Bewerbungen

Beiträge zum Thema Bewerbungen

Bauen

Großsiedlungen: Projekte gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. In den Großsiedlungen Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße und Paul-Hertz-Siedlung stehen wieder Fördermittel für Nachbarschaftsinitiativen und Projekte aus Bildung, Jugend, Infrastruktur und Integration bereit. Möglich macht das ein Förderprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bis 2023. Träger der Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit können ihre Projektvorschläge beim Bezirksamt einreichen und zwar noch bis zum 30. Oktober per E-Mail-Adresse an...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.10.20
  • 47× gelesen
Kultur

Bewerbungen für den Kunstpreis

Neukölln. Kreative, die im Bezirk arbeiten oder ihren Wohnsitz haben, können sich noch bis Ende Oktober für den Neuköllner Kunstpreis 2021 bewerben. Acht von ihnen werden von einer Jury für den mit insgesamt 6000 Euro nominierten Preis nominiert. Ihre Arbeiten sind dann in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 145, zu sehen. Am Tag vor der Preisverleihung tagt die Jury erneut, um die drei besten Werke zu ermitteln. Der Kunstpreis ist eine Kooperation des Bezirksamts und des Kulturnetzwerks...

  • Neukölln
  • 16.09.20
  • 31× gelesen
Politik

Wer will in den Beirat für Milieuschutz?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mieter des Bezirks sind aufgerufen, sich für eine Mitgliedschaft im Milieuschutzbeirat des Bezirks zu bewerben. Der Beirat soll das Bezirksamt in Bezug auf die Weiterentwicklung der Regularien für Vorhaben in Milieuschutzgebieten beraten. Voraussetzung für eine Mitgliedschaft im Milieuschutzbeirat ist eine Nominierung durch einen Zusammenschluss von Mietern, wie Mieterbeirat oder -initiative. Der Milieuschutzbeirat soll auf Grundlage eines Beschlusses der BVV...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.09.20
  • 69× gelesen
Soziales

Kiezfonds-Anträge bis 20. September stellen
Bewerbungsfrist verlängert

Bewerbungen um Fördermittel aus dem bezirklichen Kiezfonds können noch bis 20. September eingereicht werden. Bisher liegen elf Anträge vor. Aus dem Topf werden Projekte unterstützt, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders stehen und sich zum Beispiel für Jugendliche, im Bereich des Sports oder ehrenamtliches Engagement einsetzen. Angesprochen sind deshalb unter anderem Vereine, lokale Gruppen, Religionsgemeinschaften, Nachbarschaften. Allerdings gilt das nur für die Kieze...

  • Wittenau
  • 03.09.20
  • 76× gelesen
Wirtschaft

Es hagelt Absagen? Die Jobassistenz Spandau hilft mit Workshops weiter

Spandau. Kein Glück bei Bewerbungen? Woran das liegen könnte und wie sich Arbeitssuchende mit Eigeninitiative selbst ins Gespräch bringen können, sind Themen bei der nächsten Veranstaltung in der Reihe „Dienstags-Workshops“ am 1. September. Sie findet von 13 bis 16 Uhr in der Jobassistenz Spandau am Brunsbütteler Damm 75 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt unter 270 18 09 50 oder persönlich vor Ort. tf

  • Spandau
  • 25.08.20
  • 18× gelesen
Soziales

Bis 23. September Vorschläge für Reinickendorfer Ehrenpreis machen

Reinickendorf. Am 23. November wird zum sechsten Mal der Reinickendorfer Ehrenpreis verliehen. Er geht an Personen, die sich ehrenamtlich für Menschen mit Behinderungen einsetzen. Bewerbungen für die Auszeichnung 2020 können bis 25. September bevorzugt per E-Mail im Büro der Behindertenbeauftragten eingereicht werden: behindertenbeauftragte@reinickendorf.berlin.de oder regina.vollbrecht@reinickendorf.berlin.de. Voraussetzung ist ein ehrenamtliches Engagement von mindestens sechs Monaten im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.07.20
  • 36× gelesen
Soziales

500 bis 2000 Euro werden für Projekte vergeben
Ideen verwirklichen mit dem Kiezfonds

Bürgermeister Frank Balzer (CDU) ruft trotz der derzeitigen Corona-Pandemie dazu auf, Ideen und Projekte für den Kiezfonds 2020 einzureichen. Die Bezirksverordneten hatten vor der Corona-Krise einstimmig die Kieze Wittenau und Tegel (ohne Tegel-Süd, das im Vorjahr berücksichtigt wurde) ausgewählt. „Der Kiezfonds fördert Projekte, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders im Kiez stehen und die beispielsweise zur Förderung der Jugend, des Sports oder des Ehrenamtes dienen. Aus...

