Alles zum Thema Besetzer

Beiträge zum Thema Besetzer

Soziales
Ein Bild mit Geschichte: Frühere Besetzer der Stillen Straße 10 mit einem ihrer damaligen Transparente. Auch dieses wurde inzwischen gestohlen, berichtet Evelin Lämmer.
2 Bilder

Gedenktafel zum zweiten Mal gestohlen: Neues Grundstück für Begegnungsstätte Stille Straße gesichert 

Eine schlechte, aber auch eine gute Nachricht beschäftigt derzeit die Senioren, die die Begegnungsstätte an der Stillen Straße 10 besuchen. Zunächst die schlechte Nachricht: Bereits zum zweiten Mal wurde die Gedenktafel zur Erinnerung an die Besetzung der Einrichtung vom 29. Juni bis zum 17. Oktober 2012 gestohlen. Auf der metallenen Tafel sind die einstigen „ältesten Besetzer der Welt“ namentlich genannt. So soll ihr Einsatz für den Erhalt der Begegnungsstätte gewürdigt werden. Für die...

  • Niederschönhausen
  • 07.04.18
  • 94× gelesen
Politik

Am 11. Januar wird geräumt

Kreuzberg. Der Südflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule soll am 11. Januar geräumt werden. Das hat das Berliner Landgericht laut mehreren Medienberichten bekannt gegeben. Demnach soll der Gerichtsvollzieher um 8 Uhr an diesem Tag vorstellig werden. In diesem Bereich der ehemaligen Schule halten sich noch knapp 20 Personen auf. Sie hatten sich im Sommer 2014 geweigert, das Gebäude zu verlassen. Im Juli 2017 hatte der Bezirk einen Räumungstitel erwirkt. Parallel dazu gab es Angebote, auch in...

  • Kreuzberg
  • 18.12.17
  • 43× gelesen
Politik
Der Südflügel des Bethanien.

"Das ist unser Haus": Das Bethanien als Symbol der Selbstbestimmtheit

Kreuzberg. Mit dem Ende des Krankenhauses beginnt die Phase, in der das Bethanien zum Politikum wird. Es kursieren Pläne im Sinne der damaligen Bauideologie, das Gelände mit Hochhäusern vollzupflastern. Dagegen regte sich Widerstand, dem 1971 die Besetzung des dann als Rauch-Haus bekannten Nebengebäudes Ausdruck verlieh. Benannt nach dem von der Polizei erschossenen Georg von Rauch (1947-1971), einem Mitglied der linksextremistischen Szene, wird das Haus zum Symbol selbstverwalteter Sozial-...

  • Kreuzberg
  • 29.10.17
  • 392× gelesen
Politik
Zehn Besetzer wohnen aktuell noch in der Hauptmann-Schule. Ziehen sie nicht freiwillig aus, werden sie wohl demnächst geräumt.

Anfang vom Ende? Bezirk leitet Räumung der Hauptmann-Schule ein

Kreuzberg. Ist die Besetzung der Gerhart-Hauptmann-Schule nach ziemlich genau fünf Jahren demnächst Geschichte? Zumindest wird jetzt konkret darauf hingearbeitet. Das Bezirksamt werde die Vollstreckung des rechtskräftigen Räumungstitel einleiten, heißt es in einer Mitteilung vom 29. September. Er werde in der Woche ab 2. Oktober der Gerichtsvollzieherverteilungsstelle übersandt. Die muss dann entscheiden, wann sie tätig wird. Und natürlich könnten die Besetzer zuvor freiwillig das Gebäude...

  • Kreuzberg
  • 02.10.17
  • 133× gelesen
Politik
Die Linken plädieren für einen Rio-Reiser-Platz.

Ein Platz für Rio Reiser: Antrag landete im Ausschuss

Kreuzberg. Die Südseite des Mariannenplatzes am Feuerwehrbrunnen soll in Rio Reiser Platz umbenannt werden. Für diesen Vorstoß der Linkspartei gibt es zwar viel Sympathie. Aber auch hier steht vor der endgültigen Entscheidung das parlamentarische Procedere. Denn zunächst wurde der Antrag zur weiteren Ausschussberatung überwiesen. Die Begründung für das Reiser-Gedenken war nicht nur für den Linken-Fraktionsvorsitzenden Oliver Nöll relativ einfach herzuleiten. Der 1996 verstorbene Sänger...

  • Kreuzberg
  • 28.09.17
  • 340× gelesen
Blaulicht

Warum wurde nicht geräumt? Brand in der Hauptmann-Schule

Kreuzberg. In der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße ist am 29. Januar ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen wurden kurz vor 7 Uhr von einem Wachmann im zweiten Stock des Mittelteils entdeckt. Zwei Wohnungen sind nach ersten Angaben vollständig zerstört. Die Ursache war zunächst noch unklar, möglicherweise handelt es sich um eine fahrlässige Brandstiftung, etwa hervorgerufen durch eine glimmende Zigarette. Eine Sicherheitsmitarbeiterin brachte Menschen aus dem Haus und...

