Berliner Morgenpost

Beiträge zum Thema Berliner Morgenpost

Soziales

Berliner helfen e.V. hilft Pfadfindern

Berlin. Anpacken, wo Hilfe gebraucht wird, das ist bei Pfadfindern Programm und gilt ganz besonders jetzt in der Corona-Krise. Auf ihrem Gelände in Steglitz nahe dem Insulaner haben Freiwillige vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCD) ein Logistikzelt aufgebaut, um Obdachlose mit warmen Mahlzeiten zu versorgen. Von Berliner helfen e.V., dem Verein der Berliner Morgenpost, haben sie eine Spende über 2000 Euro erhalten, damit sie ihr Engagement fortsetzen können. Denn die...

  • Steglitz
  • 06.05.20
  • 86× gelesen
Soziales

Hilfe für Schutzengelhaus

Steglitz. Die kürzlich gestartete Aktion „Wir helfen Helfern“ hat dem Schutzengelhaus in der Bismarckstraße eine Spende über 5000 Euro überreicht. Mit der Aktion unterstützen die Berliner Morgenpost und ihr Verein „Berliner helfen“ gemeinnützige Vereine und Einrichtungen, damit sie die Corona-Krise bewältigen und ihre wichtige Arbeit fortsetzen können. Insgesamt 100 000 Euro stehen dafür zur Verfügung. „Diese Aktion kommt genau zur richtigen Zeit“, sagt Bianca Sommerfeld vom Schutzengelhaus....

  • Steglitz
  • 19.04.20
  • 33× gelesen
Soziales

Die Berliner Morgenpost startet Hilfsaktion

Berlin. Die Berliner Morgenpost startet die Aktion „Wir helfen Helfern“: Gemeinnützige Vereine, Initiativen und Einrichtungen, die sich um Kinder und Jugendliche, Senioren und kranke Menschen kümmern, aber auch Kiez- und Jugendtreffs können sich um eine Spende bewerben. Der Verein Berliner helfen stellt dafür insgesamt 100 000 Euro zur Verfügung. Zudem sind die Leser aufgerufen, zu spenden. „Wir wollen den Helfern helfen, die für den Zusammenhalt der Gesellschaft sorgen. Als tief in Berlin...

  • Steglitz
  • 09.04.20
  • 183× gelesen
Soziales

Wo jetzt Nachbarschaftshilfe vermittelt wird

In der Corona-Krise heißt soziale Verantwortung, dass viele Menschen es vermeiden, unter Leute zu gehen. Doch nicht jeder kann etwa Einkäufe und Kinderbetreuung problemlos umorganisieren. Einige Ideen, um andere in Not zu unterstützen oder selbst Hilfe zu finden. https://www.coronaport.net funktioniert nach dem Prinzip "biete/suche". Unkompliziert ist es dort möglich, Hilfsangebote oder Bedarfe zu veröffentlichen. Beim Vernetzungsportal https://nebenan.de kann man sich registrieren und...

  • Schöneberg
  • 20.03.20
  • 959× gelesen
  •  3
Politik

Podcast der Berliner Morgenpost: "Wir gegen Corona"

Corona hat Berlin, Deutschland, die ganze Welt im Griff. Stündlich kommen neue, meist schlechte Nachrichten. Das öffentliche Leben wird auf Sparflamme gefahren, um die Ansteckungsgefahren zu verringern. Doch wie fassen wir wieder neuen Mut? Wie bewahren wir Berliner uns unsere Herz-mit-Schnauze-Mentalität? Die Berliner Morgenpost hat den Podcast "Wir gegen Corona" gestartet, in dem Morgenpost-Autor Hajo Schumacher und seine Frau, die Psychologin, Naturtherapeutin und Krisenberaterin Suse...

