Anzeige

Alles zum Thema Bewerbung

Beiträge zum Thema Bewerbung

Bildung

Einladung zur Studienreise

Lichtenberg. Seit über 13 Jahren bietet die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) Studienfahrten an, die zu Orten des antifaschistischen Widerstandes führen. Die Reisen für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren beinhalten Zeitzeugengespräche, Gedenkstättenbesuche und Diskussionsrunden zur aktuellen politischen Lage. In diesem Jahr lädt Gesine Lötzsch zur Studienreise nach Österreich und Slowenien ein: mit einem Besuch der Gedenkstätten Mauthausen, Gusen und Loibl sowie...

  • Lichtenberg
  • 11.07.18
  • 23× gelesen
Soziales

Patientenfürsprecher gesucht

Spandau. Spandauer können sich ab sofort als Patientenfürsprecherin oder Patientenfürsprecher für die "MEDIAN Klinik" in Kladow bewerben. Darauf weist das Bezirksamt hin. Die Arbeit ist ehrenamtlich, eine Aufwandsentschädigung wird aber gezahlt. Patientenfürsprecher nehmen die Wünsche, Beschwerden und Kritik von Patienten über die medizinische, pflegerische oder sonstige Versorgung im Krankenhaus auf und vertreten sie gegenüber der Klinik. Verhandlungsgeschick, Einfühlungsvermögen,...

  • Bezirk Spandau
  • 10.07.18
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb der Unternehmen

Reinickendorf. Der Bezirk schreibt zum 11. Mail in enger Kooperation mit der ehrenamtlichen Initiative Ausbildungsplatz-Paten den „Reinickendorfer Ausbildungsbuddy“ aus. Der Wettbewerb hat das Ziel, engagierte Unternehmen aus dem Bezirk öffentlich für ihre besondere Leistung im Ausbildungsbereich zu würdigen und mit der Übergabe eines Buddybären auszuzeichnen. Darüber hinaus wird dem Sieger ein großer „Buddybär“ als Wanderpreis verliehen, teilt der Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mit,...

  • Reinickendorf
  • 06.07.18
  • 15× gelesen
Anzeige
Soziales

Vorschläge ans Bezirksamt
Wer verdient den Integrationspreis?

Auch in diesem Jahr vergibt das Bezirksamt den Lichtenberger Integrationspreis. Bis zum 17. August sind Vorschläge willkommen – das können Initiativen oder Einzelpersonen sein, die sich in Sachen Integration verdient gemacht haben. Den Lichtenberger Integrationspreis 2018 vergibt das Bezirksamt an Projekte, Vereine oder Personen, die sich um Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund kümmern, die auf ihre speziellen Probleme und Interessen eingehen und sie fördern. Die Engagierten können...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 06.07.18
  • 11× gelesen
Soziales

Ferienpässe zu verschenken

Lichtenberg. Die Sommerferien haben begonnen – doch Urlaub, Fernreisen, selbst Ferienlager können sich längst nicht alle Familien leisten. Die Lichtenberger Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) verschenkt an Kinder aus ihrem Wahlkreis den Superferienpass für Berlin mit einer Bäderkarte und vielen Rabatten für Spiel und Spaß. Wer einen haben möchte, meldet sich per Telefon unter 99 27 07 25 oder per E-Mail an: gesine.loetzsch.wk01@bundestag.de. bm

  • Lichtenberg
  • 04.07.18
  • 55× gelesen
Sport

„Global Jumping Berlin“
Schleifenkinder gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das internationale Springreitturnier „Global Jumping Berlin“ vom 27. bis 29. Juli sucht die „Berliner Morgenpost“ Schleifenkinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Sie werden bei den Siegerehrungen die Rosetten für die Zaumzeuge vergeben. Die Bewerbungen können kreativ gestaltet sein: mit Fotos, selbst gemalten Bildern, Gedichten oder kleinen Geschichten. Bitte senden an Berliner Morgenpost, Stichwort: Schleifenkinder, Kurfürstendamm 22, 10719 Berlin....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.07.18
  • 19× gelesen
Anzeige
Soziales

Jobchancen verbessern
Förderprogramm unterstützt Projekte für Arbeitslose

„Lokales Soziales Kapital“ (LKS) nennt sich ein Förderprogramm, das kleinere Projekte in den Bezirken mit einer Finanzspritze unterstützt, wenn diese sich an arbeitslose Menschen richten. Aktuell nimmt die Geschäftsstelle des Lichtenberger Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit wieder Projektvorschläge ent-gegen. Ziel ist es, die Beschäftigungschancen für arbeitslose Frauen und Männer zu erhöhen. Mikroprojekte mit einem Finanzrahmen bis 10 000 Euro erhalten aus dem LKS-Programm eine Zuwendung,...

