Bibliotheksentwicklungsplan

Beiträge zum Thema Bibliotheksentwicklungsplan

Kultur
Bona-Peiser-Bibliothek in Kreuzberg - 1964 für die Otto-Suhr-Siedlung eröffnet, 2014 wegen Personalkürzungen geschlossen (Frauke Mahrt-Thomsen, 1.1.2007)

Stellungnahme der Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken zum
Rahmenkonzept für die Bibliotheksentwicklungsplanung Berlin

Auch auf Landesebene wird - wie bereits im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf abgeschlossen - an einer Bibliotheksentwicklungsplanung gearbeitet. Jetzt liegt dafür ein Rahmenkonzept vor, zu dem bis zum 24.9.2020 Kommentare abgegeben werden konnten. Die Stellungnahme der Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken wird im folgenden dokumentiert. Sie beschränkt sich - wegen des äußerst geringen Raums, der den Bürgern auf der Website des Senats für Kommentare eingeräumt wurde - auf den zentralen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.09.20
  • 457× gelesen
  • 2
Kultur
3 Bilder

Langjährige Frischzellenkur
Bezirk will seine Bibliotheken-Landschaft aufmöbeln

Die Bibliotheken des Bezirks hinken in Berlin den Standards hinterher. Anhand eines Entwicklungsplans will der Bezirk in den kommenden Jahren das Angebot und damit die Attraktivität seiner Standorte massiv erhöhen. Zum einen geht es darum, Fläche hinzu zu gewinnen. Für die circa 340 000 Einwohner von Charlottenburg-Wilmersdorf ist eine Gesamtfläche von etwas mehr als 4000 Quadratmeter viel zu wenig. „Die wollen wir vervierfachen“, kündigt die Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) an....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.04.20
  • 331× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.