Bezirksamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Bezirksamt Treptow-Köpenick

Bildung
Die Studentin Manuela Heid hat die Anlage konzipiert.
5 Bilder

Lehrlinge bauen ein neues Kinderparadies am Ufer der Dahme

sven.mentzel@ba-tk.berlin.de"Bezirksamt Treptow-Köpenick" und "Lehrlingsbaustelle" steht auf einem provisorisch mit Draht befestigten Schild. Und hier auf dem Spielplatz an der Dahmestraße gleich neben dem namensgebenden Gewässer bauen tatsächlich Lehrlinge. In den vergangenen Wochen haben Felix, Maria, Sebastian und die anderen Azubis vom bezirklichen Amt für Umwelt und Natur Wege angelegt, Bänke montiert und den riesigen Ocean Dome, ein Universalspielgerät, montiert. Den konnte das...

  • Grünau
  • 01.02.18
  • 673× gelesen
Leute
Bandleader Peter Taudte, Sängerin Petra Zieger, Schauspieler Gojko Mitic und Bürgermeister Oliver Igel.
7 Bilder

Bezirk lud zu Neujahrsempfang ins Rathaus Köpenick ein und 450 Gäste kamen

Die Neujahrsempfänge im Köpenicker Rathaus haben seit über 20 Jahren Tradition. Jetzt wurde wieder einmal zünftig gefeiert. Am Anfang hatten Peter Groos (BV-Vorsteher und Oliver Igel (Bürgermeister, beide SPD) tüchtig Körpereinsatz zu zeigen. Auf der Treppe des ehrwürdigen Rathauses schüttelten sie als Gastgeber die Hände von rund 450 geladenen Gästen, darunter Vertreter aus Politik, Kunst, Kultur und Kirche. Ein Gast wurde ganz besonders herzlich begrüßt, Gojko Mitic (77), einst...

  • Köpenick
  • 23.01.18
  • 1.304× gelesen
  •  1
Bauen
Ein Teil der Parkwege wurde bereits neu angelegt.
3 Bilder

Der Rodelberg wird aufpoliert

Seit Oktober 2017 ist die Grünanlage am Rodelbergweg für Spaziergänger gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Die Wege rund um den früheren Rodelberg mit der kleinen Aussichtsplattform waren seit Jahren marode. Jetzt werden sie neu gebaut. Dabei werden die Hauptwege drei Meter breit in Asphalt ausgeführt, Nebenwege werden 1,5 bis zwei Meter breit. Weil der bisher „wilde“ Uferweg am Britzer Verbindungskanal im Eigentum des Wasser- und Schifffahrtsamts ist, baut der Bezirk jetzt seinen eigenen...

  • Baumschulenweg
  • 04.01.18
  • 589× gelesen
Politik

Sprechstunden im Rathaus Köpenick

Köpenick. Am 17. Januar bieten zwei Mitglieder des Bezirksamts im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Bürgersprechstunden an. Bürgermeister Oliver Igel ist von 15.30 bis 17 Uhr in seinem Dienstzimmer Raum 173 zu sprechen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung verantwortliche Stadtrat Rainer Hölmer steht von 15 bis 17 Uhr im Raum 165 für Gespräche zur Verfügung. Hier wird um Anmeldung unter 902 97 22 02 gebeten. RD

  • Köpenick
  • 04.01.18
  • 17× gelesen
Politik
Bürgermeister Oliver Igel (SPD).

Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Interview

Seit 2011 ist Oliver Igel (SPD) Bürgermeister von Treptow-Köpenick, nach der Wahl 2016 trat er zur zweiten Legislaturperiode als Rathauschef an. Zum Einstand ins neue Jahr traf die Berliner Woche den 39-Jährigen zum Interview und sprach mit ihn über die bezirkliche Entwicklung der nächsten Monate. Wie reagiert der Bezirk auf steigende Einwohnerzahlen, darunter auch den Zuzug von Familien mit Kindern? Oliver Igel: Der Haushalt für die nächsten zwei Jahre wurde bereits vom Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 01.01.18
  • 787× gelesen
Politik

Erste Sprechstunden der Stadträte

Adlershof. Am 9. Januar finden die ersten Bürgersprechstunden des Bezirksamts in diesem Jahr statt. Gernot Klemm (Linke), zuständig für Soziales und Jugend, ist von 16 bis 17.30 Uhr in seinen Diensträumen, Zum großen Windkanal 4, Raum 122, für Sie da. Anmeldung unter 902 97 61 00. Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Gesundheit und Umwelt, hält seine Sprechstunde von 15.30 bis 17 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, ab. Hier wird um Anmeldung unter 902 97 32 66 gebeten....