  • Lichtenberg
  • 14.06.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Jobmesse in den Wilmersdorfer Arcaden

Charlottenburg. Am Freitag, 8. Juni, findet von 10 bis 17 Uhr die Jobmesse „Shop a Job“ mit über 50 Ausstellern aus verschiedenen Branchen statt. Bereits am 5. und 6. Juni bietet die Volkshochschule in ihren Räumlichkeiten im 1. Obergeschoss der Wilmersdorfer Arcaden von 17.30 bis 20 Uhr Interview- und Bewerbungstrainings für erfolgreiche Bewerbungsgespräche an. Eine verbindliche Anmeldung ist per E-Mail notwendig (judith.rannenberg@charlottenburg-wilmersdorf.de). Am 7. und 8. Juni bietet der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.06.18
  • 116× gelesen
Wirtschaft

Innovative Ideen gefragt

Steglitz-Zehlendorf. Bis zum 7. Juli können sich Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen für den Innovationspreis Berlin Brandenburg bewerben. Dazu ruft das Regionalmanagement Südwest auf. Forscher, Entwickler und Handwerker aus der Hauptstadtregion haben die Chance 10 000 Euro zu gewinnen. Bis zu fünf Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Steglitz-Zehlendorf konnte in den vergangenen Jahren mehrfach Preisträger insbesondere aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft...

  • Zehlendorf
  • 15.05.18
  • 46× gelesen
Soziales

Speziell für Senioren: „Büro 55+“ wird gegründet

Noch in diesem Jahr soll im Bezirk ein Büro für ältere Bewohner unter dem Titel ein „Büro 55+“ eingerichtet werden. Das Büro wird Beratung und Vermittlung zu allen Themen des Älterwerdens in Lichtenberg anbieten. Es soll eine zentrale Anlaufstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen werden. Mit dem Büro möchte der Bezirk auch dem Titel "familiengerechter Bezirk" gerecht werden. Vor allem soll das Büro freiwilliges Engagement in der Lebensphase nach dem Beruf fördern. Sozialstadträtin...

  • Lichtenberg
  • 27.04.18
  • 81× gelesen
Kultur
Schwarzweiß oder bunt, mit Stift, Kreide oder Feder: Bei der Ausstellung ist alles erlaubt.
2 Bilder

"Anonyme Zeichner" im Körnerpark: Bewerbungsfrist endet am 11. Mai

Wird Kunst als solche erkannt? Oder lässt sich der Käufer von großen Namen beeinflussen? Darum geht es unter anderem in der „Ausstellung „Anonyme Zeichner“, für die sich jetzt jedermann bewerben kann. Die Idee ist bestechend: Von Mitte Juli bis Mitte September werden in der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, rund 500 Zeichnungen von 500  Zeichnerinnen und Zeichnern gezeigt – ohne Signatur und ohne Namensschildchen. Die Arbeiten werden für einen Einheitspreis von 200 Euro verkauft,...

  • Neukölln
  • 07.04.18
  • 461× gelesen
Politik

Führung durchs Parlament

Reinickendorf. Der CDU-Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe und Tegel, Stephan Schmidt, lädt die Bürger seines Wahlkreises am Donnerstag, 26. April, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in den Preußischen Landtag, Niederkirchner Straße 5, ein. Auf dem Programm stehen die Teilnahme an der Plenarsitzung, eine Führung durch das historische Gebäude und ein persönliches Gespräch mit dem Abgeordneten. Interessenten melden sich bis zum 20. April mit Namen, Geburtsdatum, Adresse und Rückrufnummer...

