Beleuchtung

Beiträge zum Thema Beleuchtung

Wirtschaft

Neu eröffnet
Occhio

Occhio: In der City-West eröffnete am 5. Mai das Münchner Designleuchten Unternehmen seinen Flagshipstore. Kurfürstendamm 45, 10719 Berlin, Mo-Sa 11-19 Uhr, www.occhio.com/store-berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 28.05.22
  • 8× gelesen
Verkehr

Deutsche Bahn baut weiteren Zugang am S-Bahnhof Reinickendorf

Reinickendorf. Die Deutsche Bahn AG hat am S-Bahnhof Alt-Reinickendorf mit dem Bau eines weiteren Zugangs zu den Bahnsteigen begonnen. Nach Angaben der DB entsteht der neue Zugang durch das Verlängern der bestehenden Unterführung. Dadurch würden viele Reisende schneller auf den Bahnsteig gelangen, weil ein etwa 600 Meter langer Umweg entfalle. Außerdem erhalte die Station eine moderne Beleuchtung und das Blindenleitsystem werde erweitert. Der Zugverkehr bleibe weitgehend ungestört....

  • Reinickendorf
  • 07.04.22
  • 43× gelesen
Blaulicht
Ab 18 Uhr bis 6 Uhr früh sollen jetzt im Gebiet Heerstraße Nord Sicherheitsstreifen unterwegs sein.

Brandserie im Kiez Heerstraße Nord
Gewobag installiert nun doch Sicherheitsdienst

Aufgrund der Brandserie im Gebiet Heerstraße Nord haben Anwohner immer wieder nächtliche Sicherheitsstreifen gefordert. Nach anfänglicher Ablehung hat die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag jetzt wohl auf öffentlichen und politischen Druck seit 25. März mobile Kräfte im Einsatz. Der Sicherheitsdienst soll vorerst jede Nacht zwischen 18 Uhr und 6 Uhr früh im Einsatz sein. Allerdings wurde von Anwohnern berichtet, dass niemand auf den Wegen angetroffen wurde. Mieterin Franziska Mihalic ist wie...

  • Staaken
  • 30.03.22
  • 101× gelesen
  • 1
Politik

Mehr Licht für den Schweizerhofpark

Zehlendorf. Die Bezirksverordneten haben das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert zu prüfen, ob das Aufstellen von neuen Laternen im Schweizerhofpark entlang des Gehweges möglich sei und somit die Beleuchtung verbessert werden könne. Außerdem sollte der Zustand des Gehweges geprüft werden. Viele Anwohner würden sich nicht sicher fühlen, wenn sie bei Dunkelheit durch den Park müssten. Die BVV folgte mit dem Beschluss einem Antrag der CDU-Fraktion. KaR

  • Zehlendorf
  • 25.03.22
  • 14× gelesen
Verkehr

Mehr Licht unter den Eisenbahnbrücken

Rummelsburg. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass die Beleuchtung für Fußgänger unter den Eisenbahnüberführungen an der Stadthausstraße und an der Straße Am Alten Lokschuppen verbessert wird. Das beschloss die BVV auf Antrag der Grünen. Die Gehwege unter den Überführungen sind schlecht ausgeleuchtet, sodass eventuelle Hindernisse zu spät zu erkennen sind. Hinzu kommt, dass dunkle, schlecht einsehbare Orte Ängste auslösen können, zumal die Stadthausstraße auch von Kindern als Schulweg genutzt...

  • Rummelsburg
  • 18.02.22
  • 29× gelesen
Umwelt

Unrat wurde erst kürzlich beseitigt

Alt-Hohenschönhausen. Die private Grünfläche Konrad-Wolf-Straße/Ecke Weißenseer Weg, auf der auch das inzwischen ruinöse DDR-Sporthotel steht, befindet sich in einem desolaten Zustand. Bis Ende 2021 sammelten sich dort mehrere Kubikmeter an Unrat an. Die Laternen entlang der Wege funktionieren ausnahmslos nicht. Zwar ist ein Bebauungsplan im Verfahren. Doch wie wird bis zu dessen Abschluss für Ordnung auf dem Grundstück gesorgt? Ordnungs- und Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) berichtet auf...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 11.02.22
  • 26× gelesen
Verkehr