  • Wittenau
  • 17.06.20
  • 56× gelesen
Politik

Junge Spandauer können für ein Jahr in die USA reisen

Spandau. Junge Spandauer können wieder für zwölf Monate in die USA reisen. Bewerbungsschluss für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist der 11. September. Darauf weist der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) hin. „Dieses einzigartige Stipendienprogramm zwischen dem US-Kongress und dem Deutschen Bundestag ermöglicht Schülern, aber auch jungen Berufstätigen einen einjährigen Aufenthalt in den USA.“ Nähere Infos zum Bewerbungsprozedere gibt es unter www.bundestag.de/ppp...

  • Bezirk Spandau
  • 25.05.20
  • 309× gelesen
Bildung

Bewerben für Geschichtspreis

Berlin. Der Verein für die Geschichte Berlins (VfdGB) schreibt in diesem Jahr zum dritten Mal einen Wissenschaftspreis aus. Mit ihm sollen von Einzelnen oder in Gemeinschaft verfasste oder geplante Forschungsarbeiten beziehungsweise Projekte jüngerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewürdigt werden. Thema ist die Berliner Geschichte in unterschiedlichen Facetten. Besonders willkommen sind Arbeiten, in denen die europäischen und globalen Aspekte der Stadthistorie berücksichtigt und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.04.20
  • 25× gelesen
Sonstiges

Bewerbung per Videokonferenz

Steglitz-Zehlendorf. Durch die Corona-Krise werden auch ungeahnte Fähigkeiten und Ideen freigesetzt. Im Bezirksamt denkt man zum Beispiel darüber nach, den Einsatz von Videokonferenzen auszubauen, sagte kürzlich Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski in einem Interview mit der Berliner Woche. Für Bezirksamtssitzungen per Videokonferenz würden zwar die technischen Voraussetzung in den Rathäusern nicht gegeben sein, aber es wäre eine Möglichkeit der Kommunikation auch für andere Bereiche....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.04.20
  • 45× gelesen
Umwelt

Wer koordiniert Umweltbildung?

Pankow. Erstmalig hat das Bezirksamt jetzt die „Koordinierungsstelle für Umweltbildung in Pankow“ im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens ausgeschrieben. Potenzielle Auftragnehmer oder Zuwendungsempfänger können sich für diese Aufgabe bis zum 22. April beim bezirklichen Umwelt- und Naturschutzamt bewerben. Bildung für nachhaltige Entwicklung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei gilt es vor allem, Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt zu...

  • Bezirk Pankow
  • 10.04.20
  • 54× gelesen
Kultur
Die Jonglage-Gruppe Hasta la Vista (rechts) gewann 2019 den Kleinkunstpreis der Steglitzer Woche. Einen zweiten Platz erreichten die Streetdancer One Punch Crew (links) und das Akrobatik-Duo Kerstin&Uwe (Mitte) wurde Dritter.

Wer wird das neue Supertalent?
Bewerbungsphase für den Kleinkunstpreis der Steglitzer Woche 2020 gestartet

Auch in diesem Jahr wird wieder der Kleinkunstpreis der Steglitzer Woche an das Supertalent im Bereich Kleinkunst vergeben. Wer sich berufen fühlt, kann sich ab sofort bewerben. Das traditionelle Volksfest „Steglitzer Woche“ findet zum 68. Mal im Festpark am Teltowkanal statt. Der Kleinkunstpreis wird zum 11. Mal vergeben. Künstler aus den verschiedensten Bereichen können sich am Sonntag, 7. Juni, auf der Bühne am Pavillon im Bäkepark einem großen Publikum präsentieren. Gesucht werden...

