Alles zum Thema Berlin Türkspor

Beiträge zum Thema Berlin Türkspor

Sport
Der TuS Makkabi (blau) hat in einem schwachen Spiel gegen Türkiyemspor verloren und ist damit aus dem diesjährigen Berliner Fußballpokal ausgeschieden.

TuS Makkabi und Türkspor scheitern
Vier Teams aus dem Bezirk erreichen dritte Pokalrunde

Vier von sechs Charlottenburger Teams haben die dritte Runde des Berliner Fußballpokals erreicht. In den Duellen am 14. Oktober mussten sich lediglich der TuS Makkabi und Berlin Türkspor geschlagen geben. Auf der heimischen Julius-Hirsch-Sportanlage zog der TuS im Duell der Berlin-Ligisten gegen Türkiyemspor mit 0:1 den Kürzeren. Das Tor des Tages für die Kreuzberger erzielte Nabil Abdelaziz rund eine Viertelstunde vor Schluss. „Das war heute Not gegen Elend. Das muss ich so klar sagen“,...

  • Westend
  • 15.10.18
  • 52× gelesen
Sport
Berlin Türkspor (rot) musste sich beim SV Tasmania in Neukölln mit 1:3 geschlagen geben.

Fußball
Teams aus dem Bezirk bleiben sieglos

In der Berlin-Liga sind die drei Charlottenburger Vertreter am 6. Spieltag sieglos geblieben. Doch während der TuS Makkabi beim 0:0 gegen den BFC Preussen immerhin einen Zähler einfahren konnte, blieben der SC Charlottenburg mit dem 1:4 beim Frohnauer SC und Berlin Türkspor mit dem 1:3 beim SV Tasmania gänzlich ohne Punkte. Die Partie von Türkspor an der Neuköllner Oderstraße begann am 16. September zwar erst um 14 Uhr. Aber dennoch musste man den Kickern vom Heckerdamm ganz klar...

  • Charlottenburg
  • 17.09.18
  • 47× gelesen
Sport

Türkspor verliert erneut

Charlottenburg. Der Berlin-Ligist hat auch sein zweites Saisonspiel am vergangenen Sonntag beim Berliner SC trotz guter Leistung mit 0:2 (0:1) verloren. Die Tore für die Gastgeber erzielten Soltanpour (39.) und Saberdest (57.). Bereits am heutigen Mittwochabend geht es für Türkspor mit Heimspiel gegen den SV Empor weiter (19.30 Uhr, Heckerdamm). Am Sonntag empfangen die Charlottenburger dann den Frohnauer SC (15 Uhr, Heckerdamm).

  • Charlottenburg
  • 22.08.18
  • 4× gelesen
Sport
Demircan Dikmen (rot-weiß) ist vom CFC Hertha 06 zu Berlin Türkspor gewechselt.

Hoffentlich weniger turbulent
Türkspor geht ins zweite Jahr Berlin-Liga

Nach einer mehr als turbulenten Saison geht Berlin Türkspor in seine zweite Spielzeit in Berlins höchster Spielklasse. Nach dem Aufstieg 2017 war das Team, damals noch unter dem Namen Hellas, als Geheimfavorit in die Saison gestartet. Es folgten eine Namensänderung, ein Trainerwechsel, zahlreiche Abgänge und Zugänge auch während der Saison und ein harter Abstiegskampf, der erst am vorletzten Spieltag mit dem Klassenerhalt erfolgreich endete. Entsprechend wünscht man sich am Heckerdamm, dass...

  • Charlottenburg-Nord
  • 01.08.18
  • 71× gelesen
Sport
Ramy Raychouni (weiß) und Berlin Türkspor haben sich den Klassenerhalt in der Berlin-Liga gesichert.

Turbulente Saison glücklich beendet
Berlin Türkspor schafft Klassenerhalt

Berlin Türkspor wird auch in der kommenden Saison in der Berlin-Liga spielen. Die Truppe vom Heckerdamm hatte sich bereits am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Berlin-Liga gesichert. Damit geht für den Aufsteiger eine äußerst turbulente Saison glücklich zu Ende. Am letzten Spieltag am 17. Juni konnte Türkspor durch einen 3:2-Erfolg über den SFC Stern 1900 in der Abschlusstabelle sogar noch auf den 12. Tabellenplatz klettern. Die Tore von Batuhan Karadeniz (2) und Özkan Sarac...

