Beteiligungsformat

Beiträge zum Thema Beteiligungsformat

Umwelt
Um dieses Gebiet geht es. Frank Bewig (links) und Bernd Rubelt mit Karte.
3 Bilder

Wer soll, wer darf mitmachen?
Spandau und Potsdam stellen gemeinsames Beteiligungsformat für Groß Glienicker See vor

Bürgerbeteiligungsverfahren laufen meist ungefähr so ab: Ein Projekt, etwa ein Bauvorhaben, wird vorgestellt und die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, dazu Fragen, Anmerkungen, Einwände vorzubringen. Das Format bezieht sich also auf eine Vorlage. Bei der vorgesehene Beteiligungsplattform zum Groß Glienicker und zum Sacrower See ist das etwas anders. Dafür gibt es noch keinen "Masterplan", vielmehr soll der erst erarbeitet werden. Denn die Ansichten zum Zustand der Gewässer und was dagegen...

  • Spandau
  • 20.08.21
  • 72× gelesen
  • 1
Umwelt
Der Groß-Glienicker See. Ein Idyll mit einigen Problemen.

Spandau und Potsdam planen gemeinsames Beteiligungsformat
Wie kann der Groß Glienicker See gerettet werden?

Der Groß Glienicker See verliert seit einigen Jahren Wasser. Sein Pegelstand ist in den vergangenen fünf Jahrzehnten um mehr als zwei Meter abgesunken. Der Klimawandel ist dafür sicher eine Ursache, aber wohl nicht die einzige. Es geht auch um nicht mehr vorhandene Zuflüsse, Vorwürfe von zu viel Wasserentnahme, Belastungen durch Badegäste und andere Erholungssuchende. Deshalb wird die Situation völlig unterschiedlich beurteilt und auch hinsichtlich der Ursachen gehen die Meinungen weit...

  • Kladow
  • 30.07.21
  • 157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.