Beleuchtung soll besser werden

Neu-Hohenschönhausen. Der Malchower Weg soll in absehbarer Zeit nachts noch besser beleuchtet werden. Das teilt die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Der Malchower Weg verfüge aktuell über mehr als 70 Beleuchtungspunkte. Allerdings sind die entsprechenden Leuchten nur auf einer Straßenseite angeordnet und relativ niedrig. Deshalb ist vorgesehen, dass die Ausleuchtung des Straßenraums und des Gehwegs in absehbarer Zeit verbessert wird, heißt es aus der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.01.22
  • 31× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Occhio store Berlin

Occhio store Berlin: Am 17. Dezember eröffnete das Münchner Designleuchtenunternehmen einen Flagshipstore als "Licht- und Erlebniswelt". Kurfürstendamm 45, 10719 Berlin, Mo-Sa 11-19 Uhr, Telefon: 030/30 10 37 900 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 05.01.22
  • 26× gelesen
Politik

Mehr Licht im Schweizerhofpark

Zehlendorf. Im Schweizerhofpark soll entlang des Gehweges die Beleuchtung verbessert werden. Dazu fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Antrag das Bezirksamt auf. Bis zur Gabelung Biesestraße ist der Park in Dunkelheit getaucht und viele Anwohner fühlen sich dadurch nicht sicher. Daher vermeiden sie den Weg. Das Aufstellen von neuen Laternen werde das Sicherheitsgefühl in diesem Abschnitt erhöhen. Außerdem soll der Zustand des Gehweges überprüft werden,...

  • Zehlendorf
  • 24.12.21
  • 15× gelesen
Soziales
Das Toilettenhäuschen an der Sundgauer Straße steht weit abseits vom S-Bahnhof entfernt in der hintersten Ecke eines Parkplatzes. Zumindestens soll es ab Anfang kommenden Jahres beleuchtet sein.
2 Bilder

Versteckt und unbeleuchtet
Standort der neuen öffentlichen Toilette an der Sundgauar Straße in der Kritik

Im Bezirk sind in den vergangenen Monaten bis Ende November fünf öffentliche Toiletten in Betrieb genommen worden. Die Standorte verteilen sich von Lankwitz bis Schlachtensee. Doch nicht alle Bürger sind mit den Standorten der stillen Örtchen zufrieden. Das Häuschen an der Sundgauer Straße ist beispielsweise schon kurz nach Aufstellung umstritten. Grund dafür ist der Standort. Die öffentliche Toilette steht nämlich nicht am S-Bahnhof Sundgauer Straße – so wie es sich viele ältere Bürger...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.12.21
  • 154× gelesen
Soziales
Solarlichter aus Einmachgläsern und farbenfrohe Windspiele aus Stoff schmücken den „Schwarzen Weg“.
2 Bilder

Licht und Farbe im Grünzug
Kinder und Jugendliche starten Leuchtaktion im "Dunklen Weg" in Lankwitz

von Karla Rabe Der dunkle, unbeleuchtete Grünzug sorgt schon lange für Diskussionen mit der Forderung nach einer Beleuchtung. Jetzt haben Kinder und Jugendliche selbst die Initiative ergriffen und für Licht und Farbe m Schwarzen Weg gesorgt. Der sogenannte „Dunkle“ oder auch „Schwarze Weg“ zieht sich von der Ludwig-Bechstein-Grundschule, an der Kiriat-Bialik-Sporthalle vorbei, führt über die Wedellstraße hinter der Kita entlang bis zur Villa Mudra. Im Rahmen von Beteiligungsprojekten...

  • Lankwitz
  • 03.12.21
  • 72× gelesen
Verkehr

Rückschnitt und neue Straßenleuchten

Wartenberg. Der Weg zwischen der Egon-Erwin-Kisch-Straße 20 bis 31 und der Warnemünder Straße 21 bis zur Einmündung Rostocker Straße sollte besser beleuchtet werden. Das beschloss die BVV im April. Ziel sei es, das Sicherheitsgefühl von Anwohnern zu verbessern, die in der Dunkelheit vom und zum S-Bahnhof Wartenberg laufen. Das Bezirksamt informiert nun, dass das Straßen- und Grünflächenamt inzwischen einen Rückschnitt ab Bäumen und Sträuchern, die die Lichtverhältnisse beeinflussten,...

  • Wartenberg
  • 13.07.21
  • 29× gelesen
Verkehr

Mehr Licht am S-Bahnhof

Lichtenrade. Wegen des Baus der Dresdner Bahn ist der S-Bahnhof Lichtenrade nur auf provisorischen Fußwegen zu erreichen. Im vergangenen November forderte die CDU-Fraktion in der BVV, diese Zugänge anständig zu beleuchten. „So viele Bürger haben uns damals angesprochen. Gerade ältere Menschen hatten Angst vor Stürzen oder konnten Pfützen nicht erkennen“, so der Bezirksverordnete Patrick Liesener. Nun ist die Deutsche Bahn tätig geworden und hat eine provisorische Beleuchtung installiert. Doch...

