Bewässerung

Beiträge zum Thema Bewässerung

Umwelt

Bäume haben Durst
Bürger sollen beim Bewässern helfen

Der Sommer hat längst nicht begonnen, da gibt es in Berlin schon wieder Probleme mit der Trockenheit. Das Bezirksamt hat nun in einer Mitteilung die Bürger um Mithilfe beim Bewässern der Bäume gebeten. Vor allem neu gepflanzte Bäume, die besonders viel Flüssigkeit benötigen, würden sonst vertrocknen. „Wir bewässern bereits mit beauftragten Firmen unsere Jungbäume. Trotzdem würde es sehr helfen, wenn Bürger beim Gießen der Straßenbäume helfen, denn sie brauchen zusätzlich Wasser!“, erklärt...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.04.19
  • 131× gelesen
  •  1
Umwelt

Bürger beim Gießen um Hilfe bitten
Bezirksamt hat Pläne für erneuten Hitzesommer

Sollte es wie im vergangenen Jahr auch im Sommer 2019 eine langanhaltende Hitzeperiode geben, wird der Bezirk die Bürger um Hilfe beim Bewässern bitten. Zahlreiche Bäume könnten sonst vertrocknen. Das Grünflächenamt plant, für diesen Fall analog zu den anderen Bezirken eine Pressemitteilung herauszugeben. „Mit dem Hilfeersuchen sind gezielt Jungbäume gemeint, die noch nicht über ein tiefgreifendes Wurzelsystem verfügen und sich somit nicht selber versorgen können“, erklärt die zuständige...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.02.19
  • 55× gelesen
  •  1
Umwelt

Bürger sollen Bäume wässern

Tempelhof-Schöneberg. „Es ist anzunehmen, dass, wie das Potsdamer Institut für Klimawandel schon seit mehreren Jahren immer wieder betont, die Sommer in Berlin und Brandenburg heißer und trockener werden. Entsprechend wäre der jetzige Sommer kein Ausnahmesommer, sondern würde nur eine Tendenz aufzeigen, auf die wir uns einstellen müssen“, erklärt Elisabeth Kiderlen von den Grünen. Die Bezirksverordnete möchte daher künftig bei lang andauernder Hitze- und Trockenheit Bürger um Unterstützung bei...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 22.08.18
  • 34× gelesen
Umwelt
Besonders von der Trockenheit gefährdet sind junge Exemplare: Dieser Straßenbaum scheint nicht zu retten zu sein.
3 Bilder

Gießen, gießen, gießen
Bürger sind zum Bewässern der Bäume aufgerufen

Nicht nur die Menschen ächzen aktuell ob der Hitze, auch Tiere und Pflanzen leiden in diesem Sommer unter hohen Temperaturen und anhaltender Trockenheit. Das Bezirksamt appelliert nun ans „grüne Herz“ der Lichtenberger. Besonders der Vegetation in Stadt und Land macht das Wetter zu schaffen - jungen Bäumen setzt die Trockenheit dabei am meisten zu. Auch wenn Akazie, Ahorn und Co an einem Hang stehen, wenn sie sehr kleine oder gar keine Baumscheiben haben oder der Boden drumherum zu stark...

  • Lichtenberg
  • 10.08.18
  • 145× gelesen
Umwelt
Täglich grüßt das Murmeltier – hier im Volkspark Wilmersdorf. Zwischen 7 und 8 Uhr ist für die Mitarbeiter des Grünflächenamtes die optimale Zeit, um junge Bäume und Staudenbeete vor dem Austrocknen zu schützen.
2 Bilder

Hoffnungsvolle Blicke gen Himmel
Hitzewelle: Bezirk kommt mit Bewässerung des Grüns kaum nach

Die Hitzewelle macht der Pflanzenwelt arg zu schaffen. Das Grünflächenamt des Bezirks kommt trotz zusätzlicher Arbeitskräfte und Finanzspritze des Senats mit dem Wässern des öffentlichen Grüns kaum nach. „Wir müssen Prioritäten setzen“, sagt Leiter Walter Schläger. Dachdecker, Bauarbeiter, Fauna und Flora, alle ächzen unter der andauernden Hitze. Doch während Mensch und Tier aktiv selbst für Abkühlung sorgen können, sind die meisten Pflanzen auf Pflege angewiesen. Die Mitarbeiter des...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.07.18
  • 125× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.