Berliner Bäder-Betriebe

Beiträge zum Thema Berliner Bäder-Betriebe

Sport
Die Zeit stand im Strandbad Tegel vier Jahre still. Im Mai soll es wieder eröffnen.

Die Eröffnung fest vor Augen
Die neuen Strandbad Tegel-Betreiber wollen im Mai in die Saison starten

Das Strandbad Tegel soll Anfang Mai öffnen. Zumindest in Form einer Teilöffnung. Dies teilte der Betreiber des Strandbads Tegel am 16. Februar in der digitalen Sitzung des Sportausschusses mit. Er war durch Marina Naprushkina und Udo Bockemühl von der Neuen Nachbarschaft Moabit vertreten. Die Neue Nachbarschaft Moabit und die Familie von Klaus Kögler sind der Träger der "Strandbad Tegelsee gGmbH". Die gemeinnützige Gesellschaft hat im August vergangenen Jahres das einstige öffentliche...

  • Konradshöhe
  • 20.02.21
  • 396× gelesen
Bauen
An der Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz wird noch gebaut. Im Frühjahr, sofern die Corona-Beschränkungen dies zulassen, könnte sie wiedereröffnen.
2 Bilder

Warten auf die Wiedereröffnung
Sanierung der Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz fast beendet

Seit fast zwei Jahren ist die Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz „Helmut Behrendt“ bereits geschlossen. Im Mai 2019 begann die Sanierung, die eigentlich nur sechs Monate dauern sollte und sich seitdem aufgrund zusätzlich festgestellter Schäden mehrmals verzögerte. Wie die Berliner Bäder-Betriebe auf Anfrage der Berliner Woche mitteilen, ist jetzt aber das Ende in Sicht. „Die Wiedereröffnung erfolgt im Frühjahr, sobald die Pandemie dies zulässt“, sagt Pressesprecher Matthias Oloew. Derzeit...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.01.21
  • 792× gelesen
Sport
So könnte die Arena einmal aussehen.
2 Bilder

Was bewegt sich bei der Arena?
Bäder-Betriebe treiben Planung der Schwimm- und Wasserballhalle weiter voran

Die Wassersportarena auf dem Gelände des Kombibads Spandau-Süd ist das ambitionierteste Bauvorhaben im Bereich Sport. Und bisher vor allem ein Langzeitprojekt. Inzwischen scheint aber Bewegung in das Vorhaben zu kommen. Laut Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) haben die Berliner Bäder-Betriebe im November einen Antrag auf Einleiten eines Bebauungsplanverfahrens gestellt. Dies geht aus einer schriftlichen Übersicht hervor, die Kleebank Mitte Januar an die Mitglieder des Sportausschusses...

  • Spandau
  • 18.01.21
  • 120× gelesen
Sport
MUF oder Außenbecken. Was passiert auf dieser Fläche am Paracelsusbad?
2 Bilder

SPD fordert weiter ein Außenbecken
Fällt Parcelsus-Bad als Standort für eine Flüchtlingsunterkunft ins Wasser?

Um den geplanten Bau einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) auf dem bisherigen Parkplatz des Paracelsusbads hat es zuletzt heftige Debatten gegeben. In der Ablehnung sind sich CDU und SPD im Bezirk einig. Gleichzeitig werfen sie sich gegenseitig vor, das Paracelsusbad-Areal überhaupt erst als MUF-Standort ins Spiel gebracht zu haben. Der SPD-Kreisvorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter hatte bereits im November das Errichten eines Außenbeckens statt einer Flüchtlingsunterkunft ins...