  • Köpenick
  • 30.12.17
  • 14× gelesen
Politik
Tasha Spohr, Sharleen Fechner, sowie Emilia Weller, Sophie Krnchen und Elida Horvath bekamen den Mädchenpreis 2017 (v.l.).
2 Bilder

Bezirk ehrt engagierte Mädchen

Vor Beginn der letzten Bezirksverordnetentagung 2017 hat Bürgermeister Oliver Igel (SPD) den Mädchenpreis vergeben. Geehrt wurden zwei einzelne Bewerberinnen und ein Dreierteam. Der 1. Platz ging an Emilia Weller, Sophie Kernchen und Elida Horvath. Alle drei besuchen die 10. Klasse des Emmy-Noether-Gymnasiums. Die Mädchen haben an ihrer Schule eine Gedenkveranstaltung für Anne Frank organisiert. Alle drei Geehrten sind in Sportvereinen aktiv. Emilia trainiert ein weibliches Hockeyteam. Und...

  • Köpenick
  • 19.12.17
  • 435× gelesen
Bildung
Die Grundsteinschatulle wird gefüllt – Bildungsstadträtin Cornelia Flader, Architekt Lutz Mußtow, Bürgermeister Oliver Igel und Schulleiter Thomas Mikolaijski.
2 Bilder

Merian-Schule erhält modernen Mehrzweckbau mit Cafeteria

Köpenick. Die Merian-Schule mit rund 950 Schülern an zwei Standorten platzt aus allen Nähten. Jetzt erhält der Standort Hoernlestraße einen Anbau, dafür wurde gerade der Grundstein gelegt. Das ein- bis zweigeschossige Gebäude wird als Mehrzweckbau hergerichtet. Dort stehen künftig 400 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung, die als Veranstaltungsraum für bis zu 270 Personen oder als Schulmensa und Cafeteria genutzt werden können. „Wir nutzen bisher je zwei zusammengelegte Klassenräume als...

  • Köpenick
  • 10.11.17
  • 1.732× gelesen
Soziales

Bewerbung für Mädchenpreis

Treptow-Köpenick. Für den Mädchenpreis 2017 des Bezirksamts sind noch bis zum 16. Oktober Bewerbungen möglich. Geehrt werden sollen engagierte Mädchen und Frauen von zwölf bis 18 Jahren, die sich im sportlichen, kulturellen, sozialen oder anderen Bereichen ehrenamtlich einbringen. Es stehen drei Preise – je 100, 200 und 300 Euro – zur Verfügung. Bewerbungen bitte per E-Mail an anke.armbrust@ba-tk.berlin.de oder per Post an Büro des Bezirksbürgermeisters, Gleichstellungsbeauftragte, PF 910 240...

  • Köpenick
  • 05.10.17
  • 19× gelesen
Soziales

Bezirk baut Wasserleitung

Alt-Treptow. Die große Liegewiese im Treptower Park bekommt eine Bewässerungsanlage. Für den Bau der Versorgungsleitung mit Zapfstellen müssen zurzeit Gräben ausgehoben werden. Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Wiese kommen. Im Gegensatz zum an der Spree liegenden Teil des Parks gab es in diesem Abschnitt bisher keine Bewässerungsanlage, Wasser musste aufwendig mit Wasserwagen herangeschafft werden. Der Bau der Anlage erfolgt im Rahmen des Projekts Touristische...

  • Alt-Treptow
  • 05.10.17
  • 15× gelesen
Politik

Sprechstunden des Bezirksamts

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen bieten gleich zwei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Am 16. Oktober können Sie Stadtrat Gernot Klemm (Linke), zuständig für Soziales und Jugend, in seinen Amtsräumen in Adlershof, Zum Großen Windkanal 4, Raum 122b, von 15 bis 16.30 Uhr sprechen. Anmeldung bitte unter  902 97 61 00. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), zuständig für Stadtentwicklung, Tiefbau und öffentliche Ordnung, steht am 18. Oktober von 15 bis 17 Uhr für Bürgerfragen im...

  • Köpenick
  • 05.10.17
  • 21× gelesen
Bildung

Nachwuchskräfte am Start

Treptow-Köpenick. Anfang September haben im Bezirksamt Treptow-Köpenick 21 Azubis mit ihrer Ausbildung begonnen. Sie wurden von Bürgermeister Oliver Igel im Köpenicker Rathaus persönlich begrüßt. Die jungen Leute erlernen Berufe wie Verwaltungsfachangestellter, Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Vermessungstechniker und Fachangestellte für Medien und Informationsdienste. Mit den Lehrlingen der anderen Ausbildungsjahrgänge beschäftigt der Bezirk derzeit 67 Azubis. Für die 21...

