Anzeige

Alles zum Thema Betroffenenrat Lehrter Straße

Beiträge zum Thema Betroffenenrat Lehrter Straße

Bauen

Gothe informiert über Bauvorhaben

Moabit. In der öffentlichen Betroffenenratssitzung im B-Laden, Lehrter Straße 27-30, ist am 5. Juni, 19 Uhr, Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) zu Gast. Die Teilnehmer werden viele Fragen zu Bauvorhaben und Planungen rund um die Lehrter Straße haben, etwa zum Projekt der Berliner Stadtmission, die Schulerweiterung der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Nachnutzungen von Gebäuden, Verdichtungen auf Grundstücken. KEN

  • Moabit
  • 24.05.18
  • 41× gelesen
Verkehr

Viele Vorschläge: Die Ergebnisse einer Umfrage zum Döberitzer Grünzug liegen vor

Moabit. Die Umfrage zum geplanten Döberitzer Grünzug ist ausgewertet. „Es haben sich mehr Menschen beteiligt, als wir erwartet hatten“, sagt Susanne Torka vom Betroffenenrat Lehrter Straße. Das Anwohnergremium hatte mit der vom Land Berlin beauftragten Grün Berlin GmbH die Umfrage verabredet. „Viele haben eigene Vorschläge eingebracht und die offenen Fragen genutzt“, so die Kiezakteurin. Die Umfrage wollte vor der Planung Nutzungsgewohnheiten und Gestaltungsideen sowie die Meinung zu...

  • Moabit
  • 17.03.17
  • 42× gelesen
Bauen

Luxuswohnungen statt Studentenbuden: Betroffenenrat kritisiert Bauvorhaben

Moabit. Bei der Vermarktung ihres geplanten Wohnhochhauses im neuen „Quartier Lehrter Straße“ arbeitet die Groth-Gruppe mit der Zabel Property AG zusammen. Zabel ist Spezialist für Vermarktung und Verkauf von hochwertigen Projekten als Kapitalanlage. Das jüngste Zabel-Projekt ist das Luxus-Wohnhochhaus „High Park“ nahe dem Potsdamer Platz. Das Wohnhochhaus in der Europacity umfasst 18 Etagen mit 266 sogenannten Mikro-Apartments. Sie sind 21 bis 42 Quadratmeter groß und hochwertig...

  • Moabit
  • 08.02.17
  • 203× gelesen
Anzeige
Verkehr
Auf vier Seiten können sich Bürger zur Gestaltung der grünen Verbindungswege äußern.

Eher übersichtlich oder verwinkelt? Umfrage zur Gestaltung des Döberitzer Grünzugs

Moabit. „Viele laufen auf ihm vermutlich täglich von der Zillesiedlung oder aus der Lehrter Straße durch den Park – ohne diesen Namen zu kennen“, sagt Susanne Torka vom B-Laden in der Lehrter Straße. Die Rede ist vom Döberitzer Grünzug. Der Betroffenenrat Lehrter Straße führt derzeit eine Umfrage zu seiner Gestaltung durch. Mit dem Döberitzer Grünzug sind zwei rund 30 Meter breite, grüne Verbindungswege im entstehenden neuen Stadtquartier Europacity gemeint. Sie laufen zwischen dem...

  • Hansaviertel
  • 29.01.17
  • 140× gelesen
Bauen

Rund um die Lehrter Straße

Moabit. Am Dienstag, 5. April, findet wieder eine öffentliche Sitzung des Betroffenenrates Lehrter Straße statt. Daran können alle interessierten Anwohner teilnehmen. Die Themen im B-Laden in der Lehrter Straße 27-30 sind ab 19 Uhr unter anderem das neue Betreiberkonzept für den Sportpark Poststadion. Dazu spricht Philipp Hickethier vom Verein „Sportbüro“. Außerdem erfahren die Sitzungsteilnehmer viel Neues aus der Lehrter Straße und der Umgebung, aus dem Quartiersmanagementgebiet Moabit-Ost...

  • Hansaviertel
  • 29.03.16
  • 17× gelesen
Soziales

Bezahlbarer Wohnraum

Moabit. Der „Betroffenen-Rat“ aus der Lehrter Straße fordert von Bausenator Andreas Geisel (SPD) sich dafür einzusetzen, dass beim Neubauvorhaben der Groth Gruppe in der Lehrter Straße „mindestens 50 Prozent der Wohnungen für ansässige Normalverdiener bezahlbar“ sind, also sechs bis sieben Euro pro Quadratmeter kosten statt der erwarteten 11,50 Euro. Es gehe darum, dass „auch Menschen, die hier bereits leben, die Möglichkeit haben, in die neuen Wohnungen einzuziehen“, so die Unterzeichnerin des...

  • Hansaviertel
  • 12.06.15
  • 37× gelesen
Anzeige
Bauen

Betroffenenrat tagt wieder

Moabit. In der öffentlichen Sitzung von Aktiven aus der Lehrter Straße und Umgebung am 5. Mai um 19 Uhr in der Lehrter Straße 27-30 steht diesmal die Planung für die Umgestaltung des Parks auf der Moabiter Seite des Nordhafens im Mittelpunkt. Gäste sind Nicolai Petersen von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Kirsten Polifka vom Landschaftsarchitekturbüro "relais" sowie Ulrike Kielhorn vom Berliner Landesverband des Naturschutzbundes Deutschland. Karen Noetzel /...

  • Moabit
  • 27.04.15
  • 65× gelesen