  • Charlottenburg-Nord
  • 18.06.18
  • 98× gelesen
Sport

Sieg gegen den Abstieg

Charlottenburg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gesammelt. Im Heimspiel gegen den TSV Rudow gewann die Mannschaft von Trainer Daniel Volbert durch Tore von Erdil (37.) und Simic (51.) verdient mit 2:0. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nunmehr vier Punkte. Am Sonntag gastiert Türkspor beim Tabellensechsten SD Croatia (14.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).

  • Charlottenburg
  • 06.06.18
  • 2× gelesen
Sport
Türkspors Angreifer Hassan Salhab (weiß) löste mit seinem Foul an einem Gegenspieler einen heftigen Tumult und beinahe einen Spielabbruch aus.

Tumulte überschatten Fußballspiel: Türkspor verliert – Abbruch drohte

Heftige Tumulte und körperliche Auseinandersetzungen haben das Duell im Tabellenkeller der Berlin-Liga zwischen dem BSV Al-Dersimspor und Berlin Türkspor auf dem Sportplatz am Anhalter Bahnhof am 27. Mai überschattet. Durch die 0:2-Niederlage hat sich die Situation für Türkspor im Tabellenkeller drei Spieltage vor Saisonende zudem weiter verschärft. Was war passiert? Nach rund einer halben Stunde Spielzeit hatte Türkspors Angreifer Hassan Salhab seinen Gegenspieler Pablo Mbile Sachez an der...

  • Charlottenburg-Nord
  • 28.05.18
  • 86× gelesen
Sport
Kadir Erdil (rot) und Berlin Türkspor fuhren bei ihrem Gastspiel beim SV Tasmania drei wichtige Zähler im Abstiegskampf ein.

Wichtiger Dreier im Abstiegskampf: Türkspor gewinnt bei Tasmania

Berlin Türkspor hat am 27. Spieltag der Berlin-Liga drei wichtige Zähler im Abstiegskampf eingefahren. Das Team um Trainer Daniel Volbert gewann überraschend beim Tabellendritten SV Tasmania in Neukölln mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages in dieser Partie im Werner-Seelenbinder-Sportpark am 22. April erzielte Mario Simic in der 88. Minute. Zu diesem Zeitpunkt agierte Türkspor sogar in Unterzahl, nachdem Berkan Türken nach rund einer Stunde Spielzeit die Rote Karte gesehen hatte. Der Schlüssel...

  • Charlottenburg-Nord
  • 23.04.18
  • 67× gelesen
Sport

Schwache Nullnummer

Charlottenburg. Die Mannschaft von Trainer Daniel Volbert ist im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den Berliner SC zu einem torlosen Unentschieden gekommen. Mit der Darbietung seiner Elf war Volbert überhaupt nicht einverstanden: „Das war unser schwächstes Spiel, seit ich hier im Amt bin.“ Besser machen kann es der Berlin-Ligist am Sonntag, wenn er beim SV Tasmania antritt (14 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark).

  • Charlottenburg
  • 18.04.18
  • 4× gelesen
Sport

Traum jäh geplatzt

Charlottenburg. Der späte Ausgleich im Berlin-Liga-Heimspiel gegen Favorit Mahlsdorf ließ Türkspor am vergangenen Sonntag von einem Punktgewinn träumen, doch in der 87. Minute erzielte der Tabellenzweite den 2:1-Siegtreffer. Zuvor hatte Türkspor-Stürmer Akar Pech, als er kurz nach seinem Treffer zum 1:1 (80.) die Latte traf. Jetzt wartet die nächste schwere Aufgabe: Am Sonntag gastiert der Berliner SC am Heckerdamm (Beginn 15 Uhr).

  • Charlottenburg
  • 11.04.18
  • 9× gelesen
Sport

Dürftige Nullnummer

Charlottenburg. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei der DJK SW Neukölln ist der Berlin-Ligist nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen. Bei eisigem Wind wurden den Zuschauern eine dürftige Nulnummer geboten. Beide Mannschaften überboten sich vor dem gegnerischen Tor in Harmlosigkeit. Insbesondere Türkspors Salhab vergab gute Gelegenheiten. Für Türkspor geht es erst am 30. März mit dem Gastspiel beim BFC Preussen weiter.

