Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Soziales

Neues Angebot für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen

Reinickendorf. Ab 1. Juli bietet der Träger Manege gGmbH Beratung und Hilfe für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen an. Etwa bei Wohnungslosigkeit, Familienkonflikten oder psychosozialen Problemen. Angesprochen werden sollen vor allem junge Menschen bis 25 Jahre, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nur schwer eine Arbeit bekommen. Das Projekt wird mit bis zu 100.000 Euro pro Jahr zunächst bis Ende 2021 von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales finanziert. Es...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 06.07.20
  • 27× gelesen
Soziales

Deutsche Rentenversicherung berät wieder mit Termin

Berlin. Ab sofort sind nach telefonischer Terminvereinbarung nun auch wieder Präsenzberatungen in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Charlottenburg, Marzahn und Wilmersdorf möglich. Dabei sind die aktuellen Hygienevorgaben zu beachten. Für telefonische Beratungen und die Vereinbarung von Terminen in den Auskunfts- und Beratungsstellen ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800/10 00 48 025...

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 152× gelesen
Soziales

Idee ist gut, Umsetzung fraglich
Kann die mobile Familienberatung in Reinickendorf starten?

Der Bezirk hat ein innovatives Konzept für ein mobiles Familienbüro entwickelt – und fürchtet jetzt, dass es wegen der Corona-Krise doch nicht verwirklicht werden kann. Ein Antrag der Bündnisgrünen zur Einrichtung eines Familienbüros wanderte seit 2016 durch die Gremien der Bezirksverordnetenversammlung, bis er im Mai 2019 beschlossen wurde. Das Anliegen: Für Familien gibt es eine Reihe von Unterstützungsmöglichkeiten, die aber von unterschiedlichen Ämtern und Einrichtungen angeboten...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 04.06.20
  • 109× gelesen
Politik

Bettina König hilft in Sachen Arbeitsrecht weiter

Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König bietet am 8. und 15. Juni jeweils von 17 bis 18 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Sie ist dann unter 60 05 88 92 zu erreichen. Am 12. Juni bietet die Politikerin zudem von 18 bis 19 Uhr eine telefonische Sprechstunde zum Thema Arbeitsrecht an. Dabei nimmt die Rechtsanwältin Oxana Rimmer eine unverbindliche Einschätzung arbeitsrechtlicher Probleme vor. Für diese Sprechstunde ist eine vorige Anmeldung unter 40 72 43 36 oder per E-Mail unter...

  • Reinickendorf
  • 30.05.20
  • 47× gelesen
Soziales

Änderung bei der Hilfe-Hotline des Ehrenamts Reinickendorf

Reinickendorf. Die Corona-Hotline des Ehrenamtsbüros Reinickendorf, die freiwillige Helfer und Hilfebedürftige zusammenbringt, hat nach den Lockerungen der vergangenen Wochen ihre Erreichbarkeit reduziert. Hilfe kann jetzt montags bis donnerstags von 11 bis 13 Uhr unter 235 92 37 60 vereinbart werden. Projektleiter Ralf-René Gottschalk von der Stiftung Unionhilfwerk bedankt sich zudem herzlich bei den freiwillig Engagierten und auch bei den Hilfebedürftigen für ihr Vertrauen. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.05.20
  • 26× gelesen
Soziales

Sprechzeit der Hotline wird angepasst
Coronainfektionen weiter rückläufig

Die Corona-Hotline des Bezirksamtes ist jetzt täglich von 9 bis 15 Uhr unter 902 94 55 00 für erreichbar. Außerhalb der Servicezeiten können offene Fragen per E-Mail an coronavirus@reinickendorf.berlin.de übersandt werden. Eine Beantwortung erfolgt dann kurzfristig. Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist auch in Reinickendorf rückläufig. Dies hat sich bereits in der Aufhebung zahlreicher einschränkender Regelungen niedergeschlagen, sodass sich das Alltagsleben...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.05.20
  • 31× gelesen
Soziales