  • Reinickendorf
  • 12.01.21
  • 102× gelesen
Bauen

„Wie Kai aus der Kiste“
Reinickendorfer CDU kontert SPD-Vorstoß zum Paracelsus-Bad

Die Kritik des SPD-Kreisvorsitzenden Jörg Stroedter an den MUF-Plänen am Paracelsus-Bad hat bei der CDU Verwunderung ausgelöst. Wie berichtet, hatte Jörg Stroedter geäußert, dass er das Vorhaben einer Flüchtlingsunterkunft an diesem Standort mit Sorge betrachte, und den Berliner Senat aufgefordert, die Planungen aufzugeben. Das war gleichzeitig verbunden mit einer Kritik an der CDU und speziell an Bürgermeister Frank Balzer (CDU), dem Stroedter vorwarf, keine alternativen MUF-Flächen zu...

  • Reinickendorf
  • 10.12.20
  • 152× gelesen
Sport

Bäder weiter geschlossen

Steglitz-Zehlendorf. Die Schwimmhallen im Bezirk bleiben wegen der Verlängerung des Teil-Lockdowns in den Dezember hinein weiterhin für die Öffentlichkeit und Vereine geschlossen. Ausnahmen gibt es beim Schwimmunterricht. Schüler, deren Grundschulen im Corona-Stufenplan mit „Grün“, „Gelb“ oder „Orange“ bewertet werden, können auch im Dezember schwimmen gehen. Die Berliner Bäder Betriebe schaffen dafür die entsprechenden Voraussetzungen. Auch Spitzensportler können weiterhin trainieren. Aktuelle...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.12.20
  • 63× gelesen
Bauen
Das Paracelsus-Bad wird mindestens bis zum Jahre 2023 saniert.
2 Bilder

Außenbecken statt Flüchtlingsunterkunft
Auch der SPD-Kreisvorsitzende spricht sich gegen MUF-Pläne des Senats am Paracelsus-Bad aus

Die SPD im Bezirk sieht zumindest in der Person ihres Vorsitzenden Jörg Stroedter die geplante Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) auf dem Gelände des Paracelsus-Bad ebenfalls kritisch. Dieses Vorhaben stehe im Widerspruch zu den Grundsätzen des Denkmalschutzes und den dringend benötigten Flächen für den Schwimmsport und zur Erholung, erklärt Stroedter. Der Bezirk müsse aus diesem Grunde andere Standorte mit geringerer Bevölkerungsdichte in angrenzenden Gebieten benennen. Denn die Kieze...

  • Reinickendorf
  • 07.12.20
  • 246× gelesen
Sport

Bäder weiter geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Schwimmhallen im Bezirk bleiben wegen der Verlängerung des Lockdowns in den Dezember hinein weiter für Öffentlichkeit und Vereine geschlossen. Ausnahmen gibt es beim Schwimmunterricht. Schüler, deren Grundschulen im Corona-Stufenplan mit „Grün“, „Gelb“ oder „Orange“ bewertet werden, können auch im Dezember schwimmen gehen. Die Berliner Bäder-Betriebe schaffen dafür die entsprechenden Voraussetzungen. Auch Spitzensportler können weiterhin trainieren. Aktuelle...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 01.12.20
  • 86× gelesen
Politik
Der vorgesehene MUF-Standort am Paracelsus-Bad. Auch einige Bäume müssen dafür weichen.

Stadtplanerisch möglich
Streit über geplante Flüchtlingsunterkunft am Paracelsus-Bad geht weiter

Das Thema beschäftigt den Bezirk schon länger, aber es scheint erneut Aktualität zu gewinnen. Anlass ist die Antwort des Senats auf eine Anfrage der Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner und Burkard Dregger (beide CDU). Aus der geht hervor, dass der Bau einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) am Paracelsus-Bad weiter verfolgt wird. Weil es an der Westseite denkmalrechtliche Bedenken gegeben hat, ist nun aber der Parkplatz nördlich der Schwimmhalle im Gespräch. 215 Personen sollen in der...

  • Reinickendorf
  • 20.11.20
  • 275× gelesen
Leute
Joachim Schensick.