  • Kreuzberg
  • 30.01.17
  • 72× gelesen
Soziales
Maryam (links) zusammen mit ihrer Mutter Hend (31) und den Schwestern Fatima (8) und Saha (3).
4 Bilder

Einzug mit Verspätung: Gerhart-Hauptmann-Schule wurde Flüchtlingsunterkunft

Kreuzberg. Maryam (14) und ihre Familie gehörten zu den ersten neuen Bewohnern. Das Mädchen, seine Eltern und drei Geschwister zogen am 22. August in den Nordflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße. Endlich, denn die Aufnahme des Betriebs in der neuen Flüchtlingsunterkunft gestaltete sich in den vergangenen Monaten schwierig. Schon im Januar waren die Räume fertig renoviert und mit der Johanniter-Unfall-Hilfe ein Träger gefunden. Was noch fehlte, war das Okay des Landesamtes...

  • Kreuzberg
  • 23.08.16
  • 148× gelesen
Politik
Nur die Besetzer haben derzeit Zugang zur Gerhart-Hauptmann-Schule. Für Flüchtlinge bleibt das Gebäude erst einmal verschlossen.

Gerhart-Hauptmann-Schule wird erst einmal keine Flüchtlingsunterkunft

Kreuzberg. Der Nordflügel der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule soll zu einer Herberge für mehr als 100 Flüchtlinge werden. Wann das passieren soll, ist aber erneut fraglich. Denn am 22. Juni hat der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von SPD und CDU eine Entscheidung bis zum September vertagt. Sie solle nicht kurzfristig über das Knie gebrochen werden, hieß es danach. Möglicherweise werde der Standort erneut als Schule gebraucht. Der...

  • Kreuzberg
  • 24.06.16
  • 120× gelesen
  •  1
Politik
Nur die 18 Besetzer kommen derzeit in die Gerhart-Hauptmann-Schule. Dafür sorgt ein Wachschutz. Künftig soll in dem Gebäude nicht nur eine Flüchtlingsunterkunft, sondern auch ein Flüchtlingszentrum eingerichtet werden.

Streit um Flüchtlingszentrum: Verfahren ohne Kenntnis der BVV gestartet

Kreuzberg. Die Idee gibt es schon lange: Im derzeit noch von 18 Personen besetzten Südflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule will der Bezirk ein internationales Flüchtlingszentrum einrichten. Überrascht hat aber vor allem die SPD-Fraktion in der BVV, dass die zuständige Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) dafür inzwischen ein Interessenbekundungsverfahren eingeleitet hat. Weder dieser Vorgang noch der Inhalt der Ausschreibung und auch nicht die Finanzierung des Flüchtlingszentrums seien...

  • Kreuzberg
  • 02.06.16
  • 176× gelesen
Politik

Weniger Geld für Wachschutz?

Kreuzberg. Wenn aus dem Südflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule endlich eine Flüchtlingsunterkunft wird, erhofft sich Immobilienstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) weniger Kosten für den Wachschutz auf dem Gelände. Wegen des weiter von 18 Männern besetzten Nordfügels musste der Bezirk allein zwischen Januar 2015 und März 2016 rund 1,1 Millionen Euro für die Security bezahlen. Für diesen Bereich des Gebäude wird er weiter verantwortlich bleiben und damit auch für die Sicherheit. Denn das...

  • Kreuzberg
  • 06.05.16
  • 41× gelesen
Politik

Flüchtlinge: Einzug in die Gerhart-Hauptmann-Schule soll Ende März erfolgen

Kreuzberg. Schon seit einigen Wochen ist die neue Flüchtlingsunterkunft im Nordflügel der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße bezugsfertig. Aber die Bewohner blieben erst einmal aus. Denn die Genehmigung muss die Berliner Unterbringungsleitstelle (BUL) erteilen, eine Abteilung des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso). Sie ließ aber auf sich warten. Das veranlasste Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) zu einem Brief an den Regierenden...

  • Kreuzberg
  • 07.03.16
  • 108× gelesen
Politik
In die Schule hatte bisher kaum jemand Zutritt. Das wird sich mit dem Einzug von mehr als 100 Flüchtlingen etwas ändern. Bleiben wird aber das Sicherheitspersonal.