  • Köpenick
  • 05.09.17
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Ausgezeichnete Firmen: Familienfreundlichkeit ist Programm

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs zwei besonders familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. In der Kategorie mit bis zu 20 Mitarbeitern wurde das Speziallabor für angewandte Mikrobiologie geehrt. Hier können Mitarbeiter unter anderem Arzttermine während der Arbeitszeit wahrnehmen, sechsmal pro Jahr einen Haushaltstag nehmen und bei der Urlaubsplanung wird Mitarbeitern mit Kindern Vorrang eingeräumt. In der Kategorie über 20 Mitarbeiter wurde die LTB...

  • Adlershof
  • 12.07.17
  • 40× gelesen
Politik

Bezirksamt muss 50 000 Euro Strafe zahlen

Treptow-Köpenick. Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses hat gegen den Bezirk eine sogenannte pauschale Minderausgabe verhängt. Damit werden dem Bezirk Treptow-Köpenick vom erwirtschafteten Jahresüberschuss 50 000 Euro abgezogen. Hintergrund ist die Arbeitspraxis des in der Landespolitik wichtigen Hautausschusses, der über finanzielle Zuweisungen an die Bezirke entscheidet. Es wird verlangt, dass dann jeweils politische Vertreter des Bezirks, also Bürgermeister und Stadträte, bei der...

  • Köpenick
  • 12.07.17
  • 290× gelesen
Politik

Drei neue Stadtinspektoren

Treptow-Köpenick. Am 1. Juni haben drei neue Mitarbeiter nach ihrer Ausbildung ihre Arbeit als Stadtinspektor aufgenommen. Eine Dame und zwei Herren verstärken ab sofort die Bereiche Steuerungsdienst, Schulamt und Personalentwicklung. Sie wurden von Bürgermeister Oliver Igel zu Beamten auf Probe ernannt. Für künftige Stadtinspektoren werden weitere Bewerber gesucht. Informationen dazu gibt es beim Bezirksamt unter  902 97 35 04. RD

  • Müggelheim
  • 31.05.17
  • 25× gelesen
Soziales
Im Bezirksamt Treptow-Köpenick fehlte jeder Mitarbeiter im Durchschnitt 38 Tage wegen Krankheit.
2 Bilder

Hoher Krankenstand im Rathaus

Treptow-Köpenick. Jeder der rund 1720 Mitarbeiter des Bezirksamts war im Jahr 2015 im Durchschnitt 38 Tage krank. Das wurde jetzt durch eine Abgeordnetenhausanfrage von Marcel Luthe (FDP) bekannt. Der hatte nach dem Krankenstand der vergangenen Jahre in der öffentlichen Verwaltung gefragt. Dabei kam heraus, das die Zahl der Tage mit Krankschreibung in Treptow-Köpenick von 36,1 je Mitarbeiter im Jahr 2011 seitdem auf den eingangs erwähnten Wert angestiegen ist. Damit liegt der Bezirk im...

  • Köpenick
  • 26.04.17
  • 298× gelesen
Verkehr

Wasserbetriebe beginnen mit Bau

Bohnsdorf. Am Bohnsdorfer Kreisel beginnen Ende April Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe im Abschnitt zwischen Bruno-Taut- und Richterstraße. Der Bezirk legt auf die Feststellung wert, dass diese Arbeiten Voraussetzung für die anschließende Fahrbahnsanierung sind. Sie seien jedoch keine vorzeitige Entscheidung für den künftigen Ein- oder Zweirichtungsverkehr. In einer gemeinsamen Sitzung wollen die BVV-Ausschüsse für Stadtentwicklung und Bauen sowie für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten am...

  • Bohnsdorf
  • 11.04.17
  • 173× gelesen
Politik

Stadträte im Bürgergespräch

Adlershof. In den nächsten Tagen bieten zwei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Am 18. April erwartet Gernot Klemm (Die Linke), zuständig für Soziales und Jugend, Besucher. Der Stadtrat ist von 16 bis 17.30 Uhr in seinen Diensträumen Zum großen Windkanal 4, Raum 122b, zu sprechen, Anmeldung bitte unter  902 97 61 00. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) hält am 19. April von 15 bis 17 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 165 ab. Er ist für Bauen,...

