Betrugsmasche

Beiträge zum Thema Betrugsmasche

Blaulicht

Frau durch falsche Polizisten beraubt

Eine Frau alarmierte am 13. April die Polizei zu ihrer Wohnung in Moabit. Die 45-Jährige gab an, dass es gegen 11.30 Uhr an ihrer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Hedwig-Porschütz-Straße klingelte. Als sie die Tür öffnete, sollen drei ihr unbekannte Männer davorgestanden und behauptet haben, sie seien von der Polizei und wollen ihren Ehemann sprechen. Als die Mieterin erklärte, ihr Mann sei nicht zu Hause, sollen die Unbekannten sie zur Seite gedrängt, die Wohnung betreten und...

  • Moabit
  • 14.04.21
  • 64× gelesen
Blaulicht

Polizei berät zu Betrugsmaschen

Französisch Buchholz. Eine Beratung für Senioren und deren Angehörige bietet der Polizeiabschnitt 13 ab sofort an jedem Mittwoch von 10 bis 12 Uhr vor dem Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz an der Berliner Straße 24 an. Wegen des Lockdowns findet die Beratung im Freien statt. Informiert wird über aktuelle Kriminalitätsphänomene, zum Beispiel die Maschen von Betrügern am Telefon oder an der Wohnungstür. Ziel ist es, das Sicherheitsgefühl der Senioren zu stärken. Wer diese Beratung...

  • Französisch Buchholz
  • 19.03.21
  • 15× gelesen
Blaulicht
Das Präventionsteam vom Polizeiabschnitt 23: Frau Wickert, Herr Lautsch, Herr Braunholz und Frau Wollnik. (Das Foto entstand vor der Pandemie).

Polizei zum Trickbetrug
Lassen Sie doch den Betrüger verzweifeln!

Das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 23, Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27, informiert zum Telefonbetrug an Senioren. In vielen Berichten oder Medien, die sich mit Betrugsversuchen am Telefon befassen, wird geraten, beim geringsten Zweifel an der Echtheit dieser Telefonate Bekannte oder die Polizei zu informieren. Das ist ein sehr guter Rat. Was aber, wenn die Betrüger mit dem Verbreiten schockierender Nachrichten oder dem Erschleichen Ihres Vertrauens diesen Zweifel gar nicht erst aufkommen...

  • Wilhelmstadt
  • 01.03.21
  • 152× gelesen
  • 1
Blaulicht

Falscher Polizist festgenommen

Moabit. Polizisten nahmen am 4. November einen Mann fest. Zuvor erhielt ein 75-Jähriger ab den Mittagsstunden mehrere Anrufe, in denen zwei unbekannte Männer vorgaben, Polizeibeamter sowie Staatsanwalt zu sein und den Angerufenen aufforderten, Geld von seinem Bankkonto abzuheben und ihnen dies zu übergeben. Als Grund nannten sie einen angeblichen Raubüberfall, in dessen Zusammenhang eine Notiz mit dem Namen des 75-Jährigen darauf auftauchte. Am Telefon schürten sie die Angst, dass auch er...

  • Moabit
  • 05.11.20
  • 158× gelesen
Soziales

Miese Betrugsmasche

Steglitz-Zehlendorf. Viele Menschen sind wegen des Coronavirus verunsichert und haben Angst, sich anzustecken. Das nutzen Betrüger aus, um sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. Im Gesundheitsamt haben sich wiederholt Bürger gemeldet und darüber informiert, dass sich Personen als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben. „Sie sind verblüffend echt mit Mundschutz sowie Schutzanzug ausgerüstet und wollen die verunsicherten Menschen in den eigenen ‚Vier Wänden‘ auf das Coronavirus testen“,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.03.20
  • 135× gelesen
Blaulicht

Betrüger festgenommen
Polizei warnt vor Betrügermasche

Die Polizei hat nach eigenen Angaben am Abend des 17. März zwei Trickbetrüger festgenommen. Telefonisch hatte einer der Täter am 13. März einer 58-jährigen Frau aus Wilmersdorf einen hohen Geldgewinn in Aussicht gestellt. Voraussetzung sei Zahlung einer "Servicegebühr", die der Mann in den Abendstunden des 17. März an der Wohnungstür der Frau in der Bamberger Straße abholen wolle. Die 58-Jährige willigte ein, zeigte den Vorfall aber an. Die Beamten warteten dann die Übergabe des Couverts mit...

