Berliner Dom

Beiträge zum Thema Berliner Dom

Ausflugstipps

Im Dom wieder Gottesdienste

Mitte. Nach fast drei Monaten Schließung wegen der Corona-Pandemie gibt es im Berliner Dom wieder Gottesdienste. Besucher können auch die Predigtkirche und die Tauf- und Traukappelle besuchen. Wegen der Schutz- und Hygienebestimmungen dürfen insgesamt nur maximal 176 Personen zu den Gottesdiensten. Die Gottesdienste und Vespern können nach wie vor im Live-Stream verfolgt werden. Karten für den Besuch der Predigtkirche und der Tauf- und Traukappelle gibt es vor Ort für fünf Euro Eintritt. Der...

  • Mitte
  • 18.06.20
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Der Sessel von Erich Honecker aus dem ehemaligen Gästehaus der DDR-Regierung ist bis 1. Juni zu sehen.

Honeckers Milliarden-Sessel
DDR Museum zeigt historisches Sitzmöbel

Seit drei Jahren steht der olivgrüne Polstersessel schon im Sammlungsarchiv des privaten DDR Museums. Jetzt haben die Betreiber das wuchtige Teil in die Dauerausstellung gehievt. Dort wird der Stoffsessel vorerst nur bis 1. Juni als „Honeckers Milliarden-Sessel“ präsentiert. Denn der „besondere Schatz aus der hauseigenen Sammlung“, so Museumssprecherin Vanessa Jasmin Lemke, ist der Sessel, auf dem Erich Honecker 1983 den damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß zu den...

  • Mitte
  • 17.05.20
  • 199× gelesen
  •  3
  •  2
Bauen
Haus der Künstler am Schöneberger Ufer 57.

Stiftung fördert Sanierungen
17 Baudenkmale in Berlin bekommen Zuschüsse, sechs im Citybezirk

Der Berliner Dom ist wohl der größte Bau, der mit Unterstützung der Bonner Denkmalstiftung rechnen kann. Insgesamt zwölf Millionen Euro stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr für 400 Projekte in Deutschland zur Verfügung. Die Wissenschaftliche Kommission der Stiftung hat auch für 17 Berliner Projekte Fördermittel über rund 800 000 Euro zugesagt. Im Bezirk Mitte stehen das Ermelerhaus an der Fischerinsel, der Sophienkirchhof II, der Berliner Dom, das Gemeindehaus in...

  • Mitte
  • 02.04.20
  • 174× gelesen
  •  1
Soziales

Zeit für Besinnung
Berliner Dom bleibt geöffnet

Mitte. Während sämtliche Veranstaltungen, wie Konzerte oder Lesungen bis voraussichtlich zum 19. April abgesagt wurden, bleibt der Berliner Dom als Ort des Glaubens geöffnet. Alle Gottesdienste, Andachten und Vespern finden weiterhin im Berliner Dom statt – allerdings unter besonderen Hygienemaßgaben. So weisen zum Beispiel Abstandhalter in den Bankreihen auf mehr räumliche Distanz hin. Sonntags werden Gottesdienste aus dem Dom per Livestream online übertragen, mehr Infos dazu finden Sie unter...

  • Mitte
  • 21.03.20
  • 172× gelesen
Wirtschaft
Aufwendige Arbeit auf dem Domdach: Stück für Stück werden Steine und Figuren abgestrahlt.
  2 Bilder

Der Dreck kommt weg
Spezialisten strahlen die Domfassade ab

Im März arbeiten Spezialisten der Reinigungsgerätefirma Kärcher auf dem Domdach. Zentimeter für Zentimeter werden die Sandsteine gereinigt. Es ist keine einfache Arbeit: Unter Atemschutzmasken und in Schutzanzügen sind den ganzen März Spezialisten auf dem Domdach zugange. Mit Strahldüsen rückt das Viererteam dem Dreck auf die Pelle. Akribisch werden Jahrzehnte alter Ruß, Gummiabrieb vom Straßenverkehr und Dreck von den Fassadenwänden, Ornamenten und Figuren auf dem großen Südturm...

  • Mitte
  • 10.03.20
  • 149× gelesen
  •  3
Bauen
Deutschlands wichtigste dynastische Grablege, die Hohenzollerngruft unter dem Berliner Dom, wird wegen Komplettsanierung drei Jahre geschlossen. Alle Särge werden ausgelagert.