  • Heiligensee
  • 06.04.18
  • 7× gelesen
Kultur
Darf im Oktober wiederholt werden: Musik im Waschsalon.

Die "Resi" wird wieder zur Klangstraße: Auftrittschancen für Musiker

Noch bis zum 30. April können sich Profi- und Hobbymusiker, Bands und Ensembles für das vierte Klangstraßen-Festival am 12. Oktober an der Residenzstraße bewerben. Nach drei erfolgreichen Ausgaben seit 2014 kann das Musikfestival „Klangstraße – Ein Tag voller Musik in der Resi“ in diesem Jahr dank einer erneuten Förderung durch das Programm „Aktive Zentren“ in die vierte Runde gehen. Am Freitag, 12. Oktober, treten vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden Bands und Musiker auf...

  • Reinickendorf
  • 02.04.18
  • 134× gelesen
Politik

Raed Saleh lädt zum Girls' Day

Spandau. Der SPD Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, der auch Vorsitzender der Spandauer SPD ist, lädt zum Girls’ Day am 26. April Spandauer Schülerinnen zu einem besonderen Blick hinter die Kulissen des Abgeordnetenhauses ein. Gemeinsam mit der SPD-Fraktion gewährt er Einblick in den Arbeitsalltag von Politikern, Abgeordneten bis hin zu Mitgliedern des Berliner Senats. Spandauer Schülerinnen, die sich das Gestalten von Politik genauer anschauen wollen, können sich...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.03.18
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerb für Frauen in Führung: Bis Ende April mitmachen

Noch bis zum 27. April können sich Frauen für den Wettbewerb "Reinickendorfer Frauen in Führung 2018" anmelden. Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Eine Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft und Politik des Bezirkes zusammensetzt, trifft die Entscheidung über die Siegerin. Der Preis, eine moderne Skulptur...

  • Reinickendorf
  • 23.03.18
  • 23× gelesen
Bildung

„Wendepunkt“ übernimmt JVS Moabit: Mehr als Verkehrserziehung geplant

„Wendepunkt“ wird die Jugendverkehrsschule in Moabit künftig betreiben. Die gemeinnützige Gesellschaft, ein Träger in der sozialen Arbeit mit den Schwerpunkten pädagogische Arbeit mit Kindern, Integration von Migranten und Unterstützung von Flüchtlingen, Beschäftigung und Aktivierung von Langzeitarbeitslosen und Mobilitätsdienste für Senioren und behinderte Menschen, hatte sich um den Betrieb der beiden Jugendverkehrsschulen (JVS) im Bezirk beworben. Für die JVS in der Bremer Straße in...

  • Moabit
  • 15.03.18
  • 117× gelesen
Politik

Gröhler vergibt Planspiel-Platz

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 2004 bietet der Bundestag einmal jährlich 355 Jugendlichen aus der ganzen Republik die Möglichkeit, vier Tage lang am Planspiel „Jugend und Parlament“ teilzunehmen. Ziel der Simulation ist es, dass junge Menschen im Alter von 17 bis 20 Jahren die Arbeit der Abgeordneten kennenlernen – in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen. Auch üben sich die Jugendlichen im Debattieren und versuchen, Mehrheiten für ihre politischen Anliegen zu gewinnen....

  • Charlottenburg
  • 09.03.18
  • 10× gelesen
Politik

Girls Day bei der JU Reinickendorf

Reinickendorf. Die Junge Union (JU) Reinickendorf bietet am 26. April einen Girls-Day-Platz an. Eine junge Frau kann dann einen Tag lang die kommunalpolitische Arbeit der JU Reinickendorf begleiten. Neben Terminen im Bezirk wartet auf sie ein Einblick in die Presse- und Onlinearbeit des Verbands und ein Mittagessen mit den Vorstandsmitgliedern, während dem sie die Möglichkeit hat, Fragen zur Arbeit der JU Reinickendorf zu stellen. Junge Frauen ab der 5. Schulklasse bewerben sich mit einer...