  • Charlottenburg
  • 17.03.20
  • 3.209× gelesen
Bauen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 205× gelesen
Bildung

Preiswürdige Schülerzeitungen

Friedrichshain-Kreuzberg. Vier Schülerzeitungen aus dem Bezirk sind beim aktuellen Berliner Wettbewerb auf den vorderen Rängen gelandet. Bei den Grundschulen kam "Der kleine Rüssel" aus der Reinhardswald-Schule ebenso auf Platz zwei wie "Freiligram", die News der Ferdinand-Freiligrath-Schule, bei den Sekundarschulen und "Händel spricht", das Mitteilungsblatt des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums, bei dieser Schulart. Alle drei sind jetzt auch für den Bundeswettbewerb beste Schülerzeitung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.02.20
  • 83× gelesen
Bildung

Ausgezeichnet geschrieben

Berlin. Die Gewinner des 17. Schülerzeitungswettbewerbes stehen fest. Zusammen mit Gilbert Schomaker, dem stellvertretenden Chefredakteur der Berliner Morgenpost, hat Bildungssenatorin Sandra Scheeres am 29. Januar im Roten Rathaus Preise im Gesamtwert von circa 3000 Euro an die jungen Redaktionen vergeben. Auch Lichtenberger konnten sich durchsetzen: Von den Grundschulen gewann das "Karlchen" der Karlsgarten-Grundschule an der Hasenheide den ersten Preis. Veranstalter des Wettbewerbes sind die...

  • Neukölln
  • 01.02.20
  • 52× gelesen
Bildung

Beste Schülerzeitungen Berlins prämiert
"Die Mühle" aus Spandau ist dabei

Berlins beste Schülerzeitungen stehen fest. Auch eine Spandauer Schülerzeitungsredaktion gehört zu den Gewinnern des Landeswettbewerbs „Deine Stimme zählt“. Der Wettbewerb ist der größte seiner Art in Berlin. Im Schuljahr 2019/20 beteiligten sich die Redaktionen von 48 Schülerzeitungen, davon zwei Online-Zeitungen. In der Kategorie Grundschulen schaffte es die Grundschule an der Pulvermühle mit ihrer Schülerzeitung „Die Mühle“ auf den dritten Platz. Den ersten Preis gewann die...

  • Haselhorst
  • 29.01.20
  • 107× gelesen
Soziales

WirBerlin startet Plakatwettbewerb

Berlin. Die Initiative „wirBERLIN“ ruft zur Teilnahme am 6. Plakatwettbewerb für Kinder auf. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Haltet unsere Gewässer sauber!“. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sollen mit ihren selbst gestalteten Plakaten die Frage beantworten: „Was kann jeder Einzelne tun, um Seen, Flüsse und Meere von Müll zu befreien?“. Damit will die Initiative auf das Problem der Vermüllung aufmerksam machen. Kunstwettbewerbe sieht sie als eine kreative Ergänzung zum...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 57× gelesen
Politik

Diskussion über Probleme und Chancen der Havelstadt
Spandau ist nicht nur „Siemensstadt 2.0“

Spandau zählt zu den vielfältigsten Teilen Berlins, derzeit erfährt der Bezirk aber sogar internationale Beachtung. Schließlich entsteht mit der „Siemensstadt 2.0“ ein neuer Stadtteil, in dem die Einheit von Arbeiten, Wohnen und Leben beispielhaft und zeitgemäß verwirklicht werden soll. Das Milliardenprojekt auf historischem Grund und Boden ist aber beileibe nicht das einzige Potenzial Spandaus, über das es sich zu sprechen lohnt. Die Probleme und Perspektiven der Havelstadt sind Thema...

  • Bezirk Spandau
  • 21.01.20
  • 265× gelesen
Politik

Neues digitales Angebot
Berliner Morgenpost startet Newsletter zum Engagement

Berlin. „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, wusste schon Erich Kästner. Was in Berlin alles Gutes getan wird, von engagierten Bürgern, ehrenamtlichen Helfern, gemeinnützigen Vereinen und Initiativen sowie sozialen Trägern, darüber berichtet Petra Götze, verantwortlich für den Verein „Berliner helfen“ ab sofort mittwochs in ihrem neuen Newsletter „Engagement für Berlin“. Dazu gibt es Hinweise, wo sich Berliner selbst ehrenamtlich engagieren können, zu Benefiz-Veranstaltungen, nützlichen...

