Anzeige

Alles zum Thema Bethanien

Beiträge zum Thema Bethanien

Kultur
Mit dem Kommunismus beschäftigt sich noch bis zum 12. November eine Ausstellung im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien. Anlass ist der 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution.
3 Bilder

Ein Kunstquartier: Das Bethanien in der Gegenwart

Kreuzberg. Innere Konflikte, die dann nach außen getragen wurden. Auch Stephane Bauer, Leiter des Kunstraum Kreuzberg, sieht in diesem Wechselspiel den roten Faden durch die Geschichte des Bethanien. Er selbst wurde damit 2003 konfrontiert, als die Ausstellung "Backjumps – The Live Issue" in seinen Räumen für einige Aufregung sorgte. Manche Betrachter wollten vor allem bei den dort gezeigten Puppen Referenzen zu Kinderpornographie erkennen. In den vergangenen Jahren ist es etwas ruhiger um...

  • Kreuzberg
  • 29.10.17
  • 36× gelesen
Politik
Der Südflügel des Bethanien.

"Das ist unser Haus": Das Bethanien als Symbol der Selbstbestimmtheit

Kreuzberg. Mit dem Ende des Krankenhauses beginnt die Phase, in der das Bethanien zum Politikum wird. Es kursieren Pläne im Sinne der damaligen Bauideologie, das Gelände mit Hochhäusern vollzupflastern. Dagegen regte sich Widerstand, dem 1971 die Besetzung des dann als Rauch-Haus bekannten Nebengebäudes Ausdruck verlieh. Benannt nach dem von der Polizei erschossenen Georg von Rauch (1947-1971), einem Mitglied der linksextremistischen Szene, wird das Haus zum Symbol selbstverwalteter Sozial-...

  • Kreuzberg
  • 29.10.17
  • 158× gelesen
Soziales
Markantes Gebäude am Mariannenplatz: Das Bethanien.
3 Bilder

Ein König und resolute Frauen: Anfänge und Anstandsregeln einer Krankenanstalt

Kreuzberg. Fürsorge lag dem Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV. durchaus am Herzen. Allerdings zu den Konditionen des christlichen Glaubens. Das Ergebnis seiner "inneren Mission von oben" war das von Seiner Majestät teilweise mitentworfene Bethanien als Institut zur Ausbildung von Krankenpflegerinnen. Für Frauen, die sich für den Beruf an diesem Ort entschieden, war das eher eine Berufung. Sie wurden Diakonissen und damit Mitglieder einer Art von evangelischem Orden. Sie lebten in...

  • Kreuzberg
  • 28.10.17
  • 121× gelesen
Anzeige
Politik

Zwischen Caritas und Kontroversen: Das Bethanien in wechselvollen Zeiten

Kreuzberg. Auseinandersetzungen im und um das Bethanien sind kein Spezifikum der jüngsten Vergangenheit. Vielmehr begleiten sie viele Phasen in der Geschichte des Hauses. Die Überzeugungen der christlichen Caritas und die aufkommende Arbeiterbewegung, die ein besseres Leben nicht erst im Jenseits erwartete, boten schon im 19. Jahrhundert Konfliktpotential. Es zeigte sich bereits, dass gesellschaftliche Veränderungen an der Krankenhaustür nicht Halt machten. Das gilt auch für die direkte...

  • Kreuzberg
  • 28.10.17
  • 19× gelesen
Kultur

BEST-Sabel Berlin Fashion Graduate Show ‚IKONE’ 2016 – Kurzbericht

Am 15.07.2016 präsentierten über 60 überwiegend Amateurmodels, darunter auch die bekannte Ballerina Sarah Mestrovic vom Staatsballett Berlin, die Kollektionsabschlussarbeiten der 14 BEST-Sabel Designschüler im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg vor einem ca. 300-köpfigen Publikum und einer Hand voll Presse- und Fashionfotografen. Die Abschlusskollektionen waren ebenso kulturell vielseitig wie auch Ihre Designer selbst. Es gab Kollektionen mit ägyptischen,...

  • Kreuzberg
  • 20.07.16
  • 124× gelesen
Kultur
Kino am Kletterturm. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Freiluftfilme im Cassiopeia auf dem RAW-Gelände.

Start der Freiluftkinos: Open Air-Filme den ganzen Sommer

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Mai beginnt traditionell die Spielzeit in den Freiluftkinos im Bezirk. Den Anfang machte bereits am 30. April das "Pompeji" in der Laskerstraße 5. Zum Auftakt gab es, passend zum 400. Todestag von William Shakespeare, eine Filmversion von dessen Werk "Romeo und Julia". Zu sehen ist die US-Adaption aus dem Jahr 1996 mit dem jungen Leonardo DiCaprio in der männlichen Titelrolle. Sie ist auch am 4., 9. und 11. Mai auf dem Spielplan. Am 5., 8. und 10. Mai wird...

  • Friedrichshain
  • 29.04.16
  • 54× gelesen
Anzeige
Kultur
Eines von vielen Fotografien im Friedrichshain-Kreuzberg Museum.
2 Bilder

Kreuzberg-Retrospektive

Kreuzberg. Unter dem Titel „Das ist unser Haus“ zeigt das Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, noch bis 2. August Fotografien von Jutta Mattes, die Anfang der 1970–er Jahre entstanden sind. Kahlschlagsanierung, besetzte Häuser, Arbeitsmigranten, Alternative oder ein Konzert von Ton Steine Scherben am 1. Mai vor dem Bethanien. Geöffnet ist Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 23.07.15
  • 142× gelesen
Soziales

Mittsommer bei Bethanien

Konradshöhe. Zum 2. Mal werden am 2. Juli die Türen offen stehen in Bethanien Havelstrand, Rohrweihstraße 15. Von 16 bis 18.30 Uhr kann sich jeder über das stationäre psychiatrische Pflege- und Therapieangebot informieren und bei Rundgängen das Haus besichtigen. Bethanien Havelstrand bietet 44 Pflegeplätze in idyllischer Lage am Ufer der Havel. Unter dem Motto "Mittsommerbegegnungen" gibt es auch Musik und Unterhaltung, Kinderschminken, Verkauf selbstgemachter Marmelade und vieles mehr. Info:...

  • Konradshöhe
  • 24.06.15
  • 20× gelesen
Kultur

Krieg ist kein Spiel

Kreuzberg. Im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, wird am Freitag, 6. März, die Ausstellung "Boys and their Toys" (Jungs und ihre Spielzeuge) eröffnet. Kriegsgerät wird zu Spielgerät und das nicht nur am Computer. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis 26 April täglich von 12 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 25.02.15
  • 41× gelesen