Bezirksamt Spandau

Beiträge zum Thema Bezirksamt Spandau

Soziales

Quartiersmanagement Falkenhagener Feld Ost - Feierliche Büroeröffnung am 8. September
Stephanus-Stiftung verantwortet jetzt das Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld Ost

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen verantwortet die Stephanus-Stiftung seit April 2021 das Quartiersmanagement im Gebiet Falkenhagener Feld Ost in Berlin Spandau. Anlässlich des Trägerwechsels sind die Senatsverwaltung, das Bezirksamt Spandau und die Stephanus-Stiftung am 8. September 2021 Gastgeber der feierlichen Eröffnung des Quartiersbüros. Datum: Mittwoch, 8. September 2021, 15.00 Uhr Ort: Falkenseer Chaussee 35, 13583 Berlin-Spandau Kontakt: Susen Engel,...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.09.21
  • 48× gelesen
Umwelt
Ein Rätsel, verbunden mit einem Spielplatz, ist gefragt.

Wettbewerb läuft bis 30. August
Endspurt fürs Spielplatzrätsel

"Entwickle dein eigenes Spielplatz-Rätsel". So lautet das Motto beim diesjährigen Wettbewerb im Rahmen des Projekts "Raum für Kinderträume". Kinder sind aufgefordert, Rätselideen aller Art einzusenden. Sie können dann abfotografiert werden, möglich ist aber auch, mit einem gemalten Bild mitzumachen. Nur ein Bezug zum Thema Spielplatz muss erkennbar sein. Über die besten Motive entscheidet eine Jury. Als Preise gibt es Eisgutscheine, für den ersten Platz im Wert von 50 Euro. Außerdem kann der...

  • Bezirk Spandau
  • 09.08.21
  • 22× gelesen
Soziales

Impfen ohne Termin bei IKEA

Spandau. Vom 5. bis 11. August gibt es bei IKEA Spandau am Gewerbehof 10 die Möglichkeit eines sogenannten "Walk-In-Impfens". Das bedeutet, Menschen können dort ohne Termin vorbeikommen. Geöffnet ist außer am Sonntag täglich von 10 bis 19.30 Uhr. Mitzubringen sind ein Ausweis und, wenn vorhanden, ein Impfbuch. Als Impfstoffe stehen die Präparate von Moderna und Johnson & Johnson zur Verfügung. Die Impfaktion wurde von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung zusammen mit...

  • Bezirk Spandau
  • 04.08.21
  • 509× gelesen
Soziales
Das Interesse der Staakener an einer Corona-Impfung war groß. Vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule bildete sich am vergangenen Wochenende  eine lange Schlange.

Anstehen vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule
Bei Schwerpunktaktion wurden 2700 Menschen geimpft

Insgesamt 2700 Menschen wurden im Rahmen einer mobilen Schwerpunktimpfaktion am vergangenen Wochenende in Staaken geimpft. Zunächst wollten die Senatsverwaltung für Gesundheit und das Bezirksamt nur die Bewohner im Gebiet Heerstraße Nord in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule impfen. Im Verlauf des Wochenendes wurde die Aktion aber auf weitere Gebiete in Staaken ausgedehnt. Vor Ort waren neben den Kräften von Senat und Bezirk auch Helferinnen und Helfer des Technischen...

  • Staaken
  • 31.05.21
  • 122× gelesen
Soziales
Die Turnhalle der Christian-Morgenstern-Grundschule wird drei Tage lang zum Impfzentrum im Kiez Heerstraße Nord.