  • Steglitz
  • 14.01.20
  • 59× gelesen
Soziales

Spenden für die Weihnachtsaktion

Berlin. Die Berliner Morgenpost hat mit ihrem Verein Berliner helfen zum 16. Mal die Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung“ gestartet. Mit den Spenden sollen nicht nur einzelne Kinder und bedürftige Familien, sondern vor allem die zahlreichen ehrenamtlichen Initiativen, Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen der Jugendhilfe unterstützt werden. Möchten auch Sie sich an der Aktion „Schöne Bescherung“ beteiligen? Jeder gespendete Euro wird ohne Abzüge eingesetzt. Der Verein Berliner helfen verfügt...

  • Steglitz
  • 03.12.19
  • 96× gelesen
KulturAnzeige

Berliner Achtzig-Galerie offeriert eine Vernissage am Freitag, den 15.11.19 um 19 Uhr im Prenzlauer Berg
Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

In der Berliner Achtzig-Galerie sind die Besuche der Vernissagen und Kunstausstellungen sowie die Bewirtungen kostenfrei. Es erfolgt eine Gruppenausstellung zum 15.11.2019 um 19 mit den folgenden Gastkünstlern: Fischer, Beiersdorf, Claudia Trappe, Wiechern und Volker Nikel. Feste Künstler: Anna Fengje, Hanna Albrecht, Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.19
  • 278× gelesen
Politik

Über Ärgernisse und Veränderungen
Die Berliner Morgenpost lädt ein zum Leserforum

Marzahn-Hellersdorf heftet hartnäckig der Ruf an, ein kaltes Plattenbau-Ballungsgebiet mit vielen sozialen Konflikten zu sein. Wer dort lebt, sieht es meist ganz anders, zumal neben den Großsiedlungsvierteln mit Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf auch Gegenden liegen, die ein völlig anderes Ambiente auszeichnet. Schwierigkeiten und Ärgernisse gibt es natürlich trotzdem – und viele Veränderungen. Die Probleme und Perspektiven des Bezirks sind Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 10.11.19
  • 194× gelesen
Politik

Jetzt anmelden zum Leserforum der Berliner Morgenpost am 31. Oktober 2019
Berlin – 30 Jahre nach dem Mauerfall: Diskutieren Sie mit

Am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet. Nach 30 Jahren will die Berliner Morgenpost in einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf die dramatischen Ereignisse zurückblicken und den Zustand Berlins in den vergangenen drei Jahrzehnten beleuchten. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, sind auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen. Neben dem Rückblick auf die Friedliche Revolution und das Geschehen 1989 ist die Entwicklung der Stadt und der...

  • Charlottenburg
  • 17.10.19
  • 152× gelesen
Politik

Perspektiven und Probleme des Bezirks
Leserforum der Berliner Morgenpost am 17. September

Friedrichshain-Kreuzberg ist, vor allem bei jungen Menschen, eine sehr beliebte Adresse. Allerdings ist die Politik des grün-rot-roten Bezirksamtes so umstritten wie wohl in keinem anderen Berliner Bezirk. Ob Verkehrsberuhigung im Samariterkiez, die Umgestaltung der Bergmannstraße oder der Umgang mit großen Investoren, zum Beispiel Karstadt – Friedrichshain-Kreuzberg steht häufig in der stadtweiten Diskussion. Die Probleme und Perspektiven dieses Bezirks sind Thema einer öffentlichen...

  • Mitte
  • 05.09.19
  • 163× gelesen
Politik

Probleme und Perspektiven des Bezirks
Jetzt anmelden zum Leserforum "Morgenpost vor Ort" am 26. August

Steglitz-Zehlendorf gehört zu den beliebtesten und begehrtesten Berliner Wohnbezirken. Sozialstruktur, Einkommens- und Bildungsniveau sind überdurchschnittlich. Eine „Insel der Glückseligen“ also? Natürlich nicht, auch dort gibt es große Herausforderungen für Politik und Verwaltung, das Wachstum des Bezirks zu gestalten. Die Entwicklung im Südwesten Berlins ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Montag, 26. August, veranstaltet. „Steglitz-Zehlendorf -...

