Berliner Philharmoniker

Beiträge zum Thema Berliner Philharmoniker

Kultur

Klaviertrio spielt Bach, Brahms und Beethoven im Gotischen Saal

Spandau. Werke von Bach, Brahms und Beethoven stehen bei einem Klaviertrio mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker auf dem Programm. Es findet am Sonnabend, 24. Oktober, ab 20 Uhr im Gotischen Saal der Zitadelle statt. Die Karten kosten 24, ermäßigt 16 Euro. Tickets sind nur im Vorverkauf unter 47 99 74 74 oder www.klassik-in-spandau.de erhältlich. Auf der Website gibt es zudem weitere Informationen. tf

  • Haselhorst
  • 18.10.20
  • 16× gelesen
Kultur

Berliner Philharmoniker unterhalten mit Onlineprogramm

Berlin. Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker bietet in den nächsten Wochen ein digitales Mitmach-Programm für Zuhause an. Unter dem Titel #PhilZuHause steht jede Woche ein Musikvermittlungsprojekt aus der Digital Concert Hall im Fokus und wird auf der Webseite von spannenden kreativen Aufgaben begleitet. Es wird gerätselt, gespielt und viel Musik gemacht. In den nächsten Ausgaben stehen unter anderem die Kinderoper „Zum Mond und zurück“, das Tanzprojekt „Rhythm is it!“ und die...

  • Tiergarten
  • 18.04.20
  • 164× gelesen
Kultur
Derzeit kann man die Berliner Philharmoniker digital erleben.

Konzerte der Philharmoniker digital erleben

Tiergarten. Die Philharmonie ist geschlossen, doch die Berliner Philharmoniker spielen trotzdem – in der Digital Concert Hall. Das Orchester lädt ein, seinen virtuellen Konzertsaal 30 Tage lang kostenlos zu besuchen. Dazu meldet man sich auf der Ticketseite der Digital Concert Hall mit dem Code "BERLINPHIL" an. In der Digital Concert Hall sind über 600 Orchesterkonzerte der Berliner Philharmoniker aus mehr als zehn Jahren zu erleben. Zusätzlich gibt es Backstage-Bonus-Videos, Dokumentarfilme...

  • Tiergarten
  • 19.03.20
  • 625× gelesen
Kultur
Im alten Gefängnisgebäude schaut Don Pizarro misstrauisch auf die Gefangenen, denen Hofgang gewährt wurde.

Künstlergruppe "aufBruch" zeigt Gefängnis-Inszenierung nach Beethoven
Liebe im Alltag und hinter Gittern

Die Künstlergruppe „aufBruch – Kunst, Gefängnis, Stadt“ bringt im Beethoven-Jahr dessen Oper Fidelio in der Justizvollzugsanstalt Tegel auf die Bühne. Das Gefängnis an der Seidelstraße hat eine Leiche im Keller. Beinahe zumindest, denn bei Beethoven geht es gut aus. Der korrupte Gouverneur Don Pizarro hat seinen Kritiker Florestan zunächst einkerkern lassen, dann aber sogar dessen Ermordung beauftragt, denn der Besuch eines Ministers im Gefängnis könnte Pizarros Machenschaften auffliegen...

  • Tegel
  • 26.02.20
  • 291× gelesen
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel (rechts) und der neue „Alex-Manager“ Andreas Richter bei ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Termin.
2 Bilder

Wie die Spanische Treppe oder der Times Square
„Alex-Manager“ Andreas Richter stellte seine Vision und erste Ideen für Berlins berühmtesten Platz vor

„Alex-Manager“ Andreas Richter hat ambitionierte Pläne. Er möchte eine „Atmosphäre zum Wohlfühlen“ auf dem wohl bekanntesten Platz Berlins erzeugen. Wie er sich das vorstellt, hat er Anfang Februar gemeinsam mit Mittes Bürgermeister Stephan Dassel (B'90/Grüne) erläutert. Dem ehemaligen Kulturunternehmer Andreas Richter sind Veranstaltungen am Alex besonders wichtig. Er betont, welchen Stellenwert dieser Platz in Berlin und auch weltweit einnehmen könnte und bedauert, dass er im Moment eher...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 496× gelesen
Kultur

