Anzeige

Alles zum Thema Bebauungsplan

Beiträge zum Thema Bebauungsplan

Bauen

Bebauungsplan liegt aus

Charlottenburg. Noch bis 1. Dezember liegt der Bebauungsplan 4-64 für die Grundstücke zwischen Nordhauser Straße, Klaustaler Straße, Quedlinburger Straße und Wernigeroder Straße aus. Der Bebauungsplan soll zum einen die Umnutzung des zuvor gewerblich genutzten Teils zugunsten einer Wohnnutzung ermöglichen und zum anderen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Nachverdichtung der bereits zu Wohnzwecken genutzten Flächen schaffen. Einsehbar sind die Planungen bis 1. Dezember im...

  • Charlottenburg
  • 27.11.17
  • 118× gelesen
Bauen

Bezirk ist gegen Bebauung am Westkreuz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat am 11. Juli auf Vorlage von Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Grüne) die Aufstellung eines Bebauungsplans zur Sicherung bisheriger Bahnflächen als Grünflächen am Westkreuz beschlossen. Schruoffeneger: "Der Beschluss ist ein wichtiger erster Schritt zur Sicherung der wertvollen Kaltluftschneise aus den südwestlichen Umlandgebieten bis in die Innenstadt rund um den Kaiserdamm/Lietzensee und Stuttgarter Platz. Damit wird klargestellt, dass...

  • Charlottenburg
  • 25.07.17
  • 113× gelesen
  • 2
Politik
Es grünt wie gehabt: Am Olivaer Platz lässt die Umgestaltung wegen Planungspannen weiter auf sich warten.

Lärm um neuen Spielplatz: Umbau des Olivaer Platzes verzögert sich schon wieder

Wilmersdorf. Verkehrsdebatten, Runde Tische, Kompromisse: Es kostete den Bezirk zehn Jahre, um die Neugestaltung des Olivaer Platzes zu regeln. Jetzt droht der Plan ausgerechnet am neuen Spielplatz zu scheitern. Denn der Verkehrslärm auf der leergeräumten Fläche dröhnt für Kinderohren zu laut. Auf Fortschritt folgt Rückschlag – so geht das beim Umbau des Olivaer Platzes seit einer Dekade. Und bei der Korrektur von Fehlern vergeht wertvolle Zeit. Neueste Episode des Stadtentwicklungsdramas:...

  • Wilmersdorf
  • 05.04.17
  • 212× gelesen
Anzeige
Politik
Je nach Blickpunkt kann der aktuelle Olivaer Platz durchaus gefallen. Bei einem Umbau würde die verwinkelte Bauweise der 60er zugunsten einer großen Wiesenfläche verschwinden.

Richtungsstreit über den Olivaer Platz selbst nach zehn Jahren Debatte

Charlottenburg-Wilmersdorf. Streichung von Parkplätzen, Aufenthaltsqualität schaffen, Spielplatz sanieren – das sind Vorhaben am Olivaer Platz, über die Bürger und Politiker bald eine Dekade erbittert streiten. 2017 könnte ein Umbau starten, den die FDP in der Form verhindern will. Und wieder brach der Winter herein über einen Ort, der wie ein politischer Sündenfall in der Mitte des Ku'damms liegt. Die einen wollen den Oliver Platz im Ist-Zustand aufpolieren, verstehen ihn als Erbe der...

  • Wilmersdorf
  • 28.12.16
  • 181× gelesen
Politik

Kritik am Olivaer Platz-Plan

Wilmersdorf. Wegen der Fülle an Bürgerkommentaren bei der Auslegung von Plänen für den Umbau des Olivaer Platzes zieht sich die Auswertung besonders lange hin. In seinem neuen Bebauungsplanentwurf hat der Bezirk vorgesehen, den Platz umzuformen – rund die Hälfte der 123 Parkplätze blieben erhalten, die Grünfläche würde neu gestaltet, jedoch zurückhaltender als früher vorgesehen. Laut Stadtrat Marc Schulte (SPD) liegen 220 wohlwollende Stellungnahmen vor, doch 315 üben deutliche Kritik. Da die...

  • Wilmersdorf
  • 27.09.16
  • 78× gelesen
  • 1
Bauen
Nach dem Endlosstreit ein neuer Plan: Der Olivaer Platz soll sowohl Parkplätze und Erholungsflächen bieten.

Olivaer Platz: Neuer Bebauungsplan sieht Mischnutzung der Fläche vor

Wilmersdorf. „Multifunktional“ – das war das Schlüsselwort beim Festzurren eines Kompromisses für den Umbau des Olivaer Platzes. Der neue Plan sieht vor, einen Teil der Parkbuchten zu erhalten und die restliche Fläche nach einem Konzept des Architekturbüros Rehberg behutsam zu erneuern. Von einer Verwandlung in den Berliner Ableger des „Bryant Parks“ in New York ist der Olivaer Platz inzwischen weit entfernt. Eben diesen Vergleich hatten SPD-Abgeordnete einst angeführt, um die weitreichenden...