Generationentelefon – Alt und Jung müssen reden

Berlin. Ältere Menschen tauschen sich mit Jugendlichen aus, um besser zu verstehen, wie diese leben und auf die Welt blicken – das ist die Idee hinter dem neuen „Generationentelefon“. Die Initiative kommt vom Jugendwerk des Landesverbandes Berlin der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Seit Mitte Mai können Senioren unter 92 10 65 27 einen Zeitpunkt für ein Gespräch mit jungen Freiwilligen ausmachen, sie werden dann zurückgerufen. „Warum schauen die Jungen so oft auf ihr Handy?“, „Was motiviert sie, für...

  • Schöneberg
  • 24.05.20
  • 79× gelesen
Soziales

Telefonische Mieterberatung des Heimatvereins Reinickendorf

Reinickendorf. Wegen der Corona-Krise haben der Heimatverein Reinickendorf und das Bezirksamt vereinbart, die kostenfreie Mieterberatung montags bis freitags auch telefonisch anzubieten. In allen Fragen rund um den eigenen Mietvertrag, zu Betriebskostenabrechnungen, zum Mietendeckel oder zur drohenden Kündigung helfen die Mietrechtsexperten von 8 bis 20 Uhr. Die Beratung ist kostenfrei, eine Mitgliedschaft im Heimatverein nicht erforderlich. Termine gibt es unter 214 58 27 22. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.05.20
  • 23× gelesen
Soziales

Anliegen vorher telefonisch klären
Persönliche Beratung wieder möglich

Persönliche Beratungstermine im Jugendamt können wieder stattfinden. Wegen des Coronavirus waren Erziehungs- und Familienberatung sowie die Regionalen Sozialpädagogischen Dienste im Jugendamt zuletzt nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Die persönliche Beratung funktioniert jedoch nur in Einzelfällen und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln. Außerdem ist es unbedingt erforderlich, vor einem Besuch anzurufen und erst das Anliegen zu klären. Sollte sich bei diesem...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.04.20
  • 36× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum hilft Reinickendorfern in der Not

Märkisches Viertel. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf, Eichhorster Weg 32, bietet ab sofort in der Corona-Krise Selbsthilfeberatung auf telefonischem und schriftlichem Weg an. Das Zentrum selbst ist für Besucher geschlossen, Kurse und Workshops wurden verschoben. Die Mitarbeiter sind aber dienstags von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 11 bis 14 Uhr unter 416 48 42 oder per E-Mail unter selbsthilfezentrum@unionhilfswerk.de erreichbar. Sie geben...

  • Märkisches Viertel
  • 22.04.20
  • 218× gelesen
Wirtschaft

Regionaler Ausbildungsverbund hilft weiter
Beratung für Ausbilder in der Corona-Krise

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie bietet der Regionale Ausbildungsverbund (RAV) Reinickendorf kostenfrei Beratungen zum Thema Praktikum, Ausbildung und Fachkräftesicherung gerade für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region an. Per Telefon oder online ist die Beratung weiterhin möglich. Zuletzt waren unter anderem Beratungen zur sinnvollen Beschäftigung von Auszubildenden in Zeiten von Kurzarbeit und Betriebsschließungen nachgefragt. Die Netzwerkkoordinatoren sind...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.04.20
  • 117× gelesen
Wirtschaft

Berliner Mieterverein informiert
Flyer: "Mietrecht und Corona"

Berlin. Der Berliner Mieterverein reagiert auf die aktuellen mietrechtlichen Problemen durch die Corona-Krise und hat einen Flyer herausgegeben. Der Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, Reiner Wild: „Über sie wollen wir mit einem neuen Flyer informieren.“ Im Vordergrund der Verunsicherung der Mieter steht zunehmend die Zahlungsunfähigkeit für die April-Miete. "Gleichzeitig stellen wir aber auch fest, dass das inzwischen weit verbreitete Home Office zu verstärkten Nutzungskonflikten in...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 310× gelesen
Soziales

