Bezirksamt Pankow

Beiträge zum Thema Bezirksamt Pankow

Verkehr
Mit diesem Bild wendet sich Gösta Gablick gegen den zunehmenden Schwerlastverkehr durch Rosenthal.

Bürgerinitiative will Ortskern schützen
Schwerlastverkehr belastet Anwohner sowie Bausubstanz

Im Norden des Bezirks nimmt der Schwerlastverkehr durch Wohnquartiere stetig zu. Besonders davon betroffen ist der Ortskern von Rosenthal. Dort gründeten engagierte Bewohner jetzt die Bürgerinitiative „Historischer Ortskern Rosenthal“. „Die Gläser im Schrank starten ihr mehrstimmiges Klingelkonzert und mein Bett scheint Langeweile zu haben. Es fängt eine Wanderung durch mein Zimmer an“, beschreibt Gösta Gablick eine von so vielen vergangenen Nächten. „Jetzt erwache ich und stelle fest, dass...

  • Rosenthal
  • 25.11.20
  • 52× gelesen
Verkehr

Bald Lastenräder zum Ausleihen?

Pankow. Das Bezirksamt wird sich ab dem kommenden Jahr am berlinweiten Modellprojekt „fLotte kommunal“ beteiligen, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Die Verordneten beauftragten bereits vor zwei Jahren das Bezirksamt, sich an diesem Modellprojekt, in dem Lastenräder kostenfrei zum Ausleihen bereitgestellt werden, zu beteiligen. Dazu sollte sich das Amt mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Berlin in Verbindung setzen, um eine Kooperation nach...

  • Bezirk Pankow
  • 07.11.20
  • 83× gelesen
Sport
Die alte Skateanlage im Bürgerpark, die bei passendem Wetter rege genutzt wird, soll im kommenden Jahr abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.
2 Bilder

Neubau erfolgt 2021
Alte Skateanlage im Bürgerpark wird abgerissen

Seit Jahren wird um den Neubau der Skateanlage im Bürgerpark gerungen. Fest steht inzwischen, dass sie 2021 abgerissen und neu gebaut wird. Doch zwischenzeitlich gab es Irritationen, dass die neue Anlage nur noch von Kindern und nicht mehr von Jugendlichen zu nutzen sein soll, berichtet Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD). Außerdem ist noch immer nicht geklärt, ob und wo ein Jugendstützpunkt entstehen könnte, in dem der Jugendhilfeträger Outreach seine allseits anerkannte Arbeit mit...

  • Pankow
  • 04.11.20
  • 120× gelesen
Verkehr

BVG erteilt Haltestelle vor der Park-Klinik in der Schönstraße Absage

Weißensee. Vor der Park-Klinik in der Schönstraße wird es keine neue Bushaltestelle geben. Das teilt die BVG dem Bezirksamt mit. Die Verordneten hatten im Mai auf Antrag der Pankower Seniorenvertretung beschlossen, dass sich das Bezirksamt bei der BVG für die Einrichtung einer zusätzlichen Bushaltestelle in direkter Nähe der Park-Klinik Weißensee einsetzen solle. Der Grund: Die nächste Haltestelle am Mirbachplatz ist zirka 400 Meter entfernt. Vor allem für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen...

  • Weißensee
  • 29.10.20
  • 545× gelesen
Wirtschaft

Regeln für Gastronomen
Bezirksamt duldet Einhausung von Außenflächen und elektrische Wärmequellen

Solange die Witterung trocken und die Temperaturen noch angenehm waren, nutzten viele Gastronomen die Bereiche vor ihren Restaurants oder Cafés, um ihre Gäste an dort aufgestellten Tischen zu bewirten. Inzwischen ist es für jeden spürbar Herbst und damit auch im Freien unangenehmer. Damit Gastronomen in Zeiten der Pandemie weiterhin Gäste außerhalb ihrer eigentlichen Räumlichkeiten bedienen können, wird seit einigen Wochen das Thema Einhausungen oder Zeltaufbauten ins Gespräch gebracht. Das...

  • Bezirk Pankow
  • 19.10.20
  • 93× gelesen
Politik

Ein Smiley für die Sauberkeit
Pankow veröffentlicht wieder Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen

Der Bezirk startet einen neuen Anlauf für transparenten Verbraucherschutz. Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen werden in Pankow wieder veröffentlicht. Das Bezirksamt startete 2011 bereits einen ersten Versuch, Lebensmittelkontrollergebnisse im Internet zu veröffentlichen. Nach einer juristischen Auseinandersetzung mit Lebensmittelbetrieben, die dagegen klagten, musste der Versuch 2014 vorerst eingestellt werden. Mit dem Inkrafttreten der neuen EU-Kontrollverordnung kann die...