Trauer um Joachim Schensick
Der Mann, der die Wasserfreunde heimholen wollte

Sein großes Thema war zuletzt die geplante Wasserballarena. Wenn sie eines Tages hoffentlich gebaut wird und in Betrieb geht, ist das vor allem Joachim Schensick zu verdanken. Er selbst wird dann nicht mehr mit dabei sein. Joachim Schensick ist nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 83 Jahre alt. Regelmäßiger Gast im SportausschussSeine sportliche Basis waren die Wasserfreunde Spandau 04. Dort amtierte er unter anderem als langjähriges Präsidiumsmitglied und Vorsitzender der...

  • Spandau
  • 22.10.20
  • 530× gelesen
Sport

Kinder können in den Ferien Schwimmkurs im Kombibad-Süd machen

Spandau. Die Berliner Bäder-Betriebe bieten während der Herbstferien (12. bis 24. Oktober) Ferienschwimmkurse für Kinder ab acht Jahren an, unter anderem im Kombibad Spandau-Süd an der Gatower Straße. Schwimmunterricht gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene. Jeder Kurs hat zehn Termine à 45 Minuten und wird in der Regel Montag bis Freitag angeboten. Ab 26. September ist eine telefonische Reservierung an den Kassen der jeweiligen Bäder möglich. Für Spandau-Süd geht das unter 74 75 32 72. Die...

  • Spandau
  • 29.09.20
  • 130× gelesen
Sport

Hallenbad Spandau-Süd ab 8. September geöffnet
Schwimmen wieder drinnen

Die Freibadsaison im Kombibad Spandau-Süd endet am 6. September. Zwei Tage später beginnt der Betrieb in der Schwimmhalle. Auch dieser Indoor-Standort kann jetzt wieder genutzt werden. Was allerdings, wie schon während der Sommersaion, zahlreiche Corona-Vorgaben einschließt. Für den Besuch gelten weiter vorgegebene Zeitfenster. Sie sind auch an der Gatower Straße nicht an jedem Tag identisch. Denn manche Termine sind für das Schul- oder Vereinsschwimmen reserviert. Meist kann dort aber bereits...

  • Wilhelmstadt
  • 05.09.20
  • 212× gelesen
Sport

Stadtbad Märkisches Viertel ist geöffnet
Wieder Indoor-Schwimmen

Mit dem Ende der Freibadsaison können jetzt viele Hallenbäder wieder genutzt werden. Natürlich wie schon während des Sommers, unter zahlreichen Corona-Vorgaben. Das gilt auch für das Stadtbad Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm 142D, wo der Betrieb am 31. August aufgenommen wurde. Wie überall ist der Besuch nur während vorgegebener Zeitfenster möglich. Sie variieren auch im Stadtbad teilweise von Tag zu Tag. Denn für das Schul- und Vereinsschwimmen sind ebenfalls Zeiten reserviert. Manchmal...

  • Märkisches Viertel
  • 03.09.20
  • 279× gelesen
Sport

Länger baden im Lochowbad
Sommerbad Wilmersdorf bis 13. September geöffnet

Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) haben die Saison für sechs Freibäder verlängert. Darunter ist auch das Sommerbad Wilmersdorf. Bis einschließlich 13. September kann in dem Bad in der Forckenbeckstraße 14 noch gebadet werden. Auch die Vorbereitungen für die Eröffnung der ersten Hallenbäder laufen auf Hochtouren. 27 Hallen- und Stadtbäder in Berlin werden am 31. August geöffnet, vier weitere Hallen sollen etwas später folgen. Somit ist auch der Weg für das Schul- und Vereinsschwimmen geebnet....

  • Wilmersdorf
  • 26.08.20
  • 259× gelesen
Sport

Schwimmen im September

Berlin. Auch nach dem Ende der Sommersaison am 30. August lassen die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) noch sechs Sommerbäder etwas länger geöffnet. Bis zum 6. September kann man weiterhin im Sommerbad Gropiusstadt schwimmen. Bis einschließlich 13. September haben die Sommerbäder Neukölln, Wilmersdorf, Kreuzberg und Humboldthain geöffnet. Das Strandbad Wannsee schließt als letztes am 19. September. Zurzeit bereiten die Bäder-Betriebe die Saison in den Hallenbädern vor. Ab 31. August öffnen 27...