Der Preußenkönig muss umziehen
Die Hohenzollerngruft unter dem Berliner Dom wird komplett saniert

Deutschlands wichtigste dynastische Grablege wird ab 1. März für drei Jahre geschlossen. Die Gruft wird für mehr als 18 Millionen Euro komplett saniert und umgebaut. Prunkvolle Sarkophage aus Blei, Holz oder Stein im Gewölbekeller mit Säulen: Seit 1999 können Besucher zur letzten Ruhestätte der Hohenzollern unter dem Berliner Dom hinabsteigen. In der Gruft ruhen 96 Tote aus dem Haus Hohenzollern, darunter Berühmtheiten wie Preußenkönig Friedrich I., Königin Sophie-Charlotte, Königin...

  • Mitte
  • 05.02.20
  • 532× gelesen
  •  1
Kultur
Weihnachtskonzert im Berliner Dom.
  3 Bilder

Stabsmusikkorps im Berliner Dom
Weihnachtskonzert der Bundeswehr

Am 11. Dezember hatte der General Standortaufgaben Berlin zum traditionellen Weihnachtskonzert in den Berliner Dom geladen. Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr spielte weihnachtliche Weisen- darunter "Festival Fanfare for Christmas", "St. Paul's Suite" und "A Christmas Festival".

  • Lichtenberg
  • 11.12.19
  • 201× gelesen
  •  1
Kultur
  5 Bilder

Mit großem Stadtmodell um 1900:
Der Förderverein Berliner Schloss e.V. öffnet neues Schloss-Informationscenter direkt an derLustgarten-Fassade vom Berliner Schloss

Nach der Schließung der Humboldt-Box und einem kurzen Zwischenaufenthalt am Werderschen Markt 12 lädt der Förderverein Berliner Schloss e.V. jetzt wieder direkt am Berliner Schloss/Humboldt Forum mit dem „Infocenter Berliner Schloss“ vor der Lustgarten-Fassade (Schlossplatz 5, 10178 Berlin) in neue Ausstellungs- und Informationsräume ein: Besucher, Spender und Interessierte finden gegenüber vom Berliner Dom an der Schloss-Baustelle in einem über 200 qm großen aus Containern zusammengesetzten...

  • Mitte
  • 11.12.19
  • 650× gelesen
Bauen

Erste Bäume fürs Humboldt-Forum

Mitte. Ende November werden Bäume vor dem ehemaligen Staatsratsgebäude und auf der Lustgartenseite gegenüber dem Berliner Dom gepflanzt. Der Baumhain an der Stelle des „Apothekerflügels“ des Berliner Schlosses wird die Beziehung zu den gegenüberliegenden Bäumen vor dem Dom aufnehmen und neue Raumkanten schaffen, heißt es. Die Pflanzungen sind Teil der Freiraumgestaltung rund um den Schlossnachbau. Das Humboldt Forum soll im September 2020 eröffnet werden. Bis dahin soll auch das Umfeld fertig...

  • Mitte
  • 28.11.19
  • 278× gelesen
Soziales

Offenes Ohr für Ehrenamtliche in Not
Lebensberatung im Berliner Dom besteht seit 40 Jahren

Die Lebensberatung im Berliner Dom bietet seit vier Jahrzehnten Krisenberatung, Seelsorge, Paarberatung, Supervision und Gesprächsangebote für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Bei rund 3000 Kontakten im Jahr geht es um Lebens-, Beziehungs- und Glaubenskrisen. Das Beratungsteam besteht neben zwei hauptamtlichen Mitarbeitern vor allem aus mehr als 20 qualifizierten Ehrenamtlichen. Sie sind Pfarrer, Psychologen, Theologen, Sozialarbeiter oder Juristen und haben mindestens eine...

  • Mitte
  • 20.09.19
  • 114× gelesen
Wirtschaft
 Paul O'Brien hat jetzt lebenslangen freien Eintritt ins DDR Museum.

Sechs Millionen im DDR Museum

Mitte. Das private DDR Museum in der Karl-Liebknecht-Straße 1 gegenüber dem Berliner Dom haben seit Eröffnung sechs Millionen Menschen besucht. In den Räumen direkt an der Spree werden in einer Dauerausstellung die Geschichte und das Leben der Menschen in der früheren DDR gezeigt. Paul O'Brien aus der englischen Stadt Gloucester bekam als sechsmillionster Besucher einen Geschenkekorb. Der Tourist war mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen zum ersten Mal in Berlin. Jetzt hat O'Brien lebenslangen...