Schutz für Tausende Menschen
Impfaktion des Senats in der Großsiedlung Heerstraße Nord vom 28. bis 30. Mai

Mehrere tausend Menschen in der Großsiedlung Heerstraße Nord erhalten zwischen 28. und 30. Mai eine Impfung vor Ort. Der Schwerpunkteinsatz orientiert sich an einer ähnlichen Aktion, die zwischen 14. und 16. Mai in der High-Deck-Siedlung in Neukölln stattgefunden hat. In beiden Fällen wird die Aktion mit der hohen Bevölkerungsdichte begründet. Sie begünstige ein Ausbreiten der Infektion. Organisiert werden die drei Impftage im Wohngebiet von Senat und Bezirksamt. Durchgeführt werden sie von...

  • Staaken
  • 20.05.21
  • 537× gelesen
Bildung
Mit dieser Collage wird zur Teilnahme an dem Spielplatzwettbewerb aufgerufen.

Fotos in Rätseln
Spielplatzwettbewerb "Raum für Kinderträume" gestartet

Im Rahmen des Projekts "Raum für Kinderträume" gibt es auch in diesem Jahr einen Fotowettbewerb, der vom Bezirksamt und der Florida-Eis Manufaktur organisiert wird. Das Motto heißt dieses Mal: "Entwickle dein eigenes Spielplatz-Rätsel". Gesucht werden Bilder-, Kreuzwort- oder andere Rätselideen, die dann fotografiert und abgeschickt werden sollen. Über die eingereichten Beiträge entscheidet eine Jury. Als Hauptpreise gibt es Eisgutscheine. Mit dem ersten Platz verbunden ist außerdem der...

  • Spandau
  • 19.05.21
  • 36× gelesen
Politik

Wer zählt die Stimmen?
In Spandau und in ganz Berlin werden dringend Helfer für September-Wahlen gesucht

Der 26. September wird in Berlin zum Super-Wahltag. Gleichzeitig finden an diesem Datum die Abstimmungen für den Bundestag, das Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlungen statt. Eine schon in normalen Zeiten große Herausforderung – die durch Corona weiter erschwert wird. Was bisher vor allem fehlt sind genügend Wahlhelfer. Zumal vermutlich auch der Wahlsonntag im September noch unter Pandemiebedingungen stattfindet. Aus diesem Grund wird eine hohe Zahl an Briefwählern erwartet,...

  • Spandau
  • 14.04.21
  • 317× gelesen
Soziales
Der beste Freund mancher Mitarbeiter soll künftig Herrchen und Frauchen ins Büro im Rathaus Spandau begleiten.

Das Bezirksamt plant Pilotprojekt
Mit dem Hund ins Büro im Rathaus

Bei der Arbeit den eigenen Hund um sich haben? Für Beschäftigte im Bezirksamt soll das künftig möglich sein. Die CDU-Fraktion in der BVV hatte im Frühjahr vergangenen Jahres den Antrag für ein Pilotprojekt gestellt. Das Bezirksamt hat ihn "eingehend geprüft" und kommt zu dem Ergebnis, dass es machbar ist. Wie schon die Christdemokraten stellt das Bezirksamt die positiven sozialen und gesundheitlichen Folgen heraus, die die Anwesenheit eines Vierbeiners am Arbeitsplatz nach sich ziehen könnten....

  • Spandau
  • 03.03.21
  • 90× gelesen
Umwelt
Seit 22. Februar ist der Zugang zum Ernst-Liesegang-Ufer wieder geöffnet.
3 Bilder

Bezirk zeigt Interesse an Kauf des beliebten Weges
Ernst-Liesegang-Ufer nach wochenlanger Sperrung wieder offen

Die Sperrung des Ernst-Liesegang-Ufers hat zum wiederholten Male in den zurückliegenden Wochen für ziemlichen Unmut gesorgt. Auch beim Spandauer Volksblatt meldeten sich verärgerte Leser. Seit 22. Februar ist das Passieren zwar wieder möglich, teilte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümer des "Privatwegs" mit. Die öffentliche Benutzung werde geduldet. In den vergangenen Wochen war dies nicht der Fall. Auf einer Länge von etwa 500 Metern ab dem Lokal Salt'n Sugar in...