Hauptmann-Schule wird Notquartier

Kreuzberg. Im Nordflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule wird voraussichtlich Ende des Monats eine Notunterkunft für Flüchtlinge eröffnet. Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen. Sie soll Platz für 109 Menschen bieten, wobei laut Immobilienstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) überwiegend Familien, vor allem mit schwangeren Frauen und kleinen Kindern, aufgenommen werden. Eine Flüchtlingsherberge in der Schule an der Ohlauer Straße ist an sich nichts neues. Seit mehr als drei Jahren ist das...

  • Kreuzberg
  • 21.01.16
  • 166× gelesen
Politik

1 500 000 Euroin diesem Jahr

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Gerhart-Hauptmann-Schule wird den Bezirk in diesem Jahr mit rund 1,5 Millionen Euro belasten. Das erklärte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) im Rahmen der Großen Anfrage der SPD. Ebenfalls 1,5 Millionen Euro hätten die Kosten im Jahr 2014 betragen. 2013 waren es 151 949 Euro. Für 2016 rechnet die Stadträtin mit einer geringeren Summe, die für das besetzte Gebäude aufgewendet werden muss, ohne aber eine Zahl zu nennen. Es sei dafür im Haushalt Vorsorge...

  • Friedrichshain
  • 02.11.15
  • 91× gelesen
Politik

Schule wird nicht geräumt

Kreuzberg. Die Besetzer der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule können dort weiter bleiben. Auch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg entschied gegen die Räumungsandrohung des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Dagegen hatten die Bewohner bereits vor dem Verwaltungsgericht geklagt und Recht bekommen. Der Bezirk erhob Einspruch, der jetzt ebenfalls abgewiesen wurde. Das Oberverwaltungsgericht vertrat ebenfalls die Ansicht, dass das ehemalige Schulgebäude keine öffentliche...

  • Kreuzberg
  • 06.10.15
  • 77× gelesen
Politik
Wachschützer am Tor. Ausgaben für den Sicherheitsdienst machen den Hauptteil der jährlichen Kosten aus.

Neue Idee für die Nutzung des Gerhart-Hauptmann-Gebäudes

Kreuzberg. In Sachen besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule sind die Fronten festgefahren. Wie es weitergehen soll, ist ziemlich unklar. Auch wenn jetzt eine neue Idee die Runde macht. Und die heißt: Das Gebäude an der Ohlauer Straße soll wieder das werden, was es einst einmal war: nämlich eine Schule. Völlig neu ist dieser Vorschlag zwar nicht. Aber noch immer gibt es den Plan, dort ein internationales Flüchtlingszentrum einzurichten. Damit geht es aber nicht voran, so lange sich weiter knapp 20...

  • Kreuzberg
  • 25.06.15
  • 153× gelesen
Politik

Besetzer der Hauptmann-Schule sollen bis 19. März ausziehen

Kreuzberg. Der Bezirk hat die Bewohner der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule erneut aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Passieren soll das bis zum 19. März. Dieser Termin steht in persönlichen Schreiben, die am 20. Februar in der Schule übergeben wurden. Rund ein Dutzend dieser Briefe wurde den Adressaten direkt in die Hände gedrückt. Für die restlichen seien Benachrichtigungen hinterlegt worden, heißt es beim Bezirksamt.Aktuell befinden sich dort noch rund 40 Menschen. Sie hatten sich im...

  • Kreuzberg
  • 23.02.15
  • 109× gelesen
Soziales

Alle Besetzer mussten die Cuvry-Brache verlassen

Kreuzberg. Schon seit Wochen wurde über die weitere Zukunft der besetzten Cuvry-Brache zwischen Schlesischer Straße und Spreeufer spekuliert. Das Ende kam jetzt schneller als erwartet.Grund dafür war ein Großfeuer, das dort am Abend des 18. September ausbrach. Drei Behausungen, in denen Afrikaner lebten, wurden wahrscheinlich nach einem Streit angezündet. Als Tatverdächtige ermittelte die Polizei sechs Männer aus Polen und Estland, die vorläufig festgenommen, aber inzwischen wieder auf freien...

  • Kreuzberg
  • 22.09.14
  • 26× gelesen
Politik

Was mit den Besetzern vereinbart wurde

Kreuzberg. Die Besetzer der Gerhart-Hauptmann-Schule können zunächst ohne zeitliche Frist im Gebäude bleiben, beziehungsweise in einem Teil davon.Vorgesehen ist dafür der dritte Stock im Südflügel der Immobilie. Er soll einen separaten und mit einer Klingel gesicherten Zugang bekommen. Die verbliebenen Bewohner erhalten neue Hausausweise. Damit, sowie durch einen Wachschutz am Gebäude, soll ein weiterer Zuzug verhindert werden. Derzeit übernimmt die Polizei diese Aufgabe noch, sehr schnell soll...

  • Kreuzberg
  • 07.07.14
  • 17× gelesen