  • Mitte
  • 14.08.19
  • 122× gelesen
Blaulicht
Feuerwehr ohne Wasser. Weil die Hydranten abgestellt waren, nutzten die Kollegen die Pressevorführung für private Handyshots.
  12 Bilder

Löschübung ohne Wasser
Großeinsatz am Berliner Dom, doch die Hydranten waren abgestellt

Die Feuerwehr hat für den Ernstfall eines Großbrandes am Berliner Dom verschiedene Drehleitern getestet. Bei der Probe mit dem Teleskopmasten kam allerdings kein Wasser aus dem Hydranten. Zum Glück mussten die Journalisten bei der Affenhitze nur die letzten Treppen steigen bis zum Kuppelrundgang. Den Großteil der Strecke konnten sie mit dem Bauaufzug der Steinmetze fahren, die derzeit die Fassaden sanieren. Nur beim letzten Test der Feuerwehr mit dem 50 Meter hohen Teleskopturm gab es nicht...

  • Mitte
  • 26.06.19
  • 269× gelesen
Bauen
Damaris Gorrissen, Baudenkmalpflegerin und Sandsteinexpertin, prüft die Schäden.
  2 Bilder

Rettungskur für die Apostel
Berliner Dom braucht 1,6 Millionen Euro für Restaurierung

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat eine deutschlandweite Spendenkampagne für Deutschlands kolossalen Sakralbau gestartet. Der über hundert Jahre alte Berliner Dom soll in den kommenden vier Jahren saniert werden. Apostel Simon hebt schützend die Hand, als ob er sich vor dem Wetter und Straßen-dreck schützen will. Doch die riesige Figur auf dem Domdach in 40 Meter Höhe ist grün in den Haaren und an den Händen. Moos wächst auf der Skulptur und frisst sich immer tiefer in den Sandstein....

  • Mitte
  • 29.03.19
  • 450× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Rallye Acropolis 1977, Heinz Galle und Co-Pilot Wolfgang Kießling sind am Start.

Unterwegs mit der Rennpappe
DDR Museum plant Sonderausstellung über Trabi-Erlebnisse

Das private DDR Museum in der Karl-Liebknecht-Straße 1 sucht für eine Sonderausstellung Erlebnisse von Trabant-Besitzern, die sie mit ihrem Plastikbomber gemacht haben. Seit 2013 können Besucher im DDR Museum eine virtuelle Trabifahrt unternehmen. In einem originalen Trabant P 601 Deluxe wird eine 3D-Simulation auf die Windschutzscheibe projiziert. Gas, Bremse, Lenkung – alles funktioniert wie in einem Fahrsimulator. Aus den Lautsprechern kommt das typische Knattergeräusch des Zweitakters,...

  • Mitte
  • 24.03.19
  • 358× gelesen
Bauen
Ruß und Dreck haben der Fassade des Berliner Doms zugesetzt.

Berliner Dom bröckelt
Spendenkampagne für 1,6 Millionen Euro teure Fassadenrestaurierung gestartet

Der über hundert Jahre alte Dom ist dreckig und rissig. In den kommenden vier Jahren sollen die Sandsteinfassaden und Schmuckelemente saniert werden. Schwarze Verkrustungen aus Ruß, Gummiabrieb und Staub – in den vergangenen Jahrzehnten hat sich immer mehr Dreck auf dem Sandstein abgelagert. Er verhindert, dass der Stein „atmet“. Die schwarzen Schichten müssen deshalb schnellstmöglich beseitigt, Risse und undichte Fugen geschlossen werden. Wie gravierend die Schäden sind, hat die Domgemeinde...

  • Mitte
  • 14.03.19
  • 367× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur
Die Wiener Philharmoniker spielen im Berliner Dom.

Bruckners Sinfonien
Wiener Philharmoniker eröffnen Zyklus im Berliner Dom

Am 2. Mai eröffnen die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann einen Bruckner-Zyklus mit einem Konzert im Berliner Dom.  Mit dem Konzert im Dom beginnen die Wiener Philharmoniker ein Projekt, das sich bis zu Anton Bruckners 200. Geburtstag im Jahr 2024 erstrecken wird. Unter dem Dirigat von Christian Thielemann führt das weltberühmte Orchester sämtliche Bruckner-Sinfonien auf. Zudem werden zeitgenössische Werke zu hören sein, die in einem thematischen Kontext dazu...

  • Mitte
  • 23.01.19
  • 140× gelesen
Politik
Tägliches Chaos vor dem Berliner Dom: Busse parken am Lustgarten.

