Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Wirtschaft

Sommertrend 3: Insektenhotel

Sie wollen mal ein bisschen Action auf dem Balkon oder der Terrasse? Kein Problem! Ob für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge oder Käfer: Ein Insektenhotel bietet kleinen Krabblern und filigranen Flugexperten eine Unterkunft auf Zeit. Ob zur Brut oder zum Überwintern: idealerweise auf mehreren Etagen finden die Nutztiere ihr Zuhause. Insektenhotels gibt es fertig im Fachhandel zu kaufen – oder man baut es selbst. Das ist gar nicht so schwierig, wenn man einige Dinge beachtet. Informationen geben...

  • Charlottenburg
  • 18.06.20
  • 114× gelesen
Umwelt

Wo fühlen sich Insekten wohl?
Bezirk lobt wieder den Pankower Umweltpreis aus

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt gemeinsam mit dem Bezirksamt den Pankower Umweltpreis aus. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Pankow summt und brummt“. Der Preis ist mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von insgesamt 3000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Auszeichnung „Goldene Kröte“ als Wanderpreis an ein herausragendes Projekt verliehen. Grüne Oasen unterschiedlicher Art sind wichtig für ein lebenswertes Pankow, heißt es in der Auslobung. Das gelte aber nicht...

  • Pankow
  • 02.01.20
  • 27× gelesen
Umwelt
Zum Schutz von Bienenvölkern in Pankow bedarf es endlich einheitlicher Leitlinien, meinen die Pankower Verordneten.

Alles zum Schutz der Bienen
Pankower Verordnete fordern eine für Berlin einheitliche Richtlinie für die Bekämpfung von Seuchen

Derzeit gibt es in Berlin zum Schutz von Bienenvölkern vor Seuchen wie der Amerikanischen Faulbrut keine einheitlichen Leitlinien. Deshalb beschloss die BVV einstimmig, dass sich das Bezirksamt beim Senat dafür einsetzen soll, dass es rasch ein verbindliches und abgestimmtes berlinweites Konzept zur Bekämpfung von Seuchen geben soll. „Da die kleinen Nutztiere einen unentbehrlichen Bestandteil unseres sensiblen Ökosystems darstellen, fordert unsere Fraktion solch ein Konzept“, so der...

  • Pankow
  • 20.06.19
  • 107× gelesen
Umwelt
Mit einem Plakat im Mauerpark starteten Pankows Kleingärtner ihre zweite Kampagnen-Saison.
3 Bilder

„Hätte, Hätte, Nahrungskette“
Kleingärtner setzten ihre Informationskampagne fort

Unter dem Motto „Da wächst was“ setzen die Pankower Kleingärtner ihre Kampagne zum Erhalt der Kleingärten im Bezirk fort. Gestartet wurde sie im vergangenen Jahr. Seitdem machen die Kleingärtner mit Plakaten und Postkarten, mit einer eigens gestarteten Website sowie mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf die unsichere Zukunft der Kleingärten im Bezirk aufmerksam. Denn in Pankow wurden in den vergangenen 20 Jahren bereits mehrere Tausend Kleingärten beräumt. Diese befanden sich meist auf...

  • Pankow
  • 13.06.19
  • 147× gelesen
Umwelt

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 356× gelesen
Umwelt

Die Ackerhummel ist auf Platz eins

Pankow. Obwohl viele Berliner von einer Wespenplage reden, die Gemeine Wespe ist nicht das am häufigsten vorkommende Insekt in der Stadt. Zu diesem Fazit kommt die Naturschutzorganisation Nabu nach einer entsprechenden Zählung im Rahmen ihres Projektes „Insektensommer“. Berliner, die bei der Insektenzählung mitmachten, meldeten mehr als 4000 Sechsbeiner in der Nabu-Geschäftsstelle, Wollankstraße 4. Auf Platz eins landete die Ackerhummel, die mehr als 1500-mal gesichtet wurde. Auf Platz zwei...

  • Pankow
  • 19.09.18
  • 37× gelesen
Umwelt

90 000 Bienen tot
Unbekannte sabotieren zum wiederholten Male inklusives Naturprojekt

Zum zweiten Mal sind kürzlich die Bienenstöcke am Bürgerpark Opfer mutwilliger Zerstörung geworden. Die Bienenstöcke stehen auf dem Inklusiven Naturlehrpfad an der Ecke Am Bürgerpark und Wilhelm-Kuhr-Straße, der vor einem Jahr eröffnete. Dabei handelt es sich um ein vorbildhaftes Projekt, das der Imker Max Grüber gemeinsam mit Mitarbeitern der Delphin Werkstätten und weiteren Anliegern auf den Weg brachte. In den Delphin-Werkstätten in der Wilhelm-Kuhr-Straße 66, deren Träger der Sozialdienst...

  • Pankow
  • 14.06.18
  • 497× gelesen
Politik

Naturnah gärtnern: Jetzt für den Pankower Umweltpreis bewerben

Pankow. Um Projekte, die die Lebensqualität im Bezirk Pankow steigern, geht es beim Wettbewerb um den „Umweltpreises Pankow 2017“. Diesen loben Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt gemeinsam aus. Im vergangenen Jahr pausierte dieser Wettbewerb. Weil es 2015 nur relativ wenige Bewerbungen gab, entschied man sich, ein Jahr auszusetzen. In diesem Jahr findet er unter dem neuen Motto „Lebendiger Garten? – Natürlich!“ statt. Willkommen sind kreative Ideen zur Gestaltung von Gärten und...

  • Pankow
  • 17.03.17
  • 71× gelesen
Wirtschaft

Imker müssen Völker melden

Prenzlauer Berg. Die Amerikanische Faulbrut der Honigbienen wurde jetzt in einem Bienenstand in Prenzlauer Berg festgestellt. Notwendige tierseuchenrechtliche Maßnahmen, wozu auch die Bildung eines Sperrbezirkes im Umkreis von zwei Kilometern zählt, wurden sofort eingeleitet. Der gebildete Sperrbezirk umfasst die Ortsteile Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow sowie einen Teil des Bezirks Mitte. Weil die Erkrankung anzeigepflichtig ist, sind alle bislang noch nicht registrierten Besitzer von...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.07.16
  • 85× gelesen
Bildung
Wie wichtig Bienen sind, erfahren Zuschauer im Film „More than Honey“.
3 Bilder

Stadt und Natur: Museum Pankow startet kleine Filmreihe

Prenzlauer Berg. „Natur entdecken in Berlin-Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ heißt die aktuelle Sonderausstellung des Museums Pankow. Im Rahmen dieser Schau startet jetzt eine kleine Filmreihe, die sich mit der Natur in Städten befasst. "Vorgesehen ist, drei Filme zum Thema Stadtnatur zu zeigen", sagt Stephan Müller, der die Filmreihe im Auftrage des Museums organisiert. Der erste Film „More than Honey“ von Markus Imhoof wird am 12. November um 19 Uhr in der Prenzlauer Allee 227/228...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.11.15
  • 118× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.