  • Lichtenrade
  • 03.06.21
  • 54× gelesen
Verkehr
Johannes Kraft und Denise Bittner setzen sich für Nachbesserungen auf dem neuen Weg ein.

Den Weg besser ausleuchten
Neue Verbindung wird rege angenommen

Im vergangenen Jahr wurde zwischen der Elfenallee und der Hauptstraße eine neue Verbindung als Fußweg angelegt. Die Abkürzung wird seither von den Schülern der Jeanne-Barez-Grundschule sowie von Anwohnern, die für tägliche Einkäufe und Besorgungen zur Hauptstraße müssen, rege genutzt. Dringend notwendig ist jedoch noch eine Beleuchtung des Weges sowie die regelmäßige Reinigung und Pflege. Dazu hat die CDU-Fraktion Pankow für den Buchholzer Bürgerverein einen Einwohnerantrag in die...

  • Französisch Buchholz
  • 01.05.21
  • 98× gelesen
Verkehr
Die Unterführung in der Klosterstraße soll mit mehr künstlichem Licht ausgestattet werden.
2 Bilder

Verbesserungen in Sicht
Bahn bringt Licht in Bahnunterführung an der Klosterstraße

Die Bahnunterführung an der Klosterstraße ist keine Augenweide. Sie ist dunkel, nicht gerade sauber, die Wände sind mit "wilden" Plakaten versehen. Der Zustand soll sich 2021 verbessern. Das Bezirksamt hat alle verantwortlichen Partner zusammen gebracht und dabei mehrere konkrete Schritte beschlossen, erklärte Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Die Deutsche Bahn, Eigentümer des Brückenbauwerks, wolle noch in diesem Jahr damit beginnen, eine Taubenschutzanlage zu installieren. Der Bezirk werde sich...

  • Spandau
  • 09.03.21
  • 162× gelesen
  • 1
Bildung
Die Grundschule in Rosenthal wurde saniert. Statt der provisorischen Fahrradabstellplätze soll es bald wieder einen richtigen festen und sogar beleuchteten Abstellplatz geben.
4 Bilder

Neue Abstellfläche für Fahrräder kommen
Außenanlage der Grundschule Rosenthal wurde wiederhergestellt

Die Rosenthaler Grundschule an der Kastanienallee 59 wird voraussichtlich in den Osterferien wieder eine richtige Fahrradabstellanlage bekommen. Außerdem sind dort weitere Arbeiten an Außenanlagen geplant. Das erfuhr Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) nach entsprechenden Anfragen vom Bezirksamt und von der Senatsbildungsverwaltung. Eltern hatten sich an ihn gewandt, weil es nach umfangreichen Sanierungsarbeiten am Schulgebäude und dem Aufbau eines Modularen Ergänzungsbaus (MEB) an der...

  • Rosenthal
  • 15.01.21
  • 238× gelesen
Politik

Mehr Licht im Skaterpark

Wilmersdorf. Der Skaterpark am Heidelberger Platz ist bei großen und kleinen Skatern beliebt und vielbesucht. Allerdings können die Skater in den Wintermonaten das Angebot nicht sehr lange nutzen, denn die Anlage unter der Autobahnbrücke ist wegen ihrer Lage nicht besonders hell, zudem ist auch die künstliche Beleuchtung schlecht. Die SPD-Fraktion in der BVV fordert daher das Bezirksamt in einem Antrag auf, für eine ausreichende Beleuchtung des Skaterparks und seinen Zu- und Abwegen zu sorgen....

  • Wilmersdorf
  • 06.01.21
  • 36× gelesen
Verkehr

Weg zum Bahnhof Wartenberg besser beleuchten

Wartenberg. Es sollte möglich sein, den Weg zwischen der Egon-Erwin-Kisch-Straße 20 bis 31 und der Warnemünder Straße 21 bis zur Einmündung Rostocker Straße mit einer ausreichenden Beleuchtung zu versehen, meint die CDU-Fraktion in der BVV. Damit würde das Sicherheitsgefühl der Anwohner gesteigert, die in der Dunkelheit vom und zum Bahnhof Wartenberg laufen müssen. Gerade wenn es im Winter länger dunkel ist, sind diese Teilstücke der Straßenzüge nicht ausreichend beleuchtet. Die Anzahl der...