  • Reinickendorf
  • 08.03.18
  • 42× gelesen
Politik

Mädchen erleben Politik

Spandau. Die Spandauer SPD-Abgeordneten Bettina Domer und Daniel Buchholz bieten auch in diesem Jahr sechs Plätze für Mädchen an, die am Girls' Day am 26. April die politische Arbeit vor und hinter den Kulissen kennenlernen wollen. Auf dem Programm steht neben einer Führung durchs Abgeordnetenhaus auch die Teilnahme an einer Plenarsitzung. Wer Interesse hat, sendet eine E-Mail an info@daniel-buchholz.de mit seinen Kontaktdaten sowie einer kurzen Begründung für die Bewerbung. CS

  • Falkenhagener Feld
  • 02.03.18
  • 10× gelesen
Kultur

Stipendium für Bildhauer

Neukölln. Das Bezirksamt vergibt ein 3000-Euro-Stipendium an eine Steinbildhauerin oder einen Steinbildhauer. Sie/er soll in den Sommerferien vier Wochen lang auf der Terrasse der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, arbeiten und Besuchern einen Einblick in die künstlerische Arbeit geben. Bewerbungsschluss ist am 30. April. Weiteres zur Bewerbung gibt es unter http://asurl.de/13r9. sus

  • Neukölln
  • 02.03.18
  • 7× gelesen
Bildung

Geld für Jugendprojekte

Friedrichshain-Kreuzberg. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zehn und 27 Jahren können bis 9. April finanzielle Unterstützung für Projekte und Aktivitäten bei der Jugendjury beantragen. Der maximale Betrag liegt bei 1200 Euro. Alle Bewerber sind gleichzeitig Teil der Jury und bestimmen gemeinsam, wie das Geld verteilt wird. Der Antrag findet sich unter http://gsj-berlin.de/kinder-und-jugend-beteiligungsbuero-friedrichshain-kreuzberg. Stichwort: Jugendjury. Er ist auch über...

  • Friedrichshain
  • 22.02.18
  • 16× gelesen
Bildung
Özgün Kaplan und Christiane Briel vom Pankower Lernladen an der Tür mit dem Alpha-Siegel.
2 Bilder

Bitte keine Hemmungen! Pankower Lernladen berät auch Analphabeten

An der Tür des Lernladens Pankow befindet seit Kurzem ein neuer Aufkleber. Die Einrichtung in der Stargarder Straße 67 ist mit dem Alpha-Siegel ausgezeichnet worden. Das wurde dem Lernladen vom Grund-Bildungs-Zentrum Berlin dafür verliehen, dass er niederschwellige Angebote für funktionale Analphabeten macht. In Berlin gibt es Tausende Erwachsene, die nicht oder nicht richtig lesen oder schreiben können. Sie entwickeln meist Strategien, um ohne größere Probleme im Alltag zurecht zu kommen....

  • Prenzlauer Berg
  • 18.02.18
  • 105× gelesen
Kultur

Preisträger gesucht

Moabit. Der Verbund für Nachbarschaft und Selbsthilfe in Moabit sucht Kandidaten für den 11. Klara-Franke-Preis für Bürgerengagement. Moabiter sind aufgerufen, ehrenamtlich Engagierte vorzuschlagen, die sich im Kiez für benachteilgte Gruppen, soziale Zwecke oder gute Nachbarschaft einsetzen. Vorschläge können mit Begründung noch bis zum 25. Februar per E-Mail b-laden@lehrter-strasse-berlin.net eingeschickt werden. Die Auszeichnung ist nach der „Kiezmutter der Lehrter Straße“, Klara Franke...

  • Moabit
  • 15.02.18
  • 9× gelesen
Kultur

Künstler können Projektanträge stellen: Dezentrale Kulturarbeit

Noch bis zum 28. Februar können sich Künstler um Förderung aus Mitteln der Dezentralen Kulturarbeit bewerben. Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt Künstler ein, bis zum 28. Februar ihre Projektanträge aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Film und Literatur beim Bezirksamt Reinickendorf, Amt für Weiterbildung und Kultur, Interne Dienste/Fachbereich Kunst und Geschichte, Buddestraße 21, 13507 Berlin, einzureichen. Seit mehr als 20 Jahren fördert das...

  • Reinickendorf
  • 14.02.18
  • 14× gelesen