  • Mitte
  • 23.08.20
  • 626× gelesen
Sport
Vor dem neuen Strandbad-Slogan. Von links: Alexander Dzembritzki, Marina Naprushkina, Johanna Steinke, Leoterin Kommunikation bei der Berliner Immobiliengesellschaft (BIM), Matthias Oloew und Bürgermeister Frank Balzer.
3 Bilder

Strandbad Tegel soll Mai 2021 wieder öffnen
"Neue Nachbarschaft" übernimmt

Der neue Betreiber ist die gemeinnützige Gesellschaft Strandbad Tegelsee. Geplant ist ein „Zentrum für Erholung und Kultur“. Kinder und Jugendliche sollen freien Eintritt bekommen. Als Eröffnungstermin wird Mai 2021 genannt. Das sind einige Eckpunkte zum Neustart des Strandbads Tegel. Seit Herbst 2016 ist die Anlage geschlossen, nachdem es Probleme mit der Abwasserleitung gegeben hatte. Jetzt kommt das angekündigte Wiederaufleben unter neuer Regie. Hinter der Gesellschaft steht federführend der...

  • Tegel
  • 11.08.20
  • 652× gelesen
  • 1
Sport

Fünf Bäder öffnen Kassen

Berlin. In fünf Freibädern kann man Eintrittskarten wieder an den Kassen vor Ort kaufen und bar bezahlen. Bisher hatten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) wegen der Corona-Pandemie Zeitfenstertickets nur online verkauft, um Warteschlangen an den Bädern zu vermeiden. Weil nach den Ferien die Besucherzahl sinkt, werden nun Kassen in den vier Kombibädern Gropiusstadt, Mariendorf, Spandau-Süd und Seestraße sowie im Sommerbad Wuhlheide geöffnet. Karten werden aber an den Kassen nur verkauft, bis die...

  • Mitte
  • 11.08.20
  • 438× gelesen
Sport

Wieder ohne Anmeldung ins Kombibad Spandau Süd

Wilhelmstadt. Ab 11. August kann das Kombibad Spandau Spandau Süd in der Gatower Straße wieder ohne Voranmeldung angesteuert und das Ticket bar bezahlt werden. Dort, wie in einigen anderen Anlagen, würden ab diesem Tag die Kassen wieder geöffnet, teilten die Berliner Bäder-Betriebe mit. Es gäbe aber keine Garantie auf Einlass. Vielmehr sei der Ticketverkauf nur so lange möglich, bis die vorgeschriebenen Kapazitäten erschöpft seien. Und es bleibe auch weiter bei den bisherigen Zeitfenstern....

  • Wilhelmstadt
  • 10.08.20
  • 280× gelesen
Soziales
Ein Berliner Journalist vom rbb filmte gestern Szenen am Biesdorfer Baggersee in Marzahn-Hellersdorf und kommentierte diese kritisch und öffentlich auf Twitter.

RBB Reporter filmte Vorfall
Am Biesdorfer Baggersee hielt fast keiner Abstand

BERLIN - Der rbb-Journalist Max Kell filmte gestern Szenen am Biesdorfer Baggersee an der Debenzer Straße. Dabei kritisierte er auf Twitter, dass sich dort niemand an die Corona-Regeln hielt und erinnerte an das Badeverbot. Kell, der seit Jahren Bilder für den rbb (Rundfunk Berlin Brandenburg) fertigt, schrieb auf seinem offiziellen Twitter Account: "Wir präsentieren: der Biesdorfer Baggersee. Offiziell ein Regenrückhaltebecken. Baden verboten." Dann stellte er knapp eine halbe Minute...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.08.20
  • 3.473× gelesen
Bauen
Das Paracelsus-Bad bleibt noch lange Baustelle.