  • Bezirk Pankow
  • 13.10.20
  • 197× gelesen
Leute
Für Martin Federlein war 1990 ein turbulentes Jahr, das er als Politik-Neuling zu bewältigen hatte.
2 Bilder

Vom Softwareentwickler zum Stadtrat
Martin Federlein blickt auf das Jahr 1990 zurück

Er war eine ganze Weile der dienstälteste Stadtrat Berlins: Martin Federlein. Dass er einmal zwanzig Jahre dem Pankower Bezirksamt angehören würde, hätte er 1990 nicht gedacht. Dabei kam er in diesem turbulenten Jahr eher zufällig ins Amt. „Ich leitete seinerzeit ein Softwareentwickler-Kollektiv im Zentrum für Organisation im Bauwesen“, berichtet Martin Federlein. Im Jahr 1989 begann er sich politisch zu engagieren. Das sei vor allem seiner Frau und seinen Söhnen zu verdanken, sagt er heute....

  • Pankow
  • 02.10.20
  • 119× gelesen
Verkehr

Wo sollen neue Fahrradbügel hin?

Pankow. Das Bezirksamt will auf öffentlichem Straßenland noch mehr Abstellanlagen für Fahrräder, Lastenräder und E-Roller schaffen. Um zu erfahren, wo Pankower Bürger solche Anlagen als sinnvoll erachten, hat das Bezirksamt einen Online-Meldedialog gestartet. Auf mein.berlin.de/projekte/fahrradbugel-fur-pankow kann bis zum 30. November jedermann Vorschläge für neue Fahrradbügel im öffentlichen Raum eintragen. Der Aufbau soll ab dem kommenden Jahr erfolgen. Für die Finanzierung stellt die...

  • Bezirk Pankow
  • 24.09.20
  • 73× gelesen
Umwelt

Konzept gegen viel zu viel Licht

Pankow. Das Bezirksamt soll ein Konzept zur Reduzierung der Lichtverschmutzung im Bereich von Gebäuden erstellen, die sich in seiner Verwaltungshoheit befinden. Diesen Auftrag gab es von der Bezirksverodnetenversammlung. Überprüft werden sollen unter anderem Schulen und Schulhöfe, die auch nachts beleuchtet werden. Unter Lichtverschmutzung versteht man eine künstliche Erhellung der Atmosphäre in der Nacht, die sich auf Ökosysteme und somit auf Tiere und Menschen auswirken kann. Das künstliche...

  • Pankow
  • 16.07.20
  • 35× gelesen
Umwelt

Wo fühlen sich Insekten richtig wohl?
Wettbewerb um den Umweltpreis Pankow um ein Jahr verlängert

Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt lobten Anfang des Jahres den Wettbewerb um den Pankower Umweltpreis 2020 aus. Wegen der Corona-Pandemie konnte er nicht abgeschlossen werden. Die Bewerbungsfrist wurde nun um ein Jahr verlängert. Eigentlich sollten die Beiträge bis 15. Mai 2020 eingereicht sein. Das war wegen des Lockdowns nicht zu schaffen. Deshalb entschieden BVV und Bezirksamt, die Bewerbungsfrist bis Mai 2021 zu verlängern. Das Motto ist weiterhin: „Pankow summt und...

  • Pankow
  • 11.07.20
  • 25× gelesen
Verkehr
Die Gudvanger Straße kann endlich offiziell einmal im Monat zur temporären Spielstraße werden.

Endlich auf der Straße spielen
An einem Nachmittag im Monat wird die Gudvanger Straße nun offiziell gesperrt

Nach fünf Jahren Engagement kann die Initiative „Temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße“ vermelden, dass ihr Vorhaben jetzt endlich Wirklichkeit geworden ist. Am 3. Juni konnte die temporäre Spielstraße erstmals juristisch abgesichert stattfinden. Künftig kann in einem Teilbereich der Gudvanger Straße an jedem ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 18 Uhr gespielt werden, und immer gibt es einen thematischen Schwerpunkt. „Die Idee von temporären Spielstraßen ist, die begrenzte und immer...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.06.20
  • 253× gelesen
Soziales
Nina Tsonkidis übernahm das Amt der Pankower Integrationsbeauftragten.