  • Kladow
  • 26.02.21
  • 94× gelesen
Soziales

Partner für Gesundheit

Spandau. Der Bezirk und die Krankenkasse AOK Nordost haben ihre sogenannte Gesundheitspartnerschaft um drei weitere Jahre verlängert. Sie besteht seit 2016 und beinhaltet unter anderem das Projekt "Bewegte Kita", das bisher an zwölf Standorten stattfand. Das Bewegungsangebot soll bis 2023 auf alle Spandauer Kitakinder ausgeweitet werden. Ebenfalls Teil der Kooperation ist die Ausbildung sogenannter "Azubiübungsleiter" sowie das Programm "Sicher und Aktivsein im Alter – ambulante...

  • Spandau
  • 06.02.21
  • 9× gelesen
Bauen

Was alles falsch gelaufen ist
Die Bauodyssee von „Haus Baensch“ aus Sicht des Spandauer Bauamtes

Umbauten ohne Genehmigung. Fehlen statischer Berechnungen. Missachten des Denkmalschutzes. Das sind nur einige Punkte, die der Bezirk den Eigentümern des "Haus Baensch" auf der Haveldüne vorwirft. Wie konnte es dazu kommen? Hier die Chronologie aus Sicht der bezirklichen Baubehörden. Nach einem Eigentümerwechsel 2011 und folgenden jahrelangen Gesprächen über mögliche bauliche Eingriffe hätten die Untere Denkmalschutzbehörde Spandau und das Landesdenkmalamt 2014 dem Abriss der Garage und der...

  • Wilhelmstadt
  • 22.01.21
  • 72× gelesen
  • 1
Leute
Hertha-BSC-Funktionär Michael Ottow
2 Bilder

Zwei großartige Spandauer
Zum Tod von Hans-Joachim Ernst und Michael Ottow

Der eine war ein Aushängeschild der Landwirtschaft und Landschaftspflege, der andere ein langjähriger Mitarbeiter des Spandauer Bezirksamtes und noch bekannter als führender Funktionär des Fußballclubs Hertha BSC. Beide sind innerhalb weniger Tage Ende November verstorben. Hans-Joachim Ernst wurde 72 Jahre alt. Er war Vorsitzender des von ihm initiierten Landschaftspflegeverbands Spandau, Mitglied im Arbeitskreis Gatow, bekleidete viele Ehrenämter – vom Arbeitsrichter bis zum...

  • Bezirk Spandau
  • 30.12.20
  • 394× gelesen
Kultur
Rund 30 Sterne befinden sich an Laternen.

Sterne in Kladow

Kladow. Die Weihnachtsbeleuchtung der Gewerbegemeinschaft Havelbogen gibt es auch in diesem Advent. Rund 30 Sterne befinden sich an Laternen, zum Beispiel am Kladower Damm und an der Sacrower Landstraße. Die Aktion unterstützt das Bezirksamt dieses Jahr mit 1000 Euro aus City-Tax-Mitteln. Normalerweise wird die Beleuchtung von der Gewerbegemeinschaft und durch private Spenden finanziert. Aber die eingeworbenen Beträge fielen in diesem Jahr geringer aus, was wahrscheinlich auf Corona...

  • Kladow
  • 11.12.20
  • 105× gelesen
Bauen

Zwei zusätzliche Stellen geschaffen
Bezirk Spandau will sich personell verstärken, um den Mietendeckel durchzusetzen

Zum Durchsetzen des Mietendeckels kann das Bezirksamt Spandau zwei zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Bisher ist das aber noch nicht passiert. Bei der ersten Ausschreibung vom Februar dieses Jahres seien zwar neun Bewerbungen eingegangen und zwei Kandidaten ausgewählt worden. Die hätten aber kurzfristig wegen anderer Angebote die Stellen nicht angetreten. So nachzulesen in der Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf eine schriftliche Anfrage der Abgeordneten Bettina...

