Anzeige

Alles zum Thema Beschäftigung

Beiträge zum Thema Beschäftigung

Wirtschaft
Für die Landwirtschaft gelten bei Ferienjobs Sonderregeln: Jugendliche über 16 Jahren dürfen in der Erntezeit bis zu neun Stunden täglich und bis zu 85 Stunden in der Doppelwoche im Einsatz sein.

Vorsicht bei Ferienjobs: Was Schüler und Studenten beachten müssen

Am schönsten ist es im Urlaub oder im Freibad. Aber viele Schüler und Studenten nutzen die Sommerferien, um Geld zu verdienen. Damit die Rechnung am Ende aufgeht, müssen dabei Regeln zu Sozialabgaben und Steuern beachtet werden. Schnell können Nachteile entstehen, die den Verdienst schmälern – zum Beispiel, wenn die Grenzen für Beschäftigungsdauer oder Verdiensthöhe nicht eingehalten werden, erklärt die Bundessteuerberaterkammer. Als Ferienjobs gelten nur solche Beschäftigungen, die von Anfang...

  • Mitte
  • 13.07.17
  • 303× gelesen
Soziales

Kigäno stellt unbefristet ein

Lichtenberg. Dem Erziehermangel will der kommunale Träger von Kindertagesstätten, der Kita-Eigenbetrieb Nordost (Kigäno), etwas entgegensetzen. Deshalb hat der Träger beschlossen, ab dem 1. Juni Erzieher nur noch unbefristet einzustellen. Bisher wurden sie zunächst auf 24 Monate befristet mit einer sechswöchigen Probezeit eingestellt. Das neue Modell löst nun das alte ab. Kigäno ist der größte von fünf Berliner Kita-Eigenbetrieben und zählt 76 Einrichtungen, in denen 10 000 Kinder von 1900...

  • Lichtenberg
  • 30.03.17
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Christiane Schreier kümmert sich um die Ordnung in der Gemüse- und Obstabteilung.
3 Bilder

Ein Unternehmen zeigt, wie wertvoll Mitarbeiter mit Handicap sein können

Lichtenberg. Menschen mit Behinderungen leisten oft hochmotiviert Service am Kunden, auch wenn sie nicht alle Aufgaben übernehmen können. In den CAP-Lebensmittelmärkten wird dieses Wissen genutzt. „Ich bin die kleinste Chefin hier“, schmunzelt Christiane Schreier. Die 41-Jährige ist im CAP-Lebensmittelmarkt in der Rüdigerstraße 75 für die Obst- und Gemüseabteilung zuständig. Sie verantwortet eigenständig die Aussortierung von Ware, die sich nicht mehr verkaufen lässt und achtet darauf, dass...

  • Lichtenberg
  • 15.03.17
  • 199× gelesen
Anzeige
Soziales

Inklusionspreis an Marienfelder Unternehmen

Marienfelde. Der Berliner Inklusionspreis in der Sparte „Mittelständische Unternehmen“ ging an den Marienfelder Standort der Metro Cash & Carry Deutschland GmbH. In jedem Jahr werden von der Landesregierung Unternehmen in insgesamt vier Kategorien mit diesem Preis ausgezeichnet. Sie haben sich besonders für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung engagiert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist sehr erfreut darüber, dass der diesjährige Preisträger in der...

  • Marienfelde
  • 17.12.16
  • 29× gelesen
Politik
Knut Mildner-Spindler soll auch im künftigen Bezirksamt der Stadtrat der Linken sein.
2 Bilder

Der neue Stadtrat ist der alte: Linke küren Mildner-Spindler

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Linkspartei soll auch in den kommenden fünf Jahren von Knut Mildner-Spindler im Bezirksamt vertreten werden. Bei der Hauptversammlung der Genossen am 13. November erhielt der bisherige Stadtrat für Soziales, Bürgerdienste und Beschäftigung 39 von 40 abgegeben Stimmen. Dazu gab es eine Enthaltung. Knut Mildner-Spindler ist seit 2006 Mitglied des Bezirksamtes. Über seine Arbeit habe es auch immer wieder Auseinandersetzungen mit Partei und Fraktion gegeben, sagte...

  • Friedrichshain
  • 14.11.16
  • 163× gelesen