  • Zehlendorf
  • 16.08.19
  • 159× gelesen
Politik
Wohnungsmangel und steigende  Mieten – in Berlin tobt ein Kampf auf dem Wohnungsmarkt.

Berliner Morgenpost Leserforum
Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse?

Wohnungsmangel und stetig steigende Mieten – das sind zurzeit die Topthemen in Berlin. Für besonders kontrovers geführte Diskussionen sorgt dabei das Bündnis „Deutsche Wohnen & Co enteignen“. Das Bündnis aus mehreren Mieterinitiativen sammelt Stimmen für ein Volksbegehren. Sein Ziel: die Vergesellschaftung großer privater Immobilienunternehmen. Die Debatte um Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse stehen im Zentrum einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner...

  • Charlottenburg
  • 07.06.19
  • 444× gelesen
Politik

Wie sicher ist Berlin?
Leserforum der Berliner Morgenpost am 1. April 2019

Ist unser Leben gefährlicher geworden? Verfolgen Senat und Polizei die richtigen Strategien im Kampf gegen Kriminalität? Solche Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Montag, 1. April, veranstaltet. „Wie sicher ist Berlin?“ heißt das Forum, zu dem auch die Leser der Berliner Woche eingeladen sind. Weitere Themen sind die generelle Sicherheitslage, die sogenannte Clan-Kriminalität sowie die in der Regierungskoalition umstrittene Reform...

  • Charlottenburg
  • 21.03.19
  • 128× gelesen
Soziales
Welche Probleme gibt es in Mitte und welche Perspektiven hat der Bezirk? Darum geht es beim Leserforum.

Mittes Zukunft
Berliner Morgenpost lädt für 12. März zum Leserforum ein

Wie entwickelt sich der Bezirk Mitte? Sind die Aussichten für die unterschiedlichen Ortsteile positiv oder eher nicht? Diese Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Dienstag, 12. März, veranstaltet. „Mitte – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“ heißt das Forum, zu dem auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen sind. Zentrales Thema ist die Zukunft des Bezirks, insbesondere in den Bereichen...

  • Mitte
  • 28.02.19
  • 121× gelesen
Politik

Leserforum „Morgenpost vor Ort“ am 19. Februar
Wie entwickelt sich die City West?

Wie entwickelt sich die City West? Sind die Aussichten für Charlottenburg-Wilmersdorf positiv oder eher nicht? Diese Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Dienstag, 19. Februar, veranstaltet. „City West – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“ heißt das Forum, zu dem auch die Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen sind. Zentrales Thema ist die Zukunft des Bezirks, insbesondere in den Bereichen Stadtentwicklung,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.02.19
  • 96× gelesen
Soziales

Spenden für die Weihnachtsaktion

Berlin. Mit der Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung“ will der Verein Berliner helfen bedürftige Familien, Menschen in Not, ehrenamtliche Initiativen und Vereine der Jugendhilfe unterstützen. Möchten auch Sie sich an der „Schönen Bescherung“ beteiligen? Bitte spenden Sie an: Berliner helfen e.V. Stichwort „Weihnachten", IBAN: DE69 1002 0500 0003 3071 00, BIC: BFSWDE33BER, Bank für Sozialwirtschaft. hh

  • Mitte
  • 04.12.18
  • 16× gelesen
Politik

Morgenpost diskutiert Spandaus Zukunft

Spandau. Wie entwickelt sich Spandau? Geht der Trend zum Positiven oder  nicht? Diese Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Donnerstag, 22. November, veranstaltet. „Spandau – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“ heißt das Forum, zu dem auch die Leser des Spandauer Volksblatts eingeladen sind. Diskutieren werden Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Sven-Uwe Dettmann (Geschäftsführer Partner für Spandau), Jens Wieseke,...

  • Spandau
  • 12.11.18
  • 83× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.