Bus-Chaos auf der Spreeinsel
Anrainer fordern Busverbot am Weltkulturerbe-Ort

Die IG Spreeinsel kämpft gegen neue Busparkplätze vor dem Berliner Dom, dem Humboldt Forum und der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Das Weltkulturerbe dürfe nicht zum Busbahnhof werden, so die Anrainer. Ihren Alternativvorschlag lehnt der Senat ab. Laufende Motoren, stinkende Abgase, zugeparkte Feuerwehreinfahrten und gefährliche Wendemanöver – seit Jahren sorgen Reisebusse für Chaos vor dem Berliner Dom und in der Bodestraße. Bis zu zehn Busse blockieren dort gleichzeitig die Straßen....

  • Mitte
  • 18.10.18
  • 180× gelesen
Bildung

Gespräche im Berliner Dom

Mitte. Unter dem Titel „Schöpfung, Jesus, Wissenschaft“ finden im Berliner Dom wieder Gespräche bei Brot und Wein statt. Im Sophie-Charlotte-Saal des Berliner Domes soll es in diesem Herbst um das „Nachdenken über Gott“ gehen. Nach dem Auftakt mit dem evangelischen Theologen Matthias Schleiff spricht am 17. Oktober der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, in der Domrunde. Unter der Überschrift „Jesus Christus – Gottessohn, Prophet,...

  • Mitte
  • 26.09.18
  • 49× gelesen
Kultur
Die große Sauerorgel im Berliner Dom wird umfassend restauriert.

Pfeifen werden frisch poliert: Orgel im Berliner Dom wird überholt

Von Mitte Januar bis Ende Februar schweigt die große Sauerorgel im Berliner Dom. Spezialisten reparieren in den kommenden Wochen das meterhohe Instrument. Die letzte Reinigung der Sauerorgel ist schon 25 Jahre her. Jetzt rücken Spezialisten an, um sie aufzupolieren. Holzrestauratoren entfernen den Staub und lackieren die äußeren Holzflächen des Instrumentes mit dünnem Schellack. Alle Vertäfelungen, Türen, Schnitzereien und vergoldeten Teile werden akribisch gereinigt. Doch es bleibt nicht...

  • Mitte
  • 15.01.18
  • 424× gelesen
Blaulicht

Mehr Sicherheit im Berliner Dom

Mitte. Die nach dem Weihnachtsmarkt-Attentat am Breitscheidplatz am 19. Dezember 2016 mit zwölf Toten erhöhten Sicherheitsvorkehrungen in und um den Berliner Dom bleiben bestehen. Grund dafür sind Berichte des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND), dass der Terrorist Anis Amri im Dezember 2016 auch den Berliner Dom und den Alexanderplatz als mögliche Anschlagziele ausgekundschaftet hat. Laut vom RND ausgewerteten Akten der Bundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamts (BKA) war Amri kurz vor...

  • Mitte
  • 20.12.17
  • 43× gelesen
Wirtschaft
Illumination des Berliner Doms im vergangenen Jahr.

Selfies auf dem Fernsehturm: Lichtkunstshows bei "Berlin leuchtet" und "dem Festival of Lights"

Mitte. Im Oktober gibt's wieder was auf die Augen. Internationale Künstler machen bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Plätze zu Leinwänden und projizieren spektakuläre Video- und Lichtshows auf die Fassaden. Den Start macht das Lichtkunstfestival "Berlin leuchtet", das vom 29. September bis 15. Oktober bereits zum fünften Mal die Hochleistungsprojektoren anschmeißt und 80 künstlerische Illuminationen auf Berlins Fassaden zeigt. Sponsoren finanzieren die Lichtshows auf den Wahrzeichen der Stadt...

  • Mitte
  • 30.09.17
  • 1.778× gelesen
Wirtschaft

Kultur- und Bildungseinrichtungen schließen sich zur Spreeinsel-Initiative zusammen

Mitte. Die Einrichtungen auf der Spreeinsel haben sich zur Interessengemeinschaft Kultur und Bildung Spreeinsel zusammengeschlossen. Die Einrichtungen im Zentrum Berlins wollen zu Fragen der touristischen und verkehrlichen Infrastruktur Lösungsansätze erarbeiten und mit dem Land Berlin dazu das Gespräch suchen, wie Bernhard Wolter, Sprecher der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, sagt. Das Humboldt Forum gehört wie die Staatlichen Museen mit ihren fünf Häusern auf der Museumsinsel,...

  • Mitte
  • 02.06.17
  • 284× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.