  • Bezirk Spandau
  • 27.11.20
  • 229× gelesen
Politik

Erinnern an Pogromnacht

Spandau. Trotz der Corona-Einschränkungen wird es am Mittwoch, 11. November, ein stilles Gedenken an die Pogrome vom 9. auf den 10. November 1938 geben. Es findet ab 10 Uhr auf Einladung des Bezirksamtes und des evangelischen Kirchenkreis am Mahnmal Lindenufer, Ecke Sternbergpromenade statt. Auf Reden und Gebete wird verzichtet, auch Sitzmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Bürgermeister Helmut Kleebank, BV-Vorsteherin Gaby Schiller (beide SPD) sowie weitere Personen werden Kränze niederlegen....

  • Bezirk Spandau
  • 09.11.20
  • 56× gelesen
Politik

Rechnungshof rügt Vergabe der Schulreinigung
"Gravierende Verstöße"

Das Bezirksamt Spandau habe „Vergaberecht grob verletzt“. Und „nicht notwendige Ausgaben im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich geleistet“. Das sind Aussagen, die sich im Jahresbericht 2020 des Landesrechnungshofs finden. Gerügt wird das Verfahren im Zusammenhang mit der Neuausschreibung der Schulreinigung im Jahr 2018. Dabei habe es „gravierende Verstöße“ gegeben. Das Bezirksamt sah sich damals nicht in der Lage, die Auftragsvergabe selbst zu organisieren. Deshalb wurde ein...

  • Bezirk Spandau
  • 09.10.20
  • 431× gelesen
Politik

Corona und die Spandauer Verwaltung
Vom Lockdown bis heute

Im Bezirksamt Spandau gab es bisher vier Coronafälle. Dazu kamen 26 Verdachtsfälle. Zuletzt befand sich eine Person in Quarantäne. Diese und weitere Angaben finden sich in den Antworten auf zwei Große Anfragen der FDP-Fraktion für die BVV am 23. September. Eine bezieht sich insgesamt auf die Arbeit der Verwaltung unter den Bedingungen der Pandemie. Die andere speziell auf die Situation im Gesundheitsamt. Die Stellungnahmen des Bezirksamtes umfassen vor allem die Zeit von Mitte März, dem Beginn...

  • Bezirk Spandau
  • 30.09.20
  • 409× gelesen
Umwelt
3 Bilder

Mitarbeiter von Spandau Arcaden und Bezirksamt putzen Spielplätze

Spandau. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spandau Arcaden haben gemeinsam mit Beschäftigten des Bezirksamtes am 18. September mehrere Spielplätze von Müll und Unrat befreit. Der freiwillige Putzeinsatz, hier einige Teilnehmer, fand einen Tag vor dem offiziellen Cleanup Day statt. In Coronazeiten wären die Spielplätze einer der wenigen Orte, an denen sich Kinder unbeschwert aufhalten könnten, erklärte Centermanager Volker Ahlefeld. Bereits seit vielen Jahren unterstützen die Arcaden auch das...

  • Bezirk Spandau
  • 22.09.20
  • 97× gelesen
Soziales
Bezirksamt und WALL GmbH präsentierten die neue Kampagne gegen Alkoholkonsum werdender Mütter.

Bezirksamt und WALL starten Kampagne gegen Alkohol in der Schwangerschaft

Spandau. Die Stadträte Stephan Machulik (Ordnungsamt, SPD) und Frank Bewig (Bauen und Gesundheit, CDU) stellten am 9. September die Kampagne gegen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft vor. Diese wird vom Bezirksamt und der WALL GmbH durchgeführt. Plakate auf insgesamt 127 Werbeflächen und in Einrichtungen verweisen auf die Gefahren für das ungeborene Kind. Sie werden unter der Bezeichnung „Fetale Alkoholspektrumsstörungen“ (FASD) zusammengefasst und können zu schweren Behinderungen führen....

