Berliner Fußballverband BFV

Beiträge zum Thema Berliner Fußballverband BFV

Sport

Präsidentenwahl beim BFV

Berlin. Eine Kandidatin und ein Kandidat treten zur Wahl des Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) an. Beim Ordentlichen Verbandstag am 28. August wird sich zeigen, ob Amtsinhaber Bernd Schultz (BFC Alemannia 1890) oder Gaby Papenburg (Polar Pinguin) die Führung des größten Sportfachverbands der Hauptstadt übernimmt. Im Vorfeld des Verbandstages stellen sich die beiden am Sonnabend, 21. August, ab 11 Uhr in einer Gesprächsrunde vor. Das Moderationsduo, bestehend aus der...

  • Weißensee
  • 16.08.21
  • 110× gelesen
Sport
Mitte Juli überreichte der Berliner Fußballverband das Banner „Kein Platz für Rassismus“ an den Lichtenrader BC 25. Ebenfalls dabei waren Mitglieder der Organisationen „Berlin gegen Nazis“ und „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin“.

Ein Zeichen gegen Diskriminierung

Lichtenrade. Mitte Juli überreichte der Berliner Fußballverband das Banner „Kein Platz für Rassismus“ an den Lichtenrader BC 25. Ebenfalls dabei waren Mitglieder der Organisationen „Berlin gegen Nazis“ und „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin“. Künftig wird das Banner bei Spielen auf der Sportanlage an der Halker Zeile zu sehen sein. Damit will der Verein gleich zum Beginn der Saison 2021/2022 ein Zeichen gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung setzen.

  • Lichtenrade
  • 30.07.21
  • 38× gelesen
Sport

Hertha und Viktoria im DFB-Pokal
Zwei Frauenfußball-Mannschaften aus dem Bezirk sind dabei

Die Frauen des FC Hertha 03 Zehlendorf (Berlin-Liga) nehmen in der kommenden Saison am DFB-Pokal teil. Das ergab die Auslosung zur Entscheidung des Polytan-Pokals der 1. Frauen 2020/2021 beim Berliner Fußball-Verband (BFV). Ebenfalls mit dabei sind die Viktoria-Kickerinnen. Im Mai hatte der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des BFV entschieden, den seit November 2020 unterbrochenen Wettbewerb ohne Wertung abzubrechen und den Startplatz für den DFB-Pokal 2021/2022 per Losentscheid zu...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 23.06.21
  • 53× gelesen
Sport

Fußballverband sucht Freiwillige

Berlin. Der Berliner Fußballverband (BFV) besetzt zum 1. September mehrere Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Wer sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes für den Amateurfußball engagieren will, kann sich bis zum 30. April per E-Mail bewerbung@berlinerfv.de bewerben. Die Freiwilligen können in einem Fußballverein, in den BFV-Projekten „Fußball grenzenlos“ und „Alle kicken mit“, im Bereich Talentförderung und Qualifizierung sowie in der...

  • Mitte
  • 16.04.21
  • 43× gelesen
Sport

App speziell für Fußballvereine

Berlin. Der Berliner Fußballverband (BFV) stellt seinen Mitgliedsvereinen kostenlos eine App zur digitalen Personenerfassung zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Kontaktnachverfolgungs-Apps ist sie speziell auf den Sport zugeschnitten. Mit der App sollen sich die Amateurfußballvereine „auf weitere Öffnungsschritte für den Trainings- und Spielbetrieb vorbereiten“, heißt es. Jeder Verein kann die App seinen jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Die Personenerfassung bei Betreten des Vereinsgeländes...