Hier darf man sich ausprobieren
Berliner Philharmoniker laden zum Ferienprojekt ein

Die Berliner Philharmoniker laden musikbegeisterte Jugendliche zu einem einwöchigen kostenlosen Ferienprojekt ein. Wer 14 bis 19 Jahre alt ist und sich in den Herbstferien musikalisch und künstlerisch ausprobieren möchte, ist bei „Lamento“ genau richtig. Das Ferienprojekt im Rahmen des „Education-Programms“ des Berliner Spitzenorchesters beschäftigt sich diesmal mit verschiedenen Formen des Klagens und des Protests. Unter der Leitung des Theaterregisseurs Thorsten Bihegue und des...

  • Tiergarten
  • 01.10.18
  • 51× gelesen
Kultur

Wer spielt mit im Laienorchester?

Berlin. Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker ruft alle Laienmusiker dazu auf, sich für das BE PHIL Orchestra beim Tag der offenen Tür am 21. Mai in der Philharmonie zu bewerben. Unter der Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle wird die Erste Symphonie von Johannes Brahms gemeinsam mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und der Karajan-Akademie aufgeführt. Gesucht werden 100 Laienmusiker aus aller Welt, die sich im Vorfeld per Video bewerben. Vom 3. bis 10. Januar können...

  • Charlottenburg
  • 20.12.17
  • 304× gelesen
Kultur
Die Deutsche Kinemathek lädt Kinder zu einer speziellen Führung durch die Filmgeschichte ein.

Kinder-Kultur-Monat im Oktober: viele Veranstaltungen auch in Tiergarten und Moabit

Tiergarten. Im Oktober können sich Kinder wieder künstlerisch austoben. Die Kulturorte der Stadt heißen die Kleinen zum „Kinder-Kultur-Monat“ willkommen. Viele Angebote gibt es auch in Tiergarten und Moabit. Die Führungen und Workshops an allen Oktoberwochenenden sind kostenlos. Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und ihre Familien können stadtweit aus über 100 Veranstaltungen an 64 Orten auswählen. Erstmals sind alle zwölf Bezirke mit Führungen, Workshops oder Vorstellungen beim diesjährigen...

  • Moabit
  • 10.09.17
  • 321× gelesen
Kultur

Konzert für Helfer und Flüchtlinge

Tiergarten. Am Dienstag, 1. März, um 18 Uhr laden die Berliner Philharmoniker, das Konzerthausorchester Berlin und die Staatskapelle Berlin Flüchtlinge, ihre Familien sowie Helfer zu einem Konzert in die Philharmonie ein. Motto: "Willkommen in unserer Mitte". Die drei Orchester, ihre Chefdirigenten Daniel Barenboim, Iván Fischer und Sir Simon Rattle und die Intendanten möchten mit dem Konzert Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, willkommen heißen und zugleich den vielen Helfern für ihr...

  • Charlottenburg
  • 11.02.16
  • 122× gelesen
Bauen

Ein neuer Platz entsteht an der Philharmonie

Tiergarten. Nein, diese Baumaßnahme hat nichts mit dem Neubau für das künftige Museum der Kunst des 20. Jahrhunderts zu tun. Seit dem 5. Oktober wird an der Philharmonie und dem Kammermusiksaal gearbeitet. Es entsteht ein baumbestandener Platz mit neuen Sitzbänken. Im Süden, an der Scharounstraße schließt sich eine weite Rasenfläche an. Die Bäume, die dort schon wachsen, bleiben stehen. Neu gepflanzt werden die für das Kulturforum typischen Ölweiden. „Mit den Arbeiten wird die touristische...

  • Tiergarten
  • 15.10.15
  • 192× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.