Björn Wohlert schaltet Hotline zur Corona-Krise

Wittenau. Die CDU Wittenau bietet angesichts der Corona-Krise eine Hotline für Wittenauer an. Ab dem 1. April bis zunächst zum 29. April ist der Bezirksverordnete Björn Wohlert jeden Mittwoch zwischen 12 und 21 Uhr unter 414 82 76 erreichbar. Insbesondere zu folgenden Fragen können Informationen und Ideen ausgetauscht werden: Wie ist die aktuelle Situation rund um das Coronavirus in Reinickendorf? Wie kann ich meinen Mitmenschen im Alltag helfen oder selbst Hilfe erhalten? Wie werde ich als...

  • Wittenau
  • 25.03.20
  • 70× gelesen
Soziales

JugendNotmail macht weiter

Berlin. Was, wenn Kinder und Jugendliche durch die Isolation in ein Loch fallen? Die JugendNotmail ist in den zwangsverordneten „Corona-Ferien“ weiterhin rund um die Uhr erreichbar. Junge Menschen können sich an rund 150 ehrenamtliche Psychologen wenden, wenn sie etwa depressiv sind oder familiäre Probleme sich durch die dauerhafte Nähe verschärfen. Mehr erfahren und Kontakt aufnehmen kann man auf https://www.jugendnotmail.de. JoM

  • Schöneberg
  • 23.03.20
  • 46× gelesen
Soziales

Lagezentrum Corona beantwortet Fragen der Bürger

Reinickendorf. Das Bezirksamt hat ein Lagezentrum Corona unter der Leitung des stellvertretenden Amtsartes und Hygienereferenten Dr. Jakob Schumacher eingerichtet. Gestartet wurde mit mehr als 20 Mitarbeitern aus allen fünf Abteilungen des Bezirksamtes. Diese meldeten sich freiwillig für die neue Aufgabe. Die Lagezentren sind die zentrale telefonische Anlaufstelle für die Bürger. Dort werden Fragen rund um das Thema Corona beantwortet und konkrete Verdachtsfälle aufgenommen. Die Corona-Hotline...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.03.20
  • 175× gelesen
Soziales

Kiezhilfe in der Corona-Krise rund um die Auguste-Viktoria-Allee

Reinickendorf. Im Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee bieten Unternehmen und Institutionen Beratung und Hilfe in Zeiten der Corona-Pandemie an. Der Barby Bäcker hat einen Lieferservice für ältere und besonders von der Krise betroffene Menschen im Kiez eingerichtet. Bestellungen werden unter 41 74 65 78 angenommen. Die Integrationslotsen des Trägers Albatros bieten statt Begleitung zu Ämtern telefonisch oder per Mail Beratung zu bürokratischen Themen (zum Beispiel zum Jobcenter) in...

  • Reinickendorf
  • 20.03.20
  • 168× gelesen
Wirtschaft

Arbeitslos in Coronazeiten?

Berlin. Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in den Dienststellen bleibt nur für Notfälle bestehen. Eine Arbeitslosmeldung kann auch telefonisch erfolgen. Ein Antrag auf Grundsicherung kann formlos in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden. Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen...

  • Charlottenburg
  • 18.03.20
  • 678× gelesen
  •  1
Soziales

Sprechstunde zu Rentenfragen

Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König bietet eine Rentensprechstunde mit dem ehrenamtlichen Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Helmfried Hauch, an. Sie findet in ihrem Bürgerbüro, Amendestraße 104, am Mittwoch, 8. April, von 10 bis 11.30 Uhr statt. Wegen der großen Nachfrage ist eine Anmeldung unter 40 72 43 36 oder per E-Mail an info@bettina-koenig.de erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. CS