  • Mitte
  • 15.04.21
  • 22× gelesen
Sport
Die Mitglieder der Abteilungsleitung Fußball des Friedenauer TSC 1886 e.V., Ronny Herms, Chris Landmann und Sven Böhmchen (von links), freuen sich über die Auszeichnung „Berliner Gütesiegel“ in Silber des Berliner Fußballverbands.
2 Bilder

„Ausgezeichneter“ Amateurfußball
Friedenauer TSC 1886 erhält Auszeichnung des Fußballverbandes

Die Fußballabteilung des Friedenauer TSC 1886 e.V. hat nach 2016 und 2018 bereits zum dritten Mal die Auszeichnung „Berliner Gütesiegel für besondere sportliche und gesellschaftliche Verdienste“ in Silber vom Berliner Fußballverband verliehen bekommen. Damit wird die engagierte und kontinuierliche Vereinsarbeit des Friedenauer TSC 1886 im Amateurfußball unter anderem im Bereich der Förderung und Qualifizierung junger Spieler, der Förderung der Aus- und Weiterbildung von Vereinsmitgliedern und...

  • Friedenau
  • 06.04.21
  • 118× gelesen
Sport

Amateurfußball ohne Rückrunde

Berlin. Die am 5. September gestartete neue Spielsaison der Amateurfußballer wird ohne Rückrunden gespielt. Das hat der Berliner Fußball-Verband (BFV) beschlossen. Wegen der behördlichen Vorgaben sei ein „geordneter Spielbetrieb mit Hin- und Rückrunde nicht möglich“. Alle Punktspiele zur Ermittlung der Auf- und Absteiger werden in einer einfachen Spielrunde (jeder gegen jeden) ermittelt. Zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs hat der BFV einen Zehn-Punkte-Plan entwickelt. DJ

  • Mitte
  • 03.09.20
  • 137× gelesen
Sport

Anstoßzeiten stehen fest
Finaltag der Amateure am 22. August 2020

Am 22. August 2020 überträgt die ARD den mittlerweile 5. Finaltag der Amateure in einer großen Livekonferenz. Ein Großteil der Endspielpaarungen steht noch nicht fest, dennoch haben die Fußball-Landesverbände bereits die Einteilung der Konferenzen gemeinsam mit der ARD vorgenommen. Die ARD startet ihre Livekonferenz der Landespokalendspiele um 14.30 Uhr. Um 14.45 Uhr werden die ersten acht Spiele angepfiffen. Die weiteren Anstoßzeiten sind 16.45 Uhr und 17.45 Uhr. In der letzten Konferenz...

  • Charlottenburg
  • 06.08.20
  • 127× gelesen
Sport
Training ist bei allen Amateurvereinen nur mit Abstand erlaubt. Gerd Thomas (Hintergrund) ärgert diese Ungleichbehandlung.
2 Bilder

Der soziale Kitt bröckelt
Berliner Amateurfußballer protestieren gegen Ungleichbehandlung gegenüber den Profis

Mit einem offenen Brief an Sportsenator Andreas Geisel (SPD) und den Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) protestieren Amateurvereine gegen die Spaltung der Fußballgemeinde. Rund 80 000 aktive Fußballer in rund 250 Vereinen kicken in Berlin. Doch fast 99 Prozent der Mannschaften im Amateur-, Kinder- und Jugendfußball dürfen nur mit Abstand trainieren. Seit Monaten schieben sich die Amateure die Bälle nur gegenseitig zu, Eltern sind verärgert, weil sie nicht mit aufs Vereinsgelände...

  • Mitte
  • 11.07.20
  • 247× gelesen
Sport
Der Senat plant einen Abriss und Neubau des Großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die Bürgerinitiative und der Bund der Architekten schlagen eine Sanierung und einen Umbau vor.

Senat will abreißen, die Bürgerinitiative sanieren
Über die Zukunft des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks wird gestritten

Um die Zukunft des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks wird weiter gestritten. Dabei kristallisieren sich derzeit das Thema Stadion-Neubau als Schwerpunkt heraus. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport möchte das bisherige Stadion im Sportpark abreißen lassen. Dessen Betriebserlaubnis lief bereits aus, wurde aber bis in diesen Sommer hinein verlängert. Nach Auffassung der Senatsverwaltung ist das bisherige Stadion nicht mehr zu retten. Seine Bausubstanz sei zu marode und entspreche auch nicht...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.06.20
  • 557× gelesen
Sport

Zunächst kein Amateurfußball bis 22. März

Berlin. Das Präsidium des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) hat entschieden, den Spielbetrieb vom zunächst bis einschließlich Sonntag, 22. März einzustellen. Dies gilt für sämtliche Spiele, die im Verantwortungsbereich des BFV liegen also Meisterschaftsspiele, Pokalspiele, Freundschaftsspiele, Turniere, Spielfeste und Mini-Fußball-Turniere. Die Absage gilt auch für alle Bereiche, also Männer, Frauen, Jugend und Freizeit. Damit reagiert der Verband auf die Entwicklungen der...

