Bezirksamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Bezirksamt Treptow-Köpenick

Wirtschaft
Diese aktuelle Luftaufnahme zeigt das eingeschneite Gasthaus Zenner (Mitte) mit der Körnervilla (links) und dem Turmhaus (rechts, hinter Bäumen versteckt).
8 Bilder

Auf ein Bierchen im Mai
Zeitplan zur Wiedereröffnung des Gasthauses Zenner steht

Das Bezirksamt hat vor Kurzem den Zeitplan zur Wiedereröffnung des Gasthauses Zenner am Treptower Park konkretisiert. Demnach sollen Gäste bereits im Mai den Biergarten besuchen können. Ende des Jahres ist dann auch die Eröffnung des Haupthauses geplant. Das Turmhaus und die Körnervilla sollen dagegen erst 2022 oder 2023 eröffnen. Am 26. März 2020 hatte die Trebow GmbH unter mehreren Bewerbern vom Bezirk den Zuschlag für das Gasthaus Zenner erhalten. Dessen früherer Pächter musste Ende 2019...

  • Alt-Treptow
  • 10.02.21
  • 363× gelesen
Leute
Zum Kochen hat Jürgen Hans einen Gasherd mit zwei Platten. Der Ofen rechts ist seine Heizung. Kalt ist ihm in seinem Wagen noch nie geworden.
5 Bilder

Zuhause in einem Bauwagen
Jürgen Hans wohnt seit der Gründung 1991 in der Wagenburg Lohmühle – ein Besuch

„Ich habe hier meine eigene kleine Oase, kann mich zurückziehen, habe viel mit jungen Leuten zu tun und lebe gern in der Gruppe“, sagt Jürgen Hans, als er sich mit einer Tasse Kaffee in seinem Stuhl zurücklehnt. Seit 1991 wohnt er in der Wagenburg Lohmühle, die er damals mit zwei Kumpels gegründet hat. Zu jener Zeit besetzten einige Bauwagen- und Lkw-Bewohner den ehemaligen Mauerstreifen im heutigen Schlesischen Busch. Als dieser dann zu einem Park umgestaltet wurde, zogen sie weiter auf das...

  • Alt-Treptow
  • 14.11.20
  • 498× gelesen
Umwelt
Im Treptower Park gab es immer wieder illegale Partys.

Hinterlassenschaften der Partys
Bezirk klagt über zu viel Müll in Treptower Park und Schlesischem Busch

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie kommt den städtischen Grünanlagen eine besondere Bedeutung für die Erholung der Menschen zu. Die intensive Nutzung in diesem Sommer hat jedoch mehrere Probleme mit sich gebracht. Neben illegalen Partys mit professioneller Veranstaltungstechnik, die in den vergangenen Wochen gleich an mehreren Stellen im Bezirk durch die Polizei aufgelöst wurden, ist außerdem das Müllaufkommen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Bezirksamts sind dabei „in besonderem Maße“...

  • Alt-Treptow
  • 17.09.20
  • 280× gelesen
Soziales

Erhaltungsgebiet wurde erweitert

Alt-Treptow. Das bereits 2016 festgesetzte Erhaltungsgebiet Alt-Treptow wurde nach umfangreichen Untersuchungen erweitert. Damit sollen der durch Aufwertung und Gentrifizierung entstehende Druck auf Bewohner abgemildert werden. Betroffen sind unter anderem Grundstücke in der Beermannstraße, der Harzer Straße, am Schmollerplatz, in der Kiefholzstraße und der Karl-Kunger-Straße. Mit der Erhaltungsverordnung stehen Rückbau und Nutzungsänderung unter Genehmigungsvorbehalt des Bezirks. Eine...

  • Alt-Treptow
  • 03.06.20
  • 181× gelesen
Soziales

Kiezkassengeld wird verteilt

Alt-Treptow. In diesem Jahr stehen im Rahmen der Kiezkasse für den Ortsteil 4600 Euro zur Verfügung. Über die Verteilung des Geldes wird im Rahmen einer Kiezkassenversammlung am 20. Februar um 19 Uhr in der Galerie Kunger-Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, entschieden. Vorschläge, welche Projekte unterstützt werden sollen, bitte vorab an kiezkasse-alt-treptow@ba-tk.berlin.de melden. RD

  • Alt-Treptow
  • 14.02.20
  • 37× gelesen
Wirtschaft
Wegen Insolvenz wird das Ausflugslokal "Zenner" zum Jahresende geschlossen.
2 Bilder

„Zenner“ muss schließen
Insolvenzverfahren für beliebtes Ausflugslokal ist bereits eröffnet

Eine Berliner Institution ist – vorerst – am Ende. Zum Jahresende schließt das Ausflugslokal „Zenner“. Das wurde erst jetzt durch eine Ausschreibung des Bezirksamts Treptow-Köpenick bekannt. Das sucht nämlich für das 8000 Quadratmeter große Grundstück nebst Gebäuden einen neuen Betreiber.  Am 17. und 19. September hat das Amtsgericht Charlottenburg für die zwei Unternehmen Zenner Restaurations GmbH & Co. Betriebs KG und Zenner Restaurations GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Verfahren...