  • Wartenberg
  • 28.12.20
  • 31× gelesen
Verkehr

Abgebaut und nicht ersetzt

Karow. Im Schönerlinder Weg gegenüber den Hausnummern 27a und 43 soll es möglichst rasch wieder Straßenlaternen gebe. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie der Stromnetz Berlin GmbH einsetzen. Diesen Antrag stellt die CDU-Fraktion in der BVV. Im Schönerlinder Weg gibt es im Abschnitt zwischen Hubertusdamm und Busonistraße keinen Gehweg. Die Seitenbereiche der Straße werden von den Anliegern gepflegt, sind jedoch in bestimmten Bereichen...

  • Karow
  • 10.12.20
  • 119× gelesen
Politik

Straßen sicher mit mehr Gaslicht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ein Antrag in der BVV am 19. November von der Fraktion Bündnis 90/Grüne beschäftigt sich mit Gaslaternen. Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei der Senatsverwaltung für eine schnellere Reparatur und Sanierung der Gasleuchten einzusetzen. Etwa 20 % der gasbetriebenen Lampen im Bezirk seien defekt. Die Sanierung dauere wesentlich länger als geplant. Von daher sei eine schnelle Reparatur erforderlich, damit keine Angsträume aufgrund mangelnder Beleuchtung entstehen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.11.20
  • 54× gelesen
Bauen und Wohnen
Badmöbelset Balto mit Aufsatzleuchte und Waschplatzbeleuchtung am Spiegelschranksowie beleuchteter Vitrine.
3 Bilder

Licht ohne Schatten
Tipps für die optimale Beleuchtung im Bad

Licht wirkt sich auf unser Wohlbefinden aus. Und gerade jetzt, wenn es wieder länger dunkel draußen ist, kann daheim ein durchdachtes Lichtkonzept punkten. Erhöhte Anforderungen werden an die Badezimmerbeleuchtung gestellt – einerseits in technischer Hinsicht aufgrund der Feuchtigkeit, andererseits in puncto Funktionalität durch die verschiedentliche Nutzung. Ein abgestimmter Mix aus dekorativem und funktionalem Licht ist ideal fürs Bad. Den Anfang macht die Allgemeinbeleuchtung an der Decke,...

  • Konradshöhe
  • 29.10.20
  • 238× gelesen
Wirtschaft

Es werde Licht
Weihnachtsbeleuchtung in der City West gesichert

Der Ku’damm erstrahlt auch in diesem Jahr wieder in leuchtend bunten Farben: Die Weihnachtsbeleuchtung ist finanziell gesichert – wenn auch in abgespeckter Form. Sponsoren werden noch gesucht. Alle Jahre wieder wird um die Weihnachtsbeleuchtung am Ku’damm und am Tauentzien gebangt. Nun aber steht fest: Die City West bleibt im Advent nicht dunkel. Die AG City, die hier den Hut aufhat, bekommt vom Senat 295 000 Euro – so viel wie zur letzten Weihnacht. 50 000 Euro sind vom Vorjahr noch in der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.10.20
  • 1.812× gelesen
Politik

Rathaus Schmargendorf wieder beleuchten

Schmargendorf. Das Rathaus Schmargendorf soll wieder in altem Glanz erstrahlen. Das wünscht sich die FDP-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung. Denn das Rathaus als das repräsentativste Baudenkmal im Ortsteil liegt seit geraumer Zeit abends im Dunkeln. Die Verordneten vermuten, dass die Beleuchtung des Rathauses defekt ist und fordern das Bezirksamt in einem Antrag auf, das zu überprüfen. Sollte die Beleuchtung kaputt sein, soll eine neue installiert werden, um die Schmuckfassade des...

  • Schmargendorf
  • 15.10.20
  • 52× gelesen
Umwelt

Wenn im Park das Licht ausbleibt
An wen können sich die Bürger mit einer Schadensmeldung wenden?

An wen können Bürger sich wenden, wenn in einer Grünanlage die Beleuchtung ausfällt? Diese Frage treibt Berliner-Woche-Leserin Claudia Treppe um. Konkret geht es um den Ausfall der Beleuchtung im Park am Weißensee. Mehrere Wochen lang ging dort keine der Laternen an. Ihr Mann und sie hatten das Straßen- und Grünflächenamt darüber informiert. Aber lange Zeit tat sich nichts. Es gab nicht einmal eine Antwort aus dem Amt. Sie schlussfolgerten, dass der Weg einer Schadensmeldung durch die Anwohner...

  • Bezirk Pankow
  • 15.10.20
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.