  • Köpenick
  • 07.04.17
  • 21× gelesen
Politik

Mehr Spenden an den Bezirk

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat jetzt das Spendenregister für 2016 veröffentlicht. Privatpersonen, Vereine und Unternehmen spendeten rund 72 205 Euro, davon 39 263 Euro als Sachleistungen. Die Zuwendungen an den Bezirk haben sich gegenüber dem Vorjahr um 35 Prozent erhöht. Höchste Einzelspende waren 11 045 Euro, die die Bürgerinitiative Friedhofskapelle für die Renovierung der Rahnsdorfer Kapelle gesammelt hatte. RD

  • Köpenick
  • 06.04.17
  • 20× gelesen
Politik
Auch diese Häuser in der Mentelinstraße fallen unter den Milieuschutz.

Milieuschutz für Schöneweide

Oberschöneweide. Das Bezirksamt hat Mitte März zwei Verordnungen zur Erhaltung der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung in Teilen von Ober- und Niederschöneweide beschlossen. Bis zum Ende der DDR wurde das mit Industriebetrieben durchsetzte Areal auf beiden Seiten der Spree auch "Schweineöde" genannt. Davon kann inzwischen keine Rede mehr sein. Fast alle Häuser wurden in den vergangenen 25 Jahren saniert und durch moderne Neubauten ergänzt. Im Bezirk hat man hat die Entwicklung seit Jahren...

  • Oberschöneweide
  • 22.03.17
  • 910× gelesen
Wirtschaft

Treptow-Köpenick will größte Fahrradregion Berlins werden

Treptow-Köpenick. Bis 2020 soll Treptow-Köpenick die beliebteste und größte Radregion Berlins werden. Der Tourismusverein legte dazu jetzt ein Konzept vor, das auch von der Verwaltung unterstützt wird. Die Voraussetzungen, das hoch gesteckte Ziel zu erreichen, sind im flächenmäßig größten Berliner Bezirk gut: In Treptow-Köpenick gibt es viele Parks und Waldflächen, durchzogen von Flüssen und Seen. Zudem verläuft einer der beliebtesten Fernradwege Europas, der R1/D3 über 20 Kilometer durch den...

  • Köpenick
  • 30.11.16
  • 126× gelesen
Politik
Das Bezirksamt: Gernot Klemm, Bernd Geschanowski, Oliver Igel, Rainer Hölmer und Cornelia Flader.

Ressorts im Bezirksamt verteilt

Treptow-Köpenick. Wenige Tage nach der Wahl des neuen Bezirksamts haben Bürgermeister und Stadträte die Ressorts aufgeteilt. Damit sind alle Arbeitsbereiche dienstbereit. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) verantwortet wie bisher die Abteilung Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft. Damit ist er für die Bürgerämter, das Standesamt, für Staatsangehörigkeitsangelegenheiten, Wohngeld und das Wahlamt zuständig, außerdem für Personalangelegenheiten, die Gebäudeverwaltung, den...

  • Köpenick
  • 03.11.16
  • 253× gelesen
Politik
Das neue Bezirksamt: Oliver Igel, Gernot Klemm, Bernd Geschanowski, Rainer Hölmer und Cornelia Flader bei der Ablegung des Amtseids - rechts BVV-Vorsteher Peter Groos.

Neues Bezirksamt ist komplett

Plänterwald. Auf der konstitionierenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 27. Oktober wurde das neue Bezirksamt gewählt. Der neue Bürgermeister ist der alte Bürgermeister, Oliver Igel (SPD) wird bis 2021 weiterhin den Bezirk Treptow-Köpenick führen. Stellverteter ist wie bereits in der vorigen Wahlperiode Gernot Klemm (Linke). Auch Rainer Hölmer (SPD) wurde wieder als Stadtrat gewählt. Neu im Bezirksamt ist die bisherige Bohnsdorfer Schulleiterin Cornelia Flader (CDU). Ebenfalls neu...

  • Köpenick
  • 27.10.16
  • 300× gelesen
Bildung

22 neue Azubis im Bezirksamt

Treptow-Köpenick. Seit Anfang September machen 22 neue Auszubildende ihre ersten beruflichen Erfahrungen im Bezirksamt. Sie hatten sich zuvor in einem Auswahlverfahren unter 661 Bewerbungen durchgesetzt. Sie werden Verwaltungsfachangestellte (15), Gärtner im Garten- und Landschaftsbau (4), Vermessungstechnikerin (1) und Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (2). Damit beschäftigt das Bezirksamt jetzt insgesamt 63 Auszubildende. Gleichzeitig haben 17 junge Leute ihre Ausbildung...

  • Köpenick
  • 08.09.16
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.