  • Alt-Treptow
  • 30.10.19
  • 7.614× gelesen
  • 1
Verkehr
Ein Teil der Parkplätze entfällt, auf der anderen Seite soll jetzt längs geparkt werden.

Buddelei für Strom und Wasser
In der Jordanstraße fallen monatelang Parkplätze weg

Mitte März begannen in der Jordanstraße Bauarbeiten. Dafür wurden Parkplätze gesperrt und die Parkordnung verändert. „Vor Ort gab es keine Informationen dazu, was gebaut wird. Die Anwohner umliegender Straßen nutzen hier die Stellplätze. Es gab auch keine Informationen zur Dauer der Arbeiten“, ärgert sich Anwohnerin Diana Haufe in einer E-Mail an unsere Redaktion. Wir haben uns vor Ort umgesehen und im Fachbereich Tiefbau des Bezirksamts nachgefragt. Derzeit werden durch ein Tiefbauunternehmen...

  • Alt-Treptow
  • 21.03.19
  • 203× gelesen
Politik

Zwei Stadträte im Gespräch 

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen laden gleich zwei Stadträte zu Bürgersprechstunden ein. Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, steht am 18. Mai von 12 bis 14 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, für Gespräche zur Verfügung. Anmeldung bitte unter 902 97 32 66. Cornelia Flader (CDU), verantwortlich für Bildung, Schule, Sport und Kultur, hat am 23. Mai von 14 bis 15 Uhr eine Vorort-Sprechstunde in der Johannes-Bobrowski-Bibliothek, Peter-Hille-Straße 1. Hier...

  • Friedrichshagen
  • 10.05.18
  • 42× gelesen
Soziales

Ratgeber erschienen : Treptow-Köpenick: Kostenlose Broschüre

von Ralf Drescher In Zusammenarbeit mit dem Märkischen sozial- und Bildungswerk hat der Bezirk jetzt den neuen Ratgeber für Soziales und Gesundheit herausgebracht. Die Broschüre enthält wichtige Informationen über die entsprechenden Abteilungen des Bezirksamts. Außerdem findet der Nutzer ein Ärzteverzeichnis sowie die Adressen von Einrichtungen und Anbietern, die für das Bezirksamt als Träger der Sozialhilfe eine Vielzahl von Leistungen erbringen. Zu haben ist der kostenlose Ratgeber bei den...

  • Köpenick
  • 11.04.18
  • 117× gelesen
Politik
Im Rathaus Köpenick werden rund eine Million Euro investiert, unter anderem für Brandschutzmaßnahmen.
2 Bilder

Viel Geld für die Infrastruktur von Treptow-Köpenick

Der Haushalt im Bezirk Treptow-Köpenick ist gut aufgestellt. Damit steht auch wieder Geld für Investitionen in die bezirkliche Infrastruktur zur Verfügung. Erst kürzlich hatte die Berliner Woche über geplante Sanierungsmaßnahmen in Schulen berichtet. Dort werden bis 2019 fast 20 Millionen Euro investiert. Jetzt steht auch fest, was in die anderen Dienstgebäuden, Kiez- und Jugendklubs und die Friedhöfe des Bezirks investiert werden kann. „Uns stehen in diesem und im kommenden Jahr dafür jeweils...

  • Köpenick
  • 11.04.18
  • 380× gelesen
Soziales
Der Spielplatz an der Lohmühlenstraße soll für 200 000 Euro völlig neu gestaltet werden.
2 Bilder

Bezirk saniert fünf Spielplätze

Die 145 kommunalen Spielplätze im Bezirk werden zum Teil bis an ihre Grenzen genutzt. Regelmäßig sind Wartung und Reparaturen nötig. Fünf Spielplätze werden jetzt mit Landesmitteln saniert. In diesem Jahr stehen aus dem Spielplatzsanierungsprogramm des Senats dem Bezirk 520 000 Euro zur Verfügung. Fünf Plätze, die ganz besonders dringend erneuert werden müssen, stehen bereits auf der Liste. Der Spielplatz Lohmühlenstraße 57 am Übergang zum Görlitzer Park ist kaum als solcher zu erkennen. Eine...