  • 13.03.20
  • 35× gelesen
Sport

Sportgeschichte im Bezirk aufarbeiten
Kooperation mit dem Berliner Fußballverband angestrebt

Der Fachbereich Kunst, Kultur und Museen im Bezirksamt will sich in den kommenden Jahren mit unterschiedlichen Facetten der bezirklichen Sportgeschichte auseinandersetzen. Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) bestätigte vor wenigen Tagen entsprechende Planungen. Geplant ist eine umfangreiche Aufarbeitung der Berliner Fußballgeschichte anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Berliner Fußball-Verbands im Jahr 2022. Dazu möchte das Bezirksamt mit dem Verband und zahlreichen weiteren...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.01.20
  • 110× gelesen
Sport

Walking Football Turnier beim VfL Wolfsburg
Auswahl des Berliner Fußball Verband in Wolfsburg

Am 3. Advent 2019 gastierte eine Walking Football - Auswahl des Berliner Fußball Verband (BFV) bei einem Freundschaftsturnier in Wolfsburg. Neben dem BFV-Team, bestehend aus Spielern des FV Wannsee, nahmen auch der VfL Wolfsburg, SV Frömern (Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen), der 1. FC Neubrandenburg 04 (Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern) und der SV Rot-Weiß Ballenhausen (Niedersächsischer Fußballverband) teil. Das Turnier gestaltete sich ausgesprochen abwechslungsreich....

  • Spandau
  • 07.01.20
  • 153× gelesen
Sport
In Zukunft soll es für Schiedsrichter – hier David Torres Gonzalez am 10. November beim Spiel BFC Südring gegen 1. FC Lübars – mehr Schutz geben.

Maßnahmen gegen Gewalt
Berliner Fußball-Verband reagiert auf Übergriffe

Der Berliner Fußball-Verband (BFV) hat auf die zunehmende Gewalt auf den Fußballplätzen, insbesondere auf die verbalen und körperlichen Übergriffe gegen Schiedsrichter, reagiert und im Rahmen seines Arbeits-Verbandstages am 16. November ein Maßnahmenpaket beschlossen. Zunächst war über einen Dringlichkeitsantrag des SFC Stern 1900 abgestimmt worden. Dieser beinhaltete die Ausweitung von Strafen bei Gewalthandlungen gegenüber Schiedsrichtern. Demnach sollen Täter in schweren Fällen zwingend vom...

  • 18.11.19
  • 186× gelesen
Sport
Dennis Linke, Sportlicher Leiter und Trainer der ersten Mannschaft vom Friedenauer TSC, will mit seinem Klub ein Zeichen im Kampf gegen Gewalt gegenüber Schiedsrichtern setzen.

Gewalt im Amateurfußball
Dieser Berliner Verein schützt seine Schiedsrichter jetzt mit Bodyguards

Kann ich als Schiedsrichter guten Gewissens eine Partie leiten oder muss ich mir ernsthafte Sorgen um meine Gesundheit machen? Diese Frage müssen sich Schiedsrichter stellen, nachdem es in letzter Zeit immer häufiger zu gewaltsamen Übergriffen im Amateurfußballbereich gekommen ist. Der Berliner Landesligist Friedenauer TSC setzt jetzt ein Zeichen und engagiert für jedes Spiel einen Sicherheitsdienst. "Den Schritt mit den Bodyguards haben wir deshalb ins Leben gerufen, da die Aktionen, die...

