Berliner Energieagentur BEA

Beiträge zum Thema Berliner Energieagentur BEA

Bauen
Matthias Matschewski (links) Michael Geißler (2. von links) und Fabian Tacke (rechts) informierten Innensenator Andreas Geisel, wie an der Schleizer Straße ein Wohnquartier entstand, bei dem alle Aspekte des Klimaschutzes berücksichtigt wurden.

Photovoltaik und ein grünes Dach
Klimafreundliches Wohnprojekt entstand an der Schleizer Straße

Die KlimaGut Immobilien AG hat in Zusammenarbeit mit der Peter Ruge Architekten GmbH 42 Mietwohnungen errichtet. Wie im neuen Quartier klimafreundlich gebaut wurde, darüber informierte sich Innensenator Andreas Geisel (SPD) mit dem Geschäftsführer der Berliner Energieagentur (BEA), Michael Geißler. Beide ließen sich vom Vorstand der KlimaGut, Fabian Tacke, und Matthias Matschewski von der Peter Ruge Architekten durch das neue Wohnquartier an der Schleizer Straße führen. „Mehr Klimaschutz im...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 17.09.21
  • 115× gelesen
Umwelt
Michael Geißler von der Energieagentur, Mieter Dirk Fellwock, der Regierende Bürgermeister Michael Müller, Stromsparhelferin Tanja Fröse und Rolf Göpel von Caritasverband feiern das Projekt "Stromspar-Checks.
2 Bilder

20 000 Haushalte in Berlin ließen sich beraten
Umweltschutz durch Stromspar-Checks

Großer Rummel auf der Dachterrasse des Gebäudekomplexes „Schlange“: Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) reiste an, um gemeinsam mit Vertretern der Berliner Energieagentur, der Caritas und der Degewo 20 000 Stromspar-Checks in Berlin zu feiern. 20 000-Mal wurde damit in der Hauptstadt das Klima geschützt, Energie und Geld gespart. Der Stromspar-Check ist die erste Anlaufstelle für einkommensschwache Haushalte, wenn es um Energieeinsparung und die Vermeidung von Energiesperren geht....

  • Wilmersdorf
  • 27.08.21
  • 71× gelesen
Umwelt

Photovoltaikanlagen und Ladesäulen

Falkenhagener Feld. Die Berliner Energieagentur (BEA) hat in Zusammenarbeit mit der Charlottenburger Baugenossenschaft ("Charlotte") fünf Photovoltaikanlagen auf begrünten Dächern von Neubauten am Freudenberger Weg installiert. Nach Angaben der Energieagentur liegt der erwartete Jahresertrag bei 89,5 Megawattstunden. Dadurch könnten rund 50 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Jahr eingespart werden. Außerdem wurden in den Tiefgaragen am Freudenberger Weg acht E-Ladesäulen eingerichtet. An den...

  • Falkenhagener Feld
  • 06.02.21
  • 28× gelesen
Umwelt
Svenja Schulz (Dritte von links) informierte sich gemeinsam mit dem SPD-Bundestagstabgeordneten Klaus Mindrup (Vierter von links) beim Vorstand der Bremer Höhe und Vertretern der BAE über die Modernisierung.

Global denken, lokal handeln
Genossenschaft Bremer Höhe lässt ihre Blockheizkraftwerke modernisieren

Im denkmalgeschützten Bestand der Wohnungsbaugenossenschaft Bremer Höhe werden derzeit unter den Dächern drei hochmoderne Blockheizkraftwerke eingebaut. Mit diesen Anlagen wird zum einen der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß in Prenzlauer Berg, zum anderen in Nepal reduziert. Wie das funktioniert: Darüber informierte sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Gebaut wurde die Bremer Höhe 1912. Um die Wohnblöcke zu sanieren, gründete sich im Jahre 2000 eine Genossenschaft. Relativ zügig wurden...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.08.18
  • 110× gelesen
Bauen

Klimaneutrale Quartiere: Die Energieeffizienz steht beim Bauen im Vordergrund

Im Bezirk neu entstehende große Wohnquartiere sollen mit möglichst nachhaltigen Energiekonzepten gebaut werden. Um das zu erreichen, erhielt die Berliner Energieagentur (BEA) den Auftrag, Energiekonzepte für Neubaugebiete im Berliner Nordosten zu erstellen. Diese wurden inzwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Verfügung gestellt. Die Konzepte liefern Handlungsempfehlungen für eine kohlendioxidreduzierte Energieerzeugung. In den Neubaugebieten Ludwig-Quidde-Straße in...