  • Köpenick
  • 23.03.18
  • 825× gelesen
Politik

Stadträte im Gespräch

In den nächsten Tagen bieten drei Mitglieder des Bezirksamts Sprechstunden für Bürger an. Den Anfang macht Gernot Klemm (Die Linke), zuständig für Jugend und Soziales, am 20. März von 16 bis 17.30 Uhr. Sein Büro befindet sich in der Straße Zum großen Windkanal 4 in Adlershof, Raum 122, Anmeldung bitte unter 902 97 61 00. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), verantwortlich für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, ist am 21. März von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum...

  • Köpenick
  • 16.03.18
  • 56× gelesen
Soziales
Für den Festumzug zum "Köpenicker Sommer" werden noch Akteure gesucht.
2 Bilder

Festumzug zum „Köpenicker Sommer“ am 16. Juni: Wer macht mit?

Am 16. Juni setzt sich wieder der Festumzug zum „Köpenicker Sommer“ in Bewegung. Angeführt wird er traditionell von Schauspieler Jürgen Hilbrecht als Hauptmann von Köpenick. Und der sucht noch Mitstreiter. Eine Arbeitsgruppe des Be-zirksamts hat mit der Vorbereitung begonnen. Sie sucht noch Akteure, die den Hauptmann auf seinem Marsch durch die Altstadt begleiten. Dabei soll die Geschichte nicht zu kurz kommen. Da in diesem Jahr die frühere Landgemeinde Treptow ihr 450. Jubiläum feiert, soll...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 918× gelesen
Politik

Einladung zur Bürgersprechstunde

In den nächsten Tagen laden drei Bezirksamtsmitglieder zu Bürgersprechstunden ein. Den Auftakt macht Stadträtin Cornelia Flader (CDU) – zuständig für Schule, Weiterbildung, Kultur und Sport – am 21. Februar von 14 bis 15 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 6/8, Raum 210. Anmeldung bitte unter 902 97 42 71. Rainer Hölmer (SPD) – zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung – steht am 22. Februar von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 165, für Gespräche zur...

  • Köpenick
  • 14.02.18
  • 54× gelesen
Leute
Bandleader Peter Taudte, Sängerin Petra Zieger, Schauspieler Gojko Mitic und Bürgermeister Oliver Igel.
7 Bilder

Bezirk lud zu Neujahrsempfang ins Rathaus Köpenick ein und 450 Gäste kamen

Die Neujahrsempfänge im Köpenicker Rathaus haben seit über 20 Jahren Tradition. Jetzt wurde wieder einmal zünftig gefeiert. Am Anfang hatten Peter Groos (BV-Vorsteher und Oliver Igel (Bürgermeister, beide SPD) tüchtig Körpereinsatz zu zeigen. Auf der Treppe des ehrwürdigen Rathauses schüttelten sie als Gastgeber die Hände von rund 450 geladenen Gästen, darunter Vertreter aus Politik, Kunst, Kultur und Kirche. Ein Gast wurde ganz besonders herzlich begrüßt, Gojko Mitic (77), einst "Chefindianer"...

  • Köpenick
  • 23.01.18
  • 1.461× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeister Oliver Igel (SPD).

Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Interview

Seit 2011 ist Oliver Igel (SPD) Bürgermeister von Treptow-Köpenick, nach der Wahl 2016 trat er zur zweiten Legislaturperiode als Rathauschef an. Zum Einstand ins neue Jahr traf die Berliner Woche den 39-Jährigen zum Interview und sprach mit ihn über die bezirkliche Entwicklung der nächsten Monate. Wie reagiert der Bezirk auf steigende Einwohnerzahlen, darunter auch den Zuzug von Familien mit Kindern? Oliver Igel: Der Haushalt für die nächsten zwei Jahre wurde bereits vom Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 01.01.18
  • 827× gelesen
Politik

Erste Sprechstunden der Stadträte

Adlershof. Am 9. Januar finden die ersten Bürgersprechstunden des Bezirksamts in diesem Jahr statt. Gernot Klemm (Linke), zuständig für Soziales und Jugend, ist von 16 bis 17.30 Uhr in seinen Diensträumen, Zum großen Windkanal 4, Raum 122, für Sie da. Anmeldung unter 902 97 61 00. Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Gesundheit und Umwelt, hält seine Sprechstunde von 15.30 bis 17 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, ab. Hier wird um Anmeldung unter 902 97 32 66 gebeten....