CDU-Abgeordnete fordern Aufklärung
Gründe für den Sanierungs-Gau des Paracelsus-Bads

„Wir fragen uns, wie es zu einer so fatalen Fehleinschätzung bei der Bauplanung kommen konnte“. Eine Frage, die inzwischen nicht nur, aber auch die beiden CDU-Abgerdneten Emine Demirbüken-Wegner und Stephan Schmidt bewegt. Die aktuellen Meldungen zum Paracelsus-Bad hätten sie „entsetzt“. Wie berichtet werden dort die Sanierungsarbeiten statt wie ursprünglich vorgesehen im Herbst 2021 wahrscheinlich erst im Frühjahr 2023 beendet sein. Als Ursache dafür gaben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB)...

  • Reinickendorf
  • 04.08.20
  • 205× gelesen
Sport
Baustelle und das noch lange. Das Paracelsus-Bad.

Paracelsus-Bad öffnet frühestens 2023
Ein besonders schwerer Sanierungsfall

Seit gut einem Jahr ist das Paracelsus-Bad an der Roedernallee eine Baustelle. Sie sollte eigentlich im Herbst 2021 beendet sein. Jetzt gaben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) bekannt: Es dauert weitaus länger. Eine Wiedereröffnung sei jetzt fürs Frühjahr 2023 geplant, heißt es in der Mitteilung von BBB-Sprecher Matthias Oloew. Gleichzeitig werden sich die Baukosten von ursprünglich sieben auf rund 17 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Der Grund: Beim Paracelsus-Bad handelt es sich um einen...

  • Reinickendorf
  • 28.07.20
  • 242× gelesen
  • 1
Politik

Wieder baden in der Wuhlheide

Oberschöneweide. Seit dem 8. Juli hat das Sommerbad Wuhlheide an der Treskowallee 211 wieder geöffnet. Alle notwendigen Vorkehrungen zum Schutz von Besuchern und Personal vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus wurden getroffen. Beim Besuch sind nun bestimmte Regeln einzuhalten, so müssen Gäste etwa im Voraus ein Onlineticket kaufen, das einheitlich 3,37 Euro kostet; Kinder unter 5 Jahren baden gratis. Auf dem gesamten Gelände soll ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Was sonst noch...

  • Schöneberg
  • 11.07.20
  • 207× gelesen
Sport

Corona: Sommerbad Wilmersdorf musste schließen

Eine Mitarbeiterin der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die BBB haben daher sofort bei Bekanntwerden des Infektionsfalls am 2. Juli das Sommerbad Wilmersdorf geschlossen. Dort war die Kollegin zuletzt im Einsatz, teilt das Unternehmen mit. Die Absprachen mit den zuständigen Gesundheitsämtern über die Maßnahmen, die nun eingeleitet werden müssen, würden noch laufen, so Unternehmenssprecher Matthias Oloew. „Wir haben uns umgehend für die Schließung...

  • Wilmersdorf
  • 02.07.20
  • 371× gelesen
  • 1
Sport
Das Sommerbad Staaken-West ist vor allem für Familien sehr geeignet.
2 Bilder

Sommerbad bleibt in diesem Jahr geschlossen
Staaken sitzt auf dem Trockenen

Die meisten Freibäder haben inzwischen geöffnet. Alle natürlich unter Corona-Auflagen. Für das Sommerbad Staaken-West gilt das nicht. Es werde aller Voraussicht nach in diesem Jahr geschlossen bleiben, teilten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) mit. Sie begründen das zunächst mit der Personalsituation. Weil es keine Saisonkräfte gebe, könnten nicht alle Anlagen ans Netz. Staaken-West verfüge außerdem nur über kleine Wasserflächen. Wegen der Abstandspflicht dürften sich deshalb nur wenige Kunden...

  • Staaken
  • 29.06.20
  • 419× gelesen
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.