Biesdorfer Baggersee

Beiträge zum Thema Biesdorfer Baggersee

Politik

DRK betreut an Wochenenden Biesdorfer Baggersee

Biesdorf. Nach dem tragischen Tod eines Teenagers Anfang August kümmern sich inzwischen Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes an Wochenenden um die Sicherheit der Badegäste am und im Biesdorfer Baggersee. Dies hatten die Bündnisgrünen gefordert. Erstmals waren die Ehrenamtlichen des DRK-Kreisverbands Berlin Nordost am 15. und 16. August vor Ort. In einer Mitteilung erklärten die Grünen, dass der Einsatz des DRKs nur ein Anfang sein könne. „Die aktuelle Übernutzung der belebten Badestellen...

  • Biesdorf
  • 19.08.20
  • 58× gelesen
Politik

Tödlicher Badeunfall
Grüne fordern nach Ertrinken eines jungen Mannes im Biesdorfer Baggersee Konsequenzen

Ist der Biesdorfer Baggersee zum Baden gefährlich? Für einen 19-Jährigen ist es offenbar so gewesen. Der junge Mann konnte am 1. August nur noch tot geborgen werden. Ein Taucher der Feuerwehr hatte die zunächst vermisste Person nur wenige Minuten nach dem Eintreffen gefunden. Die anschließende Reanimation kam jedoch zu spät. In einem Artikel der „B.Z.“ wurde berichtet, dass der Teenager Nichtschwimmer und alkoholisiert gewesen sein soll, als er mit einem Kumpel zusammen ins Wasser ging. „Wir...

  • Biesdorf
  • 11.08.20
  • 914× gelesen
Soziales
Mirko und Julia Fabris gehen mi ihrer dreijährigen Corgie-Hündin Meggie am Biesdorfer Baggersee oft Gassi.
3 Bilder

Idyll trotz Corona-Krise
Menschen von nah und fern erholen sich auch jetzt am Biesdorfer Baggersee

Viele Menschen fühlen sich durch die Corona-Maßnahmen wie eingesperrt. Sie können weder zur Arbeit noch Verwandte oder Freunde besuchen. Bleibt ein Spaziergang an einem der vielen Seen im Bezirk. Der Biesdorfer Baggersee zieht zu jeder Jahreszeit Spaziergänger und Erholungssuchende an. Bänke und Spielflächen laden zum Ausruhen oder zu Bewegung ein. Wege führen in einen anliegenden Grünzug. Während der ersten sonnigen Tage dieses Frühjahrs suchten auch hier viele Menschen trotz Corona...

  • Biesdorf
  • 05.04.20
  • 1.171× gelesen
  • 1
Umwelt
Sieht aus wie eine Schießbude, ist aber ein Imbiss und hat von 10 bis 20 Uhr täglich geöffnet.

"Die Leute schwimmen so oder so"
Am Biesdorfer Baggersee gibt es trotz Badeverbots eine Imbissbude

Dass am Biesdorfer Baggersee nicht gebadet werden darf, weiß eigentlich jeder. Doch das Baden wird geduldet. Jetzt hat auch noch die dortige Imbissbude wieder eröffnet und verkauft in bester Freibad-Manier Pommes und Eis an triefende Badegäste. Ein Besuch vor Ort. An einem der warmen Wochentage Ende Juni herrscht am Biesdorfer Baggersee reger Betrieb. Eine Gruppe Jugendlicher lässt sich klatschnass aufs Handtuch in den Sandstrand fallen, Kinder zählen ihr Kleingeld, um an der Imbissbude ein...

  • Biesdorf
  • 26.06.19
  • 4.383× gelesen
Politik
Viele Menschen ignorieren das Badeverbot im Biesdorfer Baggersee.
4 Bilder

Auf eigenes Risiko
Tod eines 71-Jährigen am Butzer See wirft Frage nach der Verantwortung auf

Aufgrund der Hitze dieser Tage genießen viele das Baden in den Seen, zumal es in Marzahn-Hellersdorf nicht einmal ein Freibad- oder Strandbad gibt. Doch der Temperaturunterschied kann zum Verhängnis werden. Am 18. Juli wurde die Leiche eines 71-jährigen Mannes im Butzer See gefunden. Die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt. Die Polizei ordnete eine Obduktion an. „Es gibt aber Hinweise, dass der Mann erhebliche gesundheitliche Vorschädigungen hatte“, sagt eine Polizeisprecherin....

  • Biesdorf
  • 25.07.18
  • 4.007× gelesen
  • 2
Soziales

Praxis im Bezirk lässt an Gesetzen zweifeln

Marzahn-Hellersdorf. Das Baden ist an allen Seen im Bezirk verboten, doch viele halten sich nicht daran. Ein Argument ist, dass es im Bezirk keine legalen Bademöglichkeiten gibt.Das Badeverbot wird nicht konsequent umgesetzt. Das Ordnungsamt kontrolliert zwar regelmäßig am Biesdorfer Baggersee, Butzer und Habermannsee. Die Kontrollen gelten aber fast ausschließlich Ordnungswidrigkeiten wie Grillen oder Lärm. Dabei wäre das Ordnungsamt eigentlich verpflichtet, die illegal Badenden zu vertreiben...

  • Marzahn
  • 14.08.14
  • 434× gelesen
Sonstiges

Bezirksamt findet keinen Kiosk-Betreiber am Baggersee

Biesdorf. Das Bezirksamt ist mit dem Versuch gescheitert, einen Kioskbetreiber für den Biesdorfer Baggersee zu finden.Im Februar hatte das Grünflächenamt den Kioskbetrieb ausgeschrieben. Von den wenigen Interessenten, die sich meldeten, blieb zum Schluss einer übrig. Hierbei handelte es sich um den Betreiber von anderen, größeren Geschäften an Berliner Badestränden. Aber auch dieser zog nach mehreren Gesprächen mit dem Bezirksamt sein Angebot zurück. "Der Kiosk erschien dem Interessenten...

  • Biesdorf
  • 27.06.14
  • 115× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.