  • Köpenick
  • 30.12.17
  • 18× gelesen
Politik
Tasha Spohr, Sharleen Fechner, sowie Emilia Weller, Sophie Krnchen und Elida Horvath bekamen den Mädchenpreis 2017 (v.l.).
2 Bilder

Bezirk ehrt engagierte Mädchen

Vor Beginn der letzten Bezirksverordnetentagung 2017 hat Bürgermeister Oliver Igel (SPD) den Mädchenpreis vergeben. Geehrt wurden zwei einzelne Bewerberinnen und ein Dreierteam. Der 1. Platz ging an Emilia Weller, Sophie Kernchen und Elida Horvath. Alle drei besuchen die 10. Klasse des Emmy-Noether-Gymnasiums. Die Mädchen haben an ihrer Schule eine Gedenkveranstaltung für Anne Frank organisiert. Alle drei Geehrten sind in Sportvereinen aktiv. Emilia trainiert ein weibliches Hockeyteam. Und...

  • Köpenick
  • 19.12.17
  • 633× gelesen
Soziales

Bewerbung für Mädchenpreis

Treptow-Köpenick. Für den Mädchenpreis 2017 des Bezirksamts sind noch bis zum 16. Oktober Bewerbungen möglich. Geehrt werden sollen engagierte Mädchen und Frauen von zwölf bis 18 Jahren, die sich im sportlichen, kulturellen, sozialen oder anderen Bereichen ehrenamtlich einbringen. Es stehen drei Preise – je 100, 200 und 300 Euro – zur Verfügung. Bewerbungen bitte per E-Mail an anke.armbrust@ba-tk.berlin.de oder per Post an Büro des Bezirksbürgermeisters, Gleichstellungsbeauftragte, PF 910 240...

  • Köpenick
  • 05.10.17
  • 26× gelesen
Soziales

Bezirk baut Wasserleitung

Alt-Treptow. Die große Liegewiese im Treptower Park bekommt eine Bewässerungsanlage. Für den Bau der Versorgungsleitung mit Zapfstellen müssen zurzeit Gräben ausgehoben werden. Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Wiese kommen. Im Gegensatz zum an der Spree liegenden Teil des Parks gab es in diesem Abschnitt bisher keine Bewässerungsanlage, Wasser musste aufwendig mit Wasserwagen herangeschafft werden. Der Bau der Anlage erfolgt im Rahmen des Projekts Touristische...

  • Alt-Treptow
  • 05.10.17
  • 19× gelesen
Politik

Sprechstunden des Bezirksamts

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen bieten gleich zwei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Am 16. Oktober können Sie Stadtrat Gernot Klemm (Linke), zuständig für Soziales und Jugend, in seinen Amtsräumen in Adlershof, Zum Großen Windkanal 4, Raum 122b, von 15 bis 16.30 Uhr sprechen. Anmeldung bitte unter  902 97 61 00. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), zuständig für Stadtentwicklung, Tiefbau und öffentliche Ordnung, steht am 18. Oktober von 15 bis 17 Uhr für Bürgerfragen im...

  • Köpenick
  • 05.10.17
  • 27× gelesen
Bildung

Nachwuchskräfte am Start

Treptow-Köpenick. Anfang September haben im Bezirksamt Treptow-Köpenick 21 Azubis mit ihrer Ausbildung begonnen. Sie wurden von Bürgermeister Oliver Igel im Köpenicker Rathaus persönlich begrüßt. Die jungen Leute erlernen Berufe wie Verwaltungsfachangestellter, Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Vermessungstechniker und Fachangestellte für Medien und Informationsdienste. Mit den Lehrlingen der anderen Ausbildungsjahrgänge beschäftigt der Bezirk derzeit 67 Azubis. Für die 21...

  • Köpenick
  • 05.09.17
  • 25× gelesen
Wirtschaft

Ausgezeichnete Firmen: Familienfreundlichkeit ist Programm

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs zwei besonders familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. In der Kategorie mit bis zu 20 Mitarbeitern wurde das Speziallabor für angewandte Mikrobiologie geehrt. Hier können Mitarbeiter unter anderem Arzttermine während der Arbeitszeit wahrnehmen, sechsmal pro Jahr einen Haushaltstag nehmen und bei der Urlaubsplanung wird Mitarbeitern mit Kindern Vorrang eingeräumt. In der Kategorie über 20 Mitarbeiter wurde die LTB...

  • Adlershof
  • 12.07.17
  • 49× gelesen
Politik

Bezirksamt muss 50 000 Euro Strafe zahlen

Treptow-Köpenick. Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses hat gegen den Bezirk eine sogenannte pauschale Minderausgabe verhängt. Damit werden dem Bezirk Treptow-Köpenick vom erwirtschafteten Jahresüberschuss 50 000 Euro abgezogen. Hintergrund ist die Arbeitspraxis des in der Landespolitik wichtigen Hautausschusses, der über finanzielle Zuweisungen an die Bezirke entscheidet. Es wird verlangt, dass dann jeweils politische Vertreter des Bezirks, also Bürgermeister und Stadträte, bei der...

  • Köpenick
  • 12.07.17
  • 307× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.