  • Pankow
  • 17.02.18
  • 284× gelesen
Bauen

Klimaneutral wohnen und arbeiten: Die Berliner Energieagentur erarbeitet Konzept für Buch

Der Ortsteil soll zur „Green Health City“ werden. Damit das möglich wird, entwickelt die Berliner Energieagentur (BEA) in Zusammenarbeit mit dem Büro LK Argus und der BSM mbH ein energetisches Quartierskonzept. Darin werden Maßnahmen formuliert, die sich zeitnah umsetzen lassen. Ziel des Quartierskonzeptes ist ein klimaneutraler Stadtumbau Buchs zur „Green Health City“. Mit welchen Maßnahmen lassen sich die Bereiche Energie und Mobilität verknüpfen? Wie kann man den Anteil an erneuerbaren...

  • Buch
  • 12.01.18
  • 101× gelesen
Bauen
Das kleine Kraftwerk versorgt 88 Haushalte mit Strom und Wärme.

Baugenossenschaft nimmt Blockheizkraftwerk in Betrieb

Lankwitz. Im Februar hat die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eine neues Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Jetzt werden die Wohnungen der Genossenschaft an der Mühlen- und Paul-Schneider-Straße sowie im Kameradenweg mit kostengünstigem Strom versorgt. Errichtet hat das Blockheizkraftwerk an der Mühlenstraße 47 die Berliner Energieagentur (BEA). Insgesamt versorgt die neue Energiezentrale 88 Haushalte umweltfreundlich und kostengünstig mit Strom und Wärme. Bei einer Stromerzeugung...

  • Lankwitz
  • 28.02.16
  • 140× gelesen
Wirtschaft
Gesobau-Chef Jörg Franzen, Bürgermeister Christian Hanke, BEA-Geschäftsführer Michael Geißler und Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen bei der Inbetriebnahme der neuen Heizungsanlage. Das Ehepaar Kahlenberg als erster Stromkunde bekamt die BEA-Energiesparbox.

Heizkraftwerk erzeugt Kiezstrom: Berliner Energieagentur und Gesobau starten Kooperation „BHKW PLUS“

Gesundbrunnen. Die 250 Mieter der Gesobau-Häuser zwischen Koloniestraße, Zechliner Straße und Stockholmer Straße können zukünftig Heiz- und Stromkosten sparen. In dem Wohnquartier im Soldiner Kiez erzeugt jetzt ein modernes Blockheizkraftwerk (BHKW) umweltfreundlich Wärme und Strom. Die Berliner Energieagentur (BEA) hat den alten Ölbrenner rausgeschmissen und im Keller für die Wohnanlage ein Blockheizkraftwerk eingebaut, das Wärme und Warmwasser erzeugt. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen,...

  • Gesundbrunnen
  • 20.11.15
  • 418× gelesen
Bauen
Das tausendste Blockheizkraftwerk der Berliner Energieagentur, das vierte Blockheizkraftwerk in Lichtenberg – Umweltsenator Andreas Geisel und Bürgermeisterin Birgit Monteiro (beide SPD) starteten die Anlage.
2 Bilder

Neues Blockheizkraftwerk in der Rummelsburger Straße

Rummelsburg. Ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW) sorgt in dem Stadtquartier an der Rummelsburger Straße für preiswerte und klimafreundliche Strom- und Wärmeversorgung. "Im Gegensatz zur Fernwärme ist die Technologie der dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung fast konkurrenzlos wirtschaftlich", sagt Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Mit der Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerks an der Rummelsburger Straße ermöglicht die Howoge rund 300 Haushalten, günstige Wärme...

  • Lichtenberg
  • 12.07.15
  • 398× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.