  • Friedenau
  • 18.11.19
  • 214× gelesen
Sport

Al-Dersimspor ist suspendiert
Angriff auf Schiedsrichter

Fußball Berlin-Ligist BSV Al-Dersimspor ist vom Sportgericht des Berliner Fußballverbandes (BFV) vorläufig vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden. Die Sperre gilt zunächst bis zum 11. Oktober. An diesem Tag soll darüber entschieden werden, ob es weitere Sanktionen gibt und wenn ja, welche. Anlass waren Vorkommnisse beim Ligaspiel von Al-Dersimspor gegen den Frohnauer SC (Endstand 2:4) am 21. September auf dem Lilli-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof. Ein Dersimspor-Spieler hatte nach dem...

  • Kreuzberg
  • 02.10.19
  • 698× gelesen
Sport
Hier wird wegen 1,90 Meter vorerst kein Fußball gespielt.  Ärgerlich für den Wittenauer SC um Geschäftsführer Michael Lehmann und Schatzmeister Jürgen Kalweit.
2 Bilder

Neues Fußballfeld zu klein – BFV verweigert Spielbetrieb
Kunstrasenplatz-Posse

Der neue Kunstrasenplatz auf der Sportanlage an der Göschenstraße, für 800.000 Euro aus bezirklichen Mitteln aufwendig saniert und im Juni fertiggestellt, ist vom Berliner Fußballverband (BFV) für den Spielbetrieb auf dem Großfeld nicht freigegeben worden. Der Grund: Der Platz ist nicht breit genug! „Generell entspricht das neue Spielfeld nicht den Mindestanforderungen des BFV von 90 Meter x 60 Meter für Großfeldspiele“, heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes. Der Platz ist 90 Meter lang...

  • Wittenau
  • 26.08.19
  • 3.277× gelesen
Umwelt
Künftig wird bei Sanierungen und Neubauten von Kunstrasenplätzen – wie hier an der Wittenauer Göschenstraße – auf Mikroplastik komplett verzichtet.

Wie viele Sportflächen sind betroffen? Was kann das bedeuten?
Gummi-Granulat auf Sportplätzen

Die Europäische Union (EU) plant, ab dem Jahr 2022 das in vielen Kunstrasenplätzen verwendete Gummi-Granulat zu verbieten. Entsprechend hat die Senatsverwaltung für Inneres und Sport eine Abfrage bei den Sportämtern gestartet, um betroffene Plätze in der Hauptstadt zu identifizieren. Berlins Fußballvereine haben aktuell 381 Spielstätten für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim Berliner Fußballverband (BFV) gemeldet: Rasenplätze, Vollkunstrasenplätze und verfüllte Kunstrasenplätze. Die aktuelle...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.08.19
  • 146× gelesen
Sport
Eine Aufnahme von Paul Jestram, dem Gründer des BFC Germania 1888.

Späte Würdigung für Paul Jestram
Fußballplatz des BFC Germania nach einstigem Vereinsgründer umbenannt

Er war 17 Jahre alt und ging noch zur Schule, als Paul Jestram am 15. April 1888 mit seinen Brüdern Max, Fritz und Walter sowie sieben Schulkameraden den BFC Germania gründete. Heute ist der Verein der älteste bestehende Fußballklub Deutschlands. Zum 131. Geburtstag hat er sich eine besondere Würdigung überlegt. Bei seiner Jubiläumsfeier am vergangenen Sonnabend wurde der Fußballplatz in der Götzstraße 34 im Beisein von Bernd Schultz, dem Präsidenten des Berliner Fußballverbands, in „Paul...

  • Tempelhof
  • 12.05.19
  • 312× gelesen
Sport

Sport-Projekt für alle gestartet

Wannsee. Der Berliner Fußballverband und die AOK-Nordost haben das Sport-Projekt „Fit Kids“ gestartet. Im Landesleistungszentrum „Richard Genthe“, Am Kleinen Wannsee 14, haben montags von 14 bis 15.30 Uhr Kinder und Erwachsene die Gelegenheit, sich auszutoben. Das Training zielt darauf ab, das große Bewegungspotenzial des Menschen voll auszunutzen und vereint dabei Elemente der verschiedensten Sportarten. Die Kampagne soll der Tendenz, dass sich insbesondere Kinder immer weniger bewegen, etwas...