Nina Tsonkidis nimmt Arbeit auf
Neue Beauftragte für Integration im Rathaus Pankow

Nina Tsonkidis ist die neue Integrationsbeauftragte des Bezirks Pankow. Sie übernimmt das Amt von Katarina Niewiedzial, die im Mai 2019 als neue Beauftragte für Migration und Integration in den Senat wechselte. Deshalb musste die Stelle neu ausgeschrieben werden. Nina Tsonkidis hat jetzt wegen der Corona-Krise unter ungewöhnlichen Startbedingungen, im Pankower Rathaus ihre Arbeit aufgenommen. Die neue Integrationsbeauftragte ist gebürtige Berlinerin. Sie stammt aus einer...

  • Pankow
  • 03.06.20
  • 287× gelesen
Soziales

Akten werden neu verteilt

Pankow. Wegen einer notwendigen Akten- und Fallneuverteilung bleiben im Jugendamt die Regional Sozialpädagogischen Dienste (RSD) der Region West bis zum 12. Juni 2020 und der Region Süd bis zum 19. Juni 2020 geschlossen. In Notfällen ist der RSD West unter der Rufnummer 902 95 23 58 und per E-Mail: rsd.west@ba-pankow.berlin.de sowie der RSD Süd unter der Rufnummer 902 95 36 60 und per E-Mail: rsd.sued@ba-pankow.berlin.de zu erreichen. In Fällen des Kinderschutzes steht Montag bis Freitag, 8 bis...

  • Bezirk Pankow
  • 02.06.20
  • 100× gelesen
Verkehr

Autoarm und ohne Parkplätze
Mobililtätskonzept für das geplante Neubaugebiet Pankower Tor steht

Für das geplante Stadtquartier Pankower Tor liegt ein neues Mobilitätskonzept vor. Es verspricht attraktive Fuß- und Radwege, eine neue Straßenbahntrasse, Mobility Hubs und Quartiersgaragen. Auf der Grundlage des neuen Berliner Mobilitätsgesetzes wurde das Konzept vom Büro Hoffmann Leichter Ingenieurgesellschaft mbH im Auftrag des Bezirksamtes Pankow sowie in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Investor, der Krieger Handels SE entwickelt. Vom...

  • Pankow
  • 15.04.20
  • 275× gelesen
Soziales

Hotline für Ratsuchende

Pankow. Das Bezirksamt hat eine Corona-Hotline eingerichtet. Bis auf Weiteres ist speziell geschultes Personal unter Tel. 902 95 30 00 und per E-Mail corona@ba-pankow.berlin.de erreichbar. Die Mitarbeiter beantworten allgemeine Fragen sofort. Bei speziellen Problemen können sie auf Unterstützung des Ordnungs- und Gesundheitsamtes zurückgreifen. „Unser Krisenstab arbeitet auf Hochtouren und wir brauchen dieses Callcenter dringend, um den Fragen und Unsicherheiten in unserer Bevölkerung zu...

  • Bezirk Pankow
  • 31.03.20
  • 98× gelesen
Soziales

Bürgerhaus setzt Angebote aus

Buch. Vorgesehen war zunächst, dass zumindest einige Angebote im Bucher Bürgerhaus mit begrenzter Teilnehmerzahl und dem nötigen Sicherheitsabstand fortgeführt werden können. Aber inzwischen hat das Bezirksamt entschieden, dass das Bucher Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 komplett zunächst bis zum 19. April für den Publikumsverkehr geschlossen wird. Das betrifft nicht nur die Nutzung der Kreativ- und Bewegungsräume, auch der Sprechstundenraum darf nicht mehr genutzt werden. Näheres...

  • Buch
  • 24.03.20
  • 40× gelesen
Politik

Zum Schutz vor Corona
Pankows Bürgermeister Sören Benn erlässt Dienstanweisung

Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus hat Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) als Präventionsmaßnahme eine Dienstanweisung für die Mitarbeiter des Bezirksamtes Pankow erlassen. Er weist an, dass alle Sitzungen von Arbeitsgruppen und Gremien sowie Fachtagungen und Klausuren, die zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Dienstbetriebes oder zum Treffen von Entscheidungen nicht unmittelbar notwendig sind, bis auf Weiteres entfallen müssen. Veranstaltungen und die Teilnahme...

  • Pankow
  • 19.03.20
  • 419× gelesen
Bauen

Etappenziel erreicht
Bezirk wird am 10. März die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Pankower Tor beschließen

Auch wenn sich noch immer keine Kräne drehen, es geht voran am Pankower Tor. Ein wichtiges Etappenziel wird am 10. März erreicht. An diesem Tag wird das Bezirksamt auf seiner Sitzung den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan 3-60 fassen, informiert der Gruppenleiter verbindliche Bauleitplanung im Pankower Stadtplanungsamt, Gerald Leue. Parallel zu diesem Verfahren wird der Flächennutzungsplan des Landes geändert, damit auf dem bisherigen Bahngelände überhaupt gebaut werden kann. Kurz...