  • Spandau
  • 09.09.20
  • 103× gelesen
Verkehr

Institutionen, Politik und Verwaltung radeln wieder für das Klima

Spandau. Vom 2. bis 22. September radeln in Berlin wieder viele Organisationen, Unternehmen, Vereine oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Politik und Verwaltung für den Klimaschutz. Und das gemeinsam als Team. So auch im Bezirkamt, wo die Fahrrad-Equipe aus mehr als 30 Personen besteht. Wer ebenfalls ein Team anmelden möchte, kann das über www.stadtradeln.de/berlin machen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Und es gibt sogar Preise zu gewinnen. tf

  • Spandau
  • 30.08.20
  • 31× gelesen
Soziales

Bezirksamt hilft Männern und Frauen gewaltfrei miteinander umzugehen

Spandau. „So geht es nicht weiter“. Unter diesem Titel hat das Bezirksamt, zusammen mit der Psychologischen Beratungsstelle und der Johannesstift Diakonie Jugendhilfe gGmbH einen Elternkurs gestartet. Er will Frauen und Männer dabei unterstützen, gewaltfrei miteinander umzugehen. Vermittelt werden Konfliktlösungsstrategien gegen aggressives Auftreten. Die Zielgruppe sind Menschen, die damit Probleme haben und die Bereitschaft mitbringen, das zu verändern. Das Programm richtet sich nicht an...

  • Spandau
  • 02.08.20
  • 162× gelesen
Politik

Bezirksamt schließt eigene Betriebskita aus
Zu wenig Bedarf und zu teuer

Das Bezirksamt schließt eine eigene Rathauskita aus. Der Betrieb sei unwirtschaftlich, heißt es. Die CDU als Antragsstellerin ist „enttäuscht“. Das Bezirksamt hat dem Betrieb einer eigenen Betriebskindertagesstätte eine Absage erteilt. Sie sei „nicht zielführend, da die Wirtschaftlichkeit nicht gegegeben ist und der Bedarf nach aktueller Datenlage nicht gesehen wird“, heißt es im Abschlussbericht aus dem Rathaus. Kita sollte das Rathaus attraktiver machenDort war der Antrag der CDU-Fraktion...

  • Spandau
  • 20.05.20
  • 85× gelesen
Soziales
Fatima (vorn) und Ziba nähen im Schichtdienst. Für eine Maske braucht jede knapp zehn Minuten.
4 Bilder

Geflüchtete Frauen nähen Schutzmasken für die Spandauer
Ein wertvolles Stück Stoff

Weil Schutzmasken ausverkauft sind, greifen viele selbst zu Nadel und Faden. Zehn geflüchtete Frauen machen das derzeit in großer Stückzahl. Freiwillig und nicht für sich selbst, sondern für die Spandauer. Seit vier Wochen sitzen Fatima und Ziba gebeugt über Nähmaschinen und nähen mit den anderen Frauen ein wichtiges Stück Stoff. Mehr als 1000 Gesichtsmasken aus bunter Baumwolle haben sie bis heute gefertigt – viele Hundert weitere sollen folgen. Denn Schutzmasken sind in Corona-Zeiten...

  • Spandau
  • 16.04.20
  • 1.168× gelesen
Politik

CDU fordert vom Senat Unterstützung für lokales Gewerbe

Spandau. Werden landeseigene Grundstücke bebaut, sollten die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben bei der Planung künftig stärker berücksichtigt werden. Das verlangt die CDU-Fraktion und fordert das Bezirksamt auf, sich beim Senat dafür einzusetzen. Das Land Berlin müsse in die Pflicht genommen werden, Gewerbe freie Flächen zur Verfügung zu stellen. Das stärke die lokale Wirtschaft und sichere Arbeitsplätze. Über den Antrag stimmen die Bezirksverordneten auf...

  • Bezirk Spandau
  • 06.04.20
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.