  • Wannsee
  • 10.02.19
  • 121× gelesen
Sport
Die Berliner Band Voice Over Piano wurde bei der 120 Jahrfeier von Werder Bremen als Star Act gebucht.
7 Bilder

Berliner Band Voice Over Piano Star Act bei Werder Bremen
120 Jahre Werder Bremen / Großes Gala Dinner im Park Hotel Bremen

Zugegeben: Mittlerweile bin ich Fan von Voice Over Piano und bewundere, was Sara Dähn und Thomas Blaeschke nicht nur musikalisch auf die Beine stellen. Nun waren sie zu Gast bei Werder Bremen. Der 1899 gegründete Bremer Traditionsverein, der längst nicht mehr nur für Fußball steht, sondern auch ein Leistungszentrum für den Nachwuchs hat und viele Sportarten unter dem Vereins-Dach anbietet, feierte am Montag seinen 120. Geburtstag.  Mal eben als Zwischenbemerkung: Am Dienstag holte das Team beim...

  • Mitte
  • 06.02.19
  • 273× gelesen
Sport
Patrick Zock von der Abteilungsleitung Fußball, Junior-Coach Yannis Rheinhardt und Wolfgang Müller von der Jugendleitung nahmen das Gütesiegel und den Spendenscheck entgegen.
3 Bilder

„Wir bleiben am Ball“
SG Rotation Prenzlauer Berg mit Gütesiegel des Berliner Fußball-Verbandes ausgezeichnet

Die SG Rotation Prenzlauer Berg ist ein echter Kiezverein. Jetzt ist sie mit dem Gütesiegel in Bronze des Berliner Fußball-Verbandes ausgezeichnet worden. Und das gelang dem Verein gleich mit seiner ersten Bewerbung. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Berliner Fußball-Verband (BFV) die „herausragende und kontinuierliche Vereinsarbeit sowie besondere sportliche und gesellschaftliche Verdienste“. Neben dem Gütesiegel gab es für die SG Rotation einen Scheck über 150 Euro und drei...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.01.19
  • 218× gelesen
Sport
Jugendleiter Ulf Gerder und Sascha Kummer freuen sich, dass sie gemeinsam mit Trainern aus anderen Pankower Vereinen in den nächsten Wochen Mini-Fußball-Spielfeste veranstalten können.

Erste Ballkontakte
Im Bezirk startet das Modellprojekt Mini-Fußball für Fünf- und Sechsjährige

„Mini-Fußball“ heißt ein neues Projekt, mit dem Fußballvereine des Bezirks an den Start gehen. „In diesem Projekt werden Kinder an das Fußballspielen herangeführt“, sagt Sascha Kummer. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fußball im Bezirk Pankow. „Mini-Fußball“ richtet sich an Mädchen und Jungen aus dem sogenannten G-Jugendbereich, also an Kinder im Alter von fünf, sechs Jahren. „In diesem Alter nehmen sie ersten Kontakt mit dem Fußball auf“, so Ulf Gerder, Jugendleiter der SG Rotation...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.09.18
  • 670× gelesen
Sport

Spiel mit Nachspiel
Rassistische Provokation am Spielfeldrand? Sportgericht entlastet SV Blau-Gelb

In der Abteilung Fußball des SV Blau-Gelb Berlin kann man aufatmen. Nach der Verhandlung vor dem Sportgericht sind alle Vereinsmitglieder nach den Vorfällen am Rande eines Spiels am 2. Juni entlastet. Die 1. Herrenmannschaft des Vereins trat an diesem Tag in einem Punktspiel der Kreisliga gegen Minerva 1893 an. In einem hochdramatischen Spiel gelang den Weißenseern ein Sieg mit zwei Toren in der Nachspielzeit. „Nach einem glücklichen Ausgang für unsere Truppe kam es zu heftigen Diskussionen...

  • Weißensee
  • 16.08.18
  • 80× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.