  • Reinickendorf
  • 17.03.20
  • 19× gelesen
  •  1
Politik

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales meldet:
Auskunft per Telefon und E-Mail

Berlin. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales meldet, dass die Einrichtungen der Senatsverwaltung und dazugehörige Ämter mit Publikumsverkehr geschlossen sind. Weitere Einrichtungen sind nur eingeschränkt geöffnet. Die Beratungsstelle für Migranten und das Willkommenszentrum Berlin in der Potsdamer Straße 65, einschließlich der Härtefallberatung, bleiben geschlossen. Beratung findet ausschließlich per Mail statt: willkommenszentrum@intmig.berlin.de,...

  • Charlottenburg
  • 17.03.20
  • 196× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Reinickendorf. Im Rahmen des bezirkseigenen Beratungsprogramms für Alleinerziehende gibt es einen weiteren Termin am Dienstag, 24. März, von 14 bis 16 Uhr in der Segenskirche, Auguste-Viktoria-Allee 16f. Dort können sich Interessierte kostenlos zu den Themen Betreuung, Arbeit, Wohnen und Krisensituationen im Alltag beraten lassen. Weitere Informationen gibt es unter 412 26 67. CS

  • Reinickendorf
  • 16.03.20
  • 17× gelesen
Soziales

Senioren sind digital unterwegs

Reinickendorf. Die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner hat in ihrem Bürgerbüro, Scharnweberstraße 118, eine digitale Sprechstunde ins Leben gerufen, die an jedem ersten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr stattfindet. Der erste Termin ist der 4. März. Die Sprechstunde richtet sich insbesondere an ältere Menschen, die mit Begriffen wie Facebook, Twitter, Instagram und WLAN nichts oder nur wenig anfangen können, und die vielleicht gerne mit den eigenen Kindern in der Ferne skypen würden. Die...

  • Reinickendorf
  • 22.02.20
  • 48× gelesen
Soziales

Neues elektronisches Verfahren wird eingeführt
Pause bei den Beurkundungen in Reinickendorf

Wegen der Einführung eines neuen elektronischen Verfahrens und damit verbundener umfangreicher Dateneingaben kann bis zum Freitag, 28. Februar, im Fachdienst Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung nur eine eingeschränkte Sprechstunde angeboten werden. In dieser Zeit sind keine Beurkundungen möglich. Diese können in anderen Bezirken sowie beim Standesamt oder bei einem Notar vorgenommen werden. Die persönliche Erreichbarkeit der Kindschaftsrechtlichen Beratung und Vertretung ist...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.02.20
  • 29× gelesen
Soziales

Dezentrale und stationäre Angebote durch Heimatverein und Berliner Mieterverein
Mieterberatung in Reinickendorf weiter zweigleisig

Der Bezirk setzt die vom Senat für die Mieterberatung vorgesehenen Mittel auch weiter für stationäre sowie für dezentrale Beratung ein. Der Heimatverein Reinickendorf und der Berliner Mieterverein sind weiter für die kostenlose Erstberatung von Mietern im Bezirk zuständig. Der Heimatverein berät weiter dezentral und zusätzlich im Komplex Teichstraße 65, der Berliner Miererverein im Rathaus sowie im Fontane-Haus. Die Verträge mit beiden Vereinen gelten bis ins kommende Jahr. Der für die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.02.20
  • 53× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Wittenau. Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) setzt auch in diesem Jahr die Beratungstage für Alleinerziehende fort. Das seit zwei Jahren bestehende Beratungsangebot bietet die Möglichkeit, individuell auf die Fragen von Alleinerziehenden einzugehen. Den nächsten Termin bestreiten am Dienstag, 18. Februar, von 14 bis 16 Uhr die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kowas und das Jobcenter im Rathaus, Eichborndamm 215. Die Beratungen werden kostenlos in 15 Sprachen durchgeführt. Weitere...

  • Wittenau
  • 07.02.20
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.