Berlin Dungeon

Beiträge zum Thema Berlin Dungeon

Wirtschaft

Mal anders gruseln

Mitte. Immer die traurigen Nachrichten aus der Gegenwart. Wie wär‘s mit einer Gruselgeschichte von vor 100 Jahren? Die Schauspieler des Berlin Dungeon haben das Buch „Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof: Doku-Krimi aus dem Berlin der 1920er Jahre“ vom Berliner Krimiautor Horst Bosetzky eingelesen. Der 2018 verstorbene Schriftsteller mit dem Kürzel „ky“ hat in seinem Buch die Geschichte des Serienmörders Carl Großmann verarbeitet, der in den 1920er-Jahren in Berlin sein Unwesen trieb. Bosetzkys...

  • Mitte
  • 13.04.20
  • 86× gelesen
Kultur
Die Peststraße im Berlin Dungeon: Die Pest hat ihre tödlichen Fangarme im 16. Jahrhundert über Europa ausgestreckt und jetzt Berlin erfasst.
2 Bilder

Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof
Online-Lesung des Berlin Dungeon

So manch einem wird das traute Heim in diesen Tagen sicherlich ein bisschen zu vertraut. Für ordentlich Gänsehaut im eigenen Zimmer sorgen nun die Experten zum Thema Schauergeschichten: die Schauspieler des Berlin Dungeon. Vermisst man in Zeiten des Social Distancing die persönlichen Kontakte, kann man einem Herrn eigentlich nie fern genug bleiben: Serienmörder Carl Großmann, der in den 20er-Jahren in Berlin sein Unwesen trieb. Die Story, die sonst den Besuchern des Berlin Dungeon in der...

  • Mitte
  • 10.04.20
  • 219× gelesen
Wirtschaft
Schuldig oder unschuldig? Hauptsache großzügig, heißt es bei der Charity-aktion im Berlin Dungeon.

Grusel umsonst für einen Schlafsack

Mitte. Die Betreiber der Grusel-Show „Berlin Dungeon“ in der Spandauer Straße starten zur Weihnachtszeit wieder ihre Charity-Aktion zusammen mit der Berliner Stadtmission. Jeder Gast, der im Dezember einen Schlafsack oder Winterkleidung mitbringt, erhält freien Eintritt. Die Sachen sollten sauber und in einem guten Zustand sein. Die Berliner Stadtmission freut sich zusätzlich auch über Spenden von ungebrauchter Unterwäsche und Socken. Im „Berlin Dungeon“ nehmen Schauspieler die Besucher auf...

  • Mitte
  • 28.11.19
  • 309× gelesen
Kultur
Seit einem Jahr gibt es die Gruselshow Dungeon Berlin.

Gruselshow Dungeon Berlin zieht nach einem Jahr Bilanz

Mitte. Die vor einem Jahr eröffnete Gruselshow Dungeon Berlin in der Spandauer Straße hat eine gruselige Inventur gemacht. So "verschönerten" sich die Schauspieler, die durch die schaurig-schöne Attraktion spuken, mit insgesamt 36.400 Pestbeulen, verteilten über drei Kilogramm Puder auf ihren Gesichtern, den sie nach Feierabend mit mehr als 19.000 Kosmetik-Abschminktücher wieder entfernten.Der Richter verurteilte Tausende mutige Besucher wegen Hexerei und Verbrechen gegen das Modebewusstsein...

  • Mitte
  • 08.01.15
  • 64× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.