  • Steglitz
  • 06.03.20
  • 162× gelesen
Kultur

Was bildende Kunst lehren kann

Prenzlauer Berg. Im Lernladen Pankow in der Stargarder Straße 67 eröffnet am 13. März um 18 Uhr die Kunstausstellung „Was kann bildende Kunst uns lehren“. Zu sehen sind Werke in unterschiedlichen Techniken. Die Künstler bewarben sich mit ihren Arbeiten für diese Ausstellung im Lernladen. Bis zum 12. Juni können die Arbeiten freitags von 15 bis 18 Uhr besichtigt werden. Teile der Ausstellung sind aber auch während der üblichen Öffnungszeiten des Lernladens, montags bis freitags von 10 bis 18...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.02.20
  • 31× gelesen
  • 1
Bildung

Kostenloser Check von Bewerbungen

Kreuzberg. Unter dem Motto „Coaching to go“ bietet die gemeinnützige Gesellschaft Goldnetz regelmäßige kostenlose Workshops rund um die Jobsuche an – und zwar in der Hrmmnbx (kurz für: Hermannbox) auf dem Karstadthof. Mittwoch, 26. Februar, dreht sich alles um die schriftliche Bewerbung. Wer seine Unterlagen mitbringt, kann sie nicht nur auf Vollständigkeit prüfen lassen. Die Experten schauen auch auf Rechtschreibung und Aufbau. Sie verraten, worauf Personaler achten und wie Fehler vermieden...

  • Neukölln
  • 19.02.20
  • 30× gelesen
Politik

Bürgerstiftung vergibt Geld

Neukölln. Die Bürgerstiftung Neukölln unterstützt wieder Vorhaben, die das Zusammenleben im Kiez verbessern und den Zusammenhalt stärken. Zusätzlich wird dieses Mal ein Sonderpreis zum Thema "75 Jahre Kriegsende – Frieden in Europa?" vergeben. Er geht an eine Initiative, die sich sich internationalen Begegnungen im Bezirk widmen will. Bis zum 15. März können sich Interessierte um Mitttel bewerben. Alles andere ist zu finden unter www.neukoelln-plus.de/n-foerderfonds. Infos unter ¿62 73 80 13....

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 37× gelesen
Soziales

Mitmachen beim Migrationsbeirat

Friedrichshain-Kreuzberg. Für den Beirat für Integration und Migration des Bezirks werden neue Mitglieder gesucht. Wer an einer Mitarbeit interessiert ist, kann sich dafür bis 29. Februar bewerben. Bitte mit Angaben zur Person und einem möglichst kurzen Text zur Motivation per E-Mail an Jana.Erhardt@ba-fk.berlin.de im Integrationsbüro. Dort sowie unter ¿902 98 26 43 gibt es auch weitere Informationen. Der Beirat berät das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung in allen Angelegenheiten...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.01.20
  • 65× gelesen
Soziales

Schiedspersonen gesucht

Lichtenberg. Der Bezirk Lichtenberg sucht für die Ortsteile Neu-Hohenschönhausen und Friedrichsfelde je eine neue Schiedsperson. Wer das damit verbundene Ehrenamt übernimmt, kann Streit schlichten, bevor es zu einem Prozess vor Gericht kommt. Vor dem Schiedsamt können beispielsweise Fälle von Beleidigung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Nachbarschaftsstreitigkeiten geklärt werden. Die Amtszeit ist auf fünf Jahre angelegt. Wer sich dafür interessiert und bewerben...

  • Lichtenberg
  • 19.01.20
  • 62× gelesen
Umwelt

Wo fühlen sich Insekten wohl?
Bezirk lobt wieder den Pankower Umweltpreis aus

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt gemeinsam mit dem Bezirksamt den Pankower Umweltpreis aus. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Pankow summt und brummt“. Der Preis ist mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von insgesamt 3000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Auszeichnung „Goldene Kröte“ als Wanderpreis an ein herausragendes Projekt verliehen. Grüne Oasen unterschiedlicher Art sind wichtig für ein lebenswertes Pankow, heißt es in der Auslobung. Das gelte aber...

