Anzeige

Alles zum Thema Betrieb

Beiträge zum Thema Betrieb

Kultur
Blick in die Werkstatt von Giovanni Bacigalupo jun. um 1929. Hier werden mit einem speziellen Zeichenapparat Musikstücke auf eine Walze gezeichnet.
7 Bilder

Hier bauten Italiener Drehorgeln
Stele an der Schönhauser Allee erzählt Musikgeschichte

Wer sich vor den Schönhauser Allee Arcaden aufhält, kann eine Stele entdecken, die an die Herstellung mechanischer Musikinstrumente erinnert. Was hat es damit auf sich? Drehorgelspieler waren schon immer in Prenzlauer Berg heimisch. Noch heute sieht man immer wieder den einen oder anderen auf der Schönhauser Allee. Sie bringen ein bisschen vom Alt-Berliner Flair in die pulsierende Einkaufsstraße. Doch kaum einer weiß heute noch, dass es hier einst eine renommierte Drehorgelfabrik gab, der...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.05.18
  • 38× gelesen
Verkehr
Die Haltestelle ist seit November fertig.

Bushaltestelle ohne Bus: Viele Aufgaben für eine Haltestelle

Moabit. Seit November vergangenen Jahres ist die Bushaltestelle am U-Bahnhof Turmstraße auf Höhe des Parks fertiggestellt. Doch ein Bus kommt nicht . Haltestellenhäuschen und Pflasterung sind erneuert worden. Doch nach mehr als einem halben Jahr hält dort immer noch kein Bus. Es seien noch Markierungsarbeiten zwischen der Wilhelmshavener Straße und der Stromstraße notwendig, ebenso müsse die dortige Ampel umprogrammiert werden, sagt Pressesprecher der Berliner Verkehrsbetriebe, Markus...

  • Moabit
  • 25.06.15
  • 685× gelesen
Wirtschaft Anzeige

ADEKA Bedachung: zuverlässiger und kompetenter Partner

Die Dachdeckerfirma ADEKA ist seit fast 20 Jahren Ihr Partner in Sachen Bedachung. Ansässig in Hoppegarten in der Margaretenstraße 2-4 arbeitet der renommierte Betrieb hauptsächlich im Privatkundenbereich in Berlin und Umgebung. Was kostet ein neues Dach? Wir haben noch freie Kapazitäten und bevor Sie sich entscheiden, erstellen wir Ihnen gern ein Festpreis -Angebot! Es werden sämtliche Arbeiten für Bedachungen aller Art von gut ausgebildetem Fachpersonal ausgeführt. Dazu gehören z.B. Dach-...

  • Mitte
  • 29.04.15
  • 54× gelesen
Anzeige
Wirtschaft Anzeige
Bei Malereibetrieb Weißleder sind Sie in den richtigen Händen.

Die Sonne scheint - der Frühling lacht

Aber können Sie auch noch lachen, wenn Sie sich Ihre Wohnung anschauen? Brauchen Ihre Wände vielleicht einen neuen Anstrich? Die Maler bringen frische Farbe in das Grau vergangener Jahre. Alles neu macht nicht nur der Mai, auch die Maler sind so frei. Die Bewohner sind begeistert, denn ein Könner hat’s gemeistert. Das einzige, was Sie tun müssen ist: uns anrufen. Oder auch gerne in unser Büro kommen und alles vor Ort besprechen. Hier kümmert sich der Meister noch persönlich um Sie. Wir...

  • Wedding
  • 24.04.15
  • 29× gelesen
Bildung
Mit dem Unterricht in der Berufsschule ist es nicht getan: Auch zu Hause müssen sich Azubis das Gelernte noch einmal anschauen.