  • Pankow
  • 01.03.20
  • 365× gelesen
Kultur
So wie auf dieser Zeichnung sehen die Acoustic Shells aus.
2 Bilder

Musikanten in der Akustikmuschel
Mobile Konstruktionen im Mauerpark sollen die Lärmbelastung für Anwohner weiter reduzieren

Im Interesse der Anwohner soll die Lärmemission im Mauerpark in diesem Jahr weiter reduziert werden. Um das zu erreichen, werden mobile Acoustic Shells, also Akustikmuscheln getestet. Im Sommer 2018 gab es reichlich Konfliktstoff zwischen einzelnen Anwohnern und Straßenmusikern im Mauerpark. Musiker aus allen Herren Ländern nutzten an den Wochenenden den Park als große Bühne. Sie kamen mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und oft auch mit Verstärkern. Hinzukommen etliche Trommler. Was...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.20
  • 81× gelesen
Soziales

Begegnungsstätte kann bleiben
Der Vermieter zog Kündigung zurück und einigte sich mit Bezirksamt

Die Begegnungsstätte in der Husemannstraße 12 ist gerettet. Sie kann weiter an ihrem angestammten Ort ihre Angebote unterbreiten. Danach sah es in den vergangenen Wochen zunächst nicht aus. Der Vermieter der Räume, in denen sich diese kommunale Begegnungsstätte befindet, hatte vom Bezirksamt eine drastische Mieterhöhung verlangt. Statt derzeit monatlich 1627,36 Euro sollte das Bezirksamt künftig 3952,16 Euro Nettokaltmiete zahlen, sagt Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD) auf Anfrage. Dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.02.20
  • 48× gelesen
Kultur

Kulturförderung beantragen

Pankow. Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes fördert im Jahre 2020 künstlerische, kulturelle und kulturgeschichtliche Projekte der freien Kunst- und Kulturszene des Bezirks. Für Projekte, die im zweiten Halbjahr 2020 realisiert werden sollen, können Künstler, Initiativen und Vereine bis zum 15. März einen Antrag auf Förderung stellen. Das gilt sowohl für alle künstlerischen Sparten als auch für interdisziplinäre Vorhaben. Ausführliche Förderkriterien, Antragsunterlagen sowie...

  • Pankow
  • 23.01.20
  • 53× gelesen
Bauen

Jeder Mieter wird beraten
Gesoplan gGmbH bietet Sprechstunden für den gesamten Bezirk Pankow an

Die Mieterberatung im Bezirk ist neu geregelt worden. Das Bezirksamt hatte diese Dienstleistung neu ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt die gemeinnützige gesoplan GmbH. Bisher erfolgte die Beratung durch den Berliner Mieterverein, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Mit der Neuvergabe an die gesoplan gGmbH erfolgt nun, neben der Beratung von Mietern in Pankow und Weißensee, erstmalig auch eine entsprechende Beratung im Ortsteil Prenzlauer Berg. Die...

  • Pankow
  • 11.01.20
  • 355× gelesen
Umwelt

Wo fühlen sich Insekten wohl?
Bezirk lobt wieder den Pankower Umweltpreis aus

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt gemeinsam mit dem Bezirksamt den Pankower Umweltpreis aus. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Pankow summt und brummt“. Der Preis ist mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von insgesamt 3000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Auszeichnung „Goldene Kröte“ als Wanderpreis an ein herausragendes Projekt verliehen. Grüne Oasen unterschiedlicher Art sind wichtig für ein lebenswertes Pankow, heißt es in der Auslobung. Das gelte aber...

  • Pankow
  • 02.01.20
  • 26× gelesen
Kultur
Am Schloss Schönhausen findet am ersten Adventswochenende ein nachhaltiger Weihnachtsmarkt statt.
2 Bilder

Alles nachhaltig
Erster nachhaltiger Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönhausen

Im Park vor dem Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1, findet am ersten Adventswochenende zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt statt. Er wird auf Initiative der Pankower Wirtschaftsförderung mit mehreren Partnern organisiert. Thema des Weihnachtsmarktes ist „Nachhaltigkeit“. An etwa 30 Ständen werden einerseits Kunsthandwerk, Schmuck und Bekleidung angeboten, andererseits können sich die Besucher auf kulinarische Genüsse freuen. Die Speisen und Getränke werden ausschließlich auf und in...

  • Niederschönhausen
  • 22.11.19
  • 1.577× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.