Bezirksverband der Kleingärtner

Beiträge zum Thema Bezirksverband der Kleingärtner

Blaulicht

Einbruchsserie in Kleingärten

Pankow. Der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow empfiehlt seinen Mitgliedern, in ihren Anlagen in den nächsten Wochen regelmäßige Kontrollen zu organisieren. Der Grund: In einigen der Kleingartenanlagen gab es eine Serie von Einbrüchen. Bekannt geworden sind dem Bezirksverband bisher über 50 Einbrüche in der Anlage Rosenthal-Süd, 20 Einbrüche in der Anlage Rosenthal-Nord und über 25 Einbrüche in der Anlage „Alte Baumschule“. Gestohlen wurde vor allem Werkzeug aller Art von der Bohrmaschine...

  • Pankow
  • 23.02.20
  • 284× gelesen
Bauen
Einige Pächter werden ihre Parzellen in der Kolonie zum Ende des Jahres räumen müssen.
4 Bilder

In der Eisenacher Straße wird gebaut
Teilfläche der Kleingartenkolonie Morgengrauen muss für eine neue Schule weg

Die Kleingartenkolonie Morgengrauen in der Eisenacher Straße wird verkleinert. Nach Angaben des Bezirksamts wird eine Teilfläche aus drei Flurstücken für den Neubau einer Integrierten Sekundarschule benötigt. Den Pächtern wurde zum 30. November 2020 gekündigt. „Ich bedaure die Kündigung sehr. Als Schulstadtrat muss ich jedoch dem stetig steigenden Bedarf nach Schulplätzen nachkommen“, sagt Oliver Schworck (SPD). Er habe den Vertretern des Bezirksverbands der Kleingärtner Tempelhof und der...

  • Mariendorf
  • 15.02.20
  • 567× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Barbara Lenartz sitzt im Wohnwagen von Dieter. Bleibt er lange weg? Kommt er bald wieder? In seinem Blog und auf Parzelle 62 erfahren die Besucher mehr über ihn.
6 Bilder

Ungewöhnliche Kunstinstallation
Zu Gast bei Dieter auf Parzelle 62 in Heinersdorf

Wenn die Dämmerung das Tageslicht frisst, scheint es auf der Parzelle 62 etwa unheimlich zu werden. Der Besucher der Kleingartenanlage „Grüne Wiese“ weiß nicht so richtig, was ihn erwartet. Denn Dieter erklärt: „Ich konnte nicht länger in meiner Parzelle bleiben. Ich habe Grund zu der Annahme, dass SIE mir auf den Fersen sind! Scheinbar weiß ich zu viel…“ Dann steht der Besucher vor dem Tor der Parzelle 62. Lichter geleiten ihn zur Gartenlaube. Nach einem Umweg durch den "Orgonakkumulator"...

  • Heinersdorf
  • 20.11.19
  • 414× gelesen
Bauen
„Immergrün“ ist mit 16 Parzellen eine kleine Kleingartenanlage. Ein Teil der Fläche soll mit einer Kita bebaut werden.

Eine Kolonie muss weichen
Die Kleingartenanlage „Immergrün“ könnte ab 2020 mit einer Kita bebaut werden

Die Senatsumweltverwaltung hat im aktuellen Kleingarten-Entwicklungsplan 15 Kleingartenanlagen zur Bebauung ab 2020 freigegeben. In Marzahn-Hellersdorf steht nur die Kleingartenanlage „Immergrün“ an der Lissaer/Arnsberger Straße auf der Liste. Mit gerade mal 16 Pachtgrundstücken gehört die Kleingartenanlage in Biesdorf-Süd zu den kleinen Kolonien. Es gibt keinen eigenen Trägerverein. Stattdessen ist „Immergrün“ in den Kleingartenverein „Am Fuchsberg“ integriert. Deren Vorsitzender ist Jörg...

  • Biesdorf
  • 22.03.19
  • 902× gelesen
Soziales
Mit Plakaten, die zum Zweimal-Hinsehen und Nachdenken anregen, starten die Pankower Kleingärtner ihre Kampagne.
2 Bilder

"Da wächst was"
Kleingärtner starten gemeinsame Kampagne

„Da wächst was“: Unter diesem Motto haben die Pankower Kleingärtner erstmals eine gemeinsame Kampagne zum Erhalt der Kleingärten im Bezirk gestartet. Im Bezirk Pankow wurden seit Anfang dieses Jahrtausends bereits mehrere tausend Kleingärten beräumt. Diese befanden sich meist auf Flächen in Privatbesitz. Diese Grundstücke sind in der Regel an Investoren verkauft worden, die sie wiederum für den Bau von Eigenheimen nutzten und weiter verkauften. Doch inzwischen strecken nicht nur private...

  • Pankow
  • 01.07.18
  • 664× gelesen
  • 1
Soziales
Diese Parzelle in der Kleingartenanlage Rübländer Graben, unweit des S-Bahnhofs Karow, kann zum Tag der offenen Gärten besichtigt werden.
4 Bilder

Weißenseer Bezirksverband lädt zum Tag des offenen Kleingartens ein

Weißensee. Kleingärten im Osten des Bezirks Pankow kennenlernen, dazu haben Naturfreunde am 2. Juli Gelegenheit. Der Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Weißensee lädt zum Tag des offenen Kleingartens ein. Mancher hat immer noch das Vorurteil, dass Kleingärtner diejenigen sind, die sich hinter hohen Hecken verstecken und ihre Gartenzwergsammlung hüten. Aber das stimmt nicht! Zumindest wollen die Kleingärtner Weißensees dies beweisen, indem sie ihre Gartentüren öffnen. „Kleingärten sind...

  • Blankenburg
  • 24.06.16
  • 429× gelesen
Kultur
Die ersten Knospen sind da: Wolfgang Hartpfeil im Garten der Geschäftsstelle.

Der Bezirksverband der Kleingärtner feiert seinen 25. Geburtstag

Prenzlauer Berg. In diesem Jahr feiert der Bezirksverband der Kleingärtner Prenzlauer Berg seinen 25. Geburtstag. Mit dem neuen Vorsitzenden Wolfgang Hartpfeil unterhielt sich Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner.Was verbindet Sie mit dem Kleingartenwesen im Ortsteil? Wolfgang Hartpfeil: Ich habe selbst seit vielen Jahren einen Garten in der Anlage Grönland und war dort lange im Vorstand. 1993 kam ich in den Vorstand des Bezirksverbands. Als unser langjähriger Vorsitzender Egid Riedl nicht...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.03.15
  • 167× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.