Alles zum Thema Becker & Kries

Beiträge zum Thema Becker & Kries

Politik
Der Fraktionsvorsitzende der Linken in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf, Niklas Schenker, will eine Wohnbebauung der Cornelsenwiese verhindern.

"Wir brauchen kieznahes Grün"
Interview mit Linken-Fraktionschef Niklas Schenker über die Causa Cornelsenwiese

An der von Investor Becker & Kries geplanten Wohnbebauung der Cornelsenwiese scheiden sich seit Jahren die Geister. Eine nie gelöschte Grunddienstbarkeit und ein Bürgerbegehren stehen den Interessen des Bauherren und dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum gegenüber. Die Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN) hat anlässlich der öffentlichen Auslegung den aktuellen Bebauungsplan-Entwurf abgelehnt und stattdessen den Erwerb der Wiese am Franz-Cornelsen-Weg durch die Kommune sowie...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.07.19
  • 264× gelesen
  •  1
Politik
Die Cornelsenwiese - und kein Ende in Sicht. 30 Wohnungen möchte Becker & Kries hier bauen, die Anwohner wollen ihr Grün vor der Haustüre behalten.
2 Bilder

Kuriose Rolle rückwärts
Bezirk beschließt Fortführung des Bebauungsplans "Cornelsenwiese"

Das Bezirksamt hat kürzlich beschlossen, das Bebauungsplanverfahren für die Wiese am Franz-Cornelsen-Weg fortzusetzen. Nicht einmal eine Woche zuvor hatte die BVV einen Antrag aus dem Bauausschuss in diese Richtung abgelehnt, das Bauvorhaben schien gescheitert – doch der Antrag war offenbar nicht klar genug formuliert. Darin wurde das Bezirksamt „aufgefordert, den Bebauungsplan für den Bereich ,Cornelsenwiese’ auf Basis der aktuellen Planung zu überarbeiten und der BVV zeitnah zur...

  • Wilmersdorf
  • 28.05.19
  • 136× gelesen
Bauen

BVV lehnt Antrag ab, Investor verklagt Bezirk auf 1,4 Millionen Euro Schadenersatz
Die Cornelsenwiese bleibt grün

Die Wohnbebauung der Cornelsenwiese ist vom Tisch. Die BVV hat sie abgelehnt. Jetzt wird Investor Becker & Kries im Bestand modernisieren – und den Bezirk auf 1,4 Millionen Euro Schadenersatz verklagen. Bürgerbegehren zum Erhalt von Grünflächen, eine alte Grunddienstbarkeit und der vermeintliche Anspruch auf deren Löschung, Kaltluftschneise kontra bezahlbaren Wohnraum, bedeutsamer E-Mail-Verkehr aus der vergangenen Legislaturperiode und Fraktionen, die vor lauter Abwägung immer neuer...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.05.19
  • 219× gelesen
  •  1
Bauen

Cornelsen-Wiese in Gefahr
Ausschuss empfiehlt der BVV, die Wohnungsbaupläne abzusegnen

Hier ein Investor, der bezahlbaren Wohnraum errichten will, dort das 18 000-Stimmen starke Bürgerbegehren zum Erhalt von Grünflächen: Die Verordneten des Bezirks sind wankelmütig geworden, ob die Cornelsen-Wiese bebaut werden soll oder nicht. Seit Jahren möchte Becker & Kries zwischen Sodener, Wiesbadener und Dillenburger Straße nachverdichten. 100 Wohnungen sollen entstehen, ein Drittel davon im sozialen Wohnungsbau. Mit in den Planungen des Investors enthalten und Stein des Anstoßes:...

  • Wilmersdorf
  • 26.04.19
  • 210× gelesen
Bauen
Die Cornelsenwiese aus Richtung Dillenburger Straße betrachtet, so wie sie nach dem Meinungswechsel der BVV nun bleiben soll.
6 Bilder

BVV votiert gegen Bebauung der Cornelsenwiese

Investor Becker & Kries möchte die Wohnbebauung auf seinem Grundstück an der Sodener Straße erweitern. Doch eine für die als Cornelsenwiese bekannte Teilfläche eingetragene Grunddienstbarkeit könnte das Projekt nun kurz vor seiner Umsetzung noch platzen lassen. Im Jahr 1961 erwarb Becker & Kries, damals noch unter anderem Namen, das Grundstück zwischen der Sodener, Wiesbadener und Dillenburger Straße vom Land Berlin. Dabei wurde mit der Verankerung einer Grunddienstbarkeit geregelt, dass die...

  • Wilmersdorf
  • 06.04.18
  • 718× gelesen