So gelingt der Start in der Berufsschule

Auf die Leistung im Betrieb kommt es an, die Berufsschule ist nur lästige Pflicht. Wer so denkt, schießt sich in seiner Ausbildung schnell ein Eigentor. Denn die Schulnoten im Berufsschulzeugnis guckt sich unter anderem der künftige Arbeitgeber ganz genau an.Um in der Berufsschule voranzukommen, sollten Jugendliche vor allem auf folgende Dinge achten: Genug Zeit einplanen: Die größte Herausforderung ist das richtige Zeitmanagement. Der Aufwand von der betrieblichen Arbeit und den zwei...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 54× gelesen
Bildung

Für Feueralarm nicht gerüstet

Viele Arbeitnehmer sind auf einen Notfall im Betrieb nur schlecht vorbereitet. Das zeigt eine repräsentative GfK-Umfrage. Nur bei jedem Dritten (34 Prozent) wird mindestens alle ein bis zwei Jahre eine Feuerübung im Betrieb gemacht. Fast jeder Fünfte (19 Prozent) weiß nicht, wo sichere Fluchtwege für den Notfall sind. Im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden 1100 berufstätige Frauen und Männer befragt. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 8× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere

Übernahme von Leiharbeitern

Übernimmt ein Betrieb einen Leiharbeiter, darf er erneut eine Probezeit mit ihm vereinbaren. Das ist zulässig, obwohl derjenige davor oft schon für die Firma gearbeitet hat - und er dem Arbeitgeber im Prinzip bekannt ist. Darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hin. Aber durch den Wechsel von der Zeitarbeitsfirma zum entleihenden Betrieb entsteht ein neuer Arbeitsvertrag, der die Vereinbarung einer erneuten Probezeit rechtfertigt. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 08.08.14
  • 9× gelesen
Leute
Vinh Lai, Hansi Oostinga und Robert Haag vom Verein organisieren das Programm in der Freilichtbühne.

Traditionsreicher Veranstaltungsort hat neuen Betreiber

Weißensee. Die Freilichtbühne am Weißen See wird in diesem Jahr wieder bespielt. Dafür sorgen die Mitglieder des Vereins Freunde der Freilichtbühne Weißensee, der sich gerade in Gründung befindet.Zu diesem schlossen sich Cineasten zusammen. Sie bewarben sich beim Bezirksamt um den Betrieb des traditionsreichen Veranstaltungsorts. Im Februar dieses Jahres erhielt der Verein einen Pachtvertrag. "Wir begannen dann sofort, an einem Programm für die Saison zu arbeiten", sagt Robert Haag vom Verein....

  • Weißensee
  • 08.05.14
  • 159× gelesen
Soziales

Schäden an Kita in Rosenbecker Straße behoben

Marzahn. Das Nachbarschaftszentrum und die Kita in der Rosenbecker Straße können wieder normal arbeiten.Bis Anfang April dauerte die Beseitigung der Schäden in dem Nachbarschafts- und Familienzentrum "Kiek in" in Rosenbecker Straße 25/27. Die Kita "Kiek mal" konnte den Normalbetrieb wieder aufnehmen. Das feierte der Träger Kiek in e.V. mit einem Tag der offenen Tür am 26. April. "Wir wollten uns bei allen bedanken, die zur schnellen Schadensbehebung beigetragen haben", sagt Birke Stahl,...

  • Marzahn
  • 30.04.14
  • 19× gelesen
Verkehr
Ab Dezember sollen zwischen Wendenschloß und Mahlsdorf nur noch Niederflurbahnen (im Bild vorn) verkehren.

Betrieb der Straßenbahnlinie 62 ist trotzdem gesichert

Köpenick. Seit 1907 verkehrt die Straßenbahn zwischen Köpenick und dem Bahnhof Mahlsdorf. Einigen Gerüchten zum Trotz ist die Zukunft dieser Linie gesichert."Dem Senat sind keine Informationen und Gründe bekannt, die den Erhalt der Straßenbahnlinie 62 zwischen Wendenschloß und Mahlsdorf infrage stellen", antwortete Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) kürzlich auf eine entsprechende Anfrage des SPD-Abgeordnetenhausmitglieds Tom Schreiber. Vermutlich war die Ablehnung des Ausbaus...

  • Köpenick
  • 15.04.14
  • 971× gelesen