  • Wilmersdorf
  • 19.03.20
  • 191× gelesen
Leute
Christa und Günter Busskamp warnen vor falschen Polizisten. „Es tut uns für jeden leid, der darauf hereinfällt."“

Christa Busskamp erzählt ihre Geschichte
"Falscher Polizist" will Seniorin betrügen

Christa Busskamp aus Staaken erhielt den Anruf eines raffinierten Betrügers. Er gab sich am Telefon als Polizeibeamter aus. Doch die Seniorin ließ sich nicht hinters Licht führen. Um andere zu warnen, erzählt sie ihre Geschichte. Christa Busskamp wirkt weder gutgläubig noch ängstlich. Im Gegenteil. Selbstbewusst berichtet sie davon, wie ein Trickbetrüger sie hinters Licht führen wollte. „Ich will andere warnen. Die Betrüger sind so raffiniert, dass man nicht gleich merkt, wie man hereingelegt...

  • Staaken
  • 04.12.19
  • 1.070× gelesen
Blaulicht

Polizei warnt vor falschen Beamten
Rentner am Telefon um Habe geprellt

Ein 73-Jähriger aus Schmargendorf ist am 27. September offenbar Opfer eines Trickbetruges geworden. Nach Ermittlungen der Polizei soll der Rentner in der Zeit von 20 bis 22 Uhr in seiner Wohnung in der Salzburger Straße angerufen worden sein. Den Aussagen des Geschädigten zufolge hatte ein Unbekannter sich als Polizeibeamter ausgegeben und vor einem bevorstehenden Einbruch gewarnt. Der Senior soll dann aufgefordert worden sein, seine Wertgegenstände und das Bargeld zum Schutz in einem Mülleimer...

  • Schmargendorf
  • 01.10.19
  • 149× gelesen
Soziales
Wenn ein Polizist vorgibt, Geld von Senioren in Sicherheit bringen zu wollen, handelt es sich garantiert um einen Trickbetrüger.

Vorsicht vor falschen Polizisten
Info-Veranstaltung im Rathaus Steglitz will Senioren über Trickbetrüger aufklären

Immer wieder werden Senioren Opfer von Trickbetrügern. Neben dem Enkeltrick nehmen Fälle zu, bei denen vor allem ältere Menschen von angeblichen Polizeibeamten reingelegt werden. Mit einer gemeinsamen Präventionskampagne wollen Bezirksamt und Polizei vor solchen Betrügern schützen. Es war im Juli, als eine 83-jährige Seniorin einen Anruf von einem Polizeibeamten Namens Müller erhielt. Er informierte die Dame, dass sie im Fokus einer Einbrecherbande gestanden habe. Das ginge aus Notizen hervor,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 16.08.19
  • 330× gelesen
Blaulicht

Wenn der falsche Polizist anruft: Kriminalamt warnt vor Betrügern

Die Berliner Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter. Mit diesem Trick versuchen die Täter Geld vor allem von Senioren zu holen. Das Telefon klingelt, im Display wird die 110 angezeigt. Der Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus und erkundigt sich nach Bargeld, Schmuck oder anderen Wertsachen. In so einem Fall kann der Angerufene sicher sein, dass es sich nicht wirklich um einen Anruf der Polizei, sondern um Betrug handelt. Trotzdem warnt die Berliner Polizei davor, denn stadtweit...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 153× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.