  • Pankow
  • 02.01.20
  • 25× gelesen
Umwelt

Naturschutzpreis 2020 ausgelobt

Berlin. Menschen, die sich im Natur- und Umweltschutz engagieren, können sich für den Berliner Naturschutzpreis 2020 bewerben. Die Stiftung Naturschutz Berlin verleiht den Preis in zwei Kategorien: Mit dem Ehrenpreis würdigt sie engagierte Bürger oder Gruppen. Mit dem Preis für Institutionen und Unternehmen werden Leistungen von Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet, die nicht primär im Naturschutz tätig sind – ob Umweltbildungsorganisation, Kleingarten- oder...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 61× gelesen
Politik

Schiedspersonen werden gesucht

Kreuzberg. Für Kreuzberg sucht das Bezirksamt Schiedspersonen. Zu deren Aufgaben gehört unter anderem das Durchführen von Schlichtungsverfahren bei Rechtsstreitigkeiten, zum Beispiel bei Vermögensansprüchen, Verletzen der persönlichen Ehre sowie in einigen Strafsachen. Interessenten sollen nicht jünger als 30 und nicht älter als 70 Jahre sein und im Bezirk wohnen. Sie dürfen keinen gerichtlichen Anordnungen unterliegen, etwa einem Insolvenzverfahren und sich "nach ihrer Persönlichkeit und...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 33× gelesen
Kultur

Projekte aus Kunst, Film oder Musik
Spandauer Förderfonds verteilt Geld

Das Bezirksamt vergibt aus dem Förderfonds für dezentrale Kulturarbeit wieder Geld. Projekte aus Kunst, Film oder Musik können sich noch bis zum 22. November bewerben. Genau 100 000 Euro stehen im kommenden Jahr für private Kulturprojekte bereit. Das Bezirksamt will damit unterschiedliche Akteure und Projekte stärken und neue Ideen fördern. "Ziel ist der lebendige, kulturelle Dialog, den wir pflegen und weiterentwicklen wollen", sagt Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU). Förderfähig sind...

  • Bezirk Spandau
  • 05.11.19
  • 50× gelesen
Bildung

Anmelden für Kitapreis

Berlin. Noch bis 18. August läuft die Ausschreibung für den Deutschen Kitapreis 2020. Bewerben können sich Kindertagesstätten und Bildungsinitiativen in den Kategorien "Kita des Jahres" und "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres". Für den ersten Platz gibt es jeweils ein Preisgeld von 25 000 Euro, die vier folgenden Plätze sind mit 10 000 Euro dotiert. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 130 000 Euro vergeben. Bewerbungsmodalitäten und weitere Informationen finden sich unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.07.19
  • 37× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie sucht Künstler mit Talent im Fach Malerei und Bildhauerei noch bis zum Ende 2020. Autor: Barrie von Ashburner

Der Produzentengalerie Berlin ist die Public Relations Arbeit für ihre Künstler sehr wichtig!
Die Berliner Produzentengalerie sucht abstrakte und figurative Künstler noch bis zum Ende 2020!

"Berliner Galerie sucht innovative Künstlerinnen und Künstler!" Die Berliner Produzentengalerie konnte seit 1990 hervorragende Ausstellungsmöglichkeiten in Amsterdam und Berlin anbieten. Dazu gehört heute der Prenzlauer Berg mit seinem Szeneviertel der Bohème und Käufern aus Süddeutschland. Die Berliner Galeristin Diana Achtzig hatte schon seit 1990 ihre erste Kunstgalerie. Die Kunsthistorikerin hat sich auf zeitgenössische Kunst und ein anderes Art Investment spezialisiert.  Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.06.19
  • 647× gelesen
Politik

Bewerben für Silvio-Meier-Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Zum vierten Mal vergibt der Bezirk den Silvio-Meier-Preis. Er wird bereits am 20. Juni verliehen und nicht wie bisher im November. Die Auszeichnung ehrt Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen und Projekte, die sich gegen Diskriminierung, Ausgrenzung oder soziale Bevormundung einsetzen oder Zivilcourage gegen rechtsextremistische und rassistische Gewalt gezeigt haben. Bewerbungen werden bis 19. Mai entgegen genommen. Einzureichen sind diese per E-Mail an...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.03.19
  • 115× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.