Bestattungsinstitut

Beiträge zum Thema Bestattungsinstitut

Wirtschaft

Neu eröffnet
Bestattungshaus Madlen

Bestattungshaus Madlen: Am 31. Oktober eröffnete der Betrieb und bietet umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen für den Sterbefall, aber auch eine Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten an. Marzahner Promenade 31B, 12679 Berlin, Tag und Nacht erreichbar: Telefon 25 73 26 13 oder Telefon 0152/53 55 51 12, www.bsh-madlen.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Marzahn
  • 19.11.20
  • 90× gelesen
WirtschaftAnzeige
Robert Hahn
2 Bilder

Hahn Bestattungen begleitet Sie seit über 160 Jahren

Empathie, Geduld und Ruhe. Robert Hahn führt in sechster Generation das Bestattungsinstitut Hahn. Das Berliner Unternehmen ist seit über 160 Jahren im Familienbesitz. Vieles hat sich im Laufe der Jahre geändert, die drei Faktoren zeichnen Hahn Bestattungen aber bis heute aus. Robert Hahn weiß, wie wichtig es ist, den Hinterbleibenen Zeit zum Nachdenken zu geben: „Viele Trauernde sind nach einem Todesfall mit der Situation überfordert.“ Neben Leid und Trauer kommt auf die Angehörigen viel zu....

  • Charlottenburg
  • 19.10.15
  • 612× gelesen
SonstigesAnzeige
Horst Höft betreut persönlich die Trauerfeiern.

Bestattungsinstitut mit langer Tradition

1993 wurde das Bestattungsinstitut mit Hauptgeschäftssitz in der Hönower Straße 57 in Mahlsdorf gegründet. Der Familienbetrieb hat weitere Filialen in der Lindenstraße 53 in Kaulsdorf und in der Wendenschloßstraße 100 in Köpenick. Zum Service gehören Bestattungen jeglicher Art, wie Erd-, Feuer-, See-, kirchliche und weltliche Bestattungen, aber auch Überführungen mit dem hauseigenen Fuhrpark, die international möglich sind. Die Trauerfeiern werden selbstverständlich individuell ausgerichtet,...

  • Mahlsdorf
  • 26.06.14
  • 870× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.