  • Wilmersdorf
  • 13.06.16
  • 336× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Schriftstellerin Jenny Schon hatte im letzten Sommer 2000 Unterschriften gegen die Bebauung der Wiese gesammelt und ist nun über die Ablehnung enttäuscht.

Cornelsenwiese blüht Teilbebauung: SPD und CDU für Vorschlag des Investors

Wilmersdorf. Nun ist es offiziell: Im Fall des Wohnungsbauprojekts von "Becker und Kries" am Franz-Cornelsen-Weg zog die Bürgerinitiative mit ihrer Maximalforderung den Kürzeren - und droht mit einer Abstrafung bei der Wahl.Es hatte sich bereits abgezeichnet. Und jetzt wissen die streitbaren Anwohner der Cornelsenwiese, dass sie ihr Idyll verlieren werden, zumindest in der gewohnten Form. Nachdem die Fraktionen von SPD und CDU für einen abgewandelten Nachverdichtungsplan des...

  • Wilmersdorf
  • 11.05.15
  • 290× gelesen
Bauen
Entweder Wiese oder Wegzug: Schriftstellerin Jenny Schon sammelt Unterschriften für das Idyll vor ihrem Haus.

Gegen ein Bauvorhaben am Cornelsenweg regt sich Protest

Schmargendorf. Neuer Widerstand gegen Wohnungsbau: Anwohner der Sodener Straße verweigern die Nachverdichtung vor ihrer Nase. Sie fürchten die Verwandlung einer idyllischen Wiese in eine Wand aus Glas und Beton.Sonnenuntergänge vor malerischen Landschaften? Ein Ort für solch romantische Vorstellungen war Berlin für sie nie gewesen. Aber dann hörte Jenny Schon vor neun Jahren von einer freistehenden Wohnung in der Sodener Straße, erkannte den seltenen Reiz einer unverbauten Aussicht, zog kurz...

  • Wilmersdorf
  • 08.09.14
  • 314× gelesen
Politik
Sollte der Bebauungsplan für den Olivaer Platz gültig werden, entsteht hier bis 2017 ein grüner Verweilort.

Bebauungsplan für Olivaer Platz erhitzt die Gemüter

Wilmersdorf. Nur wenige Tage verbleiben, dann könnte die Umgestaltung des Olivaer Platzes zur Grünfläche besiegelt sein. SPD und Grüne wollen den Bürgern einen Erholungsort verschaffen. CDU und AG City ermuntern sie zum Protest.Beim Dauerstreit um die Zukunft des Olivaer Platzes sprühen kurz vor dem Ablauf der Widerspruchsfrist für den Bebauungsplan wieder die Funken. Bürger seien bei der Entscheidung, 123 Parkplätze zu streichen, nicht ausreichend beteiligt worden, wettern Verkehrsexperten der...

  • Charlottenburg
  • 14.07.14
  • 96× gelesen
Bauen

Pläne für zwei zentrale Stellen ausgelegt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis Freitag, 18. Juli, können sich Bürger davon überzeugen, welche Bebauungspläne der Bezirk für zwei zentrale Stellen in Wilmersdorf und Charlottenburg festsetzen will.Zum einen sieht die Planung an der Pariser Straße/Ecke Hohenzollerndamm, Bundesallee und Meierottostraße ein neues Wohngebäude vor, das die Lücke an dieser Kreuzung schließen wird. Zum anderen soll für den Olivaer Platz eine Zweckbestimmung als öffentliche Parkanlage mit Spielfläche gelten. Damit wäre...

  • Charlottenburg
  • 23.06.14
  • 82× gelesen
Bauen
Der Spielplatz neben der Wiese am Cornelsenweg liegt nicht mehr ganz im Grünen bei einer künftigen Bebauung.
2 Bilder

An der Sodener Straße sollen Wohnungen entstehen

Schmargendorf. Für ein rund 20.000 Quadratmeter großes Areal zwischen Sodener, Wiesbadener und Dillenburger Straße sowie Cornelsenweg gibt es einen neuen Bebauungsplanentwurf. Vorgesehen ist eine Nachverdichtung.Das bedeutet: Innerhalb einer bereits bestehenden Bebauung können freistehende Flächen genutzt werden. Genau das hat die Unternehmensgruppe Becker & Kries vor, der das Grundstück gehört. In den 70er-Jahren hat sie dort 208 Wohnungen errichtet, 108 sollen nun hinzukommen. Die...

  • Wilmersdorf
  • 05.06.14
  • 684× gelesen