  • Charlottenburg
  • 21.03.18
  • 5× gelesen
Sport

Pleite im Kellerduell

Charlottenburg. Der Berlin-Ligist hat im Kellerduell am vergangenen Sonntag daheim gegen den Nordberliner SC eine 2:3 (1:1)-Niederlage kassiert. Salhab per Foulelfmeter (20.) und Korkmazyürek (69.) erzielten die Tore für Türkspor. Für die Gäste waren Fechner (6.), Burow (67.) und Abo Ayash (88.) erfolgreich. Weiter geht es am Sonntag, wenn die Mannschaft von Trainer Kenan Arayici bei der DJK SW Neukölln gastiert (11 Uhr, Stadion Britz-Süd).

  • Charlottenburg
  • 14.03.18
  • 5× gelesen
Sport
Berlin Türkspor (rot) rutscht nach der Niederlage gegen den Nordberliner SC weiter in den Tabellenkeller.

Berlin Türkspor verliert erneut

Die Fußballer von Berlin Türkspor haben ein so genanntes Sechs-Punkte-Spiel im Tabellenkeller der Berlin-Liga verloren: Im Duell mit dem Nordberliner SC musste sich die Truppe vom Heckerdamm vor heimischem Publikum mit 2:3 (1:1) geschlagen geben. „Das gibt es doch gar nicht!“ Diesen Satz hörte man während der Partie am 11. März häufiger aus dem Mund eines Türkspor-Fans. Er fiel immer dann, wenn die Angreifer des Gastgebers mal wieder eine einhundertprozentige Torchance vergeben hatten – und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 12.03.18
  • 59× gelesen
Sport
Wandervogel Sebastian Ghasemi-Nobakht (gelb) wird Berlin Türkspor in Richtung Hennigsdorf verlassen.

Türkspor rüstet sich für die Rückrunde

Wie in jeder Winterpause wechseln auch in diesen Tagen wieder zahlreiche Fußballer den Verein – so auch beim Berlin-Ligisten Berlin Türkspor. Fünf Spieler haben das Team vom Heckerdamm verlassen – drei neue Kicker wurden bis dato verpflichtet. Türkspor habe fünf Spieler, unter anderem auch aus disziplinarischen Gründen, suspendiert, hieß es vor ein paar Tagen. Das Dementi kam prompt: Von allen fünf Akteuren habe man sich "einvernehmlich und im Guten" getrennt, erklärte der Vorsitzende Metin...

  • Charlottenburg-Nord
  • 15.01.18
  • 77× gelesen
Sport

Türkspor unterliegt Mahlsdorf

Charlottenburg. Die Mannschaft von Trainer Kenan Arayici hat am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei Eintracht Mahlsdorf eine 1:4 (0:4)-Niederlage kassiert. Nach Toren von Möller (9.), Scheffler (28., 41.) und Kipp (44.) war die Partie zur Pause beim Stand von 4:0 für die Hausherren bereits entschieden. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Charlottenburger jedoch Moral und kamen durch Akar wenigstens noch zum Ehrentreffer (60.). „Meine Mannschaft hat Charakter gezeigt, gut gekämpft und so die...

  • Charlottenburg
  • 20.12.17
  • 7× gelesen
Sport
Beim Aufsteiger Hellas-Nordwest (gelb) will man für die neue Saison in der Berlin-Liga personell aufrüsten.

Aufsteiger rüstet auf: Berlin-Ligist Hellas-Nordwest treibt Personalpolitik voran

Charlottenburg-Nord. Die Spielvereinigung Hellas-Nordwest wird nach dem Aufstieg in die Berlin-Liga personell gut gerüstet in die neue Spielzeit gehen. Einige Neuverpflichtungen stehen bereits fest. Und auch mit Coach Kenan Arayici hat man den Vertrag um ein Jahr verlängert. Nach drei Aufstiegen in den letzten vier Jahren möchte die Truppe vom Heckerdamm auch in der höchsten Berliner Klasse eine gute Rolle spielen. Dementsprechend kündigte der 1. Vorsitzende Metin Yilmaz unlängst an, mehrere...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.07.17
  • 131× gelesen