchtlingsarbeit: Evangelische Kirche kümmert sich professionell

Reinickendorf. Die evangelische Kirche in Reinickendorf hat eine Mitarbeiterin für Flüchtlingsarbeit eingestellt. Rebecca de Vries unterstützt als Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit unter anderem Ehrenamtliche in Reinickendorfer Kirchengemeinden, die sich bereits in zahlreichen Projekten und Einzelleistungen für Flüchtlinge engagieren. Die 31-Jährige wird künftig in Gemeinden beraten, begleiten und koordinieren und Vernetzungen mit vorhandenen Einrichtungen, Initiativen und Experten...

  • Reinickendorf
  • 01.10.15
  • 570× gelesen
Soziales
Dr. Andreas Eckhoff, Vorstandssprecher der EJF gemeinnützigen AG, bei der Festveranstaltung.

40 Jahre Leben im Diakoniezentrum: Vorbild für Integration und Inklusion

Heiligensee. Vor 40 Jahren sind die ersten 62 Bewohner in den Lebensraum I des Diakoniezentrums Heiligensee eingezogen. Das wurde am 10. Juli gefeiert. Nicht nur verwahren und versorgen, sondern ein Zuhause schaffen mit Platz für eigene Bedürfnissen und eigenes Gestalten – auf dieser Grundlage wurde 1973 im Diakoniezentrum der Grundstein für eine ganz besondere Einrichtung gelegt: Der Lebensraum I, in den die ersten 62 Bewohner 1975 einzogen. Das 40-jährige Bestehen des Wohnkomplexes wurde im...

  • Heiligensee
  • 28.07.15
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.