Anzeige

Alles zum Thema Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Wirtschaft
Oleg Peters, Leiter des Standortmarketings Marzahn-Hellersdorf, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke), Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) und Katja Aßmann, Leiterin des Zentrums für Kunst im öffentlichen Raum im Schloss Biesdorf (v.l.n.r) stellten das Großplakat im Schlosspark vor. Foto: hari

Marzahn-Hellersdorf macht mit Großplakaten auf sich aufmerksam

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt nutzt die IGA für eine große Imagekampagne nach außen und innen. Besucher sollen damit Lust bekommen, den östlichen Berliner Bezirk besser kennenzulernen und die Bürger ein Gefühl des Stolzes vermittelt bekommen, hier zu leben. Seit Beginn der IGA betreibt die bezirkliche Verwaltung mit Großplakaten an allen wichtigen Verkehrsstraßen in Berlin Werbung für den Bezirk. Bisher wurden zwei Motive in der Stadt plakatiert. Das dritte und letzte Motiv wurde am...

  • Biesdorf
  • 17.05.17
  • 160× gelesen
Bildung

Mehr Stücke zur Geschichte

Marzahn. Das Bezirksmuseum eröffnet am Freitag, 9. September, um 17 Uhr sein Haus II, Alt-Marzahn 55, nach mehrmonatiger Schließung neu. Das Haus musste wegen einer notwendig gewordenen Kompletterneuerung des Fußbodens im Erdgeschoss im Juni geschlossen werden. Das Bezirksmuseum nutzte die Gelegenheit, die Dauerausstellung zur Bezirksgeschichte um etliche Objekte zu erweitern. So erinnern selbst genähte Fahnen der Alliierten an das Ende des Zweiten Weltkrieges in Marzahn, weitere...

  • Marzahn
  • 31.08.16
  • 7× gelesen
Politik

Wechsel an Fraktionsspitze

Marzahn-Hellersdorf. Nickel von Neumann ist neuer Vorsitzender der Fraktion B'90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung. Der Biesdorfer ersetzt Bernadette Kern, die ihren bisherigen Posten in der Fraktion freiwillig aufgab. Kern war seit 2006 Vorsitzender der Fraktion der Bündnisgrünen. Sie stellte unter anderem die Weichen dafür mit, dass 2012 eine sogenannte Zählgemeinschaft von SPD, CDU und B' 90/Die Grünen zustandekam. Dadurch konnte mit Stefan Komoß (SPD) erstmals ein Politiker...

  • Marzahn
  • 16.09.15
  • 192× gelesen
Anzeige
Politik

Ansturm auf die Bürgerämter

Marzahn-Hellersdorf. Wer in diesen Wochen die Bürgerämter aufsucht, muss lange Wartezeiten inkaufnehmen. Der Andrang hat unterschiedliche Gründe. Anfang Juli war bekannt geworden, dass private Anbieter Sprechzeiten in den Bürgerämtern für Kunden recherchieren und gegen Geld verkaufen. Wer sich zum Beispiel in der Stadt anmelden oder einen Personalausweis beantragen will, konnte mit einem gekauften Termin auf www.buergeramt-termine.de die Wartezeit verkürzen. Zwischen 25 und 48 Euro kostete...

  • Marzahn
  • 05.08.15
  • 162× gelesen